Ausstellungen

Ausstellung

GLOBAL PREKÄR. FLUCHT, TRAUMA UND ERINNERUNG IN DER ZEITGENÖSSISCHEN FOTOGRAFIE

Ausstellung

WADE GUYTON - Das New Yorker Atelier

Ausstellung

PAINT ON. Dimensionen des Malerischen

Ausstellung

Künstlerporträts. Fotografien der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde

Ausstellung

ALBERT RENGER-PATZSCH. Ruhrgebietslandschaften

Programm Heute

25 Mär 2017
14:00 - 21:00
Künstlergespräch

Postapokalyptischer Realismus

Museum Brandhorst
  • It’s After the End of the World. Don’t You Know That?
    Die Veranstaltungsreihe von Filmen, Vorträgen, Performances und Diskussionen fragt, wie die drohenden und bereits stattfindenden sozialen, ökonomischen, ökologischen und politischen Katastrophen im Genre postapokalyptischer Erzählungen untersucht und neu ausgelotet werden können.

    Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler, sowie Theoretikerinnen und Theoretiker: Juan Atkins, Jacky Connolly, Helmut Draxler, Georgia Sagri, Hassan Khan, Anja Kirschner, Nina Könnemann, Dana Luciano, Inka Meißner, Tanja Widmann in Kollaboration mit Robert Müller und [[[ALTAR:THRON]]], Michael Smith, Peter Wächtler, Jutta Zimmermann

    Konzeption: Tonio Kröner und Tanja Widmann

    Veranstaltungsreihe in englischer Sprache | Museum Brandhorst 17.03. | ab 16.30 | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

25 Mär 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Highlights of the Pinakothek der Moderne – Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Pinakothek der Moderne | Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

25 Mär 2017
14:30 - 15:30
Überblicksführung

Figürliches in der modernen Malerei

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die umfangreichen Bestände der Sammlungen bergen eine schier unerschöpfliche Fülle von Fragestellungen, die in thematischen Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten lebendig werden. Dabei kann es um das Werk einzelner Künstler gehen, um Epochen, den gesellschaftspolitischen Kontext, sowie um Fragen der Sammlungsgeschichte und der Präsentation im Museum.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

25 Mär 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

Winter´s Passage. Zeit und Vergänglichkeit in Werken Cy Twomblys

Museum Brandhorst
  • Ausgehend von der Skulptur »Winter’s Passage. Luxor« (1985) soll der Themenkomplex »Zeit und Vergänglichkeit« an unterschiedlichen Werken aufgezeigt werden. So wird das Schiffsmotiv und seine Assoziation zum ägyptischen Totenkult ebenso beleuchtet wie die Vergegenwärtigung von Geschichte und Mythos in Werken wie Orion III oder dem Lepanto-Zyklus. Die Rosenbilder und die Fotografien wiederum thematisieren auf je eigene Weise die Vergänglichkeit alles Irdischen. Stets geht es bei Twombly um Prozesse des Sich-Erinnerns, des Vergessens, der Flüchtigkeit, die anhand weiterer Gemälden zur Sprache gebracht werden sollen.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken an der Kasse

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

25 Mär 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Approcher les chefs-d´œuvre de l´Alte Pinakothek – Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Alte Pinakothek | Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

Zum Programm   

Meisterwerke

Albrecht Dürer

Selbstbildnis im Pelzrock, 1500

Details   

Vincent van Gogh

Sonnenblumen, 1888

Details   

Peter Paul Rubens

Raub der Töchter des Leukippos, um 1618

Details   

Ernst Ludwig Kirchner

Selbstbildnis als Kranker, 1918/30

Details   

Paul Klee

Das Licht und Etliches, 1931

Details   

Jeff Koons

Amore, 1988

Details   

Caspar David Friedrich

Riesengebirgslandschaft mit aufsteigendem Nebel, um 1819/20

Details   

Franz von Lenbach

Hirtenknabe, 1860

Details   

Moritz von Schwind

Die Morgenstunde, um 1860

Details   

Cy Twombly

Lepanto VII, 2001

Details   

Rembrandt (Harmensz. van Rijn)

Jugendliches Selbstbildnis, 1629

Details   

Claude Monet

Seerosen, um 1915

Details   

Bartolomé Esteban Murillo

Trauben- und Melonenesser, um 1650

Details   

Jan Brueghel d. Ä.

Seehafen mit der Predigt Christi, 1598

Details   

Albrecht Altdorfer

Historienzyklus: Alexanderschlacht (Schlacht bei Issus), 1529

Details   

Jeff Wall

An Eviction, 1988/2004

Details   

Carl Spitzweg

Der arme Poet, 1839

Details   

Leonardo da Vinci

Madonna mit der Nelke, um 1473

Details   

Arnold Böcklin

Triton und Nereïde, 1874

Details   

Édouard Manet

Die Barke, 1874

Details   

Johann Georg von Dillis

Blick von der Villa Malta auf Sankt Peter, 1818

Details   

Rogier van der Weyden

Columba-Altar: Anbetung der Könige, um 1455

Details   

Giovanni Battista Tiepolo

Die Anbetung der Könige, 1753

Details   

Joseph Mallord William Turner

Ostende, 1844

Details   

Thomas Gainsborough

Mrs Thomas Hibbert, 1786

Details   

Max Liebermann

Frau mit Geißen in den Dünen, 1890

Details   

#StadtLandBild

Social-Media-Aktion auf Instagram zur Ausstellung »Albert Renger-Patzsch. Ruhrgebietslandschaften« (Pinakothek der Moderne,  bis 

Wie sehen sie aus, die Stadtrandlandschaften, Vorstadtsiedlungen, Schrebergärten und Industrieanlagen von heute? Lässt sich ein Funke von Natur auch in einem Industriegebiet finden? Zeigt uns Eure aktuellen Eindrücke von Urbanität und Umnutzung auf Instagram unter dem Hashtag #StadtLandBild.

Der Ursprungsgedanke von #StadtLandBild ist die Fortführung von Albert Renger-Patzschs Grundidee der Darstellung von Industrielandschaft als deutschlandweites digitales Experiment – von Hamburg über Berlin nach Köln über Stuttgart bis nach München und darüber hinaus. Im Idealfall entwickeln Eure Bilder eine eigene Dynamik, ermöglichen kollektives digitales Kommunizieren und zeigen auf der fotografischen Plattform Instagram am Ende ein modernes Gesamtbild von Landschaften verschiedenster Art.

Weitere Informationen zur Social-Media-Aktion

Impressionen aus der Sammlung Schack

Statten Sie der Sammlung Schack einen Besuch ab und entdecken Sie einen Sammler und seine Schätze, allesamt Meisterwerke des 19. Jahrhunderts. Die Sammlung Schack ist ein Ort der Märchen und Mythen, des Fernwehs und der Sehnsucht, ein Schatz unter den Münchner Museen.

Impressionen aus der Pinakothek der Moderne

Die Pinakothek der Moderne ist das Museum für Kunst, Graphik, Architektur und Design. Die einzigartige Vielfalt der Ausstellungen begleitet ein reichhaltiges, inspirierendes Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm. Die Besucher erleben einen Ort des sinnlichen und geistigen Vergnügens, der Begegnung, des Entdeckens und Forschens – inmitten des Kunstareals München.

YES, WE’RE OPEN!

Blog

Die interessantesten Geschichten spielen sich auch in einem Museum oft hinter den Kulissen ab. Um diese vielfältigen Museumsaktivitäten angemessen digital präsentieren zu können, starten wir zusammen mit dem neuen Erscheinungsbild unserer Website auch unseren Museumsblog. Zukünftig informieren wir im Pinakotheken Blog über aktuelle Projekte, führen Interviews und zeigen in Filmen und Fotoreportagen Einblicke in den Museumsalltag.

Willkommen auf dem Pinakotheken Blog!