Mai
2017

Stichwortsuche

Museum

Programm für

02 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Schmusehündchen, Nacktschnecken und lüsterne Doggen – Tiere in den Gemälden der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Tiere in den Gemälden der Alten Pinakothek. Wir gehen auf Streifzug durchs Museum und Sie werden erstaunt sein, wo sich überall ein Tier versteckt. Was mag es bedeuten? Wofür steht ein Pfau oder ein Windspiel?

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

03 Mai 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Design! Top Ten

Pinakothek der Moderne - Design
  • Eine ganz persönliche Auswahl von zehn Lieblingsstücken aus der Neuen Sammlung – The Design Museum wird Ihnen von unseren KunstvermittlerInnen vorgestellt. Was ist das Besondere an diesen Stücken? Womit verbinden sich persönliche Erinnerungen? Nebenbei erfahren Sie die Geschichte einer der weltweit größten Sammlungen für Design.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

03 Mai 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil II

Neue Pinakothek
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 26.04.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 03.05.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 10.05.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 17.05.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

03 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Begehrte Ware – Kaschmirschal und Federboa

Neue Pinakothek
  • Was heute Taschen von Hermes und Prada sind, war damals ein Schal aus feinster Wolle, dessen Herstellung Jahre in Anspruch nehmen konnte. Als heiß begehrte Luxusgüter waren meterbreite Kaschmirschals ein modisches „must have“, genauso wie dramatisch schwingende Straußenfedern auf hohen Damenköpfen. Ein weltumspannender Handel diente dem weiblichen Schönheitskult.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

03 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Von der Unschuld vom Lande zum weiblichen Monster – Frauenbilder

Sammlung Schack
  • Männer malen Frauen: Junge Mädchen, fürsorgliche Mütter, gefährlich schöne Verführerinnen und erotische Wesen. Es sind Projektionen ihrer Sehnsüchte, ihres Begehrens und ihrer Ängste. In den Bildern von Schwind, Neureuther, Steinle, Böcklin und Feuerbach spiegeln sich die Rollen der Frau im 19. Jahrhundert und die Verunsicherung der Männer durch ihren zunehmenden Wandel.

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

04 Mai 2017
17:00 - 20:00
Workshop

**ENTFÄLLT** Interkultureller Workshop - Open Thursday: Open Sound

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Christofer Varner

Programm teilen

04 Mai 2017
18:00 - 20:00
Künstlergespräch

Podiumsgespräch mit Maximilian Dorner

Pinakothek der Moderne
  • Maximilian Dorner, Behindertenbeauftragter des Kulturreferats im Rahmen der Münchner Veranstaltung „Drinnen oder draußen? Zusammenleben in Europa“

    eine Veranstaltung des Architekturmuseums der TU München in der Pinakothek der Moderne

    DO 04.05. | 18.00 | Ausstellungsräumen des Architekturmuseums der TU München in der Pinakothek der Moderne | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

04 Mai 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

VERMISST. Der Turm der blauen Pferde von Franz Marc

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Michael Hering

Programm teilen

04 Mai 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

House of Wonders vs. Himalaya Goldsteins Stube

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Nadine Engel

Programm teilen

05 Mai 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Max Ernst, Totem und Tabu, 1941/42

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

05 Mai 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Surrealismus und Frottage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Andrea Feuchtmayr

Programm teilen

05 Mai 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Alte Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

05 Mai 2017
16:00 - 18:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • Von einer mysteriösen Malerei aus dem 17. Jahrhundert über Beuys‘ »teuersten Sperrmüll aller Zeiten« und eine Prozession von Schatten entlang der römischen Kaimauer bis zu der Frage, wie man einen Bistrotisch gestaltet – am Wochenende vom 5. bis 07. Mai und 12. bis 14. Mai zeigen das DOK.fest und die Pinakothek der Moderne vier ganz unterschiedliche Portraits internationaler Künstler.

    COLD CASE TORRENTIUS, Maarten de Kroon
    Ein geheimnisvolles Stilleben hält die Experten in Atem. Bis heute ist nicht geklärt, wie Torrentius, einer der berüchtigsten Freidenker des 17. Jahrhunderts, derartige fotografische Perfektion erreichen konnte. Ein packender Mysterythriller aus der Welt der Kunstgeschichte.
    Niederlande 2016, 69 Minuten, NL mit englischen Untertiteln

    FR 05.05. | 16.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

06 Mai 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Sábados con mucho arte – Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Alte Pinakothek | Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

06 Mai 2017
14:00 - 15:30
Familienführung

Familienführung. Das Nilpferd in der Suppe

Pinakothek der Moderne
  • Nein, hier geht es nicht um´s Essen, sondern um Dinge, denen wir tagtäglich begegnen, die aber manchmal sehr ungewöhnlich daher kommen – wie zum Beispiel Autos, Computer, Stühle, Lampen, Geschirr, Toaster oder Kaffeemaschinen. Wir finden heraus, warum es manche Dinge in dieser Form heute nicht mehr gibt und warum andere sich so gut wie nie verändert haben. Woran erkennen wir, dass ein Auto nur »alt« aussieht und einige Stühle uralt sind, aber wie neu wirken? Zusammen erwandern wir hundert Jahre Designgeschichte.

    Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Für Kinder ab 5 Jahren und ihre erwachsenen Begleiterinnen und Begleiter
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

06 Mai 2017
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt: Künstlerporträts. Fotografien der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftungn Ann und Jürgen Wilde

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Kunstgeschichte, Theologie und Musik bilden die fruchtbare Mischung für unsere monatlichen Gespräche zu zeitgenössischer Kunst. Inspiriert vom Gedanken des kreativen Austauschs beginnen die Trialoge musikalisch in der Markuskirche, um dann zu den Kunstwerken in den Museen zu führen.

    Künstlerporträts der 20er Jahre zeigen des "Neue Sehen" dieser Zeit: Ziel war es, Wirklichkeit abzubilden - aber was ist die Wirklichkeit? So schufen Fotografen wie Otto Sanders, Florence Henri, Aenne Biermann und Albert Renger-Patzsch Porträts von Künstlerinnen und Künstlern sowie Selbstprträts mit sehr verschiedenen Zugängen und Stilisierungen. - Was zeigen diese Proträts über den Menschen als Kreativen, als Schöpfer vor und hinter der Kamera? Über den Menschen als "Ebenbild Gottes"? Über die eigene Undurchsichtigkeit und Fragmentarität der Existenz?

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)

    Mit Dr. Uta Piereth| Jutta Höcht-Stöhr

Programm teilen

06 Mai 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Highlights of the Alte Pinakothek – Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Alte Pinakothek | Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

06 Mai 2017
16:00 - 18:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • Von einer mysteriösen Malerei aus dem 17. Jahrhundert über Beuys‘ »teuersten Sperrmüll aller Zeiten« und eine Prozession von Schatten entlang der römischen Kaimauer bis zu der Frage, wie man einen Bistrotisch gestaltet – vom 5. bis 14. Mai zeigen das DOK.fest und die Pinakothek der Moderne vier ganz unterschiedliche Portraits internationaler Künstler.

    WILLIAM KENTRIDGE – TRIUMPHS AND LAMENTS, Giovanni Troilo
    Das monumentale Porträt der ewigen Stadt. William Kentridge gewährt uns Einblicke in den Entstehungsprozess seines imposanten Projekts, das kaleidoskopisch die Erfolge und Niederlagen Roms am Flussbett des Tibers in Szene setzt – ein Making-Off mit triumphalem Ausgang.
    Italien 2016, 69 Minuten, ENG, IT mit englischen Untertiteln

    SA 06.05. | 16.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

07 Mai 2017
11:00 - 13:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • Von einer mysteriösen Malerei aus dem 17. Jahrhundert über Beuys‘ »teuersten Sperrmüll aller Zeiten« und eine Prozession von Schatten entlang der römischen Kaimauer bis zu der Frage, wie man einen Bistrotisch gestaltet – am Wochendende vom 5. bis 07. Mai und 12. bis 14. Mai zeigen das DOK.fest und die Pinakothek der Moderne vier ganz unterschiedliche Portraits internationaler Künstler.

    BEUYS, Andres Veiel
    Ein Film, der das übliche Genre des Künstlerporträts sprengt und uns mit seinem kongenialen Zugriff auf sensationelles Archivmaterial die Relevanz von Joseph Beuys und seiner Kunst im wahrsten Sinne nahe bringt: Keine verstaubten Museumsexponate, sondern ein Angriff auf die Verhältnisse.
    Deutschland 2017, 107 Minuten, DE und ENG

    SO 07.05. | 11.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

07 Mai 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

07 Mai 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe| Susanne Thürigen

Programm teilen

07 Mai 2017
13:00 - 14:00

Hundert Hemden. Eine Aktion zu Joseph Beuys mit dem Künstlerduo EMPFANGSHALLE im Rahmen des DOK.fest 2017 in der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Joseph Beuys - ein Mensch, ein Künstler, ein Mythos, verlacht, verklärt… Im Zusammenhang mit dem filmischen Porträt von Andres Veiel lädt das Künstlerduo EMPFANGSHALLE auf der Treppe der Pinakothek der Moderne dazu ein, aktiv am Begriff der sozialen Skulptur zu arbeiten. Jedoch geht es nicht um den historischen Beuys. Vielmehr wird ein zeitgenössisches Bild gemacht, mit dem sich jede(r) individuell in ein Verhältnis zum Künstler stellen kann.

    SO 07.05. | ca. 13.00 | Pinakothek der Moderne (im Anschluss an die Vorführung des Films „Beuys“ von Andres Veiel)
    SA 13.05. | 15.00 | Pinakothek der Moderne (vor der Vorführung des Films „Beuys“ von Andres Veiel)
    Treffpunkt jeweils Rotunde
    Eine Kooperation des DOK.fest mit der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert durch Curiger Travel AG.

Programm teilen

07 Mai 2017
13:00 - 14:00
Ausstellungsführung

Draußen | out there – Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Landschaftsarchitektur scheint in der öffentlichen Vorstellung noch immer von der Sehnsucht bestimmt, für die Harmonisierung zwischen den explosiv ausgreifenden Städten einerseits und der Natur andererseits zu planen. Aber diese Idee entspricht längst nicht dem gegenwärtigen Stand einer Disziplin, die sich angesichts der radikalen Umformung des Planeten Erde in Richtung einer analytisch-kritischen Perspektive entwickelt.
    Die Ausstellung »draußen« geht von der Prämisse aus, dass es grundsätzlich keinen Winkel der Erde mehr gibt, in dem die Wirkungen der Urbanisierung, der massiven Ausbeutung fossiler Brennstoffe, der wachsenden Mobilität und die ungebremste Verschmutzung von Luft, Boden und Wasser nicht spürbar sind. Die Ausstellung präsentiert zehn weltweite Fallbeispiele, die das Zusammenwirken von Stadt und Umland, von Wasserkreisläufen sowie den lokalen und globalen Bedingungen anschaulich darstellt. Von Casablanca über Madrid und Changde bis Kigali und Medellin: die Forschungsprojekte analysieren hoch komplexe Situationen, um dann erst Ansätze für Transformationen zu entwickeln.
    Ziel der Ausstellung ist es, der Öffentlichkeit eine tiefere Vorstellung von den sich wandelnden Konzepten und Strategien der Landschaftsarchitektur in der Gegenwart zu vermitteln und zugleich ihre wachsende Bedeutung für die Zukunft darzustellen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

07 Mai 2017
16:00 - 18:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • Von einer mysteriösen Malerei aus dem 17. Jahrhundert über Beuys‘ »teuersten Sperrmüll aller Zeiten« und eine Prozession von Schatten entlang der römischen Kaimauer bis zu der Frage, wie man einen Bistrotisch gestaltet – am Wochendende vom 5. bis 07. Mai und 12. bis 14. Mai zeigen das DOK.fest und die Pinakothek der Moderne vier ganz unterschiedliche Portraits internationaler Künstler.

    KONSTANTIN GRCIC – DESIGN IS WORK, Gereon Wetzel
    Design ist schön, macht aber viel Arbeit. Der Film folgt dem weltweit als mutiger Gestalter bekannten Konstantin Grcic bei der Planung seiner Ausstellung in der Pinakothek der Moderne München und zur berühmten Möbelmesse „Salone“ in Mailand.
    Deutschland 2017, 54 Minuten, DE, IT mit englischen Untertiteln

    SO 07.05. | 16.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

08 Mai 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Bildwelten der Romantik. Caspar David Friedrich und mehr

Neue Pinakothek
  • Romantik zeigt in der Kunst ganz unterschiedliche Gesichter. Die Führung in der Neuen Pinakothek möchte Ihnen die Ideen, Sehnsüchte und Wunschbilder in einer Auswahl verschiedener Werke aufzeigen. Auch die dunklen Seiten der Romantik kommen nicht zu kurz. Romantik ist mehr als Caspar David Friedrich, dessen Meisterwerke eine Station des Rundgangs bilden.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

09 Mai 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Wieder zu sehen: Werke spanischer Meister

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Elisabeth Hipp

Programm teilen

10 Mai 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Global prekär. Flucht, Trauma und Erinnerung in der zeitgenössischen Fotografie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In der Fotografie der Moderne ist das Porträt Experimentierfeld einer Kunstform, die sich stets selbst reflektiert. Das Künstlerporträt gibt dabei Zeugnis der dargestellten und darstellenden Künstler, und ist zugleich Spiegel von weitreichenden Beziehungsgeflechten und personellen Netzwerken.

    Die Präsentation zeigt Fotografien aus den 1920er und 1930er Jahren von Aenne Biermann, Florence Henri, Germaine Krull, Albert Renger-Patzsch, August Sander und Michel Seuphor aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

10 Mai 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil III

Pinakothek der Moderne
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 26.04.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 03.05.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 10.05.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 17.05.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

10 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Hugo von Tschudi: Von »Rinnsteinkunst« zu Meilensteinen der Moderne

Neue Pinakothek
  • Von 1909 bis zu seinem frühen Tod im November 1911 nahm Hugo von Tschudi eine radikale Neuordnung der Alten und Neuen Pinakothek vor und erwarb gegen erheblichen Widerstand internationale zeitgenössische Werke. Der neue Direktor sah das Museum weniger als Ort „abgeschlossener kunst- und kulturhistorischer Dokumente“, sondern vielmehr als „ein durch lebendige Fäden mit der Gegenwart verknüpftes Sammlungsmaterial“ und strebte nach einer Vernetzung der Sammlung: „Von Manet aus fiel ein neues Licht auf Velazquez und Goya. Mit der Bewunderung für Cezanne erwacht das Verständnis für Greco.“ Dieser Perspektivwechsel ist Thema der Führung von Goyas „gerupfter Pute“ bis van Goghs „Sonnenblumen“.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

11 Mai 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop - Open Thursday: Open Move

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Klaudia Schmidt

Programm teilen

11 Mai 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Werner Aisslinger. House of Wonders

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.
    Ein spezielles Thema, das der Berliner Designer Werner Aisslinger, konstant und intensiv bearbeitet, ist die Anwendung von Modulen und die Konzeption von Systemen. Vor allem interessiert ihn der Aspekt der ständigen Erweiterung und Veränderung eines Möbels oder eines Gebäudes. Der Modul- und Systemgedanken erfordert eine hohe technologische Herangehensweise und spiegelt in Aisslingers Augen auch die Flexibilität und Mobilität unserer heutigen Zeit. Exemplarisch stehen dafür das Pop-Up-House in der Paternoster-Halle und der Loftcube, den wir im Außenbereich der Pinakothek der Moderne besuchen.
    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Xenia Riemann

Programm teilen

12 Mai 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Wilhelm Lehmbruck, Der Gestürzte, 1915/16

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Clemens Hornik

Programm teilen

12 Mai 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die helle Freude: Rubens in neuem Licht

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek präsentiert sich zwar noch bis Ende 2017 teilweise als Baustelle. Wir können Ihnen jedoch bereits jetzt Teile der Sammlung im deutlich verbesserten Schein des erneuerten Oberlichts zeigen. So möchten wir Sie dazu einladen, die beiden großen Vertreter der Malerei des Barock, den Flamen Peter Paul Rubens und den Holländer Rembrandt Harmensz. van Rijn, mit ihren Meisterwerken in München kennenzulernen. Die Führung wird nebenbei über die laufenden Sanierungsmaßnahmen berichten.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

12 Mai 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Blauer Reiter und Collage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

12 Mai 2017
16:00 - 18:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • KONSTANTIN GRCIC – DESIGN IS WORK, Gereon Wetzel
    Design ist schön, macht aber viel Arbeit. Der Film folgt dem weltweit als mutiger Gestalter bekannten Konstantin Grcic bei der Planung seiner Ausstellung in der Pinakothek der Moderne München und zur berühmten Möbelmesse „Salone“ in Mailand.
    Deutschland 2017, 54 Minuten, DE, IT mit englischen Untertiteln

    FR 12.05. | 16.00 | Pinakothek der Moderne | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

13 Mai 2017
10:30 - 11:30

Bildkontemplation – Ein "Dialog" zwischen Kunstwerk und Betrachtenden – Zu Donald Judd, 16 unit wall boxes

Pinakothek der Moderne
  • Was ist »Bildkontemplation«? In diesem Workshop versuchen wir einen emotionalen, sehr persönlichen Zugang und Umgang mit Kunst. Künstlerinnen und Künstler wollen mit ihrer Kunst bewegen und uns auf verschiedenste Weise anregen. In dieser Veranstaltung lassen wir uns nicht vom Kopf, sondern unserem »Bauch« leiten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro inkl. Eintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Heinrich Buddenberg

Programm teilen

13 Mai 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst international: Approcher les chefs-d´œuvre de la Pinakothek der Moderne – Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Pinakothek der Moderne | Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

13 Mai 2017
14:00 - 16:30
Familienführung

Familienworkshop. John Chamberlain – Heavy Metal?

Pinakothek der Moderne
  • Inspiriert durch die Skulptur »ACME Thunderer« (1989) und die Installation »Passage« von Roman Ondák überlegen wir, aus welchen Materialien Skulpturen eigentlich bestehen können. Für Chamberlain waren Autoteile das adäquate Medium, für Ondák in diesem Falle Silberpapier. Ein in unsere Zeit passendes Material könnte Elektronikschrott sein. Wir bauen gemeinsam mit den Eltern kleine Skulpturen aus Elektronikabfall und erwecken so Computerteile zu neuem Leben.

    15 Euro inkl. Eintritt für Erwachsene, Teilnahme für Kinder ist kostenfrei | Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Annegret Hoch

Programm teilen

13 Mai 2017
15:00 - 16:00

Hundert Hemden. Eine Aktion zu Joseph Beuys mit dem Künstlerduo EMPFANGSHALLE im Rahmen des DOK.fest 2017 in der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Joseph Beuys - ein Mensch, ein Künstler, ein Mythos, verlacht oder verklärt. Im Zusammenhang mit dem filmischen Porträt von Andres Veiel lädt das Künstlerduo EMPFANGSHALLE auf der Treppe der Pinakothek der Moderne dazu ein, aktiv am Begriff der sozialen Skulptur zu arbeiten. Jedoch geht es nicht um den historischen Beuys. Vielmehr wird ein zeitgenössisches Bild gemacht, mit dem sich jede(r) individuell in ein Verhältnis zum Künstler stellen kann.

    SO 07.05. | ca. 13.00 | Pinakothek der Moderne (im Anschluss an die Vorführung des Films „Beuys“ von Andres Veiel)
    SA 13.05. | 15.00 | Pinakothek der Moderne (vor der Vorführung des Films „Beuys“ von Andres Veiel)
    Treffpunkt jeweils Rotunde
    Eine Kooperation des DOK.fest mit der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne.

Programm teilen

13 Mai 2017
16:00 - 18:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • BEUYS, Andres Veiel
    Ein Film, der das übliche Genre des Künstlerporträts sprengt und uns mit seinem kongenialen Zugriff auf sensationelles Archivmaterial die Relevanz von Joseph Beuys und seiner Kunst im wahrsten Sinne nahe bringt: Keine verstaubten Museumsexponate, sondern ein Angriff auf die Verhältnisse.
    Deutschland 2017, 107 Minuten, DE und EN

    SA 16.05. | 16.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

13 Mai 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori dell´Alte Pinakothek – Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Alte Pinakothek | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

14 Mai 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Mit Schirm, Charme und Melone. Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

14 Mai 2017
11:00 - 13:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • COLD CASE TORRENTIUS, Maarten de Kroon
    Ein geheimnisvolles Stilleben hält die Experten in Atem. Bis heute ist nicht geklärt, wie Torrentius, einer der berüchtigsten Freidenker des 17. Jahrhunderts, derartige fotografische Perfektion erreichen konnte. Ein packender Mysterythriller aus der Welt der Kunstgeschichte.
    Niederlande 2016, 69 Minuten, NL mit englischen Untertiteln

    SO 14.05. | 11.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

14 Mai 2017
11:00 - 12:00

Mai-Singen

Sammlung Schack
  • Sammlung Schack | Treffpunkt: Kopiensaal im OG | Im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Lili König| Jochen Meister

Programm teilen

14 Mai 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis|Dr. Dirk Klose

Programm teilen

14 Mai 2017
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Die Moderne. Highlights aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

14 Mai 2017
16:00 - 18:00
Film

DOK.fest München

Pinakothek der Moderne
  • WILLIAM KENTRIDGE – TRIUMPHS AND LAMENTS, Giovanni Troilo
    Das monumentale Porträt der ewigen Stadt. William Kentridge gewährt uns Einblicke in den Entstehungsprozess seines imposanten Projekts, das kaleidoskopisch die Erfolge und Niederlagen Roms am Flussbett des Tibers in Szene setzt – ein Making-Off mit triumphalem Ausgang.
    Italien 2016, 69 Minuten, EN, IT mit englischen Untertiteln

    SO 14.05. | 16.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt unter Vorbehalt : VVK 8,50 Euro über München Ticket www.muenchenticket.de
    im Festivalzentrum und am Veranstaltungstag im Museum an der Tageskasse 9,00 Euro

    Das DOK.fest-Programm finden Sie ab April unter www.dokfest-muenchen.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

15 Mai 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen.

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

15 Mai 2017
15:30 - 17:30
Workshop

Zeichnen in der Neuen Pinakothek

Neue Pinakothek
  • Mit Papier und Zeichenstift begegnen wir den alten Meistern. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen. Wir achten auf Richtungsbeziehungen, Bewegungen, Kontraste, Liniengefüge und Formzusammenhänge. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken.

    Neue Pinakothek, Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

16 Mai 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

16 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Rembrandt Harmensz. van Rijn, Der »Passionszyklus«

Alte Pinakothek
  • "Die meeste ende die natuereelste beweechgelickheijt" Mit diesen nicht einfach zu übersetzenden Worten entschuldigt sich Rembrandt in einem Brief an seinen Förderer Constantin Huygens für die jahrelange Arbeit an der Auferstehung Christi, einem der Gemälde aus der so genannten Passionsfolge. Der Auftrag Frederik Hendryks an Rembrandt, eine Folge von Motiven aus dem Leben Christi zu malen, beschäftigte den Maler mehrere Jahre - und es waren nicht nur komplizierte oder völlig neue Bildfindungen, die Rembrandt davon abhielten, die kleinformatigen Gemälde zügiger zu vollenden. Unübersehbar setzt Rembrandt sich mit seinem großen Rivalen Rubens auseinander, nimmt aber auch Anleihen bei Tizian, obwohl er selbst nie die nördlichen Niederlande verlassen hat. Sieben Briefe, die einzigen erhaltenen Dokumente seiner Hand, sind in diesem Zusammenhang überliefert und geben Einblick in Rembrandts geschäftliches Gebaren. Die in der Alten Pinakothek aufbewahrten Gemälde zählen zu den Hauptwerken des Künstlers. Unabhängig von den genannten Vorbildern findet er zu ganz eigenen, eine Tiefe Gläubigkeit offenbarenden, Bildschöpfungen.
    "

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

17 Mai 2017
11:00 - 12:00

Känguruführung – Mit Baby ins Museum: Das Bild der Frau

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.
    Mit Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, Kunsthistorikerinnen und -vermittlerinnen

    MI 05.04. | 11.00 | April, April, der weiß nicht, was er will. Über Widerspenstiges und Aufmüpfiges in der Kunst der Moderne | Barbara Dabanoglu
    MI 17.05. | 11.00 | Das Bild der Frau | Jessica Krämer

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Rotunde | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

17 Mai 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Künstlerporträts. Fotografie der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

17 Mai 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil IV

Alte Pinakothek
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 26.04.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 03.05.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 10.05.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 17.05.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

17 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Sehnsucht – Eros – Liebe: Die Spannung zwischen irdischer und platonischer Liebe

Sammlung Schack
  • Wie kaum ein anderes Thema hat die ewige Sehnsucht des Mannes nach erotischer Verschmelzung mit dem „Weibe“, die Spannung zwischen irdischer und platonischer Liebe, Künstler zu literarischen und malerischen Werken inspiriert. Wir finden diese Themen mit Humor, Tragik und Tiefgang in den Gemälden von Böcklin, Feuerbach und Lenbach, sowie in den Kopien von Tizian.

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

17 Mai 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Das Schloss und der Spatz – Menzels Kunst und Wirklichkeiten

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Joachim Kaak

Programm teilen

18 Mai 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Hands

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

18 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Grenzenlose Avantgarde – eine deutsch-französische Zusammenarbeit

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Künstler des Blauen Reiters empfingen wichtige Impulse aus Frankreich, wo die künstlerische Zerlegung der Form, hier in Licht und Farbe, völlig neue Ausdrucksformen schuf. Reisen nach Frankreich und umgekehrt nach Deutschland wirkten befruchtend auf die beiden deutschen Künstler. Durch die Kriegsereignisse erfuhr ihre Freundschaft doch ein jähes Ende.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

19 Mai 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Chillida, Buscando la luz, 1997

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

19 Mai 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Porträt und Monotypie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

Programm teilen

19 Mai 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Pompöse Rückkehr. Madame de Pompadour und ihre Zeitgenossen in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Im Zuge der Saalschließungen, welche die energetische Sanierung der Alten Pinakothek erforderten, war ihr pompöses Bildnis länger im Exil. Doch nun ist Madame de Pompadour, wie sie der französische Hofmaler Boucher 1756 gemalt hat, wieder zurück. Und mit ihr die Damen und Herren des französischen Rokoko, der galanten Feste und Schäferspiele. Wir laden Sie zu einem Rundgang in den erneuerten Sälen ein.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Susanne Thürigen

Programm teilen

20 Mai 2017
14:00 - 17:00
Workshop

Tone Vigeland. Um Kopf und Nagel

Pinakothek der Moderne
  • Anlässlich ihres 80. Lebensjahres widmet Die Neue Sammlung der Grande Dame der skandinavischen Schmuckkunst, Tone Vigeland. Ihre Arbeiten bestechen durch ihre Größe und Volumina, bestehen aber aus einer unvorstellbaren Vielzahl von kleinsten, handgearbeiteten Teilen. Sie versteht es, ungewöhnliche Materialien wie z.B. Stahlnägel einzigartig zu transformieren und ihre Gestalt zu entfremden. In diesem Workshop entwickeln wir eigene dreidimensionale Materialskizzen, inspiriert von Vigelands Gestaltungsansätzen, und bekommen ein Gefühl für das direkte Arbeiten mit dem Material.

    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Nadine Simone Kuffner| Janina Stübler

Programm teilen

20 Mai 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori della Pinakothek der Moderne – Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Pinakothek der Moderne | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

20 Mai 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

Poesie und Schriftzeichen in der Kunst Cy Twomblys

Museum Brandhorst
  • Berühmte Gedichte und Schriftzeichen finden sich im Museum Brandhorst in einer besonderen Form: Der Künstler Cy Twombly übersetzt diese in eine moderne Rhetorik und vereint sie mit seinen Gemälden und Skulpturen. Klassische und historische Themen verdichten sich zu Kompositionen, die facettenreiche Spuren des Arbeitsprozesses sowie Raum für rätselhafte Schriftzeichen und Poesie beinhalten. Die Entzifferung der skripturalen Kürzel eröffnet einen beeindruckenden Kosmos.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

20 Mai 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Sábados con mucho arte – Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Alte Pinakothek | Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

21 Mai 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

21 Mai 2017
11:00 - 12:00
Themenführung

Spurensuche zum Internationalen Museumstag I. Die Sammlung Fohn

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Andrea Christine Bambi

Programm teilen

21 Mai 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger| Catrin Morschek

Programm teilen

21 Mai 2017
12:00 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

Auf den Spuren des endlosen Regals. Modulare Systeme von den 1950er Jahren bis heute. Führung zum Internationalen Museumstag

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

21 Mai 2017
12:00 - 16:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... WANTED! Wo steckt der Turm der Blauen Pferde? Zum Internationalen Museumstag

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke.
    Im Mai schließlich heißt es „Kinder können Kunst…“ am Internationalen Museumstag, der weltweit stattfindet. Und weil das Thema 2017 „Spurensuche“ ist, werden wir uns noch einmal mit einem Rätsel beschäftigen: Wo steckt der Turm der Blauen Pferde? Das Bild von Franz Marc ist zwar verschollen. Aber es hat zahlreiche Künstler in der Graphischen Sammlung inspiriert, sich mit dem Thema zu beschäftigen.
    Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    Eintritt und Teilnahme sind für Kinder kostenlos, Sonntagseintritt für Erwachsene 1 Euro
    Einstieg jederzeit möglich | Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Gerne kann eine Brotzeit mitgebracht werden. Das Programm findet im Kunstvermittlungsraum Temporär 2 in der Pinakothek der Moderne statt.

Programm teilen

21 Mai 2017
14:30 - 15:30
Themenführung

Spurensuche zum Internationalen Museumstag II. Geschichte hinter den Bildern. Dialogführung

Alte Pinakothek
  • Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Simone Ebert| Jochen Meister

Programm teilen

21 Mai 2017
14:00 - 15:00
Führung "aus erster Hand"

Provenienz im Design: ausgewählte Bauhaus-Stücke. Führung zum Internationalen Museumstag

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Xenia Riemann

Programm teilen

21 Mai 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

Spurensuche zum Internationalen Museumstag III. Geschichte hinter den Bildern. Dialogführung

Neue Pinakothek
  • Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Simone Ebert| Jochen Meister

Programm teilen

22 Mai 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

23 Mai 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Achim Hochdörfer

Programm teilen

23 Mai 2017
18:00 - 19:00

Bilddialoge zum Lutherjahr – Drohen und Hoffen. Peter Paul Rubens »Großes Jüngstes Gericht«

Alte Pinakothek
  • Glaubensbekenntnisse – Bilddialoge zum Lutherjahr
    Anders als andere Reformatoren, die Bilder aus der Religion verbannen wollten, und anders als seine eigenen radikalen Anhänger im Bildersturm setzte Luther auf die Sprache der Bilder. Jutta Höcht-Stöhr von der Evangelischen Stadtakademie, Rainer Hepler von der Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising sowie Jochen Meister von den Pinakotheken laden Sie zu Dialogen über Glaubensbekenntnisse in der Kunst ein. Welche Standpunkte zeigen die Maler? Und wie lesen wir die Bilder mit konfessionell unterschiedlich geprägten Augen? Weniger die historische Verortung als vielmehr die aktuellen Sichtweisen stehen im Vordergrund. Welche Rolle können Kunstwerke im Nachdenken über Glauben spielen?

    Am 23. Mai widmen wir uns einem Hauptwerk von Peter Paul Rubens, dem genau hundert Jahre nach Luthers Thesenanschlag entstandenen „Großen Jüngsten Gericht“. Das Gemälde wurde für den Hochaltar der neu errichteten Jesuitenkirche in Neuburg an der Donau beauftragt. Zuvor war der Auftraggeber, Herzog Wolfgang Wilhelm, zum Katholizismus konvertiert. Er bestellte bei einem der erfolgreichsten Bildgestalter der Gegenreformation, der seine Komposition eindrücklich in Gut und Böse teilt. Wie gehen wir heute mit dieser Spaltung um?

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister| Jutta Höcht-Stöhr| Rainer Hepler

Programm teilen

23 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Weitgereist: Malermaterialien in der Frühen Neuzeit

Alte Pinakothek
  • Noch bevor die MalerInnen der Frühen Neuzeit den ersten Pinselstrich auf den Bildgrund setzten, war bereits ein kleines Wunder geschehen. Die Pigmente, mit denen die Tempera- oder Ölfarben angerührt wurden, der Kreidegrund, Holztafel und Leinwand – diese Malermaterialien waren bereits weit gereist bis sie sich schließlich in der Künstlerwerkstatt versammelten: aus Teilen Europas, Asiens oder Südamerika.
    Anhand von ausgewählten Meistern geht diese Führung der Malerei buchstäblich auf den Grund und möchte aufzeigen wie sich die Welt in der Nussschale auf Gemälden der Alten Pinakothek versammelte.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Susanne Thürigen

Programm teilen

24 Mai 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Künstlerporträts. Fotografie der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die im Rahmen der Präsentation ausgestellten Künstlerporträts erzählen vom Selbstverständnis der porträtierten wie porträtierenden Künstler, zeigen Verbindungslinien der avantgardistischen Künstlerkreise auf und machen Neuerungen in der Bildästhetik des Genres Porträt bewusst. Die Präsentation zeigt Fotografien aus den 1920er und 1930er Jahren von Aenne Biermann, Florence Henri, Germaine Krull, Albert Renger-Patzsch, August Sander und Michel Seuphor aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde.

    Als Praktikantin in der Stiftung war Frau Lopez in die Vorbereitungen und den Aufbauprozess der Ausstellung involviert und hat hierbei Einblicke in das kuratorische Konzept gewonnen. Sie lädt in dieser Führung dazu ein, Ihren jungen Blick auf diese großartigen Künstlerporträts mit den Besuchern zu teilen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Camilla Lopez

Programm teilen

24 Mai 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Ludwig I. und seine Künstler. Die Freskenentwürfe Wilhelm von Kaulbachs für die Neue Pinakothek

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen

24 Mai 2017
18:30 - 19:30

MIK - Musik im Kunstareal

Sammlung Schack
  • "Poesie ist die Mutter aller Künste, und Maler wie Musiker dürfen nur dann als echte Künstler gelten, wenn sie ebenso wie der Dichter von poetischem Geiste erfüllt sind", schrieb einst Graf von Schack, der Gründer der Sammlung Schack. In diesem Sinne lebt auch seine Sammlung vom poetischen Geist eines idealistischen Kunstbegriffs und der großen Sehnsucht der Romantiker.
    Von dieser Atmosphäre ließen sich die Studierenden der Harfenklasse von Cristina Bianchi bei der Gestaltung ihres Programms in der Sammlung Schack inspirieren. So stehen Werke für Harfe solo von Henriette Renié (1875–1956), Peter Tschaikowsky (1840–1893), Marcel Tornier (1879–1951), Elias Parish-Alvars (1808–1849), Alphonse Hasselmanns (1845–1912) oder Claude Debussy (1862–1918) auf dem Programm und laden das Publikum zum Träumen ein.
    Leitung: Cristina Bianchi

    Eine Konzertreihe in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München.

    MI 24.05. | 18.30 | Sammlung Schack | Kopiensaal | Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro
    Karten 2 Wochen vor dem Konzert an der Museumskasse erhältlich

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

25 Mai 2017
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

25 Mai 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop - Open Thursday: Open Move

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Klaudia Schmidt

Programm teilen

25 Mai 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Joseph Beuys und Andy Warhol – ein Künstlervergleich

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

26 Mai 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Charlotte Perriand, Raumteiler für »La maison du Mexique« der Pariser Universität, 1952

Pinakothek der Moderne - Design
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

26 Mai 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Rubens als Diplomat und Künstler an europäischen Höfen

Alte Pinakothek
  • Wie kein anderer steht der Künstlerfürst Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Zenit seiner Karriere kennt er die Höfe seiner Heimat, jene von Italien, England, Frankreich und Spanien. Er beweist nicht nur sein diplomatisches Geschick in äußerst angestrengten politischen Situationen, sondern auch sein malerisches Talent, um die Gonzagas, Karl I., Maria von Medici oder Philipp VI. zufrieden zu stellen. In seiner Malerei verewigt er damit Weltgeschichte.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

26 Mai 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Paul Klee und Stempelwerkstatt

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

Programm teilen

27 Mai 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Highlights of the Pinakothek der Moderne – Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Pinakothek der Moderne | Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

27 Mai 2017
14:00 - 16:30
Workshop

Von Natur aus – Ein Baum ist ein Baum ist ein Baum

Neue Pinakothek
  • Wie kann ein Baum dargestellt werden?
    Vor unserem inneren Auge entsteht sofort ein Bild – ein Bild, das im nächsten Moment ins Wanken gerät: Das Thema Baum wurde zu jeder Zeit unterschiedlich behandelt, anders abgebildet und kulturgeschichtlich verschiedenartig interpretiert. So liegt der Malerei von Johann Christian Reinhard („Die Erfindung des korinthischen Kapitells“,1846) eine andere Auffassung von Baum zugrunde als etwa Adolf von Menzel sie in seinem Werk „Blick vom Balkon des Berliner Schlosses“(1863) verfolgt. Im 20. Jahrhundert werden die Darstellungen sehr viel freier, die Baumabbildungen ordnen sich dem Malduktus der Künstler unter. Wir erkunden das Zusammenspiel von Pinselführung und Darstellung von Natur in Eduard Munchs Gemälde „Frau im roten Kleid“(um 1902/3) und in Max Beckmanns „Landschaft mit Holzfällern“ (1939). Ende des 20. Jahrhunderts geht Wolfgang Laib mit dem Thema völlig anders um – er zeigt lediglich den gelben Blütenstaub von Kiefern. Kann dieses Werk noch als Abbild eines Baumes gesehen werden?
    Im praktischen Teil erarbeiten wir verschiedenartige Baumformen. Wir bewegen uns mit dem Zeichenstift durch das Kunstareal. Zurück in den Räumen der Kunstvermittlung verarbeiten wir die Eindrücke mit verschiedenen Kreiden collageartig weiter. Wir experimentieren mit flächigem und linearem Farbeinsatz, um verschiedene Ausdrucksarten des Phänomens „Baum“ zu verstehen.

    Neue Pinakothek und Pinakothek der Moderne; Treffpunkt: Museumsinformation der Neuen Pinakothek
    15 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Annegret Hoch

Programm teilen

27 Mai 2017
15:00 - 16:30
Familienführung

Licht aus, Augen auf im Museum Brandhorst!

Museum Brandhorst
  • Stellt euch vor, im Museum Brandhorst geht das Licht aus! Mit geschlossenen Augen finden wir heraus, wie aufregend es ist, Formen und Materialien der Kunstwerke zu ertasten und zu fühlen. Die Kunstwerke dürfen wir natürlich nicht berühren, aber ganz ähnliche Dinge. Dabei decken wir so manches Geheimnis und künstlerischen Trick auf. Was passiert, wenn wir im Dunkeln zeichnen, um auf ganz außergewöhnliche Ideen zu kommen? Welche Alltagsgegenstände verstecken sich in Kunstobjekten? Wenn wir die Augen wieder öffnen, werden wir überrascht sein!

    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren I Museum Brandhorst I Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

27 Mai 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Kerstin Brätsch. Innovation

Museum Brandhorst
  • Die in New York lebende Malerin Kerstin Brätsch hat in den vergangenen zehn Jahren mit einem ebenso vielgestaltigen wie konsequenten Werk überzeugt. Ihrem Schaffen liegt ein erweiterter Malerei-Begriff zugrunde – es umfasst neben großformatigen Ölbildern (meist auf Papier), auch Malereien auf Polyesterfolie, Glasbilder, Marmorierungen sowie performative Interventionen. In ihren Bildern greift Brätsch klassische Topoi der Malereigeschichte auf, wie beispielsweise die Portraitmalerei oder Spielarten der Abstraktion. In gleichem Maße spiegelt sich darin aber auch die Infragestellung der Legitimität des Mediums Malerei durch die digitalen Technologien. Ähnlich den digital zirkulierenden sind ihre eigenen Bilder kontinuierlich veränderbar; sie werden durch Performances im Stadtraum oder spezielle Displays gezielt „Stresstests“ unterzogen – sie sind sich also des Drucks, dem die Malerei aktuell ausgesetzt ist, deutlich bewusst. In diesem Spannungsfeld sucht Kerstin Brätsch Wege für einen relevanten und persönlichen künstlerischen Ausdruck. Dabei hält sie an der Malerei und ihrer Geschichte fest und testet ihre Widerstandskraft gegenüber diesen Entwicklungen von innen heraus.
    Mit rund 80 Werken gibt diese erste museale Einzelausstellung der Künstlerin einen retrospektiven Überblick ihres Schaffens.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Clemens Hornik

Programm teilen

28 Mai 2017
10:30 - 11:30
Überblicksführung

Frankreich Anfang 19. Jahrhundert, Klimt vs. Degas – Statement und Bewegung. Führung in deutscher Gebärdensprache

Neue Pinakothek
  • Mit Helen Wollstein-Gouba, Gehörlosenverband München und Umland e.V.
    In Kooperation mit dem Gehörlosenverband München und Umland e.V.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Helen Wollstein-Gouba

Programm teilen

28 Mai 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts vollzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

28 Mai 2017
11:30 - 13:00

»Pi.loten« – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

28 Mai 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano|Dr. Christoph Engels

Programm teilen

28 Mai 2017
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Die Moderne. Highlights aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

29 Mai 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Frauenzimmer – Weibliche Interieurs und Erzählräume im 19. Jahrhundert

Neue Pinakothek
  • Camille in der Kajüte, Agnes in der abendlichen Stube, Emilie an der Türschwelle oder im Palmensalon einer Wöchnerin: Welche imaginierten und realen Räume eröffnen sich für Frauen auf Gemälden des 19. Jahrhunderts und wo liegen geschlechterspezifische architektonische Strukturen der Ausgrenzung? Ein kritischer Rundgang zu ordentlichen, sparsamen und reinlichen Kammern, schwül-exotischen Salons und opulenten Boudoirs.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

30 Mai 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Kerstin Brätsch. Innovation

Museum Brandhorst
  • Die in New York lebende Malerin Kerstin Brätsch hat in den vergangenen zehn Jahren mit einem ebenso vielgestaltigen wie konsequenten Werk überzeugt. Ihrem Schaffen liegt ein erweiterter Malerei-Begriff zugrunde – es umfasst neben großformatigen Ölbildern (meist auf Papier), auch Malereien auf Polyesterfolie, Glasbilder, Marmorierungen sowie performative Interventionen. In ihren Bildern greift Brätsch klassische Topoi der Malereigeschichte auf, wie beispielsweise die Portraitmalerei oder Spielarten der Abstraktion. In gleichem Maße spiegelt sich darin aber auch die Infragestellung der Legitimität des Mediums Malerei durch die digitalen Technologien. Ähnlich den digital zirkulierenden sind ihre eigenen Bilder kontinuierlich veränderbar; sie werden durch Performances im Stadtraum oder spezielle Displays gezielt „Stresstests“ unterzogen – sie sind sich also des Drucks, dem die Malerei aktuell ausgesetzt ist, deutlich bewusst. In diesem Spannungsfeld sucht Kerstin Brätsch Wege für einen relevanten und persönlichen künstlerischen Ausdruck. Dabei hält sie an der Malerei und ihrer Geschichte fest und testet ihre Widerstandskraft gegenüber diesen Entwicklungen von innen heraus.
    Mit rund 80 Werken gibt diese erste museale Einzelausstellung der Künstlerin einen retrospektiven Überblick ihres Schaffens.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

30 Mai 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

31 Mai 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Global prekär. Flucht, Trauma und Erinnerung in der zeitgenössischen Fotografie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Inka Graeve Ingelmann

Programm teilen

31 Mai 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen