März
2017

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Mär 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Bilder in der Fastenzeit. Auf der Suche nach Spirituellem in der Kunst der Moderne und Postmoderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Geburt des 20. Jahrhunderts war geprägt von einem tiefgreifenden Wandel, einer »Glaubenserschütterung«: Die Philosophie Nietzsches mit der Aussage »Gott ist tot« war Manifestation dieser spirituellen Krise, die zu einem veränderten Verhältnis des Menschen zur Religion führte. Dies zog aber keinesfalls das Ende der Metaphysik in der Kunst nach sich; vielmehr hat es den Anschein, als berührten sich die Arbeiten und Gedankwelten von Kandinsky bis Bacon, von Beuys bis Rainer gerade zu metaphysische Fragen und Themen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

01 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Märchen – erzählt und gemalt

Sammlung Schack
  • Moritz von Schwind hat unzählige Märchen, Balladen, Gedichte und Mythen der Weltliteratur verbildlicht. Er hat unserer Vorstellung von den Gestalten des Rübezahl, der Melusinen oder des Erlkönigs ein Gesicht gegeben. Wir vergleichen Textbeispiele mit den Gemälden des Spätromantikers.

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

01 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Faune und Nymphen in unserer Seele? Freud trifft Böcklin

Neue Pinakothek
  • Böcklin´s Gemälde und Sigmund Freud´s Psychoanalyse: Versteckte sexuelle Wünsche des 19.Jh. und griechische Mythen. Gemeinsam werden wir verstehen, was Nymphen, Faune und ähnliche Wesen symbolisieren und warum sie in der Gesellschaft der Jahrhundertwende so beliebt waren.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

02 Mär 2017
15:00 - 16:30
Programm für Jugendliche

»Voll langweilig?« Erlebnis Moderne Kunst für Jugendliche

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Versprochen: es gibt keinen Vortrag über Jahreszahlen, bei dem ihr schon nach einer Minute abschaltet. Wir lassen die Figuren im Bild lebendig werden, können uns mit ihnen identifizieren und reden über die Kunstwerke selbst. Dadurch nähern wir uns den Kunstwerken mit spielerischen Ansätzen auf eine sehr persönliche Art und Weise. Erst im zweiten Schritt verbinden wir unsere subjektiven Eindrücke mit kunstgeschichtlichem Hintergrundwissen.
    Mit Jess Walter, Künstler

    Für Jugendliche von 13 bis 20 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Jess Walter

Programm teilen

02 Mär 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Move

Pinakothek der Moderne
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Klaudia Schmidt

Programm teilen

02 Mär 2017
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Werner Aisslinger: House of Wonders

Pinakothek der Moderne - Design
  • Für die architektonisch besondere Paternoster-Halle in der Pinakothek der Moderne wird der international ausgezeichnete und in Berlin ansässige Designer Werner Aisslinger (*1964 in Nördlingen) ein neues Projekt entwickeln. Werner Aisslinger ist Möbeldesigner und beschäftigt sich mit der Gestalt und Ausstattung von Wohn- und Arbeitsräumen. Seine Entwürfe sind geprägt durch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Upcycling, Materialinnovation oder Indoor-Farming. Für seine Münchner Ausstellung plant Aisslinger eine Wohnvision, in die er die aktuelle und auch ambivalente Thematik von Big Data miteinbezieht. Werner Aisslinger folgt auf Konstantin Grcic, dessen Ausstellung den Auftakt der neuen Reihe in der Paternoster-Halle gebildet hat.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

03 Mär 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Luigi Colani, Liege »TV-Relax«, 1965

Pinakothek der Moderne - Design
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

03 Mär 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Neue Nachbarschaften III

Alte Pinakothek
  • Nach dem erfolgreichen Auftakt 2014 und der Fortsetzung 2015 gehen die »Neuen Nachbarschaften« in die dritte Runde: Wieder präsentieren sich Hauptwerke aus den wegen Baumaßnahmen geschlossenen Sammlungsbereichen in neuen Konstellationen. Nach Rubens, Rembrandt und Poussin stehen nun Werke der altdeutschen und der niederländischen Malerei im Fokus. Dramatisch gestimmte Landschaften von Altdorfer und Jan Brueghel d. Ä. oder Figurenbilder von Cranach und den niederländischen Romanisten zeigen überraschende Übereinstimmungen, und selbst zwischen den selbstzufrieden Schlummernden in Pieter Bruegels »Schlaraffenland« und Bernhard Strigels »Schlafenden Grabwächtern« eröffnen sich neue Bezüge.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Susanne Thürigen

Programm teilen

03 Mär 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Surrealismus und Frottage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Stephanie Syring

Programm teilen

04 Mär 2017
14:30 - 15:30
Themenführung

Malen in Nazideutschland. Optionen und Alternativen

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Für die Kunstgeschichte war lange klar, dass es nur zwei Wege künstlerischen Schaffens während des Nationalsozialismus gab: »Entartete« und regimekonforme Künstler. In Saal 13 treffen wir auf elf Künstlerbiografien, die diesem dichotomen Bild ein paar Grautöne hinzufügen, und damit die Komplexität und Uneindeutigkeit der Jahre auf neue Weise sichtbar macht.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sofie Eikenkötter

Programm teilen

04 Mär 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Sábados con mucho arte – Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Alte Pinakothek | Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

04 Mär 2017
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt: Reset: Thomas Hirschhorn: Doppelgarage (2002)

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Kunstgeschichte, Theologie und Musik bilden die fruchtbare Mischung für unsere monatlichen Gespräche zu zeitgenössischer Kunst. Inspiriert vom Gedanken des kreativen Austauschs beginnen die Trialoge musikalisch in der Markuskirche, um dann zu den Kunstwerken in den Museen zu führen.

    Reset: Thomas Hirschhorn: Doppelgarage (2002)
    In der »Doppelgarage« von Thomas Hirschhorn (*1957), einer Art Werkstatt oder Hobbykeller, werden fundamentale Kategorien menschlichen Fühlens und Handelns verhandelt: Gewalt und Gegengewalt, Rache und Versöhnung. Ausgangspunkt für die Entstehung des Werks sind die Ereignisse des 11. September 2001. Wie kaum ein anderes Werk der Gegenwartskunst spiegelt die »Doppelgarage« politische wirtschaftliche und gesellschaftliche Abhängigkeiten und Widersprüche am Beginn des 21. Jahrhunderts in ihrer verwirrenden Komplexität wider.
    Mit Jutta Höcht-Stöhr, Leiterin Evangelische Stadtakademie und Jochen Meister, Kunsthistoriker
    Musik: Rafael Alcántara , Sopransaxophon / Querflöte und Victor Alcántara, Klavier

    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie, der Evangelischen Studentengemeinde und St. Markus

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)

    Mit Jutta Höcht-Stöhr| Jochen Meister

Programm teilen

04 Mär 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Highlights of the Alte Pinakothek – Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Alte Pinakothek | Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

04 Mär 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Schiff Ahoy – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Ohne die programmatischen Erweiterungen des Kunstbegriffs in den 1960er Jahren wäre die zeitgenössische Kunst kaum vorstellbar – zumindest wäre sie nicht das, was wir heute darunter verstehen. »Schiff Ahoy« legt die Beziehungen zwischen Werken der Minimal Art, des Postminimal, der Arte Povera oder der Konzeptkunst und aktuellen künstlerischen Arbeiten aus der Sammlung Brandhorst offen. Höhepunkte sind die Neuerwerbungen von Paul Chan, Seth Price, Albert Oehlen, R. H. Quaytman, Ed Ruscha oder Heimo Zobernig, die erstmals im Museum Brandhorst präsentiert werden.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

05 Mär 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

05 Mär 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal V | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg| Simone Ebert

Programm teilen

05 Mär 2017
13:00 - 14:00
Ausstellungsführung

RESET. Die Sammlung Moderne Kunst

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

06 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Bildwelten der Romantik. Caspar David Friedrich und mehr

Neue Pinakothek
  • Romantik zeigt in der Kunst ganz unterschiedliche Gesichter. Die Führung in der Neuen Pinakothek möchte Ihnen die Ideen, Sehnsüchte und Wunschbilder in einer Auswahl verschiedener Werke aufzeigen. Auch die dunklen Seiten der Romantik kommen nicht zu kurz. Romantik ist mehr als Caspar David Friedrich, dessen Meisterwerke eine Station des Rundgangs bilden.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

07 Mär 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Wade Guyton: Das New Yorker Atelier

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Achim Hochdörfer

Programm teilen

07 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Antikenrezeption bei Rubens

Alte Pinakothek
  • Rubens gilt als einer der großen Vermittler der Antike in den Norden. Es soll seiner Auffassung von Antike nachgegangen werden anhand des 'Raubes der Töchter des Leukippos', des 'sterbenden Seneca', des 'trunkenen Silen'.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

08 Mär 2017
11:00 - 12:00

Känguruführung. Frühlingsgefühle. Anziehungskraft und Erotik in ausgewählten Bildern der Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.
    Mit Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, Kunsthistorikerinnen und -vermittlerinnen

    MI 18.01. | 11.00 | Traumbilder und Fantasie – Einblicke in den Surrealismus | Barbara Dabanoglu
    MI 15.02. | 11.00 | Über den großen Teich. Amerikanische Kunst | Jessica Krämer
    MI 08.03. | 11.00 | Frühlingsgefühle. Anziehungskraft und Erotik in ausgewählten Bildern der Moderne | Barbara Dabanoglu

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Rotunde | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Dr. Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

08 Mär 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Albert Renger-Patzsch. Ruhrgebietslandschaften

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

08 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Kabinettstückchen. Der Aschaffenburger Zyklus von Ferdinand Kobell

Neue Pinakothek
  • Die Aschaffenburger Ansichten wurden 1786 vom Mainzer Kurfürsten Carl Friedrich von Erthal in Auftrag gegeben. Von den ursprünglich 15 Gemälden, die im Mainzer Schloss hingen, haben sich neun im Besitz der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen erhalten. Ferdinand Kobell galt mit ihnen als Vorläufer und einer der Begründer der Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts.

    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Neue Pinakothek| Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

09 Mär 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Hands

Pinakothek der Moderne
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

09 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Körperbilder II

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

09 Mär 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Aus der Depotkiste in den Saal – Über die Reinstallation vielteiliger und raumgreifender Kunstwerke

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmebänder ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Maike Grün

Programm teilen

10 Mär 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Carl Andre, 10 Steel Row, 1968

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Clemens Hornik

Programm teilen

10 Mär 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Blauer Reiter und Collage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Ann-Jasmin Ratzel| Stephanie Syring

Programm teilen

10 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Alte Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

11 Mär 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst international: Approcher les chefs-d´œuvre de la Pinakothek der Moderne – Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Pinakothek der Moderne | Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

11 Mär 2017
14:30 - 15:30
Themenführung

Die Kunst der Reduktion. Minimal Art, Ulmer Schule und mehr…

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In der Pinakothek der Moderne lässt sich die Kunst der Reduktion sowohl in der bildenden als auch in der angewandten Kunst verfolgen. Die Minimal Art stellt eine wesentliche Erneuerungsbewegung der Skulptur nach 1945 dar. Dabei erfolgt eine Konzentration auf Wechselbezüge sowie auf Licht- und Raumverhältnisse mit minimalistischen Mitteln. In der Neuen Sammlung wird ein »Less is more« vor allem durch Objekte des Bauhauses, der Ulmer Schule und Apple dokumentiert. Im Bauhaus stand eine zweckmäßige und innovative Formgebung im Vordergrund, was in der klaren Ästhetik der Ulmer Schule weitergeführt wurde. Apple wiederum interpretierte dieses Design in seiner Hard- und Software neu. Mit den Entwürfen für Braun und seinen Thesen der Gestaltung gilt Dieter Rams als Vorreiter für diesen Minimalismus.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

11 Mär 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

»Kunst kann Transzendenz nicht sichtbar machen, aber sie kann sie ahnen lassen« (G. Rombold) – Tranzendenz in der zeitgenössischen Kunst

Museum Brandhorst
  • Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken an der Kasse

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

11 Mär 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori dell´Alte Pinakothek – Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Alte Pinakothek | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

11 Mär 2017
22:00 - 00:00
Konzert

Nachtmusik der Moderne. Komponistenporträt Kaija Saariaho

Pinakothek der Moderne
  • Unter den großen Komponisten der Gegenwart ist Kaija Saariaho die Streicherkomponistin par excellence. Das im Umgang mit der Elektronik des Pariser IRCAM geschulte Gespür der Finnin für ebenso filigrane wie sinnliche Texturen und changierende Klangvaleurs kommt auf der Geige mit ihren immensen Möglichkeiten, immateriell flirrende Laute hervorzubringen, ideal zur Geltung. Saariahos Landsmann John Storgårds hat die überarbeitete Version des horrend anspruchsvollen Violinkonzerts Ende der neunziger Jahre uraufgeführt. Den Titel »Graal Théâtre« entlieh die Komponistin einem Buch des Dichters Jacques Roubaud: Die Suche nach dem Tiefsten und Innersten, dem Gral, verbindet sich ihrer Vorstellung nach in diesem Konzert mit etwas Theatralischem, nach außen Gewandten. »Terra memoria«, das als ein großer Bogen entworfene Streicherstück von 2006, entwirft eine Art musikalische Metapher für das Erinnern an Verstorbene: Einzelne Aspekte des Materials werden starken Transformationen unterworfen, andere bleiben völlig unverändert…

    Jeweils vor den Einführungen bieten wir Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern um 20.00 Uhr eine Nachtführung in der Pinakothek der Moderne an. Die Teilnahme ist begrenzt und nur mit gültiger Konzertkarte möglich. Die Anmeldung ist bis zu zwei Tagen vor dem Konzert unter programm@pinakothek.de möglich.

    In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit der European Computer Telecoms AG und mit BMW

    SA 11.03. | 22.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde | Eintritt 30 Euro, erm. 15 Euro, Stehplatz 15 Euro
    Kartenvorverkauf nur über <a href="http://www.muenchenticket.de/">München Ticket</a> und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse

    20.00
    Nachtführung nur mit Erwerb einer Konzertkarte über den Vorverkauf
    21.00
    Konzerteinführung mit dem Chefdirigenten Clemens Schuldt

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

12 Mär 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Mit Schirm, Charme und Melone. Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

12 Mär 2017
11:00 - 12:00
Themenführung

Bellini und Tizian – ein Bildvergleich in Kopien

Sammlung Schack
  • Die vom Sammler Schack beauftragten Kopien venezianischer Gemälde erlauben uns Bildvergleiche, wie sie nur hier möglich sind. Da sich die Originale in unterschiedlichen Museen befinden, können wir mit den meist originalgroßen Kopien das vergleichende Sehen üben und den Werken inhaltlich sehr nahe kommen. Nebenbei kann der Umgang mit Kopien die Frage nach dem Ursprung und der Aura des Originals reflektieren. Der erste von drei Bildvergleichen nimmt sich zwei Hauptwerke der religiösen Malerei vor: Tizians revolutionäre »Madonna des Hauses Pesaro« von 1526 soll mit der »Thronenden Madonna mit musizierenden Engeln und Heiligen« aus S. Zaccaria verglichen werden, die Giovanni Bellini 1505 schuf. Was sagen die beiden Motive über Veränderungen und Entwicklung in der venezianischen Malerei aus?

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

12 Mär 2017
11:00 - 12:30
Kinderworkshop

Mit dem Geschichtenkoffer unterwegs – Kinderführung

Sammlung Schack
  • Gemeinsam entdecken wir die vielen Märchen und antiken Sagen in der Sammlung Schack. Auf unserer Entdeckungsreise denken wir uns unsere eigene Geschichte aus, die wir selbst illustrieren.
    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz, Kunsthistorikerin und -pädagogin

    SO 12.03.2017| 11.00-12.30 | Sammlung Schack, Prinzregentenstraße 9
    Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

12 Mär 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal V | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers|Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

12 Mär 2017
12:00 - 16:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • Während die Kinder mit unserem Team – angeregt von den Schätzen des Museums – an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern unsere Sammlungen individuell besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen. Die Themen wechseln dabei von Monat zu Monat.
    Das Programm ist für Kinder von 5 bis 12 Jahren offen konzipiert, d.h. der Einstieg und die Aufenthaltsdauer ist frei wählbar.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    SO 12.03.2017 | 12.00-16.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | kostenfrei | Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.

Programm teilen

12 Mär 2017
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Über den großen Teich: Amerikanische Kunst

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die USA erlebten nach dem Zweiten Weltkrieg einen enormen künstlerischen Aufschwung, der unser Bild von Moderner Kunst heute mitprägt. Ob abstrakter Expressionismus, Minimal oder Pop-Art: In einer Auswahl fokussiert die Führung auf die Entwicklungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts »über den großen Teich« hinweg.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Simone Ebert

Programm teilen

12 Mär 2017
14:30 - 15:00
Überblicksführung

Das Werk im Raum – Walter de Marias »Large Red Sphere« im Türkentor

Museum Brandhorst
  • Walter de Marias »Large Red Sphere« besteht aus einer großen Granitkugel und einem besonderen Raum. Seit 2010 befindet sich die Kugel im Zentrum des sogenannten Türkentores, des einzigen Relikts einer ehemaligen Kasernenbauten, dort, wo sich heute Pinakothek der Moderne und Museum Brandhorst befinden.
    Sie sind eingeladen, diesen Ort sinnlich zu erleben und etwas über das Konzept zu erfahren.

    ACHTUNG: Wir treffen uns im (warmen) Foyer des Museums Brandhorst; bitte legen Sie Ihre Garderobe jedoch nicht ab. Das Türkentor ist nicht beheizt! Ein Teil der Führung findet im Außenbereich statt.

    Türkentor | Treffpunkt: Museum Brandhorst, Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

13 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen.

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

14 Mär 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Schiff Ahoy – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Ohne die programmatischen Erweiterungen des Kunstbegriffs in den 1960er Jahren wäre die zeitgenössische Kunst kaum vorstellbar – zumindest wäre sie nicht das, was wir heute darunter verstehen. »Schiff Ahoy« legt die Beziehungen zwischen Werken der Minimal Art, des Postminimal, der Arte Povera oder der Konzeptkunst und aktuellen künstlerischen Arbeiten aus der Sammlung Brandhorst offen. Höhepunkte sind die Neuerwerbungen von Paul Chan, Seth Price, Albert Oehlen, R. H. Quaytman, Ed Ruscha oder Heimo Zobernig, die erstmals im Museum Brandhorst präsentiert werden.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Kristina Schmidt

Programm teilen

14 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Kabinettstückchen. Macht und Intrige: Der Medici-Zyklus von Peter Paul Rubens

Alte Pinakothek
  • Rubens erhielt ab 1622 einen heiklen Auftrag aus Frankreich: er sollte die Regentschaftszeit und das Leben der intriganten Königinmutter, Maria de Medici (Gemahlin Heinrichs IV.), die sich gerade wieder mit ihrem Sohn, König Ludwig XIII., versöhnt hatte, in einem Bilderzyklus verherrlichen. Die Pinakothek besitzt zu dieser über 20 Bilder umfassenden Bilderserie (heute im Louvre) 16 vorbereitende Ölskizzen. Die Führung geht dem historischen Kontext dieses bedeutenden politischen Auftrags nach und zeigt u.a. das Verhältnis von Ölskizze zur fertigen Großfassung auf. Erweitert werden sollte dieser Auftrag durch eine von Rubens nie vollendete Bilderserie zum Leben König Heinrichs IV. Von dieser besitzt die Alte Pinakothek das großformatige Gemälde »Heinrich IV. in der Schlacht bei Arques« von 1630/31, dessen Besprechung am Ende der Führung steht.

    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

15 Mär 2017
15:30 - 17:30
Workshop

**AUSGEBUCHT** Nachmittagsstudio: Zeichnen vor Originalen

Alte Pinakothek
  • Mit Papier und Zeichenstift begegnen wir Gemälden der Alten und Neuen Pinakothek. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken.
    Mit Jess Walter, Künstler

    MI 15.03. | 15.30-17.30 | Alte Pinakothek, Treffpunkt: Foyer
    15 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

15 Mär 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

RESET. Die Sammlung Moderne Kunst

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

15 Mär 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil III

Museum Brandhorst
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.
    Mit Gabriele von Mallinckrodt, Modedesignerin und Grafikerin

    Vierteiliger Workshop
    MI 15.02.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 22.02.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 15.03.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 22.03.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

15 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

»I'm sick of portrait painting…« Thomas Gainsborough

Neue Pinakothek
  • Das schreibt der wohl berühmteste und eigenwilligste Porträtist des englischen 18. Jahrhunderts. Gainsborough, der sich eigentlich als Landschaftsmaler verstand, war Hofmaler Georg III. und unzweifelhaft der führende Bildnismaler seiner Zeit. Seine späten Bildnisse, darunter das zu besprechende Porträt von Sophia Boldero, sind von ausgesuchter koloristischer Finesse bei gleichzeitig freiester Malerei. Die Führung behandelt beide in der Neuen Pinakothek befindlichen Porträts von Gainsborough, wirft aber auch einen Blick auf eines seiner Landschaftsbilder.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

15 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Meisterwerke venezianische Renaissancemalerei – für München kopiert

Sammlung Schack
  • Die im Auftrag des Grafen von Schack zwischen 1864 und 1874 gefertigten Altmeisterkopien ermöglichten damals jungen Künstlern ein erstes Einkommen und uns heute einen Einblick in beachtliche Hauptwerke der Renaissancemalerei Venedigs. Sie werden heute im prachtvollsten Saal der Galerie würdig präsentiert, welcher nach dem Zweiten Weltkrieg lange Jahre als Sitzungssaal der benachbarten Bayerischen Staatskanzlei gedient hat. Die in Originalgröße erhaltenen Gemälde geben u.a. Hauptwerke von Giovanni Bellini, Tizian und Giorgione wieder.

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

16 Mär 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Sound

Pinakothek der Moderne
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Harald Rüschenbaum

Programm teilen

16 Mär 2017
18:00 - 19:00

Bilddialoge zum Lutherjahr – Einfühlung ins Leiden. Francis Bacons »Kreuzigung«

Pinakothek der Moderne
  • Eine Kreuzigung, wie sie der Titel von Francis Bacons 1965 entstandenem Werk ankündigt, ist ohne Frage ein christliches Thema. Ob der irische Maler allerdings ein Glaubensbekenntnis im Sinn hatte, ist fragwürdig. Vielmehr scheint es um eine radikale Vorführung zu gehen, die das Humane in einen geschändeten Klumpen Fleisch verwandelt, und dies an einem anonymen Ort. Dazu wählte der Maler mit der Darstellung einer Hakenkreuzbinde und einer Kokarde in den französischen Farben historische Anknüpfungspunkte. Wie beurteilen eine evangelische Theologin und ein katholischer Theologe den zerstörerischen Schöpfungsakt von Bacon? Im Rahmen der Bilddialoge zum Lutherjahr sprechen Jutta Höcht-Stöhr, Evangelische Stadtakademie, Rainer Hepler, Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising und Jochen Meister, Pinakothek der Moderne.

    Glaubensbekenntnisse – Bilddialoge zum Lutherjahr
    Anders als andere Reformatoren, die Bilder aus der Religion verbannen wollten, und anders als seine eigenen radikalen Anhänger im Bildersturm setzte Luther auf die Sprache der Bilder. Jutta Höcht-Stöhr von der Evangelischen Stadtakademie, Rainer Hepler von der Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising sowie Jochen Meister von den Pinakotheken laden Sie zu Dialogen über Glaubensbekenntnisse in der Kunst ein. Welche Standpunkte zeigen die Maler? Und wie lesen wir die Bilder mit konfessionell unterschiedlich geprägten Augen? Weniger die historische Verortung als vielmehr die aktuellen Sichtweisen stehen im Vordergrund. Welche Rolle können Kunstwerke im Nachdenken über Glauben spielen?

    Termine
    DI 17.01.| 18.00-19.00 | Alte Pinakothek | Hier stehen wir und könnten auch anders... Dürers sogenannte »Vier Apostel«
    DO 23.02.| 18.00-19.00 | Pinakothek der Moderne | Umkehr ist sexy. Andy Warhols »Converse Extra Special Value«
    DO 16.03.| 18.00-19.00 | Pinakothek der Moderne | Einfühlung ins Leiden. Gequälte Körper im Kunstraum von Francis Bacons »Kreuzigung«

    Mit Jutta Höcht-Stöhr| Rainer Hepler| Jochen Meister

Programm teilen

17 Mär 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Oskar Schlemmer, Tänzerin, 1922/23

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

17 Mär 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Porträt und Monotypie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Stephanie Syring

Programm teilen

17 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

TAKE FIVE – Von Raphael bis Rembrandt

Alte Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen

17 Mär 2017
16:30 - 20:45
Künstlergespräch

Postapokalyptischer Realismus

Museum Brandhorst
  • It’s After the End of the World. Don’t You Know That?
    Die Veranstaltungsreihe von Filmen, Vorträgen, Performances und Diskussionen fragt, wie die drohenden und bereits stattfindenden sozialen, ökonomischen, ökologischen und politischen Katastrophen im Genre postapokalyptischer Erzählungen untersucht und neu ausgelotet werden können.

    Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler, sowie Theoretikerinnen und Theoretiker: Juan Atkins, Jacky Connolly, Helmut Draxler, Georgia Sagri, Hassan Khan, Anja Kirschner, Nina Könnemann, Dana Luciano, Inka Meißner, Tanja Widmann in Kollaboration mit Robert Müller und [[[ALTAR:THRON]]], Michael Smith, Peter Wächtler, Jutta Zimmermann

    Konzeption: Tonio Kröner und Tanja Widmann

    Veranstaltungsreihe in englischer Sprache | Museum Brandhorst 17.03. | ab 16.30 | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

18 Mär 2017
14:30 - 15:30
Themenführung

Die Architektur der Pinakothek der Moderne. Hörführung

Pinakothek der Moderne
  • Diese Führung richtet sich speziell, aber nicht ausschließlich an blinde oder sehbehinderte Besucherinnen und Besucher. Sie sind eingeladen, sich intensiv über die gehörte Sprache mit der Architektur der Pinakothek der Moderne zu beschäftigen. Erleben Sie die Museumsatmosphäre mit den Ohren.
    Mit Jochen Meister, Leiter der Kunstvermittlung

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens 16.03.2017 unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

18 Mär 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori della Pinakothek der Moderne – Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Pinakothek der Moderne | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

18 Mär 2017
15:00 - 21:00
Künstlergespräch

Postapokalyptischer Realismus

Museum Brandhorst
  • It’s After the End of the World. Don’t You Know That?
    Die Veranstaltungsreihe von Filmen, Vorträgen, Performances und Diskussionen fragt, wie die drohenden und bereits stattfindenden sozialen, ökonomischen, ökologischen und politischen Katastrophen im Genre postapokalyptischer Erzählungen untersucht und neu ausgelotet werden können.

    Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler, sowie Theoretikerinnen und Theoretiker: Juan Atkins, Jacky Connolly, Helmut Draxler, Georgia Sagri, Hassan Khan, Anja Kirschner, Nina Könnemann, Dana Luciano, Inka Meißner, Tanja Widmann in Kollaboration mit Robert Müller und [[[ALTAR:THRON]]], Michael Smith, Peter Wächtler, Jutta Zimmermann

    Konzeption: Tonio Kröner und Tanja Widmann

    Veranstaltungsreihe in englischer Sprache | Museum Brandhorst 17.03. | ab 16.30 | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

18 Mär 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Sábados con mucho arte – Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Alte Pinakothek | Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

18 Mär 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Clemens Hornik

Programm teilen

19 Mär 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five – Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

19 Mär 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal V | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Katia Marano

Programm teilen

19 Mär 2017
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Take Five – Design Highlights

Pinakothek der Moderne - Design
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten in »Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich«
    führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter dieser Sammlung anhand dieser Werke näher bringen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

19 Mär 2017
14:00 - 16:30
Familienführung

Familienworkshop. John Chamberlain – Heavy Metal?

Pinakothek der Moderne
  • Inspiriert durch die Skulptur »ACME Thunderer« (1989) und die Installation »Passage« von Roman Ondák überlegen wir, aus welchen Materialien Skulpturen eigentlich bestehen können. Für Chamberlain waren Autoteile das adäquate Medium, für Ondák in diesem Falle Silberpapier. Ein in unsere Zeit passendes Material könnte Elektronikschrott sein. Wir bauen gemeinsam mit den Eltern kleine Skulpturen aus Elektronikabfall und erwecken so Computerteile zu neuem Leben.
    Mit Annegret Hoch, Künstlerin

    15 Euro inkl. Eintritt für Erwachsene, Teilnahme für Kinder ist kostenfrei | Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis DO unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Annegret Hoch

Programm teilen

19 Mär 2017
15:30 - 17:00
Familienführung

**AUSGEBUCHT** Das Nilpferd in der Suppe

Pinakothek der Moderne - Design
  • Nein, hier geht es nicht um´s Essen, sondern um Dinge, denen wir tagtäglich begegnen, die aber manchmal sehr ungewöhnlich daher kommen – wie zum Beispiel Autos, Computer, Stühle, Lampen, Geschirr, Toaster oder Kaffeemaschinen. Wir finden heraus, warum es manche Dinge in dieser Form heute nicht mehr gibt und warum andere sich so gut wie nie verändert haben. Woran erkennen wir, dass ein Auto nur »alt« aussieht und einige Stühle uralt sind, aber wie neu wirken? Zusammen erwandern wir hundert Jahre Designgeschichte.
    Mit Urte Ehlers, Kunsthistorikerin und –pädagogin

    SO 19.03. | 15.30-17.00 | Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Für Kinder ab 5 Jahren und ihre erwachsenen Begleiterinnen und Begleiter
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis DO unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

20 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

21 Mär 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

21 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Kabinettstückchen. Stillleben

Alte Pinakothek
  • 1678 disqualifizierte Samuel van Hoogstraten die Stillebenmalerei als »bloße Entspannung« etwa vergleichbar mit der Wirkung des heute populären Ausmalens von Malbüchern. Wie intelligent jedoch Botschaften in diese Sinnlichkeit frönenden Bilder integriert sind, ließ er unbeachtet. Es wird der Fragestellung nachgegangen, inwieweit sich in den Werken der niederländischen Stillebenmaler die unterschiedlichen Glaubensrichtungen, Lebens- und Moraleinstellungen der beiden Niederlande
    festmachen lassen. Jan Fyt und Franz Snyders Prunkstilleben stehen dabei den holländischen Stilleben von Abraham van Beyeren und Juriaen van Streeck gegenüber.

    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

22 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Meisterwerke der Klassischen Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke«, ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner »Blauen Reiter«: Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

22 Mär 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil IV

Alte Pinakothek
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.
    Mit Gabriele von Mallinckrodt, Modedesignerin und Grafikerin

    Vierteiliger Workshop
    MI 15.02.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 22.02.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 15.03.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 22.03.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

22 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Japomania. Asiatische Stilelemente in der Kunst des 19. Jahrhunderts

Neue Pinakothek
  • Nachdem sich Japan durch den Druck der USA ab 1854 dem Westen neu geöffnet hat, begann eine seit der Chinabegeisterung des Rokoko nie wieder dagewesene Beeinflussung europäischer Kunst durch asiatische Stilelemente. Die Natur, die Bildoberfläche, Farben und Proportionen wurden einer kritischen Prüfung unterzogen. Nach einer zunächst oberflächlichen Adaption asiatischer Elemente entstanden durch das tiefere Verständnis der japanischen Kunstauffassung völlig neue Bildideen und Verschmelzungen mit europäischen Vorstellungen, welche letztendlich zur Entwicklung der Moderne und des Jugendstils maßgeblich beitrugen. Unter diesem Aspekt lassen sich vor allem die französischen Impressionisten unter neuem Blickwinkel betrachten.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

23 Mär 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Wade Guyton: Das New Yorker Atelier

Museum Brandhorst
  • Wade Guyton hat in den letzten beiden Jahren eine neue Bildserie geschaffen, die im Museum Brandhorst erstmals in ihrer ganzen Breite und Komplexität vorgestellt wird. In seinen bisherigen Werken hatte Guyton sich vor allem auf minimalistische Zeichen konzentriert – den Buchstaben X, monochrome Flächen oder Streifen –, seine neuen Leinwände überraschen mit vielfältigen Motiven und Techniken: Schnappschüsse aus seinem New Yorker Atelier, Screen Shots der Homepage der »New York Times« aber auch abstrakten Formen. Letztere sind Zooms in die Matrix digitaler Bilder und gewähren gleichsam einen Blick in die »Anatomie« der digitalen Bildsprache.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

23 Mär 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Sound

Pinakothek der Moderne
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Harald Rüschenbaum

Programm teilen

23 Mär 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Aus der Depotkiste in den Saal – Über die Reinstallation vielteiliger und raumgreifender Kunstwerke

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmebänder ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Maike Grün

Programm teilen

24 Mär 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Alessandro Mendini, Poltrona di Proust, 1978

Pinakothek der Moderne - Design
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

24 Mär 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Paul Klee und Stempelwerkstatt

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Stephanie Syring

Programm teilen

24 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Tizian, Tintoretto, Veronese. Venedigs Glanz und Ruhm

Alte Pinakothek
  • Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

24 Mär 2017
18:30 - 21:00
Künstlergespräch

Postapokalyptischer Realismus

Museum Brandhorst
  • It’s After the End of the World. Don’t You Know That?
    Die Veranstaltungsreihe von Filmen, Vorträgen, Performances und Diskussionen fragt, wie die drohenden und bereits stattfindenden sozialen, ökonomischen, ökologischen und politischen Katastrophen im Genre postapokalyptischer Erzählungen untersucht und neu ausgelotet werden können.

    Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler, sowie Theoretikerinnen und Theoretiker: Juan Atkins, Jacky Connolly, Helmut Draxler, Georgia Sagri, Hassan Khan, Anja Kirschner, Nina Könnemann, Dana Luciano, Inka Meißner, Tanja Widmann in Kollaboration mit Robert Müller und [[[ALTAR:THRON]]], Michael Smith, Peter Wächtler, Jutta Zimmermann

    Konzeption: Tonio Kröner und Tanja Widmann

    Veranstaltungsreihe in englischer Sprache | Museum Brandhorst 17.03. | ab 16.30 | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

25 Mär 2017
14:30 - 15:30
Überblicksführung

Figürliches in der modernen Malerei

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die umfangreichen Bestände der Sammlungen bergen eine schier unerschöpfliche Fülle von Fragestellungen, die in thematischen Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten lebendig werden. Dabei kann es um das Werk einzelner Künstler gehen, um Epochen, den gesellschaftspolitischen Kontext, sowie um Fragen der Sammlungsgeschichte und der Präsentation im Museum.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

25 Mär 2017
14:00 - 21:00
Künstlergespräch

Postapokalyptischer Realismus

Museum Brandhorst
  • It’s After the End of the World. Don’t You Know That?
    Die Veranstaltungsreihe von Filmen, Vorträgen, Performances und Diskussionen fragt, wie die drohenden und bereits stattfindenden sozialen, ökonomischen, ökologischen und politischen Katastrophen im Genre postapokalyptischer Erzählungen untersucht und neu ausgelotet werden können.

    Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler, sowie Theoretikerinnen und Theoretiker: Juan Atkins, Jacky Connolly, Helmut Draxler, Georgia Sagri, Hassan Khan, Anja Kirschner, Nina Könnemann, Dana Luciano, Inka Meißner, Tanja Widmann in Kollaboration mit Robert Müller und [[[ALTAR:THRON]]], Michael Smith, Peter Wächtler, Jutta Zimmermann

    Konzeption: Tonio Kröner und Tanja Widmann

    Veranstaltungsreihe in englischer Sprache | Museum Brandhorst 17.03. | ab 16.30 | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

25 Mär 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Highlights of the Pinakothek der Moderne – Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Pinakothek der Moderne | Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

25 Mär 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Approcher les chefs-d´œuvre de l´Alte Pinakothek – Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Alte Pinakothek | Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

25 Mär 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

Winter´s Passage. Zeit und Vergänglichkeit in Werken Cy Twomblys

Museum Brandhorst
  • Ausgehend von der Skulptur »Winter’s Passage. Luxor« (1985) soll der Themenkomplex »Zeit und Vergänglichkeit« an unterschiedlichen Werken aufgezeigt werden. So wird das Schiffsmotiv und seine Assoziation zum ägyptischen Totenkult ebenso beleuchtet wie die Vergegenwärtigung von Geschichte und Mythos in Werken wie Orion III oder dem Lepanto-Zyklus. Die Rosenbilder und die Fotografien wiederum thematisieren auf je eigene Weise die Vergänglichkeit alles Irdischen. Stets geht es bei Twombly um Prozesse des Sich-Erinnerns, des Vergessens, der Flüchtigkeit, die anhand weiterer Gemälden zur Sprache gebracht werden sollen.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken an der Kasse

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

26 Mär 2017
10:30 - 11:30
Überblicksführung

Farbenlehre im Expressionismus – Führung in deutscher Gebärdensprache

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Bedeutung der Farbenlehre erhält im Expressionismus eine neue Wendung. Das klassische Bild der natürlichen Farben, geformt durch Licht und Schatten, wird aufgelöst und durch Ausdrucksfarben ersetzt. Stimmung und Emotionen treten so in den Vordergrund des Bildgegenstands. Besonders eindrucksvoll und vielseitig arbeitet die Gruppe »Der Blaue Reiter« mit diesem Stilmittel und hinterlässt beim Betrachter eine sehr persönliche Wahrnehmung. Begleiten Sie mich auf eine Reise ins »Blaue Land«.
    Mit Helen Wollstein-Gouba, Gehörlosenverband München und Umland e.V.
    In Kooperation mit dem Gehörlosenverband München und Umland e.V.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Helen Wollstein-Gouba

Programm teilen

26 Mär 2017
11:30 - 13:00

»Pi.loten« – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

26 Mär 2017
11:30 - 13:00

»Pi.loten« – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

26 Mär 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts vollzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

26 Mär 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal V | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel| Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

26 Mär 2017
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Meisterwerke der Klassischen Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke«, ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner »Blauen Reiter«: Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

27 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

28 Mär 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Schiff Ahoy – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Brandhorst

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

28 Mär 2017
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Neue Nachbarschaften III

Alte Pinakothek
  • Nach dem erfolgreichen Auftakt 2014 und der Fortsetzung 2015 gehen die »Neuen Nachbarschaften« in die dritte Runde: Wieder präsentieren sich Hauptwerke aus den wegen Baumaßnahmen geschlossenen Sammlungsbereichen in neuen Konstellationen. Nach Rubens, Rembrandt und Poussin stehen nun Werke der altdeutschen und der niederländischen Malerei im Fokus. Dramatisch gestimmte Landschaften von Altdorfer und Jan Brueghel d. Ä. oder Figurenbilder von Cranach und den niederländischen Romanisten zeigen überraschende Übereinstimmungen, und selbst zwischen den selbstzufrieden Schlummernden in Pieter Bruegels »Schlaraffenland« und Bernhard Strigels »Schlafenden Grabwächtern« eröffnen sich neue Bezüge.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Susanne Thürigen

Programm teilen

29 Mär 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Zeitgenössische Fotografie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Inka Graeve Ingelmann

Programm teilen

29 Mär 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Paul Gauguin und die Schule von Pont-Aven

Neue Pinakothek
  • Fernab von Paris gründet sich im bretonischen Dorf Pont-Aven eine blühende Künstlerkolonie Ende des 19. Jahrhunderts. Auf der Suche nach Ursprünglichkeit entwickeln die Künstler um Gauguin einen flächig-dekorativen Malstil in Abgrenzung zum Impressionismus. Bilder von Paul Gauguin und Paul Sérusier vermitteln die Sehnsucht nach dem »Wilden und Primitiven« in Entgegensetzung zum neuen, modernen Lebensstil.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

30 Mär 2017
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.
    Mit Lina Zylla, Künstlerin

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

30 Mär 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Move

Pinakothek der Moderne
  • Das interkulturelle Projekt OPEN THURSDAY heißt Geflüchtete und Einheimische willkommen! In kreativen Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine unkomplizierte Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen ermöglicht.

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Geflüchtetengruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Klaudia Schmidt

Programm teilen

30 Mär 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Konflikt im Bild – Bild als Konflikt

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Aus erster Hand« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

31 Mär 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk: Pablo Picasso, Sitzende Frau, 1941

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

31 Mär 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

31 Mär 2017
15:00 - 19:00
Künstlergespräch

Postapokalyptischer Realismus

Museum Brandhorst
  • It’s After the End of the World. Don’t You Know That?
    Die Veranstaltungsreihe von Filmen, Vorträgen, Performances und Diskussionen fragt, wie die drohenden und bereits stattfindenden sozialen, ökonomischen, ökologischen und politischen Katastrophen im Genre postapokalyptischer Erzählungen untersucht und neu ausgelotet werden können.

    Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler, sowie Theoretikerinnen und Theoretiker: Juan Atkins, Jacky Connolly, Helmut Draxler, Georgia Sagri, Hassan Khan, Anja Kirschner, Nina Könnemann, Dana Luciano, Inka Meißner, Tanja Widmann in Kollaboration mit Robert Müller und [[[ALTAR:THRON]]], Michael Smith, Peter Wächtler, Jutta Zimmermann

    Konzeption: Tonio Kröner und Tanja Widmann

    Veranstaltungsreihe in englischer Sprache | Museum Brandhorst 17.03. | ab 16.30 | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

31 Mär 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Surrealismus und Frottage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Willkommen im KunstWerkRaum! Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung in kreativen und altersgemischten Workshops. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Stephanie Syring

Programm teilen