Besuch

Zur Alten Pinakothek   

Zur Pinakothek der Moderne   

Zur Sammlung Schack   

Zum Museum Brandhorst   

Alle Informationen zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten unserer insgesamt 13 Staatsgalerien in ganz Bayern erhalten Sie bei den Staatsgalerien.

Zu den Staatsgalerien   

Corona-Maßnahmen: Aktuelle Informationen

Wir freuen uns, Sie in unseren Museen begrüßen zu dürfen.

Der Besuch der Museen der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ist nur nach der 2G plus-Regel (Geimpft Genesen und zusätzlich Testnachweis (PCR oder Antigen)) möglich. Der PCR-Test darf maximal 48 Stunden und der Antigen-Test maximal 24 Stunden alt sein. Bitte zeigen Sie am Eingang einen gültigen Nachweis vor und beachten Sie die allgemeinen Hygienebestimmungen (AHA). Während des Aufenthaltes in den Museen ist das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben. Für Kinder von 6 bis 15 Jahren ist das Tragen einer medizinischen Maske zulässig. Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren und 3 Monaten sind von der 2G plus-Regelung ausgenommen. 

Damit Sie Ihren Besuch sicher genießen und die geschätzten Kunstwerke im Original erleben können, haben wir Antworten auf einige häufig gestellte Fragen hier zusammengestellt: www.pinakothek.de/willkommen. Bitte informieren Sie sich immer kurz vor Ihrem Besuch, da sich die geltenden Regelungen kurzfristig ändern können.

Um Wartezeiten zu vermeiden und Kontakte zu reduzieren, empfehlen wir die Buchung eines Online-Tickets (inkl. Vorverkaufsgebühr) über München Ticket. Alle Informationen hierzu: www.pinakothek.de/tickets.

Shirin Neshat, Raven Brewer-Breitz aus der Serie "Land of Dreams", 2019
Foto: Gladstone Gallery, New York, Brüssel und Goodman Gallery, London
© Shirin Neshat

SHIRIN NESHAT. LIVING IN ONE LAND, DREAMING IN ANOTHER - Eröffnung am 25. November

ERÖFFNUNG

SHIRIN NESHAT. LIVING IN ONE LAND, DREAMING IN ANOTHER

Ort: Pinakothek der Moderne
Einlass: 15.00 bis 21.00 Uhr

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen am 25. November die Ausstellung „SHIRIN NESHAT. LIVING IN ONE LAND, DREAMING IN ANOTHER” zu eröffnen. Aufgrund der aktuellen pandemischen Situation wird ein Soft Opening stattfinden. Wir laden Sie herzlich zu einem Ausstellungsbesuch zwischen 15.00 und 22.00 Uhr ein.

Bitte buchen Sie unter folgendem Link ein kostenfreies Ticket für ein Einlass-Zeitfenster (ohne Ticket kein Einlass möglich. Das Ticket berechtigt nur für den Besuch der Sonderausstellung): HTTPS://WWW.MUENCHENTICKET.DE/GO/NESHAT

Bitte finden Sie sich innerhalb des gebuchten Zeitfensters am Haupteingang des Museums ein und halten Sie Ihr Ticket, Ihren Personalausweis und Ihren 2G plus-Nachweis in ausgedruckter oder digitaler Form bereit. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls Wartezeiten am Einlass entstehen.
Um möglichst vielen Besucher:innen den Zugang zu ermöglichen, bitten wir Sie, Ihre Verweildauer in der Ausstellung auf eine Stunde zu beschränken. Vielen Dank!

Führung buchen

Gebuchte Führungen sind unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen mit max. 12 Teilnehmenden plus Guide möglich. Für Sonderausstellungen können andere Gruppengrößen gelten.  

Bitte buchen Sie Ihre Führung über unser Buchungsformular weiter unten. Bei Fragen zu Führungen oder dem Buchungsprozess wenden Sie sich an den Besucherservice.

KOSTEN DER FÜHRUNG

Werktags
90 Minuten: 110 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 120 Euro (zzgl. Eintritt)
60 Minuten: 70 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 80 Euro (zzgl. Eintritt)

Sonn- und Feiertags
90 Minuten: 135 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 145 Euro (zzgl. Eintritt)
60 Minuten: 90 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 100 Euro (zzgl. Eintritt)

Für die Vermittlung eines Guides entstehen Ihnen seitens des Besucherservice keine Kosten. Ein Anspruch auf Vermittlung besteht nicht. Der Guide handelt selbstständig und erhält sein Honorar in der Regel am Ende der Führung in bar. Bei Firmenkunden kann der Guide die aktuell geltende Umsatzsteuer auf das Führungshonorar aufschlagen.

EINTRITTSPREISE

Zusätzlich zu den Kosten der Führung zahlen Sie die gültigen Eintrittspreise.

Eintrittspreise und Informationen zu Ermäßigungen

Buchungsformular für Führungen

Führungsangebote

Bitte informieren Sie sich über unser Buchungsformular über die angebotenen Themen.

Gruppen anmelden

Gruppenbesuche sind mit max. 13 Personen inkl. Guides in den großen Ausstellungsräumen unter Einhaltung der hier aufgeführten Maßnahmen möglich. Ausgenommen hiervon sind einige Sonderausstellungen.

Bitte melden Sie Ihre Gruppen an, auch wenn Sie keine Führungen buchen möchten.  Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit folgenden Angaben an buchung@pinakothek.de:

  • Datum, Uhrzeit
  • Welches Museum
  • Anzahl der Teilnehmenden
  • Evtl. Thema
  • Kontaktdaten

Eine Bearbeitung der Anmeldung können wir leider nur garantieren, wenn diese mit einer Vorlaufzeit von fünf Werktagen gesendet wird.

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Gruppenführung folgende verbindliche Regeln für die drei Pinakotheken, das Museum Brandhorst und die Sammlung Schack:

  • Halten Sie bitte die maximale Gruppengröße ein. Dies gilt auch für Schulklassen; größere Gruppen bitten wir entsprechend zu teilen.
  • Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Einzelbesucher und andere Gruppen.
  • Bitte beenden Sie Ihre Führung 15 Minuten vor Schließung des Museums.
  • Vermeiden Sie Führungen, die zeitgleich mit unseren Hausführungen stattfinden und sich thematisch überschneiden. Die Termine entnehmen Sie bitte und unserem Onlinekalender.
  • Bitte melden Sie alle Führungen und Gruppenbesuche rechtzeitig schriftlich bei uns an.
  • Bei Sonderausstellungen müssen unter Umständen bestimmte Zeitfenster und verringerte Gruppengrößen eingehalten werden.

Wir möchten Sie bitten, Ihre Gruppe vor Beginn der Führung auf folgende verbindliche Regeln hinzuweisen:

  • Bitte geben Sie Taschen, die größer als DIN A4 sind sowie Schirme, Stöcke und Rucksäcke an der Garderobe ab.
  • Rauchen, Essen und Trinken sind in der Galerie und im Eingangsbereich nicht erlaubt.
  • Die Klappstühle sind für Personen gedacht, die Probleme haben, länger zu stehen.
  • Fotografieren ist ohne Blitz und ohne Stativ für private Zwecke erlaubt.
  • Bitte schalten Sie Ihr Mobiltelefon ab.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Wenn Sie eine Führung buchen möchten, nutzen Sie bitte das Buchungsformular. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular oder Tel. 089 23805 284 an den Besucherservice.

Kunstvermittlung vor dem „Pastor Kohl“ von Paul Klee

Schulklassen

Bitte melden Sie den Besuch Ihrer Schülergruppe beim Besucherservice an. Schülergruppen und die begleitenden Lehrer erhalten nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises freien Eintritt in unsere Museen. Führungen (beispielsweise für fremdsprachige Schülergruppen) können Sie gerne über unser Buchungsformular buchen.  
Das Museumspädagogische Zentrum Bayern bietet speziell Führungen für Kinder- und Schülergruppen an. Für Schulklassen mit Schülerinnen und Schülern über 14 Jahren besteht zudem die Möglichkeit eines Besuches als Individualbesucher:innen.  
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular oder Tel. 089 23805 284 an den Besucherservice. 

Inklusion und Barrierefreiheit

Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen sind bemüht allen Besucher:innen einen möglichst barrierefreien Aufenthalt in den Museen zu ermöglichen. Bei Einschränkungen der körperlichen Mobilität bieten wir z.B. in jedem Museum leichte tragbare Faltstühle an. Zusätzliche Informationen finden Sie unter den Links der jeweiligen Häuser.

Alte Pinakothek

Eingang zum Museum
Barrierefreier Zugang am Haupteingang. 

Parkmöglichkeiten 
Auf der Nordseite der Alten Pinakothek. Zufahrt von der Arcis- und der Barerstraße. 
An der Schranke läuten und Behindertenparkerlaubnis vorzeigen. 

Aufzüge 
Es sind vier Aufzüge vorhanden. Der Zugang zu allen Räumen ist gewährleistet. 

Sitzmöglichkeiten und Rollstühle 
Leichte, tragbare Faltstühle sowie zwei Rollstühle stehen zur Verfügung. Bitte an der Infotheke fragen. 

Toiletten 
Behindertentoiletten befinden sich im Erdgeschoss. 

Garderoben 
Die Garderobe befindet sich im Erdgeschoss. 

Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden
Die Mitnahme ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet.

Information 
+49 (0)89 23805-216

Pinakothek der Moderne

Eingang zum Museum
Ein barrierefreier Zugang von der Barer Straße; ein weiterer Zugang von der Gabelsbergerstraße / Ecke Türkenstraße

Parkmöglichkeiten
Personalparkplatz Gabelsbergerstraße; Bitte an der Schranke läuten und Behindertenparkerlaubnis vorzeigen. 

Aufzüge
Es sind zwei Aufzüge vorhanden. Die Fahrstühle ermöglichen den Zugang zu allen Abteilungen.
Ein Aufzug befindet sich in der Rotunde neben dem Museumsshop. Der Aufzug führt in das Untergeschoss zu den Garderoben und den Behindertentoiletten sowie in das Obergeschoss zu den Ausstellungsräumen.
Ein weiterer Aufzug befindet sich am Eingang Barer Straße. Er führt nur ins Untergeschoss zum Design. Dieser Fahrstuhl wird nur durch das Personal bedient. Hierzu bitte an der Infotheke melden.

Sitzmöglichkeiten und Rollstühle
Leichte, tragbare Faltstühle sowie zwei Rollstühle sind an der Infotheke erhältlich. 

Toiletten
Behindertentoiletten befinden sich nur im Untergeschoss. 

Garderoben
Die Garderobe befindet sich ebenfalls im Untergeschoss. Für Schulklassen sind geräumige Schränke vorhanden. Der Schlüssel ist an der Garderobe erhältlich.

Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden
Die Mitnahme ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet. 

Lageplan für Blinde und Sehbehinderte
Für Blinde und Sehbehinderte ist an der Information ein taktiler Orientierungsplan erhältlich.

Information
+49 (0)89 23805-360

Museum Brandhorst

Eingang zum Museum
Eingang zum Museum über Theresienstraße/ Ecke Türkenstraße.

Parkmöglichkeiten 
Vor dem Haupteingang des Museums Brandhorst befinden sich 2 Behindertenparkplätze.

Aufzüge
Es sind 2 Personen- und ein Lastenaufzug, der auf Anfrage auch genutzt werden kann, vorhanden. Die Fahrstühle ermöglichen den Zutritt zu allen Ausstellungsebenen.
Ein zusätzlicher Aufzug verbindet den Eingangsbereich mit dem Garderobenbereich. 

Sitzmöglichkeiten und Rollstühle 
Leichte, tragbare Faltstühle sowie Rollstühle sind auf Anfrage an der Kasse erhältlich. 

Toiletten
Behindertengerechte Toiletten befinden sich im Garderobenbereich sowie im Obergeschoss neben der Lounge.

Garderoben
Die Garderobe befindet sich ebenfalls im Untergeschoss.

Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden
Die Mitnahme ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet.

Information
+49 (0)89 23805-2286

Sammlung Schack

Die Sammlung Schack, deren rund 150 Gemälde über drei Stockwerke verteilt ausgestellt sind, ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Dies betrifft sowohl den Zugang zum Gebäude über die Treppe am Haupteingang wie auch die innere Erschließung mit den drei Ausstellungsebenen. Um diesen Mangel zu beseitigen hat das Staatliche Bauamt München I eine Vorplanung erstellt, die den Einbau einer Aufzugsanlage und barrierefrei zugänglicher Serviceräume vorsieht. Die Kosten sind im Haushaltsplan für die Jahre 2017/18 angemeldet. Eine Entscheidung darüber steht noch aus.

Inklusives Programm

Angebote für Besucher:innen mit Seh- und Hörbehinderung 

Für schwerhörige und gehörlose Besucher:innen bieten wir jeden Monat Führungen und Workshops, auch für Kinder und Familien, in Deutscher Gebärdensprache bzw. mit Dolmetscher in Deutscher Gebärdensprache an. Blinde und sehbehinderte Kulturinteressierte laden wir ein, an unseren Tast- und Hörführungen teilzunehmen. Die Termine und Informationen zur Anmeldungen entnehmen Sie bitte unserem Programm.

Wie kann Menschen mit Demenz ein barrierefreier Zugang zu Kunst ermöglicht werden? Wie können Besuche in Museen und Ausstellungsräumen für Betroffene gestaltet werden? Seit 2016 geht das Projekt KunstZeit diesen Fragen in der Praxis nach und bietet Menschen mit Demenz, ihren Angehörigen und Begleiter:innen ein vielfältiges Vermittlungsprogramm in den Münchner Ausstellungsorten Artothek, Bayerisches Nationalmuseum, Lenbachhaus, Museum Villa Stuck, Pinakothek der Moderne und Staatliches Museum Ägyptischer Kunst.  

Unsere KunstZeit-Rundgänge ermöglichen lebendige, sinnliche Zugänge zu ausgewählten Werken und Objekten. Ein Rundgang dauert ca. 90 Minuten und ist kostenfrei, zu zahlen ist lediglich der Eintritt in das jeweilige Museum.

Mit großzügiger Unterstützung durch die Stiftung Pinakothek der Moderne.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an einem KunstZeit-Rundgang an Stephanie Waldschmidt, Projektleitung in der Pinakothek der Moderne.

Vincent van Gogh in Gebärdensprache

Zum Internationalen Museumstag 2020 haben wir in Zusammenarbeit mit den MUSEUM SIGNERS eine Video-Führung in Gebärdensprache zu einem der berühmtesten Maler des 19. Jahrhunderts veröffentlicht. Weitere Informationen auf unserem Blog

INTERKULTURELLES PROGRAMM

Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie an jeden zweiten Freitag im Monat um 15.00 Uhr ein, an unserem interkulturellen, altersgemischten und kostenfreien Workshop teilzunehmen. Die vier Museen zu Kunst, Design, Architektur und Graphik in der Pinakothek der Moderne bieten viele Anknüpfungspunkte für unsere Gespräche, gemeinsamen Entdeckungen und gestalterischen Experimente. Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind! 

Als Vermittlungssprache verwenden wir einfaches, leicht verständliches Deutsch, nach Bedarf auch Signalwörter in Englisch.  

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senior:innen (für Kinder ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich).  

Teilnahme kostenfrei | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder 089 9541152-40 (Di – Do, 10.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 16.00 Uhr) 

Gerne bieten wir auch Termine nach Vereinbarung für interkulturelle Gruppen an. Schreiben Sie uns unter buchung@pinakothek.de