September
2018

Stichwortsuche

Museum

Programm für

26 Sep 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Möbeldesign zwischen Bauhaus und Memphis

Pinakothek der Moderne - Design
  • Möbeldesign als Geschichte technischer Innovation oder spielerischen Zitierens: Der Überblick führt Sie entlang eines Hauptweges durch Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich zu Beispielen aus 50 Jahren Designgeschichte. Erleben Sie dabei die Wandlungsfähigkeiten von Stuhl und Schrank im jeweiligen historischen und sozialen Kontext.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

26 Sep 2018
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil II

Neue Pinakothek
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 19.09.18 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 26.09.18 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 10.10.18 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 24.10.18 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

26 Sep 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Bildhauer des Fin de Siècle:  Auguste Rodin und Aristide Maillol

Neue Pinakothek
  • Die Bildhauer Auguste Rodin (1840-1917) und Aristide Maillol (1861-1944) gehören zu den bedeutendsten Bildhauern Frankreichs der klassischen Moderne. Beide wurden in Deutschland auch zu Lebzeiten geschätzt, so dass die Neue Pinakothek über eine respektable Anzahl ihrer Werke verfügt. Die Führung zeichnet die ungewöhnlichen Karrieren dieser Künstler nach und vergleicht ihre Kunstauffassung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

27 Sep 2018
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

Alte Pinakothek
  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung.
    Special Guest im September: Melissa MayerGalbraith, Dozentin an der Akademie der Bildenden Künste in München

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

27 Sep 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Joseph Beuys und das Soziale in der Kunst

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • „Jeder Mensch ist ein Künstler!“ Als Joseph Beuys dieses berühmte Zitat erstmals 1967 äußerte, bezog er sich auf die schöpferischen Fähigkeiten, die seiner Ansicht nach in jedem von uns ruhen und die es gilt zu erkennen und auszubilden. Wenn wir diese Fähigkeiten zum Wohle der Gemeinschaft einsetzen, beteiligen wir uns an der Schaffung einer sogenannten „Sozialen Plastik“. Anhand seiner Rauminstallation „Das Ende des 20. Jahrhunderts“ und weiteren Werken wird nachvollziehbar, wie sehr Beuys das Soziale in der Kunst ein Anliegen war.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

27 Sep 2018
18:30 - 20:00
Vortrag

CONNEXIONS. Künstlergespräch mit Calla Henkel & Max Pitegoff

Pinakothek der Moderne
  • GESPRÄCHSREIHE IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE
    CONNEXIONS ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

    Unter dem Titel „Private Public Relations“ untersucht die zweite Ausgabe der Ausstellungsreihe ‚Fotografie heute‘ das Verhältnis des fotografischen Bildes zum öffentlichen Raum im Zeitalter des Digitalen. Das in Berlin lebende Künstlerduo Calla Henkel & Max Pitegoff, das in der Ausstellung mit der installativen Arbeit „Machine Prototype“ vertreten ist, stellt seine Arbeit vor.
    Einführung und Moderation: Inka Graeve Ingelmann, Leiterin der Sammlung Fotografie und Neue Medien, Pinakothek der Moderne

    CONNEXIONS wird gefördert durch EY.

    DO 27.09. | 18.30 | PINAKOTHEK DER MODERNE | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

27 Sep 2018
18:30 - 19:30

painting lights - Den Zwischentönen auf der Spur: Dialogführung zur Ausstellung Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Hier wird über künstlerische Herangehensweisen aus den Bereichen Malerei und Sound diskutiert. Die beiden Künstlerinnen sprechen über ihren eigenen Kunstbegriff und bringen die Arbeiten von Jutta Koether mit ihren eigenen Ansätzen in Verbindung. Dabei sind Klang und Farbe zwei sehr wichtige Elemente.
    M Lina Zylla und Stephanie Müller aka rag*treasure, Künstlerinnen

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Lina Zylla| Stephanie Müller aka rag*treasure

Programm teilen

28 Sep 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Egon Eiermann, SE 42,1949

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

28 Sep 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Surprise Workshop

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Ulrich Ball

Programm teilen

28 Sep 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Uta Piereth

Programm teilen

29 Sep 2018
11:00 - 12:00
Themenführung

Liebesbriefe in der niederländischen Malerei. Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Ein wiederkehrendes Motiv in den Gemälden Jan Vermeers ist die brieflesende Dame. Oberflächlich betrachtet ein harmloses Genremotiv, von ihm oft in eine berührend stille Atmosphäre gebettet, die den Betrachter zum Voyeur werden lässt, haben diese (Liebes-)Briefe jedoch Sprengkraft. Was steht drin? Und vor allem: Wer schrieb ihn? Gatte oder Geliebter? Und…gibt es da noch eine politische Dimension?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

29 Sep 2018
12:00 - 16:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Gerda Richter| Catrin Morschek

Programm teilen

29 Sep 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Königsschlösser und Fabriken – Ludwig II. und die Architektur

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Katrin Bäumler

Programm teilen

29 Sep 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Vollkommen surreal! Salvador Dalí, René Magritte und Max Ernst

Pinakothek der Moderne
  • Der Anfang der zwanziger Jahre in Paris aus der Dada-Bewegung hervorgegangene Surrealismus war eine der tiefgreifenden Erschütterungen der Kultur im 20. Jahrhundert. Im Unterschied zum satirischen Ansatz des Dada begründet sich der Surrealismus auf die Psychoanalyse: Traumhaftes, Unbewusstes, Absurdes und Phantastisches sind jetzt Merkmale der literarischen, bildnerischen und filmischen Ausdrucksmittel. Der Literat André Breton forderte, die Kunst sollte das Leben nicht länger in Teilen, sondern in seiner Ganzheit begreifen und dazu gehöre wesentlich das Unbewusste, das Düstere, das Verdrängte. Im Mittelpunkt stehen Max Ernst (1891-1976), der durch neue bildnerische Techniken das Unbewusste befreit, der malende Denker René Magritte (1898-1967), der durch die verkehrte Ordnung Abgründe aufreißt sowie Salvador Dalí (1904-1989), dessen Bilder von Tabu und Obsession beherrscht sind.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

29 Sep 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

29 Sep 2018
16:00 - 16:30
Lesung

Im Zweifel für das Licht | Lyrik zu Johannes Vermeer

Alte Pinakothek
  • Der Münchner Lyriker Ludwig Steinherr liest aus seinem Gedichtband „Briefleserin in Blau"

    Die weltberühmte „Briefleserin in Blau“ des holländischen Malers Johannes Vermeer (1632–1675) wird in der Alten Pinakothek zu Gast sein. Vor diesem Meisterwerk des Goldenen Zeitalters, das zweifellos zu den bekanntesten und schönsten Werken des Delfter Malers zählt, liest Ludwig Steinherr aus seinem Gedichtband „Briefleserin in Blau", mit einem Vorwort von Bernhard Maaz, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

    Es gibt das Licht
    damit es die Dinge geben kann
    Es gibt die Dinge damit es
    das Licht geben kann

    In Kooperation mit der Stiftung Lyrik Kabinett

    SA 7. Juli | 16.00
    SA 14. Juli | 16.00
    DI 18. September | 19.00
    SA 29. September | 16.00

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal IX | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ludwig Steinherr

Programm teilen

29 Sep 2018
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Neue Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

30 Sep 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

30 Sep 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

30 Sep 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

30 Sep 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel|Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

30 Sep 2018
12:00 - 17:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Gerda Richter|Dr. Christoph Engels

Programm teilen

30 Sep 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Museum und Ausstellung "König Ludwig II"

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

    Mit Catrin Morschek| Urte Ehlers

Programm teilen

30 Sep 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Es war einmal. Amerika

Pinakothek der Moderne
  • Marshallplan und Amerikahäuser, Coca Cola und Pop Art, Freiheit und Demokratie: Nach dem Terror des Nationalsozialismus waren die Vereinigten Staaten von Amerika für viele Menschen in der Nachkriegszeit das Gelobte Land. In der Sammlung Moderne Kunst wird diese Westbindung durchaus gespiegelt. Wir laden Sie zu einer Zeitreise ein, bei der charakteristische Kunstwerke die Facetten des amerikanischen Traums, aber auch der heutigen Situation aufgreifen.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen