Juli
2021

Stichwortsuche

Museum

Programm für

31 Jul 2021
15:00 - 16:00
Themenführung

Still Life. Fotografien aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde im Dialog mit Werken aus der Sammlung Goetz

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Stiftung Ann und Jürgen Wilde nimmt in ihrer aktuellen Sammlungspräsentation „Still Life“ den in den umliegenden Räumen durch die Ausstellung „Au Rendez-vous des amis“ angeregten Dialog mit zeitgenössischen Werken der Sammlung Goetz auf. Sie legt dabei den Fokus auf das Medium Fotografie, das gerade in den letzten 100 Jahren in Ästhetik und Rezeption einen enormen Wandel erfahren hat.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

31 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Mit Pinsel und Palette

Alte Pinakothek
  • Alles um uns herum ist bunt und auch in den Bildern gibt es viele Farben. Das Gras ist grün, der Himmel blau und die Sonne hellgelb. Doch warum ist Maria immer in blaue und rote Gewänder gekleidet und mit welcher Farbe umgeben sich die Mächtigen und wer trägt Gelb und warum. Wir spüren den Farben in den Gemälden nach und erkunden ihre Bedeutung.

    Anschließend überlegen wir, wie die einzelnen Farben auf uns wirken und malen ein Bild, das unterschiedliche Emotionen und Stimmungen farblich ausdrückt.

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsAltePinakothek
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).
    Bitte buchen Sie nur die wirklich benötigte Anzahl an Tickets für die teilnehmenden Kinder.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

31 Jul 2021
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Alexandra Bircken: A–Z

Museum Brandhorst
  • Wie stehen wir der uns unmittelbar umgebenden Umwelt gegenüber? Schützen wir uns oder setzen wir uns ihr widerstandslos aus? Sind wir verletzlich oder gerüstet und unangreifbar? Und wie konstituiert sich unser Körper in einer technoiden Zeit, in der er selbst ein archaisches Überbleibsel zu sein scheint? Diese hochaktuellen Fragen spielen eine zentrale Rolle im Werk der 1967 in Köln geborenen Alexandra Bircken.

    Die in Berlin lebende Künstlerin ist seit 2018 Professorin für Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München und bekannt für ihre Skulpturen und Installationen, für die sie auf eine ungewöhnliche Bandbreite an Materialien zurückgreift: Von Alltagsgegenständen wie Verpackungen für Haarkolorationen, Schaukelpferden und zersägten Motorrädern über Textilien in Handarbeit und maschinell verarbeiteter Form bis zu organischen Stoffen, etwa Holz, Leder, Knochen oder sogar einer Plazenta – alles uns Umgebende kann zum skulpturalen Medium werden.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

31 Jul 2021
17:00 - 18:30
Programm für Jugendliche

Workshop für Jugendliche am Kunstmobil | Schutzhüllen

Museum Brandhorst
  • Alexandra Bircken beschäftigt sich mit der Verletzlichkeit des menschlichen Körpers. Ihre Skulpturen aus Motorrädern, Tierknochen oder Leder spiegeln den Menschen im 21. Jahrhundert wider. Was macht ihn angreifbar? Wie kann er sich schützen?
    Ausgehend von den Werken der Künstlerin untersuchen wir die Materialeigenschaften ganz unterschiedlicher Stoffe und entwickeln eine eigene Schutzhülle.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, meldet euch bitte an unter programm@pinakothek.de und bucht im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Jugendliche ab 13 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen