November
2018

Stichwortsuche

Museum

Programm für

13 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

13 Nov 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Cy Twombly. Aufblühen und Vergehen im Werk von Twombly

Museum Brandhorst
  • Das Werk von Cy Twombly prägen zentrale Themen. Eines davon ist das Zyklische im Leben, das ewige Auf und Ab, das Werden und Vergehen, das in vielen seiner Bilder und Objekte zum Ausdruck kommt.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

13 Nov 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Malergenie auf der Suche. Rembrandts Malstil im Detail

Alte Pinakothek
  • Rembrandts dynamisches Helldunkel und die damit einhergehende thematische Vertiefung des Bildthemas haben den Maler über die Zeiten berühmt gemacht.
    Anhand von Beschreibungen seines Zeitgenossen Samuel Van Hoogstraeten und eigenen Beobachtungen vor den Gemälden soll die besondere Lichtgebung und Farbgestaltung Rembrandts erkundet werden und ihr Einfluss auf weitere
    holländische Meister hinterfragt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

13 Nov 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

14 Nov 2018
08:30 - 10:00

**AUSGEBUCHT** Für Schulklassen | Ich zeige Dir Florenz! Schüler führen Schüler durch die Ausstellung

Alte Pinakothek
  • Die Reise nach Florenz gehört an der Rudolf Steiner Schule Schwabing zur Grundausstattung der künstlerischen Ausbildung. In diesem Jahr sind die Schüler der 11. Klasse eigens nach Florenz gefahren, um ihr Wissen an andere Schüler in der Ausstellung „Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci“ weiterzugeben. Auf gleicher Augenhöhe werden die Themen der italienischen Renaissance vermittelt.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Eintritt frei | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

Programm teilen

14 Nov 2018
14:00 - 15:00
Führung "aus erster Hand"

Gemäldetechnologische Führung | Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dipl.-Rest. Jan Schmidt|PD Dr. rer. nat. habil. Heike Stege

Programm teilen

14 Nov 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Königsschlösser und Fabriken – Ludwig II. und die Architektur

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Katrin Bäumler

Programm teilen

14 Nov 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

All art has been contemporary. Ludwig I. und die Neue Pinakothek - Zum 150. Todesjahr des Gründers und Sammlers

Neue Pinakothek
  • Im Jahr 1853 wurde die Neue Pinakothek als erstes ausschließlich zeitgenössischer Kunst gewidmetes Museum eröffnet. Der königliche Gründer Ludwig I. hatte seine private Sammlung von Kunstwerken damals als eigenständige Galerie konzipiert und dem neuen Museum damit ein besonderes Profil verliehen, welches in der räumlichen wie inhaltlichen Gegenüberstellung mit der bereits 1836 eröffneten Alten Pinakothek zum Ausdruck kommt. Seit den 1870er Jahren begann dann der bayerische Staat zeitgenössische Kunstwerke zu erwerben und mit der Sammlung des Königshauses in der Neuen Pinakothek zu vereinigen – und vor allem auch Hugo von Tschudi, 1909 zum Generaldirektor berufen, verfolgte den Grundgedanken Ludwigs, zeitgenössische Kunst zu sammeln, mutig weiter.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. phil. Christiane Schachtner

Programm teilen

14 Nov 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

15 Nov 2018
14:00 - 15:00
Führung "aus erster Hand"

Gemäldetechnologische Führung | Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Patrick Dietemann|Dr. Andrea Funck

Programm teilen

15 Nov 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Die Irrfahrten des Meese

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit |Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

16 Nov 2018
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

16 Nov 2018
14:00 - 15:00
Führung "aus erster Hand"

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Nino Nanobashvili

Programm teilen

16 Nov 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mehr als Murillo. Spaniens Barock

Alte Pinakothek
  • Schon in der kurfürstlichen Sammlung nahmen Murillos Kinderszenen einen besonderen Rang ein. Doch die Sammlung spanischer Malerei in der Alten Pinakothek bietet viel mehr als die Publikumslieblinge des Meisters aus Sevilla. Vom expressiven El Greco bis zu Zurbarán stellen wir Ihnen Spaniens Barock im neu eingerichteten Saal der Alten Pinakothek vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

16 Nov 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Linie und Ornament

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Ulrich Ball| Pia Brüner| 00 00

Programm teilen

17 Nov 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

17 Nov 2018
15:00 - 16:00
Kinderworkshop

**AUSGEBUCHT** Kinderführung | Echt real. Bilder wie aus dem Leben. Zu "Florenz und seine Maler"

Alte Pinakothek
  • Auf unserer Erkundungstour erforschen wir die Geheimnisse der Künstler aus Florenz, die vor über 500 Jahren eine ganz neue Art zu malen erfunden haben.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis zur Sonderausstellung enthalten | Eintritt für Kinder kostenfrei
    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Julia Marx

Programm teilen

17 Nov 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

17 Nov 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Designgeschichte(n). Bitte nehmen Sie Platz! Stühle und Sessel, vom Material her entworfen

Pinakothek der Moderne
  • Viele namhafte Designer haben sich an Sitzmöbeln versucht und das Formenrepertoire scheint nahezu unendlich. Anhand beispielhafter Exponate der Neuen Sammlung lenkt die Führung den Blick vor allem auf unterschiedliche Materialien und Konstruktionsweisen, mit denen Designer Neuland erschlossen und überraschende Lösungen fanden, Lösungen, die uns heute so selbstverständlich erscheinen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

17 Nov 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

17 Nov 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

18 Nov 2018
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

18 Nov 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Who is who? Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

18 Nov 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens| Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

18 Nov 2018
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

18 Nov 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Bewegung

Pinakothek der Moderne - Rotunde 2. OG
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

    Mit Urte Ehlers| Lina Zylla| Janna Jirkova

Programm teilen

18 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

18 Nov 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Design! Top Ten

Pinakothek der Moderne - Design
  • Eine ganz persönliche Auswahl von zehn Lieblingsstücken aus der Neuen Sammlung – The Design Museum wird Ihnen von unseren KunstvermittlerInnen vorgestellt. Was ist das Besondere an diesen Stücken? Womit verbinden sich persönliche Erinnerungen? Nebenbei erfahren Sie die Geschichte einer der weltweit größten Sammlungen für Design.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

18 Nov 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

19 Nov 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Tod und Teufel: Existenzielle Themen im 19. Jahrhundert. Ein Rundgang von Füssli bis Stuck

Neue Pinakothek
  • Die Kunst des 19. Jahrhunderts fasziniert in ihrer wissenschaftlichen Aneignung der Gegenwart, der Inszenierung der schlichten Natur und des einfachen Volkslebens. Hinter dem neuen Realismus lauern jedoch weiterhin der Tod und die dämonische Macht des Bösen. Sie werden unter verschiedensten Vorzeichen thematisiert. Sei es als existenzielle Rahmenbedingung des modernen Menschen, als psychologische Gegenwelt, als symbolistisch lockende Abgründe oder aber als demagogisch zerstörende Kraft, die die neue Welt der Bürgerlichkeit bedroht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

20 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

20 Nov 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

20 Nov 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Von schönen Nackten und entblößter Unschuld. Darstellungen von Nacktheit als Symbol zwischen Moral und Erregung

Alte Pinakothek
  • Was bedeutet Nacktheit in der Kunst? Von unschuldigen Adam und Eva-Darstellungen bis hin zu herrschaftlich-amourösen Affären. Nacktheit als Symbol, als moralischer Hinweis, als erregende Auf- oder Anregung? Kommen Sie mit auf Entdeckungs-Tour durch die Alte Pinakothek.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

20 Nov 2018
19:00 - 20:00
Führung "aus erster Hand"

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Nino Nanobashvili

Programm teilen

21 Nov 2018
08:30 - 10:00

**ENTFÄLLT** Für Schulklassen | Ich zeige Dir Florenz! Schüler führen Schüler durch die Ausstellung

Alte Pinakothek
  • Die Reise nach Florenz gehört an der Rudolf Steiner Schule Schwabing zur Grundausstattung der künstlerischen Ausbildung. In diesem Jahr sind die Schüler der 11. Klasse eigens nach Florenz gefahren, um ihr Wissen an andere Schüler in der Ausstellung „Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci“ weiterzugeben. Auf gleicher Augenhöhe werden die Themen der italienischen Renaissance vermittelt.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Eintritt frei | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

Programm teilen

21 Nov 2018
10:00 - 13:00
Kinderworkshop

Parcours Royal - Zur Ausstellung "Königsschlösser und Fabriken – Ludwig II. und die Architektur"

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Ludwig II. hat berühmte Schlösser bauen lassen, aber noch vieles andere mehr. In der Ausstellung lernen die Kinder weitere Stationen der Architektur unter seiner Regentschaft kennen und bauen sie dann vor Ort neu zusammen zu einer eigenen Raumstruktur – es wird steil, kurvig und schnell!

    Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren
    Getränk und Brotzeit bitte selber mitbringen
    Teilnahmegebühr 8 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter Tel. 089 2380-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Enrica Ferrucci

Programm teilen

21 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

21 Nov 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

GRANDE DECORAZIONE. Italienische Monumentalmalerei in der Druckgraphik

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Kurt Zeitler

Programm teilen

21 Nov 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

**ENTFÄLLT** Musik in den Gemälden der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Musik spendete Graf Schack, der selbst ein begabter Pianist war, Trost in allen Lebenslagen. So linderte die Musik von Bach und Beethoven seine Melancholie. Musik spielt aber auch eine große Rolle in der Sammlung. Eine Vielzahl der von Graf Schack gesammelten Gemälde zeigen Themen und Motive mit Bezug zur Musik: Goethes Ballade vom Erlkönig, die Geschichte von Francesca da Rimini oder Uhlands kurzes Gedicht über die Nonne, das Fanny Mendelssohn Bartholdy vertonte. Diese Führung sucht nach Parallelen in Kunst und Musik.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

21 Nov 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

21 Nov 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

22 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

22 Nov 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Ästhetische Positionen in Kunst und Design. Von schönen und ehrlichen Pfauen zu Ockhams Rasiermesser

Pinakothek der Moderne
  • Wenn man über Kunst und Design spricht, ist uns nicht immer bewusst, welche ästhetischen Konzepte die Werke beeinflusst haben. Schlagworte bzw. Designprinzipien wie „Form follows function“ oder „less is more“ haben oftmals ästhetische, philosophische oder auch evolutionsbiologische Hintergründe. Die Führung betrachtet einige Beispiele aus den Bereichen Malerei und Design und erklärt nebenbei, warum der Pfau nicht nur ein schöner sondern auch ehrlicher (Design-)Vogel ist.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

22 Nov 2018
19:00 - 21:00

After Work - Vino, Arte, Musica

Alte Pinakothek
  • Ein Abend in der Ausstellung „Florenz und seine Maler - Von Giotto bis Leonardo da Vinci", begleitet von klassischer Musik und toskanischem Rotwein: Es spielen Solisten des Münchner Rundfunkorchesters vor ausgewählten Meisterwerken, im Foyer der Alten Pinakothek wird hochwertiger Wein gereicht (das erste Glas ist im Eintrittspreis inbegriffen). Fachkundige Ciceroni stehen für Gespräche und Kurzführungen zur Verfügung.
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit Garibaldi GmbH, München.

    DO 22. NOVEMBER | Einlass ab 18.30 | Alte Pinakothek | Ausstellungsräume und Foyer | Eintritt 15 Euro, erm. 12 Euro | Tickets im VVK an der Museumskasse der Alten Pinakothek erhältlich sowie am Veranstaltungsabend bis 20.00

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

23 Nov 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Blinky Palermo, Flipper, 1965

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

23 Nov 2018
14:00 - 15:00
Führung "aus erster Hand"

Gemäldetechnologische Führung | Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Patrick Dietermann|Dipl. Rest. Ulrike Fischer

Programm teilen

23 Nov 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Kabinettstückchen: Klein aber Fein. Berühmte Kleinigkeiten und zu Unrecht Übersehenes

Alte Pinakothek
  • In den Kabinetten der Alten Pinakothek verbergen sich weltberühmte Kunstwerke, wie Elsheimers "Flucht nach Ägypten" oder eines der ganz frühen Selbstbildnisse Rembrandts. Daneben finden sich reichlich zu entdeckende Schätze wie Frans Franckens "Gastmahl im Hause Rockox" oder Abraham Bloemaerts "Hochzeit von Peleus und Thetis". Berühmte Kleinigkeiten und zu Unrecht Übersehenes sind Thema der Führung.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

23 Nov 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Gestalten im Raum

Pinakothek der Moderne - Rotunde 2. OG
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Ulrich Ball| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

24 Nov 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

**ENTFÄLLT** Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

24 Nov 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

24 Nov 2018
15:00 - 16:00
Familienführung

**AUSGEBUCHT** Zu "Florenz und seine Maler"

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis zur Sonderausstellung enthalten | Eintritt für Kinder kostenfrei
    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

24 Nov 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

**ENTFÄLLT** Sitzmöbeldesign von Aalto bis Wewerka

Pinakothek der Moderne
  • Die Neue Sammlung umfasst die wichtigsten Protagonisten des Sitzmöbeldesigns wie Alvar Aalto, Mies van der Rohe und Stefan Wewerka. Anfänge des Designs im 19. Jahrhundert werden etwa mit der theatralischen Präsentation der revolutionären Bugholzmöbel repräsentiert. Weitere Themen sind unter anderem die Klassische Moderne, International Style, Tendenzen der 60er- und 70er- Jahre sowie die Postmoderne. Die Formensprache reicht dabei von funktionalem Minimalismus bis zu skulpturalen Objekten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

24 Nov 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

24 Nov 2018
16:00 - 17:00
Themenführung

Cy Twombly. Im Hier und Jetzt

Museum Brandhorst
  • Cy Twombly ist ein Künstler, für den der Moment, den er künstlerisch festhält, zu den wesentlichen Elementen seiner Werke zählt. Zugleich ist der Blick zurück, das Gefühl des Verlustes, das sentimentale Empfinden, ein wichtiger Teil seiner Kunstwelt. Diese Spannung zieht sich durch sein gesamtes Schaffen.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

25 Nov 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Nov 2018
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

25 Nov 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

25 Nov 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Nov 2018
11:00 - 13:00
Film

Filmmatinée zur Florenzausstellung

  • Begleitend zur Ausstellung "FLORENZ UND SEINE MALER. Von Giotto bis Leonardo da Vinci" in der Alten Pinakothek (Laufzeit 18.10 - 27.01.2019) zeigen wir im Theatiner Filmtheater den Film

    UN TE CON MUSSOLINI (TEE MIT MUSSOLINI), Regie: Franco Zeffirelli, GB/IT 1999, 117 min., deutsch synchronisierte Fassung
    Florenz 1934: Luca wächst ohne Eltern zwischen kulturbegeisterten britischen Ladies auf. Lady Hester, die weltentrückte Arabella und die patente Mary werden unerwartet zu liebevollen Ersatzmüttern für den italienischen Waisen. Als dann noch die schöne, exzentrische Amerikanerin Elsa erscheint, fühlt sich Luca wie im Paradies. Doch das Glück währt nicht lange.
    Die Ladies weigern sich, die Terrorakte der Mussolini-Regierung zur Kenntnis zu nehmen, sie wollen partout nicht an einen möglichen Krieg glauben und halten es für ein Gerücht, dass die italienischen Faschisten alle Briten inhaftieren wollen. Doch all das tritt ein. Mussolini weist alle Ausländer aus und die Damen werden unter Arrest gestellt. Luca muss ins Internat und kehrt erst bei Kriegsbeginn zurück. Jetzt ist es an ihm, seinen Freundinnen zu helfen und vor allem die Jüdin Elsa vor einem schrecklichen Schicksal zu bewahren.

    Regisseur Franco Zeffirelli verarbeitet in diesem ebenso humorvollen wie bewegenden Werk eigene Kindheitserlebnisse. Der Film ist hochkarätig besetzt, unter anderem mit Maggie Smith, Judi Dench und Cher.

    „Die Geschichte des unehelichen Jungen, der im Florenz der 30er Jahre von außergewöhnlichen englischen Ladies großgezogen wird, ist Zeffirellis eigene Geschichte. Schon in den 50er Jahren hatte er vor, seine eigenen Jugenderinnerungen filmisch zu verarbeiten, aber erst fast ein halbes Jahrhundert später hat er sich an die Umsetzung der Idee herangewagt. "Tee mit Mussolini" ist schließlich eine Mischung aus Fiktion und tatsächlich Erlebten. Die Teestunde mit Mussolini ist erfunden, aber die verrückten alten Damen hat es wirklich gegeben und sie sind auch das Beste an diesem Film. Britisch vornehm bewahren sie im Kriegs-Chaos die Contenance und trotzen auf ihre Art dem Faschismus. Was Judi Dench, Joan Plowright und Maggie Smith (und auch Cher als überkandidelte Amerikanerin) auf der Leinwand bieten, würde Szenenapplaus im Kino verdienen.
    "Fazit: Ein perfektes Ensemble, eine Geschichte, die mal zu Lachen, mal zum Weinen animiniert und typisch-schwelgerische Zeffirelli Bilder machen Tee mit Mussolini zu einem wunderbaren Kinoerlebnis.“ - BR-online

    Eine Filmreihe in Kooperation mit dem Theatiner Filmtheater.

    SO 25. NOVEMBER | 11.00 | THEATINER FILMTHEATER, Theatinerstraße 32 | Eintritt 9,50 | Tickets im Kino erhältlich

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

25 Nov 2018
11:00 - 12:00

Philosophie und Kunst | „Im Innern des Menschen wohnt die Wahrheit.“ (Augustinus)
Der Kirchenväteraltar von Michael Pacher

Alte Pinakothek
  • Grundwahrheiten menschlichen Lebens, wie sie von den lateinischen Kirchenvätern Hieronymus, Augustinus, Gregor und Ambrosius vertreten werden.
    Was ist Wahrheit? Und was bedeutet sie für den Menschen?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Rosemarie Winter

Programm teilen

25 Nov 2018
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

25 Nov 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

25 Nov 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...| Ungeheuerlich

Pinakothek der Moderne - Rotunde 2. OG
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

    Mit Daniela Engels| Jessica Krämer| Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

25 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

25 Nov 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Möbeldesign zwischen Bauhaus und Memphis

Pinakothek der Moderne - Design
  • Möbeldesign als Geschichte technischer Innovation oder spielerischen Zitierens: Der Überblick führt Sie entlang eines Hauptweges durch Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich zu Beispielen aus 50 Jahren Designgeschichte. Erleben Sie dabei die Wandlungsfähigkeiten von Stuhl und Schrank im jeweiligen historischen und sozialen Kontext.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

25 Nov 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

26 Nov 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Geschichte als Propaganda. Historienmalerei

Neue Pinakothek
  • Wenn Maler im 19. Jahrhundert Staatsaufträge erhielten, waren zumeist Darstellungen historischer Ereignisse gefragt. Dass Schlachten, Krönungen, Siege und Niederlagen aus fragwürdigen und heute als ideologisch erkennbaren Motiven gemalt wurden, liegt nahe. Was wird eigentlich verherrlicht, wenn Thusnelda im Triumphzuge des Germanicus mitgeführt wird? Und nebenbei, wer war Thusnelda?
    Besondere Aufmerksamkeit darf heute auf Themen wie der Zerstörung des Tempels in Jerusalem mit deutlich antisemitischen Inhalten gelten. Scheinbar Vergangenes wird in Monumentalgemälden populistisch in Klischees eingefügt, die wirken sollten. Wir lassen das in dieser Führung nicht unkommentiert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

27 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

27 Nov 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Cy Twombly und das Black Mountain College

Museum Brandhorst
  • Das 1933 gegründete Black Mountain College in Asheville, NC galt in den 1930er- und 1940er- Jahren als innovatives Zentrum der amerikanischen Kunst. Cy Twombly studierte hier Kunst und Photographie und traf dabei auf Lehrer wie John Cage, Willem de Kooning, Ben Shahn oder Robert Motherwell, die seine Kunst nachhaltig beeinflußten.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

27 Nov 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

27 Nov 2018
19:00 - 20:00
Führung "aus erster Hand"

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Andreas Schumacher

Programm teilen

28 Nov 2018
08:30 - 10:00

**AUSGEBUCHT** Für Schulklassen | Ich zeige Dir Florenz! Schüler führen Schüler durch die Ausstellung

Alte Pinakothek
  • Die Reise nach Florenz gehört an der Rudolf Steiner Schule Schwabing zur Grundausstattung der künstlerischen Ausbildung. In diesem Jahr sind die Schüler der 11. Klasse eigens nach Florenz gefahren, um ihr Wissen an andere Schüler in der Ausstellung „Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci“ weiterzugeben. Auf gleicher Augenhöhe werden die Themen der italienischen Renaissance vermittelt.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Eintritt frei | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

Programm teilen

28 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

28 Nov 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Um uns die Stadt. Großstadtfotografie der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

28 Nov 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Heroe, Dandy, Orangenpflücker: Manns-Bilder in Malerei und Skulptur

Neue Pinakothek
  • Das Bild des Mannes in der Kunst des 19. Jahrhunderts hat viele Facetten. In der Akt-Darstellung findet sich in Fortsetzung der Antike der heroische Männerakt, vom Anfang des 19. Jahrhunderts im Klassizismus bis hin zum zeitlosen Orangenpflücker ("Hesperiden", 1884/87) von Hans von Marées. In Porträts und Genredarstellungen wird zudem die gesellschaftliche Stellung des Mannes reflektiert, ob als Dandy bei Édouard Manet, als Arbeiter bei Max Slevogt oder als gescheiterte Existenz in „Die Lebensmüden“ (1892) von Ferdinand Hodler. Das homoerotische Interesse am männlichen Knabenakt zeigt beispielhaft die Bronzeskulptur des „Radrennfahrers“ (1907/08) von Aristide Maillol.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

28 Nov 2018
18:30 - 19:30

KONZERT ZUR AUSSTELLUNG „Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode” MIK - Musik im Kunstareal

Sammlung Schack
  • KONZERT – ERZÄHLEN IN BILDERN
    Im Rahmen der ab 22. November gezeigten Ausstellung „Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode” in der Sammlung Schack gestaltet die Violinklasse von Ingolf Turban ein Konzert der beliebten Reihe MIK – Musik im Kunstareal. Die Studierenden greifen die Impulse der Ausstellung auf und gestalten ein Programm mit Musik des Biedermeier, das jedoch auch Bezüge zum Gestern und Heute herstellt. Anspruchsvolle Kompositionen für mehrere Violinen, wie etwa die Lohengrin-Variationen für vier Violinen von Ladislav Kupkovic, stehen ebenso auf dem Programm wie Werke für Violine Solo von Lachner, Hiller, Spohr oder Paganini. Der Abend wird von Ingolf Turban moderiert.
    Eine Konzertreihe in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München.

    MI 28. NOVEMBER | 18.30 | SAMMLUNG SCHACK, Kopiensaal | Eintritt 7 Euro, erm. 5 Euro, VVK 2 Wochen vor dem Konzert an der Museumskasse

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

28 Nov 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

28 Nov 2018
19:00 - 23:00
Lesung

Lesung zur Ausstellung "Florenz und seine Maler"

Alte Pinakothek
  • Begleitend zur Ausstellung "FLORENZ UND SEINE MALER. Von Giotto bis Leonardo da Vinci" in der Alten Pinakothek (Laufzeit 18.10 - 27.01.2019) findet eine Lesung mit dem Schauspieler Udo Wachtveitl statt.

    MI 28. NOVEMBER | 19.00 | ALTE PINAKOTHEK, Saal IV | Eintritt 10 Euro, begrenzte Teilnehmerzahl
    Karten ab sofort an der Museumskasse der Alten Pinakothek erhältlich

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

29 Nov 2018
14:00 - 15:00
Führung "aus erster Hand"

Gemäldetechnologische Führung | Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

Programm teilen

29 Nov 2018
14:00 - 15:00
Führung "aus erster Hand"

Dialog | Fra Filippo Lippis „Verkündigung Mariae“ und Fra Bartolommeos „Anbetung des Kindes“

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Annette Kranz|Dipl. Rest. Ulrike Fischer

Programm teilen

29 Nov 2018
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

Alte Pinakothek
  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung.
    Special Guest im November: Matthias Kunz, Galerist der Galerie Sabine Knust

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

29 Nov 2018
17:30 - 18:30
Führung "aus erster Hand"

GRANDE DECORAZIONE. Italienische Monumentalmalerei in der Druckgraphik

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Die italienische Kunst erreichte in der Monumentalmalerei einen ihrer Höhepunkte. Michelangelos „Sixtinische Decke“, das „Jüngste Gericht“, Fresken Raffaels, Pietro da Cortonas und Tiepolos zählen zu den einprägsamsten Werken menschlicher Erfindungskraft. Am Beginn dieses Erfolgs steht Andrea Mantegna. Für eines seiner Hauptwerke, den „Triumphzug Cäsars“, der aus zehn großformatigen ursprünglich an eine Wand montierten Tafeln bestand, präsentierte er um 1500 als Novum auch eine Fassung im Kupferstich (Abb.). Seit dieser Zeit finden sich in der Druckgraphik unterschiedlichste Wand- und Deckenbilder widergespiegelt. Aus Kunst entstand neue Kunst unter der Voraussetzung, Komplexes und Großes ins leicht Lesbare und Handliche der Graphik zu überführen. Die Blätter konnten allerorts bewundert werden und prägten die Vorstellung von den Urbildern nachhaltiger als diese selbst. Die Ausstellung überrascht mit rund 120 Werken, die in Größe und Form ungewöhnlich markant, attraktiv und künstlerisch ausgereift sind.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Martin Miersch

Programm teilen

29 Nov 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Meisterwerke der Klassischen Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke«, ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner »Blauen Reiter«: Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

30 Nov 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Giorgio de Chirico, Le muse inquietanti (Die beunruhigenden Musen), 1917

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

30 Nov 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Alte Pinakothek
  • Mit rund 120 Meisterwerken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideenwelt und Arbeitsweise der Künstler.
    Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

30 Nov 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Inspiration Graphik: Triumphzug durch Raum und Zeit

Pinakothek der Moderne - Rotunde 2.OG
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Ulrich Ball| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

30 Nov 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen