Juli
2022

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Jul 2022
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

01 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Astrid Jahnsen – On Your Knees

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • 2017 erwirbt Astrid Jahnsen (*1972) in ihrer Heimatstadt Lima ein Set aus 82 handgefertigten Heften aus den 1950er-1990er-Jahren, versehen mit Texten und pornografischen Fotografien. Sie bilden den Ansatzpunkt von Jahnsens künstlerischer Auseinandersetzung für das Projekt ON YOUR KNEES, für das sie höchst feinsinnige Nahaufnahmen von dem expliziten Bildmaterial anfertigte. Mithilfe der von ihr eingenommenen Kameraperspektive durchkreuzt Jahnsen jenen männlichen Blick, der die Frauen einst sexualisiert und verobjektiviert ins Bild setzte. Stattdessen konzentriert sie sich auf die Blicke der Frauen, auf Momente der Berührung oder Satzfetzen der nebenstehenden Texte und entwickelt ein neues Narrativ. In einer raumgreifenden Installation präsentiert diese jüngste Neuerwerbung einen aktuellen feministischen Ansatz im Kontext der traditionsreichen Appropriation Art.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

02 Jul 2022
10:00 - 13:00
Familienworkshop

Vive le maquillage! Styling-Workshop für Familien

Alte Pinakothek
  • Schon im 18. Jahrhundert wurde die Pastellmalerei oftmals mit dem Schminken verglichen, denn der Maler konnte mit den Pastellkreiden Personen oftmals hübscher darstellen, als sie in Wirklichkeit waren. Inspiriert von den damaligen Materialien werden wir - angeleitet durch die Maskenbildnerin Moray Lindner - unseren eigenen Gesichtern den Look der Pastelle geben. Mit besonderen Rokoko-Perücken ausgestattet, flanieren wir anschließend durch die Galerie, wie es damals die feine Gesellschaft getan hat.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Plätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort | Treffpunkt: Eingang der Alten Pinakothek
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

02 Jul 2022
11:00 - 14:00
Familienworkshop

WELCOME ART STUDIO

Alte Pinakothek
  • Kreativ-Workshop für Kinder und ihre Eltern
    Gemeinsam entdecken wir mit Ihnen und Ihren Kindern die Originale der Pinakotheken und des Museums Brandhorst und verbringen eine entspannte Zeit! Jeden Samstag lassen wir uns von einem bestimmten Thema inspirieren und von einer Kurzführung in deutscher und ukrainischer oder russischer Sprache begeistern. In einem praktischen Teil gestalten wir anschließend gemeinsam unsere eigenen Arbeiten.
    SA 11.00–14.00 Uhr
    Teilnahme kostenfrei | Freier Eintritt für ukrainische Staatsbürger:innen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Einstieg jederzeit möglich
    Das Angebot wird durch Dolmetscher:innen in ukrainischer bzw. russischer Sprache begleitet.

    ВІТАЛЬНА АРТ-СТУДІЯ
    Творча майстерня для дітей та їх батьків
    Разом з вами та вашими дітьми ми відкриємо для себе оригінальне мистецтво в музеях Пінакотеки та музеї Brandhorst у невимушеній атмосфері! Кожної суботи ми надихаємося певною темою та насолоджуємося короткою екскурсією німецькою мовою та українською або російською. Після цього ми разом створюємо власні роботи нa практичному занятті.
    СБ 11:00–14:00
    Участь безкоштовна | Для громадян України вхід безкоштовний
    Обмежена кількість місць | Вхід можливий у будь-який час
    Захід буде перекладати перекладач на українську аборосійську мову

    Creative workshop for children and their parents
    Together with you and your children we will discover the original art at the Pinakothek museums and Museum Brandhorst in a relaxed atmosphere! Every Saturday we let ourselves be inspired by a specific theme and enjoy a short guided tour in German and Ukrainian or Russian. Afterwards, we create our own works together in a practical session.
    SAT 11 a.m.–2 p.m.
    Participation free of charge | Free admission for Ukrainian citizens
    Limited number of places | Entry possible at any time
    The event will be translated by an interpreter into Ukrainian or Russian

    Mit Urte Ehlers und Tabitha Nagy

Programm teilen

02 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Kids Factory im Pavillon333 | Von Maschinen-Menschen & Mensch-Maschinen

Museum Brandhorst
  • Wie die Künstler:innen der Ausstellung nähern wir uns in diesem Workshop mit Techniken des dreidimensionalen Gestaltens unseren Vorstellungen zukünftiger Körper an. Technologie ist überall um uns herum. Zum Beispiel in Form von freundlichen Robotern, intelligenten Maschinen und hilfsbereiten Computern. Aber diese könnten sich auch zunehmend mit unseren eigenen Körpern vermengen. Aus Brillen werden Kamera-Augen, die in der Nacht sehen können, und aus Ohren Mikrofone, mit denen wir auch die Laute der kleinsten Tieren hören können. Gemeinsam bauen wir Träume solcher technischen Wesen und fragen uns, wo Grenzen zwischen Mensch und Technologie gezogen werden können und sollten.
    Die Kids Factory ist ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, das dazu einlädt, nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen euch in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie Ihrem Kind einen Platz sichern wollen, melden Sie es bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Elli Hurst

Programm teilen

02 Jul 2022
14:00 - 17:00
Workshop

Farbprächtige Kreiden - Malen mit Pastell

Alte Pinakothek
  • Das Pastell kam im 18. Jahrhundert, vor allem in Frankreich, in Mode. Das Malen mit den farbprächtigen Kreiden wurde "hoffähig" und kam vor allem bei Porträts des Adels, des reichen Bürgertums, aber auch der Königsfamilie zum Einsatz. Nicht zuletzt ließ sich die Madame de Pompadour von Maurice Quentin de La Tour, einen der führenden Maler in dieser Technik, porträtieren. Der Workshop gibt eine Einführung in diese "trockene" Mal- und Zeichentechnik, die schon im 18. Jahrhundert als sehr leicht handhabbar von Kritikern verspottet wurde. Nach einer kurzen historischen Einführung in der Sonderausstellung "Vive le Pastel!" versuchen wir uns unter Anleitung des bildenden Künstlers und Kunsthistorikers Dr. Dirk Klose mit modernen Pastellkreiden zunächst an grundlegenden Farb- und Technikübungen bis hin zu vereinfachten Porträts, Gesichtsdetails und Landschaftsdarstellungen.

    Ab 16 Jahren |Keine Vorkenntnisse notwendig
    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Plätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Dirk Klose

Programm teilen

02 Jul 2022
14:00 - 15:00
Familienführung

Future Buddys – eine Ausstellungsreise zum Mitmachen

Museum Brandhorst
  • Du kannst bestimmt schon eine ganze Menge – aber was wäre, wenn dein Körper in der Zukunft besondere Fähigkeiten hätte? Könntest du dann fliegen, auf Knopfdruck deine Größe verändern? Wärst du vielleicht ein:e Held:in oder eher ein Monster?  

    Unser Ausstellungsmaskottchen Cyborg Xen nimmt dich an der Hand und begleitet dich durch die Skulpturenausstellung “Future Bodies”. Gemeinsam überlegen wir uns, wie die Körper auf uns wirken: Lebendig oder fremdartig, komisch oder verstörend? Welche Funktionen könnten sie haben? Warum wurden sie gebaut und wie fühlen wir uns in ihrer Nähe?  

    Das Kinderkreativheft zur Ausstellung bietet vielerlei Anregungen zum Zeichnen, Gestalten und Nachdenken! Vielleicht magst Du Xen helfen, einen eigenen technischen Buddy zu gestalten? 

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Ricarda Wolf

Programm teilen

02 Jul 2022
14:00 - 15:00
Themenführung

Körperphantasmen – Cyborgs, Zombies, Klone

Museum Brandhorst
  • Wir leben in einem Zeitalter, in dem die Grenzen zwischen Menschen, Maschinen und anderen Lebewesen verschwimmen. Daraus ergeben sich ungeahnte Neudefinitionen und Aktualisierungen des Körperlichen. Künstler:innen stellen uns Cyborgs und digitale Doppelgänger:innen an die Seite, die von körperlichen und gesellschaftlichen Normen abweichen. Die Führung setzt einen Fokus auf diese skulpturalen Parallelkörper und erkundet dabei unterschiedliche Körperkonzepte.

    Verschiedenen Themen folgend laden wir Sie donnerstags, 18:30 Uhr, und samstags, 14 Uhr auf einen einstündigen Rundgang durch die Sonderausstellung „Future Bodies from a Recent Past – Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren“ ein. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Niloufar Shirani

Programm teilen

02 Jul 2022
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Museum Brandhorst – Future Bodies, Twombly, Museumsarchitektur

Museum Brandhorst
  • „Future Bodies from a Recent Past“ macht ein bisher wenig beachtetes Phänomen in der Kunst und insbesondere der Skulptur erlebbar: die wechselseitige Durchdringung von Körper und Technologie. Nach einem kurzen Einblick in die Sonderausstellung werfen wir einen Blick auf die Hightecharchitektur des Museums Brandhorst und untersuchen die Bedeutung des Körperlichen in der Malerei Cy Twomblys.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung eines Online-Tickets | Freikarten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Niloufar Shirani

Programm teilen

02 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

02 Jul 2022
22:00 - 23:30

Nachtmusik der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Komponistinnenporträt SOFIA GUIBAIDULINA (*1931)

    JOSEF SPACEK Violine
    GEIR DRAUGSVOLL Bajan
    CLEMENS SCHULDT Dirigent
    "Fachwerk" für Bajan, Schlagzeug und Streichorchester (2009)
    "Meditation" über den Bach Choral "Vor deinen Thron tret ich hiermit" für Kammerensemble (1993)
    "Die Leier des Orpheus" für Solo-Violine, Streichorchester und Schlagzeug (2006)

    In jeder Saison widmet das Münchener Kammerorchester drei wichtigen Komponist:innen des 20. und 21. Jahrhunderts ein Porträt-Konzert, in dem Werke der jeweiligen Komponist:innen aus unterschiedlichen Schaffensperioden und in verschie­denen Besetzungen präsentiert werden.

    Sie ist sich stets treu geblieben, allen Widerständen zum Trotz. Auch das hört man der Musik von Sofia Gubaidulina an, in jeder einzelnen Note. Oftmals sind es kleinste klangliche Gesten, die sich zusehends weiten – in Raum und Zeit atmend. ›Es gibt Komponisten, die ihre Werke sehr bewusst bauen. Ich zähle mich dagegen zu denen, die ihre Werke eher züchten‹, sagt sie. ›Einsamkeit und die Stille sind für mich nötig. Und ohne die Natur es ist unmöglich, diese Konzentration des Geistes zu bekommen.‹ Genau das macht ihre Musik zugleich so eigen und unverwechselbar. Dabei arbeitet sie auch mit Instrumenten aus Fernost, Russland oder ihrer Heimat Tatarstan, so beispielsweise das akkordeonähnliche Bajan. Mit dieser Hommage begehen wir den 90. Geburtstag der ›Grande Dame‹ der zeitgenössischen Musik. Es ist bereits die zweite ›Nachtmusik der Moderne‹, die wir der heute bei Hamburg lebenden Komponistin widmen.

    Jeweils vor den Einführungen bieten wir Konzertbesucher:innen um 20.00 Uhr eine Nachtführung in der Pinakothek der Moderne an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und nur mit gültiger Konzertkarte möglich. Diese Führung ist nur nach Anmeldung bis zu zwei Tagen vor dem Konzert unter programm@pinakothek.de möglich.

    Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung und der European Computer Telecoms AG.

    SA 02.07. | 22.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde | Eintritt 30 Euro, erm. 15 Euro, Stehplatz 15 Euro

    Kartenvorverkauf über München Ticket, an allen Vorverkaufsstellen und online unter https://www.muenchenticket.de/tickets/performances/evfwbdo1gvpz/Komponi…
    sowie am Veranstaltungsabend an der Museumskasse

    20.00
    Nachtführung nur mit Erwerb einer Konzertkarte über den Vorverkauf
    21.00
    Einführungsgespräch mit Clemens Schuldt

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

03 Jul 2022
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Sonntags stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen sind zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Mit dem Pi.lot:innen-Team
    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

03 Jul 2022
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

03 Jul 2022
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | David Claerbout, Kindergarten Antonio Sant' Elia, 1932, 1998

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

03 Jul 2022
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Kunstauskunft

Alte Pinakothek
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Tanja Jorberg und Carolina Glardon

Programm teilen

03 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Offene Factory | Bewegte Körper – Distanzen überbrücken, Entferntes erreichen

Museum Brandhorst
  • Unser Körper ist ein Meister der Bewegung. Künstler:innen wie Cy Twombly erweitern die eigene Fähigkeit der Bewegung, die Reichweite der Arme und Finger mit neuen Hilfsmitteln, die zusätzlich ermächtigen und befähigen. Wie verändern solche Werkzeuge die Mittelbarkeit zwischen Körper, Bewegung und Leinwand oder Objekt? Gemeinsam schaffen wir Körper in Bewegung und überlegen, wie verschiedene Arten von Bewegungen uns und die von uns geschaffenen Werke beeinflussen.

    Das intergenerationale Drop-In-Format bietet den richtigen Rahmen, um nach Lust und Laune mit der ganzen Familie oder Freund:innen kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen und Spaziergängen durch die Ausstellungen ein. Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen Sie in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

03 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Offener Familienworkshop | We are family: Purpurrot und Himmelblau. Die Farben und ihre Bedeutung

Alte Pinakothek
  • Alles um uns herum ist bunt und auch in den Bildern gibt es viele Farben. Das Gras ist grün, der Himmel blau und die Sonne hellgelb. Doch warum ist Maria immer in blaue und rote Gewänder gekleidet und mit welcher Farbe umgeben sich die Mächtigen? Wer trägt Gelb und warum? Wir spüren den Farben in den Gemälden nach und erkunden ihre Bedeutung. Anschließend zeichnen wir selbst und stellen dabei die Farben und ihre Wirkung in den Vordergrund.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Einstieg jederzeit möglich | Ohne Anmeldung
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Tabitha Nagy und Xenia Fumbarev

Programm teilen

03 Jul 2022
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Der Stoff, aus dem die Kunst ist | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag beschäftigen wir uns mit dem Stoff, aus dem die Kunst ist. Was kann man verwenden, um ein Bild zu malen oder eine Skulptur herzustellen? Kann man ein Bild auch stricken? Kann eine Skulptur aus Schrott sein? Oder sogar aus Obst? Wir sehen mal nach, welchen ungewöhnlichen Materialien wir in der Pinakothek der Moderne begegnen können.
    An verschiedenen Stationen stellen wir mit den unterschiedlichsten Materialien Kunstwerke her. Wir experimentieren mit Elektroschrott, Verpackungsmaterial, Muscheln, Spitzerabfall und vielem mehr – so lassen wir die erstaunlichsten Skulpturen entstehen. Außerdem zeichnen wir auf ungewöhnlichen Materialien wie Kork, Alufolie und alten Buchseiten. Zum Schluss stellen wir aus Kabelbindern, Kronkorken, alten Eintrittskarten Eierkartons etc. Schmuck her.

    Jeden Sonntag heißt es bei uns „Kinder können Kunst…“. Bei den Entdeckungstouren in die 4 Sammlungen der Pinakothek der Moderne gibt es viele spannende Dinge zu erleben. Inspiriert von Kunst, Design, Graphik und Architektur werden wir an verschiedenen Stationen selbst kreativ. Wöchentlich neue Themen sorgen für viel Abwechslung!

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren | Kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsPinakothekModerne] vor Ihrem Besuch.
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Temporär II

    Natürlich achten wir auf alle nötigen COVID-19-Auflagen. Am Empfang klären wir euch über unsere Hygienevorschriften auf. Alle Informationen zu unseren Hinweisen findet Ihr unter www.pinakothek.de/willkommen.

    Kinder dürfen die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denkt daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine Verschnaufpause zwischendurch können Kinder gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitnehmen.

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Urte Ehlers und Christiane Böhm

Programm teilen

03 Jul 2022
14:00 - 16:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft zu „Future Bodies from a Recent Past”

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

    Mit Niloufar Shirani und Johanna Gonschorek

Programm teilen

03 Jul 2022
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Cecily Brown. Dream Spaces

Pinakothek der Moderne
  • Jeden 1. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine/r unserer Kunstvermittler:innen ganz exklusiv Rede und Antwort.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

03 Jul 2022
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Emil Nolde. Meine Art zu malen...

Pinakothek der Moderne
  • Jeden 1. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine/r unserer Kunstvermittler:innen ganz exklusiv Rede und Antwort.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

03 Jul 2022
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Sonnenenergie 22. Olafur Eliasson. Rotundenprojekt 2022 | Part II

Pinakothek der Moderne
  • Jeden 1. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine/r unserer Kunstvermittler:innen ganz exklusiv Rede und Antwort.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

03 Jul 2022
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | X-D-E-P-O-T

Pinakothek der Moderne
  • Jeden 1. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine/r unserer Kunstvermittler:innen ganz exklusiv Rede und Antwort.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

03 Jul 2022
15:00 - 15:30
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Federico Barocci, Christus und Maria Magdalena

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

03 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Dirk Klose

Programm teilen

04 Jul 2022
17:30 - 18:30
Digital

Live Chat | Madame de Pompadour und die Pastellmalerei

Alte Pinakothek
  • Das faszinierende Porträt der Madame de Pompadour bildet den Abschluss der großen Raumfolge in der Alten Pinakothek und gehört zu den berühmtesten Bildern des Münchner Museums. Doch es war nicht das erste ganzfigurige Porträt, dass die Mätresse des französischen Königs von sich in Auftrag gab. Jahre zuvor malte sie Jean- Marc Nattier; und sein Konterfei ist ein Meisterwerk der Pastellmalerei. Der Online-Vortrag führt spannt einen Bogen von der Lebenswelt am französischen Hof des 18. Jahrhunderts in Versailles und lässt in Details die raffinierten Bildelemente beider Porträts zum Vorschein kommen.

    Mit unseren Online-Angeboten können Sie von Zuhause aus die Welt unserer Museen digital erleben.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de
    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie den Link zum Online-Angebot.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung *** 

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

05 Jul 2022
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Eine Stunde mit... | Bianca Albrecht, Restauratorin, zu Future Bodies from a Recent Past

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt vor Ort und ist ab 30 Minuten vor Beginn möglich. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

05 Jul 2022
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Veronika Schroeder

Programm teilen

06 Jul 2022
11:00 - 12:00

Känguruführung | Schneebrille, Toaster, Babyphone: Die Kunst der Gestaltung

Pinakothek der Moderne
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyweinen, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Anmeldung unter programm@pinakothek-der-moderne.de
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

06 Jul 2022
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

06 Jul 2022
18:30 - 19:30
Überblicksführung

"Tag und Nacht reisefertig…" - Johann Georg von Dillis in Italien

Sammlung Schack
  • Als »Tag und Nacht reisefertig« beschrieb ein Zeitgenosse den Münchner Künstler und Galeriedirektor Johann Georg von Dillis (1759-1841). Dieser gilt nicht nur als prägende Persönlichkeit der Entwicklung Münchens zur Kunst- und Museumsstadt, sondern zugleich als innovativer Vorreiter der deutschen Landschafts- und Freilichtmalerei zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die in der Sammlung Schack präsentierten Ölskizzen geben lebendigen Einblick in die Praxis des künstlerischen Arbeitens auf Reisen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Christiane Schachtner

Programm teilen

07 Jul 2022
17:30 - 18:30

After Work: Let's Talk About Art. Future Bodies From a Recent Past

Museum Brandhorst
  • Nach der Uni oder der Arbeit laden wir zu einer anregenden Stunde ins Museum Brandhorst ein. Zu jedem Termin bitten wir Personen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen hinzu, die aus ganz persönlicher und mehr oder weniger ungewohnter Perspektive auf ein Kunstwerk blicken. In lockerer Atmosphäre geht es um den gemeinsamen Austausch vor den Werken, der ganz nach Wunsch im Café im Zebra mit Musik und Getränken fortgesetzt wird.

    Heute ist Anna Beke zu Gast. Als Tanzvermittlerin und Kuratorin lotet sie die ästhetischen Möglichkeiten des menschlichen Körpers aus, stellt diese immer wieder in unterschiedliche interdisziplinäre Kontexte und schafft so neue Zugänge. In der Ausstellung „Future Bodies from a Recent Past“ bewegt sie besonders eine Skulptur der polnischen Bildhauerin Alina Szapocznikow: „Sandstein, Quarz, Zement – Kalkstein, Asche, Staub. Die Skulptur ‚Pnąca‘ (1959), übersetzt ‚Die Kletternde‘, berührt und fasziniert mich in vielerlei Hinsicht: Das scheinbar Fragile steht in scharfem Kontrast zum groben Material. Die Figur tarnt sich im Gewand der Abstraktion und hält doch so viel Konkretes bereit. Eingeschrieben scheint ihr das tragische Schicksal der Künstlerin, von dem sie selbst so wenig der Öffentlichkeit preisgab und wovon ihr Kunstwerk dafür umso stärker spricht: Körper, die zu Asche wurden. Körper, die zu Stein wurden – das vergangene Ausgelöschte trifft auf das vermeintlich Ewige. Leben in Erstarrung. Szapocznikows Realität. Szapocznikows Sicht auf die Welt?“ (Anna Beke)

    Im Eintritt inbegriffen | Bitte holen Sie die Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke ab | Freikarten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen

    Mit Jochen Meister M.A. und Anna Beke

Programm teilen

07 Jul 2022
17:30 - 19:30
Workshop

Pop-Up Silver Factory | Algorithmische Arbeit – Kunst von Maschinen und Künstler:innen als Maschinen

Museum Brandhorst
  • Algorithmen – also eine eindeutige Handlungsregel, die aus endlich vielen, wohldefinierten Einzelschritten besteht – prägen unser alltägliches Leben. Nicht nur im virtuellen Raum begegnen wir ihnen, sondern auch in zwischenmenschlichen Begegnungen und trivialen Handlungsabläufen – beispielsweise in Form von Backrezepten oder Bauanleitungen. Doch wenn eine Handlung bereits vorgegeben ist, wer ist dann deren Urheber:in? Wem gehört das entstandene Objekt oder Kunstwerk? Gemeinsam erproben wir uns selbst im Ausführen künstlerischer Algorithmen und testen wo die Grenzen des Vorbestimmbaren liegen.

    Das offene Drop-In-Format “Silver Factory” ist für junge Erwachsene und Erwachsene konzipiert und bietet den geeigneten Rahmen, um nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid, schauen Sie vorbei und lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre in die Welt der Farben und Formen entführen.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Mögliche Workshop-Sprachen: Deutsch, Englisch
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte bei programm@pinakothek.de an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Janina Horn

Programm teilen

07 Jul 2022
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Eine Stunde mit... Heike Stege | Meine Art zu malen...

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Eine Stunde mit...« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Heike Stege

Programm teilen

08 Jul 2022
15:00 - 16:00
Themenführung

Wilhelm Leibl und sein Kreis

Alte Pinakothek
  • "Ich male den Menschen wie er ist, da ist die Seele ohnehin dabei." So antwortete Wilhelm Leibl (1844-1900) Kritikern, die seiner Kunst Seelenlosigkeit vorwarfen und die in der Zeit übliche Übertreibung des Gefühlvollen meinten. Angeregt von der französischen Freilichtmalerei und besonders vom Realismus Gustav Corbets suchten Leibl und seine Malerfreunde nur den unmittelbaren Eindruck der sichtbaren Wirklichkeit wiederzugeben. Ihr malerischer Farbauftrag erreicht bisweilen eine Freiheit und Großzügigkeit, die in dieser Zeit in Deutschland kaum Parallelen hat.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Alina Langer

Programm teilen

08 Jul 2022
15:00 - 17:30
Workshop

KunstWerkRaum | Interkultureller Workshop | Roman Ondak – Measuring the Universe

Pinakothek der Moderne
  • Eine ungewöhnliche Ausstellung erwartet uns in der Pinakothek der Moderne! Der Künstler Roman Ondak lädt uns ein, die Performance „Measuring the universe“ mitzugestalten. Mit Schnur und Stift untersuchen wir die künstlerische Strategie des Vermessens vor Ort und im Atelier und sind gespannt, welche Ideen von Körper-Bildern wir gemeinsam kreieren.

    Einmal monatlich, freitags um 15.00 Uhr laden wir ein, an unserem interkulturellen und altersgemischten Workshop teilzunehmen.

    Als Vermittlungssprache verwenden wir einfaches, leicht verständliches Deutsch, nach Bedarf auch Englisch. Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (für Kinder ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich).

    Teilnahme kostenfrei | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder Tel.: 089 9541152-40

Programm teilen

09 Jul 2022
10:00 - 13:00
Familienworkshop

Vive le maquillage! Styling-Workshop für Familien

Alte Pinakothek
  • Schon im 18. Jahrhundert wurde die Pastellmalerei oftmals mit dem Schminken verglichen, denn der Maler konnte mit den Pastellkreiden Personen oftmals hübscher darstellen, als sie in Wirklichkeit waren. Inspiriert von den damaligen Materialien werden wir - angeleitet durch die Maskenbildnerin Moray Lindner - unseren eigenen Gesichtern den Look der Pastelle geben. Mit besonderen Rokoko-Perücken ausgestattet, flanieren wir anschließend durch die Galerie, wie es damals die feine Gesellschaft getan hat.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Plätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort | Treffpunkt: Eingang der Alten Pinakothek
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

09 Jul 2022
11:00 - 14:00
Familienworkshop

WELCOME ART STUDIO

Pinakothek der Moderne
  • Kreativ-Workshop für Kinder und ihre Eltern
    Gemeinsam entdecken wir mit Ihnen und Ihren Kindern die Originale der Pinakotheken und des Museums Brandhorst und verbringen eine entspannte Zeit! Jeden Samstag lassen wir uns von einem bestimmten Thema inspirieren und von einer Kurzführung in deutscher und ukrainischer oder russischer Sprache begeistern. In einem praktischen Teil gestalten wir anschließend gemeinsam unsere eigenen Arbeiten.
    SA 11.00–14.00 Uhr
    Teilnahme kostenfrei | Freier Eintritt für ukrainische Staatsbürger:innen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Einstieg jederzeit möglich
    Das Angebot wird durch Dolmetscher:innen in ukrainischer bzw. russischer Sprache begleitet.

    ВІТАЛЬНА АРТ-СТУДІЯ
    Творча майстерня для дітей та їх батьків
    Разом з вами та вашими дітьми ми відкриємо для себе оригінальне мистецтво в музеях Пінакотеки та музеї Brandhorst у невимушеній атмосфері! Кожної суботи ми надихаємося певною темою та насолоджуємося короткою екскурсією німецькою мовою та українською або російською. Після цього ми разом створюємо власні роботи нa практичному занятті.
    СБ 11:00–14:00
    Участь безкоштовна | Для громадян України вхід безкоштовний
    Обмежена кількість місць | Вхід можливий у будь-який час
    Захід буде перекладати перекладач на українську аборосійську мову

    Creative workshop for children and their parents
    Together with you and your children we will discover the original art at the Pinakothek museums and Museum Brandhorst in a relaxed atmosphere! Every Saturday we let ourselves be inspired by a specific theme and enjoy a short guided tour in German and Ukrainian or Russian. Afterwards, we create our own works together in a practical session.
    SAT 11 a.m.–2 p.m.
    Participation free of charge | Free admission for Ukrainian citizens
    Limited number of places | Entry possible at any time
    The event will be translated by an interpreter into Ukrainian or Russian

    Mit Elli Hurst und Christiane Böhm

Programm teilen

09 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Kids Factory | Get in Touch – Der Körper als Material und Inspiration

Museum Brandhorst
  • Wie werden wir von anderen wahrgenommen? Wie fühlen wir uns und wie fühlen wir uns an? Unsere Körper sind nicht nur eine bloße Hülle, in der wir stecken, sondern ein aktiver Spiegel unserer Gefühle, die Repräsentation unserer Persönlichkeiten und Identitäten, und sie werden beeinflusst durch unsere Umgebung. Gemeinsam wollen wir unsere eigenen Körper, Arme und Gesichter erfahren und uns dabei ganz auf unseren Tastsinn verlassen. Diese Erfahrung übertragen wir dann zeichnerisch oder in Material und Form.

    Die Kids Factory ist ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, das dazu einlädt, nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen euch in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie Ihrem Kind einen Platz sichern wollen, melden Sie es bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

09 Jul 2022
14:00 - 15:00
Themenführung

Techniktaumel

Museum Brandhorst
  • Keiner kann sich der rasanten Technisierung und Digitalisierung entziehen. Technik bestimmt unser Leben, vieles scheint bequemer, einfacher und vernetzter zu werden. Maschinen übernehmen ungeliebte Arbeiten. Doch wer trifft im Zusammenspiel von Mensch, Maschine und KI in Zukunft die Entscheidungen? Welche Auswirkungen hat die Technisierung auf uns?
    Anhand der Kunstwerke in der Ausstellung lotet die kritische Führung das ambivalente Verhältnis gegenüber dem „technischen Fortschritt“ aus.

    Verschiedenen Themen folgend laden wir Sie donnerstags, 18:30 Uhr, und samstags, 14 Uhr auf einen einstündigen Rundgang durch die Sonderausstellung „Future Bodies from a Recent Past – Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren“ ein.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Niloufar Shirani

Programm teilen

09 Jul 2022
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Wer steckt dahinter? | Inklusiver Kinderworkshop mit Übersetzung in DGS

Alte Pinakothek
  • Künstler signieren ihre Werke, wie aber konnte sich der Auftraggeber einen Platz im Werk sichern, wenn er sich nicht "reinzeichnen" lassen wollte? Bei Altarbildern geschah dies häufig in Form der Familienwappen. Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche und entdecken, worauf es den Familien bei ihren Wappen ankam. Gibt es nur bunte Muster oder aber Symbole und Tiere? Wofür stehen diese?
    Nach unserer gemeinsamen Erkundungstour gestalten wir unsere eigenen Wappen.

    Dieses Angebot richtet sich an gehörlose und hörende Kinder zwischen 5 bis 12 Jahren. Bitte teilen Sie uns bis spätestens FR 13 Uhr unbedingt mit - programm@pinakothek.de -, wenn Sie die Dolmetscherin benötigen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahme kostenfrei | Anmeldung unter programm@pinakothek.de
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Amelie Gerhart

Programm teilen

09 Jul 2022
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Museum Brandhorst – Future Bodies, Twombly, Museumsarchitektur

Museum Brandhorst
  • „Future Bodies from a Recent Past“ macht ein bisher wenig beachtetes Phänomen in der Kunst und insbesondere der Skulptur erlebbar: die wechselseitige Durchdringung von Körper und Technologie. Nach einem kurzen Einblick in die Sonderausstellung werfen wir einen Blick auf die Hightecharchitektur des Museums Brandhorst und untersuchen die Bedeutung des Körperlichen in der Malerei Cy Twomblys.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung eines Online-Tickets | Freikarten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Niloufar Shirani

Programm teilen

09 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

10 Jul 2022
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Sonntags stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen sind zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Mit dem Pi.lot:innen-Team
    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

10 Jul 2022
11:00 - 12:00
Familienführung

Die Technik der Pastellmalerei - Vive le Pastel

Alte Pinakothek
  • Die Portraits in der Ausstellung „Vive le Pastel!“ sind wahre Meisterwerke in der Kunst der Pastellmalerei. Rosige Haut, schimmernde Seide, glänzende Rüstungen - alles wirkt zum Greifen echt. Wie haben die Künstler das geschafft?
    Einige Gemälde in der Ausstellung jedoch wirken ganz anders als die anderen. Was ist da passiert oder ist da gar etwas schief gegangen?

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Teilnahme kostenfrei | Anmeldung vor Ort
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Christiane Böhm

Programm teilen

10 Jul 2022
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angela Maria Opel

Programm teilen

10 Jul 2022
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Philipp Messner. Constantly Shifting

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

10 Jul 2022
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Kunstauskunft

Alte Pinakothek
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Sylvia Clasen und Katia Marano

Programm teilen

10 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Offene Factory | Robodada – Von Animismus und Kybernetik

Museum Brandhorst
  • Roboter und intelligente Maschinen begegnen uns zunehmend in unserem alltäglichen Leben. Dabei treten sie nicht nur mit uns in Kontakt, wenn sie Aufgaben für uns erledigen, wie beispielsweise das Staubsaugen, sondern auch schon ganz einfach dadurch, dass sie sich bewegen und wir uns in ihrem Verhalten wiedererkennen. Gemeinsam experimentieren wir mit der Gestaltung dieser Maschinen und deren Bewegungen und stellen uns die Frage: Kann eine Maschine lebendig sein?

    Das intergenerationale Drop-In-Format bietet den richtigen Rahmen, um nach Lust und Laune mit der ganzen Familie oder Freund:innen kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen und Spaziergängen durch die Ausstellungen ein. Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen Sie in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Andreas Muxel

Programm teilen

10 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Offener Familienworkshop | We are family: Auf großer Tour

Alte Pinakothek
  • In einer Zeit in der es weder Autos, Eisenbahnen oder Flugzeuge gab, sind die Menschen bereits in ferne Länder gereist. Wie können wir uns solche Reisen vorstellen? Saß man behaglich in weichen Kissen und ließ die Landschaft an sich vorüberziehen? Beim Betrachten der Bilder in der Alten Pinakothek sehen wir uns an mit welchen Fahrzeugen die Menschen damals unterwegs waren.
    Wer möchte, kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und ein eigenes Fahrzeug designen.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Einstieg jederzeit möglich | Ohne Anmeldung
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Janna Jirkova und Xenia Fumbarev

Programm teilen

10 Jul 2022
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Riesengroß und Klitzeklein | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Was ist hier klein was ist groß? Wer ist ein Riese, wer ein Zwerg? Wie kurz ist die Pinakothek der Moderne, wie lang ist mein großer und kleiner Zeh? Wir lassen aus kleinen Einheiten große Zusammenhänge entstehen und umgekehrt. So wird vielleicht ein Elefant so klein wie eine Maus und du selbst so groß wie ein Riese.

    Jeden Sonntag heißt es bei uns „Kinder können Kunst…“. Bei den Entdeckungstouren in die 4 Sammlungen der Pinakothek der Moderne gibt es viele spannende Dinge zu erleben. Inspiriert von Kunst, Design, Graphik und Architektur werden wir an verschiedenen Stationen selbst kreativ. Wöchentlich neue Themen sorgen für viel Abwechslung!

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren | Kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsPinakothekModerne] vor Ihrem Besuch.
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Temporär II

    Natürlich achten wir auf alle nötigen COVID-19-Auflagen. Am Empfang klären wir euch über unsere Hygienevorschriften auf. Alle Informationen zu unseren Hinweisen findet Ihr unter www.pinakothek.de/willkommen.

    Kinder dürfen die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denkt daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine Verschnaufpause zwischendurch können Kinder gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitnehmen.

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Kristina Schrinner und Catrin Morschek

Programm teilen

10 Jul 2022
14:00 - 16:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft zu „Future Bodies from a Recent Past”

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

    Mit Niloufar Shirani

Programm teilen

10 Jul 2022
15:00 - 17:00

UNEXPECTED – Unerwartete Erlebnisse im Museum

Pinakothek der Moderne
  • Mit dem Format UNEXPECTED laden wir Sie in der Pinakothek der Moderne zu kurzen sinnlichen Aktionen im Ausstellungsraum ein. Lassen Sie sich von unseren Kunstvermittler:innen und Künstler:innen dazu inspirieren, die eigenen Beobachtungen spielerisch zu hinterfragen und erfahren Sie intensive Begegnungen mit den Kunstobjekten. Kurze Soundcollagen, spontane Gedichte, zeichnerische Experimente und performative Interventionen eröffnen neue Zugänge und Sichtweisen. Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie das Museum auf unerwartete Weise neu.

    An verschiedenen Orten in der Pinakothek der Moderne
    Ohne Anmeldung | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

10 Jul 2022
15:00 - 15:30
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Rubens und Isabella Brant in der Geißblattlaube, um 1609/10

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

10 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angela Maria Opel

Programm teilen

12 Jul 2022
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Eine Stunde mit... | Franziska Linhardt, wissenschaftliche Mitarbeiterin, zu Future Bodies from a Recent Past

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt vor Ort und ist ab 30 Minuten vor Beginn möglich. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

13 Jul 2022
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Christoph Engels

Programm teilen

14 Jul 2022
16:00 - 17:00
Führung "aus erster Hand"

Eine Stunde mit... | Dialogführung zwischen Kuratorin Dr. Elisabeth Hipp und Restauratorin Ulrike Fischer

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe »Eine Stunde mit...« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

14 Jul 2022
17:30 - 19:30
Workshop

Pop-Up Silver Factory | Get in Touch – Der Körper als Material und Inspiration

Museum Brandhorst
  • Wie werden wir von anderen wahrgenommen? Wie fühlen wir uns und wie fühlen wir uns an? Unsere Körper sind nicht nur eine bloße Hülle, in der wir stecken, sondern ein aktiver Spiegel unserer Gefühle, die Repräsentation unserer Persönlichkeiten und Identitäten, und sie werden beeinflusst durch unsere Umgebung. Gemeinsam wollen wir unsere eigenen Körper, Arme und Gesichter erfahren und uns dabei ganz auf unseren Tastsinn verlassen. Diese Erfahrung übertragen wir dann zeichnerisch oder in Material und Form.

    Das offene Drop-In-Format “Silver Factory” ist für junge Erwachsene und Erwachsene konzipiert und bietet den geeigneten Rahmen, um nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid, schauen Sie vorbei und lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre in die Welt der Farben und Formen entführen.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Mögliche Workshop-Sprachen: Deutsch, Englisch
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte bei programm@pinakothek.de an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

14 Jul 2022
18:30 - 19:30
Themenführung

‚It matters‘ – Skulptur und Materialität

Museum Brandhorst
  • Das Spektrum der verwendeten Materialien hat sich seit den 1950er-Jahren in der Skulptur enorm erweitert. Neue Produkte und Werkstoffe machten sich Künstler:innen schnell zu eigen. So begegnen uns in der Ausstellung beispielsweise Skulpturen aus Strumpfhosen, verschiedenen Kunststoffen oder auch Bonbons. Woher kommen diese Materialien? Was bedeuten sie? Und: Wird sich die Skulptur im digitalen Zeitalter entmaterialisieren? Die Führung untersucht die Verknüpfung von Kunst und Technologie und beleuchtet ihre Produktionszusammenhänge.

    Verschiedenen Themen folgend laden wir Sie donnerstags, 18:30 Uhr, und samstags, 14 Uhr auf einen einstündigen Rundgang durch die Sonderausstellung „Future Bodies from a Recent Past – Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren“ ein.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

Programm teilen

14 Jul 2022
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Eine Stunde mit... Judith Csiki | (Gegen-)Entwürfe

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Eine Stunde mit...« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Judith Csiki

Programm teilen

15 Jul 2022
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

15 Jul 2022
17:00 - 18:00
Familienführung

Online-Familienführung | Eine Schlittenfahrt ohne Schnee

Pinakothek der Moderne
  • Joseph Beuys ist einer, der die Kunst am liebsten überall auf der Welt in den Alltag einfließen lassen wollte. Ganz besonders interessierte er sich für die Zusammenhänge zwischen Naturwissenschaft und Kunst. Das ist auch der Grund, weshalb er häufig Gegenstände miteinander kombinierte, die einem auf den ersten Blick sehr einfach und irgendwie seltsam vorkommen. Nachdem wir herausgefunden haben, was es mit einem Schlitten mit Taschenlampe und Wolldecke auf sich hat nehmen wir ihn mit auf eine digitale Reise zu Beuys Werken in der Pinakothek der Moderne: Wir landen auf Capri, wo ein Schlitten eigentlich überflüssig ist und fahren dann weiter nach Kassel. Vielleicht begegnet uns Joseph Beuys unterwegs sogar selbst? Ganz im Beuysschen Sinne bleibt auf unserer Reise ein kleines naturwissenschaftliches Experiment nicht aus.

    Mit unseren Online-Angeboten könnt ihr von Zuhause aus die Welt unserer Museen entdecken.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot.

    *** Wichtiger Hinweis: Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder bzw. Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, Personen von der Online-Veranstaltung auszuschließen, die nicht glaubhaft kommunizieren können, dass sie gemeinsam mit einem Kind teilnehmen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen. *** 

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

16 Jul 2022
10:00 - 13:00
Familienworkshop

Vive le maquillage! Styling-Workshop für Familien

Alte Pinakothek
  • Schon im 18. Jahrhundert wurde die Pastellmalerei oftmals mit dem Schminken verglichen, denn der Maler konnte mit den Pastellkreiden Personen oftmals hübscher darstellen, als sie in Wirklichkeit waren. Inspiriert von den damaligen Materialien werden wir - angeleitet durch die Maskenbildnerin Moray Lindner - unseren eigenen Gesichtern den Look der Pastelle geben. Mit besonderen Rokoko-Perücken ausgestattet, flanieren wir anschließend durch die Galerie, wie es damals die feine Gesellschaft getan hat.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Plätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort | Treffpunkt: Eingang der Alten Pinakothek
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

16 Jul 2022
11:00 - 12:00
Kinderworkshop

Online-Kinderworkshop | Kinder können Kunst... | In Action! Da tut sich was! | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Wie stellen Künster:innen Bewegung dar? Wie sehen schnelle Flugobjekte und Fahrzeuge eigentlich aus? Welche Formen kann Bewegung in Kunst und Design annehmen?
    Heute geht es um das Fliegen, Fahren und Hüpfen – denn in der Pinakothek der Moderne ist so einiges in Bewegung.

    Mit unseren Online-Angeboten könnt ihr von Zuhause aus die Welt unserer Museen entdecken.

    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

    *** Wichtiger Hinweis: Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder bzw. an Familien mit Kindern von 5 bis 12 Jahren. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, Personen von der Online-Veranstaltung auszuschließen, die nicht glaubhaft kommunizieren können, dass sie gemeinsam mit einem Kind teilnehmen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen. *** 

    Dank der Förderung der „Allianz Deutschland AG“ und „PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.“ findet „Kinder können Kunst...“ seit 2017 jeden Sonntag kostenlos statt.

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

16 Jul 2022
11:00 - 14:00
Familienworkshop

WELCOME ART STUDIO

Museum Brandhorst
  • Kreativ-Workshop für Kinder und ihre Eltern
    Gemeinsam entdecken wir mit Ihnen und Ihren Kindern die Originale der Pinakotheken und des Museums Brandhorst und verbringen eine entspannte Zeit! Jeden Samstag lassen wir uns von einem bestimmten Thema inspirieren und von einer Kurzführung in deutscher und ukrainischer oder russischer Sprache begeistern. In einem praktischen Teil gestalten wir anschließend gemeinsam unsere eigenen Arbeiten.
    SA 11.00–14.00 Uhr
    Teilnahme kostenfrei | Freier Eintritt für ukrainische Staatsbürger:innen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Einstieg jederzeit möglich
    Das Angebot wird durch Dolmetscher:innen in ukrainischer bzw. russischer Sprache begleitet.

    ВІТАЛЬНА АРТ-СТУДІЯ
    Творча майстерня для дітей та їх батьків
    Разом з вами та вашими дітьми ми відкриємо для себе оригінальне мистецтво в музеях Пінакотеки та музеї Brandhorst у невимушеній атмосфері! Кожної суботи ми надихаємося певною темою та насолоджуємося короткою екскурсією німецькою мовою та українською або російською. Після цього ми разом створюємо власні роботи нa практичному занятті.
    СБ 11:00–14:00
    Участь безкоштовна | Для громадян України вхід безкоштовний
    Обмежена кількість місць | Вхід можливий у будь-який час
    Захід буде перекладати перекладач на українську аборосійську мову

    Creative workshop for children and their parents
    Together with you and your children we will discover the original art at the Pinakothek museums and Museum Brandhorst in a relaxed atmosphere! Every Saturday we let ourselves be inspired by a specific theme and enjoy a short guided tour in German and Ukrainian or Russian. Afterwards, we create our own works together in a practical session.
    SAT 11 a.m.–2 p.m.
    Participation free of charge | Free admission for Ukrainian citizens
    Limited number of places | Entry possible at any time
    The event will be translated by an interpreter into Ukrainian or Russian

    Mit Catrin Morschek und Janna Jirkova

Programm teilen

16 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Kids Factory im Pavillon333 | Von Maschinen-Menschen & Mensch-Maschinen

Museum Brandhorst
  • Wie die Künstler:innen der Ausstellung nähern wir uns in diesem Workshop mit Techniken des dreidimensionalen Gestaltens unseren Vorstellungen zukünftiger Körper an. Technologie ist überall um uns herum. Zum Beispiel in Form von freundlichen Robotern, intelligenten Maschinen und hilfsbereiten Computern. Aber diese könnten sich auch zunehmend mit unseren eigenen Körpern vermengen. Aus Brillen werden Kamera-Augen, die in der Nacht sehen können, und aus Ohren Mikrofone, mit denen wir auch die Laute der kleinsten Tieren hören können. Gemeinsam bauen wir Träume solcher technischen Wesen und fragen uns, wo Grenzen zwischen Mensch und Technologie gezogen werden können und sollten.
    Die Kids Factory ist ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, das dazu einlädt, nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen euch in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie Ihrem Kind einen Platz sichern wollen, melden Sie es bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Elli Hurst

Programm teilen

16 Jul 2022
14:00 - 15:00
Familienführung

Future Buddys – eine Ausstellungsreise zum Mitmachen

Museum Brandhorst
  • Du kannst bestimmt schon eine ganze Menge – aber was wäre, wenn dein Körper in der Zukunft besondere Fähigkeiten hätte? Könntest du dann fliegen, auf Knopfdruck deine Größe verändern? Wärst du vielleicht ein:e Held:in oder eher ein Monster?  

    Unser Ausstellungsmaskottchen Cyborg Xen nimmt dich an der Hand und begleitet dich durch die Skulpturenausstellung “Future Bodies”. Gemeinsam überlegen wir uns, wie die Körper auf uns wirken: Lebendig oder fremdartig, komisch oder verstörend? Welche Funktionen könnten sie haben? Warum wurden sie gebaut und wie fühlen wir uns in ihrer Nähe?  

    Das Kinderkreativheft zur Ausstellung bietet vielerlei Anregungen zum Zeichnen, Gestalten und Nachdenken! Vielleicht magst Du Xen helfen, einen eigenen technischen Buddy zu gestalten? 

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

16 Jul 2022
14:00 - 15:00
Themenführung

Körperphantasmen – Cyborgs, Zombies, Klone

Museum Brandhorst
  • Wir leben in einem Zeitalter, in dem die Grenzen zwischen Menschen, Maschinen und anderen Lebewesen verschwimmen. Daraus ergeben sich ungeahnte Neudefinitionen und Aktualisierungen des Körperlichen. Künstler:innen stellen uns Cyborgs und digitale Doppelgänger:innen an die Seite, die von körperlichen und gesellschaftlichen Normen abweichen. Die Führung setzt einen Fokus auf diese skulpturalen Parallelkörper und erkundet dabei unterschiedliche Körperkonzepte.

    Verschiedenen Themen folgend laden wir Sie donnerstags, 18:30 Uhr, und samstags, 14 Uhr auf einen einstündigen Rundgang durch die Sonderausstellung „Future Bodies from a Recent Past – Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren“ ein. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Helena Held

Programm teilen

16 Jul 2022
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Museum Brandhorst – Future Bodies, Twombly, Museumsarchitektur

Museum Brandhorst
  • „Future Bodies from a Recent Past“ macht ein bisher wenig beachtetes Phänomen in der Kunst und insbesondere der Skulptur erlebbar: die wechselseitige Durchdringung von Körper und Technologie. Nach einem kurzen Einblick in die Sonderausstellung werfen wir einen Blick auf die Hightecharchitektur des Museums Brandhorst und untersuchen die Bedeutung des Körperlichen in der Malerei Cy Twomblys.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung eines Online-Tickets | Freikarten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Helena Held

Programm teilen

16 Jul 2022
16:00 - 17:00
Themenführung

Frans Post und die Neue Welt: Kolonialpolitik in Südamerika

Alte Pinakothek
  • Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Gabriele Kunkel

Programm teilen

17 Jul 2022
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Sonntags stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen sind zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Mit dem Pi.lot:innen-Team
    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

17 Jul 2022
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Sonntags stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen sind zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Mit dem Pi.lot:innen-Team
    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

17 Jul 2022
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Katia Marano

Programm teilen

17 Jul 2022
11:00 - 12:00
Familienführung

Familienführung | Ins Freie

Pinakothek der Moderne - Design
  • Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Ohne Anmeldung | Treffpunkt: Rotunde

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

17 Jul 2022
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Kunstauskunft

Alte Pinakothek
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Burger und Katia Marano

Programm teilen

17 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Offene Factory | Körperträume – Verbindung von Alltag, Menschsein und Technologie

Museum Brandhorst
  • Unsere Körper haben sich über Jahrtausende stetig weiterentwickelt. Mit aktuellen Technologien gibt es neue Umstände und Gegebenheiten, auf die sich unsere Körper einstellen. Aber darüber hinaus können sie nun auch aktiv verändert werden. Gemeinsam spekulieren wir darüber, wie eine Symbiose aus Mensch und Technologie unsere Körper der Zukunft formen werden, und übertragen diese Ideen skulptural in betrachtbare Entwürfe. Wie verändern sich unsere Hände, wenn diese täglich Smartphones und Touchscreens bedienen? Wie verändert sich unser Gehirn, wenn alles Wissen der Welt nur wenige Klicks entfernt zu finden ist?

    Das intergenerationale Drop-In-Format bietet den richtigen Rahmen, um nach Lust und Laune mit der ganzen Familie oder Freund:innen kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen und Spaziergängen durch die Ausstellungen ein. Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen Sie in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Tabitha Nagy

Programm teilen

17 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Offener Familienworkshop | We are family: Die Technik der Pastellmalerei - Vive le Pastel

Alte Pinakothek
  • Die Portraits in der Ausstellung „Vive le Pastel!“ sind wahre Meisterwerke in der Kunst der Pastellmalerei. Rosige Haut, schimmernde Seide, glänzende Rüstungen - alles wirkt zum Greifen echt. Wie haben die Künstler das geschafft? - Aber Uups! Einige Gemälde in der Ausstellung wirken ganz anders als die anderen. Was ist da bloß schiefgegangen? In diesem Workshop bekommt ihr Tipps und Tricks der Pastellmalerei und fertigt selbst ein Bild nach allen Regeln der neu erlernten Kunst.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Einstieg jederzeit möglich | Ohne Anmeldung
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Urte Ehlers und Christiane Böhm

Programm teilen

17 Jul 2022
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Fantastische Museumstiere | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Hier dreht sich alles um die fantastischen Tiere im Museum - Welche Tiere gibt es im Museum und wie werden sie dargestellt? Was machen sie in den Bildern und wie sehen sie aus? Gibt es einen Unterschied zu tatsächlich existierenden Tieren? Aus unterschiedlichsten Materialien gestalten wir unsere eigenen Museumstiere…. Wir entwickeln aus Pappstreifen und Kronkorken Knackfrösche und dekorieren sie dann mit farbigen Papieren. Außerdem gestalten wir inspiriert von den außergewöhnlichen Tieren im Museum fantastische Tiermasken. Schließlich zeichnen wir unsere eigenen Museumswolpertinger bestehend aus verschiedenen Tierteilen.

    Jeden Sonntag heißt es bei uns „Kinder können Kunst…“. Bei den Entdeckungstouren in die 4 Sammlungen der Pinakothek der Moderne gibt es viele spannende Dinge zu erleben. Inspiriert von Kunst, Design, Graphik und Architektur werden wir an verschiedenen Stationen selbst kreativ. Wöchentlich neue Themen sorgen für viel Abwechslung!

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren | Kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Temporär II
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Natürlich achten wir auf alle nötigen COVID-19-Auflagen. Am Empfang klären wir euch über unsere Hygienevorschriften auf. Alle Informationen zu unseren Hinweisen findet Ihr unter www.pinakothek.de/willkommen.

    Kinder dürfen die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denkt daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine Verschnaufpause zwischendurch können Kinder gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitnehmen.

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Janna Jirkova und Fabian Vogl

Programm teilen

17 Jul 2022
14:00 - 16:00

Kunstauskunft zu „Future Bodies from a Recent Past”

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

    Mit Pamela Peyser-Kreis

Programm teilen

17 Jul 2022
15:00 - 15:30
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

17 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

18 Jul 2022
18:30 - 19:30

Outdoor-Führung

Pinakothek der Moderne
  • In dieser Outdoor-Führung erkunden wir den Außenbereich der Pinakothek der Moderne und beleuchten dabei die Architektur des Hauses und die Außenskulpturen.

    Treffpunkt: Vor dem Haupteingang der Pinakothek der Moderne
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Anmeldung unter programm@pinakothek-der-moderne.de
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angela Maria Opel

Programm teilen

19 Jul 2022
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Eine Stunde mit... | Jochen Meister, Team Kunstvermittlung, zu Future Bodies from a Recent Past

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt vor Ort und ist ab 30 Minuten vor Beginn möglich. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Jochen Meister M.A.

Programm teilen

19 Jul 2022
18:30 - 19:30
Themenführung

„als ob man aus einer Schenke plötzlich in gute Gesellschaft kommt“ (J.W. von Goethe) – Historische Kunst-Erlebnisse bekannter und unbekannter Kunstgenieße

Alte Pinakothek
  • Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angela Maria Opel

Programm teilen

20 Jul 2022
11:00 - 12:00

Känguruführung | Die Rosenbilder und Skulpturen von Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Im Eintritt inbegriffen | Die Führung richtet sich speziell an Besucher:innen mit Babys. Wir empfehlen die Verwendung eines Tragetuchs oder Ähnlichem.
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte melden Sie sich für die Führung unter programm@pinakothek.de an. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

20 Jul 2022
15:30 - 16:30
Kinderworkshop

Kunst und Spiele | Mit Pina in die Pinakothek der Moderne! Pina und die Formen

Pinakothek der Moderne
  • Ein Workshop für die Allerkleinsten im Alter von 2-4 Jahren. In diesem Workshop erkunden wir gemeinsam mit der Museumsspinne Pina die Pinakothek der Moderne. Anhand einer interaktiven Bilder-Geschichte erfahren wir, wo Pina wohnt und welches ihr Lieblingsbild ist. Aber natürlich werdet Ihr auch selbst gestalterisch aktiv - und wahrscheinlich hat Pina am Ende ein paar neue Lieblingsbilder!

    Für Kleinkinder von 2 bis 4 Jahren mit jeweils einer Begleitperson  | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek-der-moderne.de
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    „Kunst und Spiele“ wird durch die Hackenberg Stiftung und PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. unterstützt.

    Mit Christiane Böhm

Programm teilen

20 Jul 2022
17:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz und die Malerei der Florentiner Renaissance | Fokus Restaurierung und Kunsttechnologie

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Ulrike Fischer

Programm teilen

20 Jul 2022
17:30 - 19:00
Überblicksführung

Führung in DGS | Albrecht Dürer und sein Werk

Alte Pinakothek
  • Führung in deutscher Gebärdensprache
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen| Anmeldung bis 13 Uhr am selben Tag unter programm@pinakothek.de
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Martina Odorfer

Programm teilen

20 Jul 2022
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Jürgen Wurst

Programm teilen

21 Jul 2022
17:30 - 19:30
Workshop

Pop-Up Silver Factory | Daten/Relikte – Nachhaltigkeit und das vernetzte Selbst

Museum Brandhorst
  • Täglich produzieren wir eine schiere Flut an digitalen Informationen, Daten und elektronischem Abfall. Wie Treibgut driften diese durch das Internet als Relikte digitalen anthropogenen Handelns, und Elektronikabfälle überfluten Deponien und ärmere Länder. Doch was passiert eigentlich mit diesen Rückständen des vernetzten Selbst? Wie kann ein nachhaltiger Umgang mit Daten und Computern aussehen? Anhand von ausgewählten Exponaten der Ausstellung „Future Bodies from a Recent Past“ diskutieren wir kritisch, was zurückbleibt als Konsequenz hochtechnologisierter Körper, und versuchen, diesen Relikten ein zweites Leben einzuhauchen.

    Das offene Drop-In-Format “Silver Factory” ist für junge Erwachsene und Erwachsene konzipiert und bietet den geeigneten Rahmen, um nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid, schauen Sie vorbei und lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre in die Welt der Farben und Formen entführen.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Mögliche Workshop-Sprachen: Deutsch, Englisch
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte bei programm@pinakothek.de an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

22 Jul 2022
15:30 - 16:30
Kinderworkshop

Kunst und Spiele in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen.

    Für Kleinkinder von 2 bis 4 Jahren mit jeweils einer Begleitperson  | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

22 Jul 2022
15:00 - 16:00
Themenführung

Arm und frei - Kinderbilder von Murillo

Alte Pinakothek
  • Die Kinderbilder des spanischen Malers Bartolomé Estéban Murillo (ca.1617-1682) gehören seit langem zu den beliebtesten Gemälden der Alten Pinakothek. Bis heute bezaubern sie durch die genaue Schilderung der unbekümmerten Straßenkinder und ihre flüssige Malerei voller Atmosphäre und Licht.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Alina Langer

Programm teilen

22 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

(Gegen-)Entwürfe

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In der Abfolge von drei Räumen wirft die Sammlung Fotografie und Medienkunst gemeinsam mit der Written Art Collection einen schlaglichtartigen Blick auf künstlerische Positionen des Mittleren und Nahen Ostens.
    Die präsentierten Werke stellen alternative Entwürfe zu Lebenswirklichkeiten dar, die vom individuellen Erfahrungshorizont der Protagonist:innen, aber auch von sozialen Gesellschaftssystemen ausgehen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

23 Jul 2022
10:00 - 13:00
Familienworkshop

Vive le maquillage! Styling-Workshop für Familien

Alte Pinakothek
  • Schon im 18. Jahrhundert wurde die Pastellmalerei oftmals mit dem Schminken verglichen, denn der Maler konnte mit den Pastellkreiden Personen oftmals hübscher darstellen, als sie in Wirklichkeit waren. Inspiriert von den damaligen Materialien werden wir - angeleitet durch die Maskenbildnerin Moray Lindner - unseren eigenen Gesichtern den Look der Pastelle geben. Mit besonderen Rokoko-Perücken ausgestattet, flanieren wir anschließend durch die Galerie, wie es damals die feine Gesellschaft getan hat.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Plätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort | Treffpunkt: Eingang der Alten Pinakothek
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

23 Jul 2022
11:00 - 14:00
Familienworkshop

WELCOME ART STUDIO

Alte Pinakothek
  • Kreativ-Workshop für Kinder und ihre Eltern
    Gemeinsam entdecken wir mit Ihnen und Ihren Kindern die Originale der Pinakotheken und des Museums Brandhorst und verbringen eine entspannte Zeit! Jeden Samstag lassen wir uns von einem bestimmten Thema inspirieren und von einer Kurzführung in deutscher und ukrainischer oder russischer Sprache begeistern. In einem praktischen Teil gestalten wir anschließend gemeinsam unsere eigenen Arbeiten.
    SA 11.00–14.00 Uhr
    Teilnahme kostenfrei | Freier Eintritt für ukrainische Staatsbürger:innen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Einstieg jederzeit möglich
    Das Angebot wird durch Dolmetscher:innen in ukrainischer bzw. russischer Sprache begleitet.

    ВІТАЛЬНА АРТ-СТУДІЯ
    Творча майстерня для дітей та їх батьків
    Разом з вами та вашими дітьми ми відкриємо для себе оригінальне мистецтво в музеях Пінакотеки та музеї Brandhorst у невимушеній атмосфері! Кожної суботи ми надихаємося певною темою та насолоджуємося короткою екскурсією німецькою мовою та українською або російською. Після цього ми разом створюємо власні роботи нa практичному занятті.
    СБ 11:00–14:00
    Участь безкоштовна | Для громадян України вхід безкоштовний
    Обмежена кількість місць | Вхід можливий у будь-який час
    Захід буде перекладати перекладач на українську аборосійську мову

    Creative workshop for children and their parents
    Together with you and your children we will discover the original art at the Pinakothek museums and Museum Brandhorst in a relaxed atmosphere! Every Saturday we let ourselves be inspired by a specific theme and enjoy a short guided tour in German and Ukrainian or Russian. Afterwards, we create our own works together in a practical session.
    SAT 11 a.m.–2 p.m.
    Participation free of charge | Free admission for Ukrainian citizens
    Limited number of places | Entry possible at any time
    The event will be translated by an interpreter into Ukrainian or Russian

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

23 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Kids Factory | Körpererweiterungen – Die Welt mit neuen Sinnen erleben

Museum Brandhorst
  • Unser menschlicher Körper kann eigentlich schon ganz schön viel. Doch manchmal wären wir gerne noch schneller, wünschen uns längere Arme oder möchten besser hören, sehen und riechen können. In diesem Workshop experimentieren wir gemeinsam, wie es wohl wäre, wenn wir unsere Körper selbst gestalten könnten und plötzlich neue Fähigkeiten hätten. Uneingeschränkt erdenken wir uns neue Körper und erleben, wie sich diese anfühlen.

    Die Kids Factory ist ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, das dazu einlädt, nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen euch in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie Ihrem Kind einen Platz sichern wollen, melden Sie es bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Susanne Ciasto

Programm teilen

23 Jul 2022
14:00 - 15:00
Themenführung

Techniktaumel

Museum Brandhorst
  • Keiner kann sich der rasanten Technisierung und Digitalisierung entziehen. Technik bestimmt unser Leben, vieles scheint bequemer, einfacher und vernetzter zu werden. Maschinen übernehmen ungeliebte Arbeiten. Doch wer trifft im Zusammenspiel von Mensch, Maschine und KI in Zukunft die Entscheidungen? Welche Auswirkungen hat die Technisierung auf uns?
    Anhand der Kunstwerke in der Ausstellung lotet die kritische Führung das ambivalente Verhältnis gegenüber dem „technischen Fortschritt“ aus.

    Verschiedenen Themen folgend laden wir Sie donnerstags, 18:30 Uhr, und samstags, 14 Uhr auf einen einstündigen Rundgang durch die Sonderausstellung „Future Bodies from a Recent Past – Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren“ ein.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Niloufar Shirani

Programm teilen

23 Jul 2022
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Museum Brandhorst – Future Bodies, Twombly, Museumsarchitektur

Museum Brandhorst
  • „Future Bodies from a Recent Past“ macht ein bisher wenig beachtetes Phänomen in der Kunst und insbesondere der Skulptur erlebbar: die wechselseitige Durchdringung von Körper und Technologie. Nach einem kurzen Einblick in die Sonderausstellung werfen wir einen Blick auf die Hightecharchitektur des Museums Brandhorst und untersuchen die Bedeutung des Körperlichen in der Malerei Cy Twomblys.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung eines Online-Tickets | Freikarten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Helena Held

Programm teilen

23 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

24 Jul 2022
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Sonntags stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen sind zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Mit dem Pi.lot:innen-Team
    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

24 Jul 2022
11:00 - 12:00
Familienführung

Feine Gesellschaft - Vive le Pastel

Alte Pinakothek
  • Pastellmalereien waren im Rokoko bei der feinen Gesellschaft besonders beliebt, weil die zarten Farben etwas Leichtes hatten und nicht so schwer und mächtig wirkten wie Ölgemälde. Es waren oft kleinere Bilder, auf denen Menschen manchmal auch in privaten Momenten präsentiert waren. Aber ihre Kleidung verrät dennoch ihre Stellung. Wir nehmen Kleidung, Frisuren, Schmuck und auch das gerade auf den Pastellen so schön pudrig wirkende Make-up unter die Lupe und finden dabei jede Menge über die dargestellten Personen heraus!

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Teilnahme kostenfrei|Anmeldung vor Ort
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

24 Jul 2022
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Katia Marano

Programm teilen

24 Jul 2022
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Kunstauskunft

Alte Pinakothek
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Katia Marano und Sibylle Thebe

Programm teilen

24 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Offene Factory | Bewegte Körper – Distanzen überbrücken, Entferntes erreichen

Museum Brandhorst
  • Unser Körper ist ein Meister der Bewegung. Künstler:innen wie Cy Twombly erweitern die eigene Fähigkeit der Bewegung, die Reichweite der Arme und Finger mit neuen Hilfsmitteln, die zusätzlich ermächtigen und befähigen. Wie verändern solche Werkzeuge die Mittelbarkeit zwischen Körper, Bewegung und Leinwand oder Objekt? Gemeinsam schaffen wir Körper in Bewegung und überlegen, wie verschiedene Arten von Bewegungen uns und die von uns geschaffenen Werke beeinflussen.

    Das intergenerationale Drop-In-Format bietet den richtigen Rahmen, um nach Lust und Laune mit der ganzen Familie oder Freund:innen kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen und Spaziergängen durch die Ausstellungen ein. Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen Sie in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

24 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Offener Familienworkshop | We are family: Ich bin ein Star, stellt mich hier aus: Albrecht Dürer

Alte Pinakothek
  • Heute folgen wir den Spuren eines besonderen Künstler-Genies aus Nürnberg: Albrecht Dürer hat die Kunst vor ca. 500 Jahren sehr geprägt. Seine besondere Begabung und sein Selbstbewusstsein ließen ihn zum Star seiner Zeit werden.
    Da seine Werke sehr gefragt sind und waren, wurden sie kopiert, vervielfältigt und in aller Welt ausgestellt, so auch in der Alten Pinakothek in München. Sein Namenskürzel wurde zu seinem Markenzeichen. Wer war dieser Mann und was können wir von ihm lernen? War er der erste deutsche Superstar?
    Nachdem wir Dürers Werke gemeinsam erkundet haben, könnt ihr euer eigenes Monogramm entwerfen.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Einstieg jederzeit möglich | Ohne Anmeldung
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

24 Jul 2022
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Heute fühle ich mich gelb! Und du? | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Alles besitzt eine Farbe, aber selten machen wir uns Gedanken darüber: Würdest du in einem roten See baden oder in eine blaue Banane beißen? Gemeinsam tauchen wir ein in die spannende Welt der Farben. Steht rot eigentlich für Liebe oder für Wut, oder doch für beides? Mit welchen Farben würdest du ein fröhliches und mit welchen ein trauriges Bild malen? Heute experimentieren wir mit verschiedenen Farben und machen einen bunten Farbensalat aus Transparentpapier. Außerdem lassen wir verschiedenen Farben auf uns wirken und beobachten, wie sich bunte Tonpapierschnipsel verändern. Mit diesen gestalten wir dann Mosaikbilder, Regenbögen und führen abstrakte Kunstwerke aus dem Museum weiter. Zum Schluss vermischen wir Aquarellfarben und lassen sie auf dem Papier miteinander kämpfen.

    Jeden Sonntag heißt es bei uns „Kinder können Kunst…“. Bei den Entdeckungstouren in die 4 Sammlungen der Pinakothek der Moderne gibt es viele spannende Dinge zu erleben. Inspiriert von Kunst, Design, Graphik und Architektur werden wir an verschiedenen Stationen selbst kreativ. Wöchentlich neue Themen sorgen für viel Abwechslung!

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren | Kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Temporär II
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Natürlich achten wir auf alle nötigen COVID-19-Auflagen. Am Empfang klären wir euch über unsere Hygienevorschriften auf. Alle Informationen zu unseren Hinweisen findet Ihr unter www.pinakothek.de/willkommen.

    Kinder dürfen die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denkt daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine Verschnaufpause zwischendurch können Kinder gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitnehmen.

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Amelie Gerhardt und Christiane Böhm

Programm teilen

24 Jul 2022
14:00 - 16:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft zu „Future Bodies from a Recent Past”

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

    Mit Pamela Peyser-Kreis und Clara Lauffer

Programm teilen

24 Jul 2022
15:00 - 15:30
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Giovanni Battista Tiepolo, Die Anbetung der Könige, 1753

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

24 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

25 Jul 2022
20:00 - 21:00
Digital

Online-Workshop für Erwachsene | Mein "Avatar". Ein Workshop zu Tschabalala Self

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Auf den Bildern der afroamerikanischen Künstlerin Tschabalala Self (*1990) sind die Körper Schwarzer Frauen zu sehen, deren Proportionen eigenartig verzerrt sind. Self setzt sich kritisch mit diskriminierenden Darstellungen Schwarzer Menschen auseinander, wie sie z.B. in der amerikanischen Medienlandschaft existieren. Für ihre Arbeiten verwendet die Künstlerin unterschiedliche Materialien, die sie zu Collagen vernäht. Die so entstandenen Figuren bezeichnet sie als "Avatare". Im Workshop betrachten wir das Werk „Lady“ von 2019 und vergleichen es mit figurativen Darstellungen von Pablo Picasso. Im praktischen Teil wenden wir verschiedene zeichnerische und malerische Techniken an, um Papiere zu gestalten, aus denen wir eine Collage fertigen - unseren "Avatar“.

    Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis zum Vortag bzw. zum vorhergehenden Werktag unter programm@pinakothek-der-moderne.de .

    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Zugangslink und eine Liste der erforderlichen Materialien. Sie benötigen einen aktuellen Browser und eine stabile Internetverbindung.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung. ***

    Mit Esther Zellmer

Programm teilen

26 Jul 2022
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Eine Stunde mit... | Patrizia Dander, leitende Kuratorin, zu Future Bodies from a Recent Past

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt vor Ort und ist ab 30 Minuten vor Beginn möglich. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

26 Jul 2022
18:00 - 19:45

Bild und Botschaft | Valentin de Boulogne: Erminia bei den Hirten (um 1630)| Treffpunkt: LMU, Theresienstraße

Alte Pinakothek
  • Mit Dr. Elisabeth Hipp und Prof. Dr. Florian Mehltretter

    Bild und Botschaft verbindet die intensive kunsthistorische Betrachtung eines einzelnen Bildes mit der Reflexion seines motivgeschichtlichen religiösen und historischen Hintergrundes und schließt auch Überlegungen zur gegenwärtigen Bedeutung der Bild-Botschaft ein. Auf zwei halbstündige Referate aus kunsthistorischer und aus theologischer oder historischer Sicht folgt der Gedankenaustausch vor dem Original.

    Die Vorträge finden in Hörsaal C 123 des Universitätsgebäudes Theresienstraße 41 statt. Der Eingang zum Gebäude liegt gegenüber dem nördlichen Eingang der Pinakothek der Moderne. Anschließend Gang zum Original in der Alten Pinakothek.

    Eine Veranstaltung der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität München

Programm teilen

26 Jul 2022
18:30 - 19:30
Themenführung

Claude Lorrain und Nicolas Poussin – Zwei Maler im Rom des 17. Jahrhunderts

Alte Pinakothek
  • "Die Bilder haben die höchste Wahrheit aber keine Spur von Wirklichkeit" schrieb Goethe über die Werke von Claude Lorrain . Wie viele bewunderte er die Bilder des in Rom lebenden Franzosen, die bis weit ins 19. Jahrhundert für die Malerei eine einzigartige Wirkung entfalteten. Auch heute kann man sich dem Zauber dieser vom Licht verklärten paradiesischen Landschaften kaum entziehen.
    Sein Landsmann Nicolas Poussin hat mit seinen klaren, ausgewogenen Kompositionen und der Verbindung von Natur und Mythos den französischen Klassizismus entscheidend geprägt.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Alina Langer

Programm teilen

27 Jul 2022
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

28 Jul 2022
17:30 - 19:30
Workshop

Pop-Up Silver Factory | Technologie dekonstruieren – Wir erheben den Fehler und das Fehlen zur Kunst

Museum Brandhorst
  • Wir sind daran gewöhnt, dass Technologie funktional sein muss und funktionieren soll. Fehler werden als lästig und störend empfunden. Und doch kann in ihnen eine eigene ästhetische Qualität liegen, die es zu entdecken und wertzuschätzen gilt. ‚Glitches‘ – also kleine Fehler und Abweichungen vom Original – können so vom Störelement zum Kunstgegenstand werden. Gemeinsam versuchen wir, Technologien an den Grenzen ihrer Belastbarkeit zu erproben, ‚glitches‘ herbeizuführen und uns so zu ermächtigen und zu emanzipieren.

    Das offene Drop-In-Format “Silver Factory” ist für junge Erwachsene und Erwachsene konzipiert und bietet den geeigneten Rahmen, um nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid, schauen Sie vorbei und lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre in die Welt der Farben und Formen entführen.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Mögliche Workshop-Sprachen: Deutsch, Englisch
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte bei programm@pinakothek.de an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Beat Rossmy

Programm teilen

28 Jul 2022
18:30 - 19:30
Themenführung

‚It matters‘ – Skulptur und Materialität

Museum Brandhorst
  • Das Spektrum der verwendeten Materialien hat sich seit den 1950er-Jahren in der Skulptur enorm erweitert. Neue Produkte und Werkstoffe machten sich Künstler:innen schnell zu eigen. So begegnen uns in der Ausstellung beispielsweise Skulpturen aus Strumpfhosen, verschiedenen Kunststoffen oder auch Bonbons. Woher kommen diese Materialien? Was bedeuten sie? Und: Wird sich die Skulptur im digitalen Zeitalter entmaterialisieren? Die Führung untersucht die Verknüpfung von Kunst und Technologie und beleuchtet ihre Produktionszusammenhänge.

    Verschiedenen Themen folgend laden wir Sie donnerstags, 18:30 Uhr, und samstags, 14 Uhr auf einen einstündigen Rundgang durch die Sonderausstellung „Future Bodies from a Recent Past – Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren“ ein.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Johanna Gonschorek

Programm teilen

29 Jul 2022
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Romantische Landschaften – von Friedrich bis Dahl

Alte Pinakothek
  • Für die Maler der Romantik waren Gefühle und Stimmung wichtiger als die Vernunft. Die Sehnsucht nach einer besseren Welt ist allgegenwärtig. Welche künstlerischen Mittel haben sie dafür verwendet? Wie wird Sehnsucht in der Natur dargestellt? In dieser Führung in Gesprächsform möchten wir diesen Fragen nachgehen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Pamela Peyser-Kreis

Programm teilen

29 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Albert Renger-Patzsch. Frühe Bücher

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Albert Renger-Patzsch (1897-1966) gilt als einer der bedeutendsten Protagonisten der Fotografie der 1920er und 1930er Jahre. Er steht mit seinen Werken für ein bildnerisches Konzept, das mit der Konzentration auf die technisch-optischen Möglichkeiten des Mediums die objektive Wiedergabe „des Wesens der Dinge“ als leitende Idee der fotografischen Darstellung anwendet. Durch seinen 1928 veröffentlichten Bildband „Die Welt ist schön“ – der als visuelles Manifest der Fotografie der Neuen Sachlichkeit betrachtet werden kann – wurde seine Bildsprache zum richtungsweisenden Stil in der Fotografie.

    Aus Anlass des 125sten Geburtstages des Fotografen wird eine Werkauswahl aus der Schaffenszeit vor 1928 aus den Beständen des Albert Renger-Patzsch Archivs der Stiftung Ann und Jürgen Wilde präsentiert. Anhand von über 50 Fotografien und zahlreichen Dokumenten wird die Entstehung einer stilprägenden Bildsprache und sein bedeutender Beitrag zur Entwicklung des Fotobuchs sichtbar.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Sonja Allgaier

Programm teilen

30 Jul 2022
11:00 - 14:00
Familienworkshop

WELCOME ART STUDIO

Pinakothek der Moderne
  • Kreativ-Workshop für Kinder und ihre Eltern
    Gemeinsam entdecken wir mit Ihnen und Ihren Kindern die Originale der Pinakotheken und des Museums Brandhorst und verbringen eine entspannte Zeit! Jeden Samstag lassen wir uns von einem bestimmten Thema inspirieren und von einer Kurzführung in deutscher und ukrainischer oder russischer Sprache begeistern. In einem praktischen Teil gestalten wir anschließend gemeinsam unsere eigenen Arbeiten.
    SA 11.00–14.00 Uhr
    Teilnahme kostenfrei | Freier Eintritt für ukrainische Staatsbürger:innen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Einstieg jederzeit möglich
    Das Angebot wird durch Dolmetscher:innen in ukrainischer bzw. russischer Sprache begleitet.

    ВІТАЛЬНА АРТ-СТУДІЯ
    Творча майстерня для дітей та їх батьків
    Разом з вами та вашими дітьми ми відкриємо для себе оригінальне мистецтво в музеях Пінакотеки та музеї Brandhorst у невимушеній атмосфері! Кожної суботи ми надихаємося певною темою та насолоджуємося короткою екскурсією німецькою мовою та українською або російською. Після цього ми разом створюємо власні роботи нa практичному занятті.
    СБ 11:00–14:00
    Участь безкоштовна | Для громадян України вхід безкоштовний
    Обмежена кількість місць | Вхід можливий у будь-який час
    Захід буде перекладати перекладач на українську аборосійську мову

    Creative workshop for children and their parents
    Together with you and your children we will discover the original art at the Pinakothek museums and Museum Brandhorst in a relaxed atmosphere! Every Saturday we let ourselves be inspired by a specific theme and enjoy a short guided tour in German and Ukrainian or Russian. Afterwards, we create our own works together in a practical session.
    SAT 11 a.m.–2 p.m.
    Participation free of charge | Free admission for Ukrainian citizens
    Limited number of places | Entry possible at any time
    The event will be translated by an interpreter into Ukrainian or Russian

    Mit Elli Hurst und Jessica Krämer

Programm teilen

30 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Kids Factory | Arbeit nach Algorithmus – Von Rezepten und Anleitungen hin zu Kunst und Ausdruck

Museum Brandhorst
  • Sprechen wir von Computern und Maschinen, dann reden wir auch bald von Prozessen und Algorithmen. Doch was verstehen wir darunter und was machen diese? Wenn du schon mal mit einem:einer Erwachsenen etwas aus einem Kochbuch gekocht oder ein Modell nach Anleitung gebaut hast, dann hast du selbst bereits einen Algorithmus ausgeführt nämlich die geregelte Abfolge bestimmter Handlungen. Gemeinsam befassen wir uns damit, ob auch Kunst nach Algorithmen geschaffen werden kann. Ist das dann noch Kunst? Und wer hat diese Regeln eigentlich aufgestellt?

    Die Kids Factory ist ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, das dazu einlädt, nach Lust und Laune selbst kreativ zu werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen ein: Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen euch in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Das Kunstvermittlungsprogramm zur Sonderausstellung "Future Bodies from a Recent Past" wurde entwickelt und umgesetzt im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.
    Das Programm wird darüber hinaus gefördert durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie Ihrem Kind einen Platz sichern wollen, melden Sie es bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Janina Horn

Programm teilen

30 Jul 2022
14:00 - 15:00
Familienführung

Future Buddys – eine Ausstellungsreise zum Mitmachen

Museum Brandhorst
  • Du kannst bestimmt schon eine ganze Menge – aber was wäre, wenn dein Körper in der Zukunft besondere Fähigkeiten hätte? Könntest du dann fliegen, auf Knopfdruck deine Größe verändern? Wärst du vielleicht ein:e Held:in oder eher ein Monster?  

    Unser Ausstellungsmaskottchen Cyborg Xen nimmt dich an der Hand und begleitet dich durch die Skulpturenausstellung “Future Bodies”. Gemeinsam überlegen wir uns, wie die Körper auf uns wirken: Lebendig oder fremdartig, komisch oder verstörend? Welche Funktionen könnten sie haben? Warum wurden sie gebaut und wie fühlen wir uns in ihrer Nähe?  

    Das Kinderkreativheft zur Ausstellung bietet vielerlei Anregungen zum Zeichnen, Gestalten und Nachdenken! Vielleicht magst Du Xen helfen, einen eigenen technischen Buddy zu gestalten? 

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

30 Jul 2022
14:00 - 15:00
Themenführung

Körperphantasmen – Cyborgs, Zombies, Klone

Museum Brandhorst
  • Wir leben in einem Zeitalter, in dem die Grenzen zwischen Menschen, Maschinen und anderen Lebewesen verschwimmen. Daraus ergeben sich ungeahnte Neudefinitionen und Aktualisierungen des Körperlichen. Künstler:innen stellen uns Cyborgs und digitale Doppelgänger:innen an die Seite, die von körperlichen und gesellschaftlichen Normen abweichen. Die Führung setzt einen Fokus auf diese skulpturalen Parallelkörper und erkundet dabei unterschiedliche Körperkonzepte.

    Verschiedenen Themen folgend laden wir Sie donnerstags, 18:30 Uhr, und samstags, 14 Uhr auf einen einstündigen Rundgang durch die Sonderausstellung „Future Bodies from a Recent Past – Skulptur, Technologie, Körper seit den 1950er-Jahren“ ein. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke

    Mit Helena Held

Programm teilen

30 Jul 2022
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Museum Brandhorst – Future Bodies, Twombly, Museumsarchitektur

Museum Brandhorst
  • „Future Bodies from a Recent Past“ macht ein bisher wenig beachtetes Phänomen in der Kunst und insbesondere der Skulptur erlebbar: die wechselseitige Durchdringung von Körper und Technologie. Nach einem kurzen Einblick in die Sonderausstellung werfen wir einen Blick auf die Hightecharchitektur des Museums Brandhorst und untersuchen die Bedeutung des Körperlichen in der Malerei Cy Twomblys.

    Im Eintritt inbegriffen | Abholung der Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung eines Online-Tickets | Freikarten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Helena Held

Programm teilen

30 Jul 2022
16:00 - 17:00
Themenführung

Die Frau als Beute. Peter Paul Rubens und der Raub der Frauen

Alte Pinakothek
  • Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Gabriele Kunkel

Programm teilen

31 Jul 2022
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Sonntags stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen sind zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Mit dem Pi.lot:innen-Team
    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

31 Jul 2022
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

Die neue Kraft der Farben – Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ aus S. Spirito in Florenz

Alte Pinakothek
  • Nach einer umfassenden Restaurierung entfaltet die kraftvolle, harmonische Farbgebung von Raffaellino del Garbos „Beweinung Christi“ endlich wieder ihre volle Wirkung. Das um 1500 für die Kapelle der Familie Nasi in S. Spirito geschaffene Altarbild ist ein Hauptwerk des Florentiner Meisters, mit dem er aus dem Schatten seiner prominenteren Kollegen heraustritt. Aufgrund seines problematischen Erhaltungszustandes war es in den letzten Jahrzehnten nur selten in der Galerie zu sehen. Die kunsthistorische und gemäldetechnologische Erforschung des 1829 von König Ludwig I. erworbenen Gemäldes gab den Impuls für die konservatorischen Maßnahmen, die durch die Ernst von Siemens Kunststiftung ermöglicht wurden. Nun können deren bemerkenswerte Ergebnisse in Augenschein genommen werden, und Raffaellinos Werk präsentiert sich dabei im Dialog mit Altarbildern seiner Vorbilder Pietro Perugino und Filippino Lippi.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Katia Marano

Programm teilen

31 Jul 2022
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Pi.lot:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Website unter www.pinakothek.de/willkommen. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können. 

    Mit dem Pi.loten-Team
    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Programm teilen

31 Jul 2022
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Tschabalala Self, Lady, 2019

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Esther Zellmer

Programm teilen

31 Jul 2022
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Kunstauskunft

Alte Pinakothek
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, sich an die aktuellen Hygienemaßnahmen zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Ohne Anmeldung | Im Eintritt inbegriffen | Einstieg jederzeit möglich
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Burger und Katia Marano

Programm teilen

31 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Pop-Up Offene Factory | Körper/Information – Dem eigenen Körper lauschen und nachfühlen

Museum Brandhorst
  • Atem, Fingerabdruck, Gesicht ... Jeder Körper einer Person birgt in sich viele Informationen, die in der Kunst eine wesentliche Rolle spielen. Wir atmen, um Sauerstoff aufzunehmen, und doch verrät unser Atem auch viel über uns und unseren Gemütszustand. Sind wir gerade aufgeregt, entspannt, unruhig oder erschöpft? Gemeinsam beschäftigen wir uns mit den Themen “Body Art” und “Performance Art” und setzen unsere Körper als aktives Mittel ein, um Kunst zu schaffen.

    Das intergenerationale Drop-In-Format bietet den richtigen Rahmen, um nach Lust und Laune mit der ganzen Familie oder Freund:innen kreativ zu werden. Wechselnde Techniken und Themen laden zu abwechslungsreichen künstlerischen Beschäftigungen und Spaziergängen durch die Ausstellungen ein. Ob zeichnend, malend, mit verschiedenen Drucktechniken arbeitend oder tanzend, ob analog, digital oder hybrid – wir entführen Sie in die Welt der Farben und Formen und sprechen Fantasie und Gestaltungsfreude an.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Vergabe der Plätze vor Ort (Factory-Raum neben der Garderobe) | Sollten Sie sich einen Platz sichern wollen, melden Sie sich bitte über programm@pinakothek.de verbindlich an.
    Wir empfehlen pünktliches Erscheinen sowie die Buchung eines Online-Tickets | Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhältlich | Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

    Mit Niloufar Shirani

Programm teilen

31 Jul 2022
13:00 - 17:00
Familienworkshop

Offener Familienworkshop | We are family: Die Macht der Bilder

Alte Pinakothek
  • In Bildern sind oft Botschaften versteckt, die man auf den ersten Blick nicht wahrnimmt. Das macht sie so spannend. Wir befragen den Sinn solcher Werke und diskutieren darüber, ob Bilder heute auf ähnliche Weise Funktionen übernehmen können, die man zunächst nicht erkennt.
    Im Anschluss entwickeln wir machtvolle Botschaften und Bilder, die wir dann mithilfe einer Buttonmaschine zu Statements verwandeln, die unsere Kleidung schmückt.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Einstieg jederzeit möglich | Ohne Anmeldung
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Amelie Gerhardt

Programm teilen

31 Jul 2022
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Zufall oder was? | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Huch? Was ist denn das? Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema “Zufall”. Was ist Zufall überhaupt? Hat Zufall auch mit Glück zu tun? Und wieso ist der Zufall in der Kunst wichtig? Kann Zufall auch gesteuert werden? Den Zufall verwenden wir heute als kreative „Gedankenstütze“ und zum Anregen der Fantasie. Es dürfen fantastische Welten mit den unterschiedlichsten Materialien entstehen!

    Jeden Sonntag heißt es bei uns „Kinder können Kunst…“. Bei den Entdeckungstouren in die 4 Sammlungen der Pinakothek der Moderne gibt es viele spannende Dinge zu erleben. Inspiriert von Kunst, Design, Graphik und Architektur werden wir an verschiedenen Stationen selbst kreativ. Wöchentlich neue Themen sorgen für viel Abwechslung!

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren | Kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Temporär II
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Natürlich achten wir auf alle nötigen COVID-19-Auflagen. Am Empfang klären wir euch über unsere Hygienevorschriften auf. Alle Informationen zu unseren Hinweisen findet Ihr unter www.pinakothek.de/willkommen.

    Kinder dürfen die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denkt daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine Verschnaufpause zwischendurch können Kinder gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitnehmen.

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Isabelle Zahradnyik und Christiane Böhm

Programm teilen

31 Jul 2022
14:00 - 16:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft zu „Future Bodies from a Recent Past”

Museum Brandhorst
  • Im Eintritt inbegriffen | Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

    Mit Clara Lauffer und Johanna Gonschorek

Programm teilen

31 Jul 2022
15:00 - 15:30
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Peter Paul Rubens, Das Apokalyptische Weib, um 1623/25

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

31 Jul 2022
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour

Alte Pinakothek
  • Oft sind sie in Gemäldegalerien oder Schlössern zu sehen, in prächtigen Zierrahmen, hinter Glas; aufgrund ihrer puderartigen Oberfläche erscheinen sie so empfindlich wie kostbar: Pastelle. Im 18. Jahrhundert waren sie äußerst beliebt; vor allem in Frankreich entstanden zahlreiche dieser Werke, deren Farben trocken, mit Hilfe von Pastellkreiden, aber flächendeckend aufgetragen wurden. Wie aber kam es dazu, welche Vorteile hatten Pastelle gegenüber Ölbildern, wer ließ sich im Pastell porträtieren – und wie genau wurden Pastelle damals angefertigt?
    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht der eigene Bestand, in dem so wichtige Namen wie Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard mit einzelnen Werken vertreten sind. Zum ersten Mal werden die Pastellgemälde der Alten Pinakothek mit denen aus der Staatsgalerie im Neuen Schloss Schleißheim gemeinsam zu sehen sein. Hinzu kommen selten gezeigte, teils anonyme Werke aus dem Depot sowie wenige ausgewählte Leihgaben. Insgesamt werden 23 Werke (davon 20 Pastelle) präsentiert. Die einmalige Zusammenschau ermöglicht es, die Künstler:innen und ihre Ansätze zu vergleichen, und sie möchte dazu einladen, die Vielfalt der in den Werken erzielten Effekte zu entdecken.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Im Eintritt inbegriffen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch unter www.pinakothek.de/willkommen über die aktuell geltenden Regeln. Informationen zu unseren Tickets und zum Online-Ticketing finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen