14 Okt 2021
18:00 - 19:00
Workshop

Pinakothek der Moderne – Anatomie eines Museums. Workshop zur Museumsarchitektur

Pinakothek der Moderne
  • Vor fast zwanzig Jahren wurde die Pinakothek der Moderne eröffnet – ein Haus für vier Sammlungen. In einem Rundgang lernen wir die Besonderheiten der Architektur des Museums kennen und beleuchten das Gebäude kritisch. Wie reagiert unser Körper auf die Architektur?  Durch performative Interventionen lassen wir den Raum "weiterdenken".

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de.
    Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsPinakothekModerne] vor Ihrem Besuch.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

08 Okt 2021
15:00 - 17:30
Workshop

KunstWerkRaum | Rendez-Vous

Pinakothek der Moderne
  • Jeden zweiten Freitag im Monat um 15.00 Uhr laden wir ein, an unserem interkulturellen und altersgemischten Workshop teilzunehmen. Die vier Museen zu Kunst, Design, Architektur und Graphik in der Pinakothek der Moderne bieten viele Anknüpfungspunkte für unsere Gespräche, gemeinsame Entdeckungen und gestalterische Experimente.

    Freude an der Kunst, gemeinsames Erleben und der interkulturelle Austausch stehen beim KunstWerkRaum im Mittelpunkt. Als Vermittlungssprache verwenden wir einfaches, leicht verständliches Deutsch, nach Bedarf auch Signalwörter in Englisch.

    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (für Kinder ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich)
    Teilnahme kostenfrei | Die Anmeldung erfolgt unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsPinakothekModerne] vor Ihrem Besuch.

Programm teilen

02 Okt 2021
15:00 - 17:00
Workshop

Workshop für Erwachsene | Aus einem Faden erwächst ein Körper. Urban Knitting

Museum Brandhorst
  • Die ersten Skulpturen von Alexandra Bircken waren aus einer festen Schnur gehäkelt. Die Künstlerin verlieh dem Material dabei eine solche Standfestigkeit, dass das Textil keinen Körper mehr als Träger brauchte, um skulptural zu sein. Fortan setzte Bircken Stoffliches häufig als bildhauerisches Mittel in ihrer Praxis ein. In diesem Workshop erproben wir selbst den Umgang mit Textilien als skulpturalem Material mit Häkel- oder Stricknadel. Bei Bedarf können die Figuren mit weiteren Materialien, wie Zweigen oder Gips, erweitert werden.
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Im Eintritt inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Bitte melden Sie sich unter programm@pinakothek.de an und holen die Teilnahmemarke bis 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Infotheke ab. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket [https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst] vor Ihrem Besuch. Nicht abgeholte Teilnahmemarken und Restplätze werden vor Ort neu vergeben. Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

     

    Mit Simone Ebert

Programm teilen

23 Sep 2021
17:30 - 19:00
Workshop

Kreativworkshop | Alexandra Bircken: A–Z. Von A wie Außen bis Z wie Zentrum

Museum Brandhorst
  • Alexandra Birckens Kunst basiert auf den Prinzipien des Trennens und Verbindens unserer Innen- und Außenwelt. Wir untersuchen die vielschichtigen Aussagen der Künstlerin zu Oberfläche, Körper, Bewegung, Hülle und Haut und knüpfen gedankliche Assoziationen zu ihren Kunstwerken. Textile Oberflächen treten spielerisch aus ihrer Funktion als Kleidungsstück heraus und gehen neue assoziative Objektverbindungen ein. Alles uns Umgebende, aber auch Alltagsgegenstände wie Verpackungen und Textilien können zum skulpturalen Medium werden.

    Teilnahme kostenfrei | | Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Elli Hurst

Programm teilen

19 Aug 2021
17:30 - 19:00
Workshop

**ENTFÄLLT** Workshop für Erwachsene | DNA MIX

Museum Brandhorst
  • Alexandra Birckens Kunst nähert sich bildhauerisch der Frage, was den menschlichen Körper eigentlich zusammenhält. Gipsmodellagen, Körperabgüsse, Schaufensterpuppen, Kleidungsstücke verwandeln sich in menschliche Körperfragmente, aufgerissene Motorradkluften in körperartige Häutungen. Der Körper als Organ, als zellulare Struktur und als extrem verletzliche Grenze zwischen innen und außen. Inspiriert durch die vielschichtigen Aussagen der Künstlerin zu Oberfläche, Körper, Bewegung, Hülle und Haut entwickeln wir im kreativen Teil des Workshops unsere ganz persönlichen DNA-MIX-Skulpturen.

    Teilnahme kostenfrei | | Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Elli Hurst

Programm teilen

12 Aug 2021
18:00 - 19:30
Workshop

**ENTFÄLLT** Installation im Raum und Raumerfahrung

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Was ist Raum, wie klingt er und wie fühlt er sich an? Wo wird die Leerstelle zum Raum und wie entstehen Installationen erst durch ihre Präsentation? Gemeinsam mit der Künstlerin Lina Zylla besuchen wir die Pinakothek der Moderne und erfahren Rauminstallationen auf synästhetische Weise. Was ist ein offenes Kunstwerk, wie finden wir Zugang zu erfahrbaren Räumen? Wir betrachten mehrere Arbeiten verschiedener Künstler und werden im Anschluss selbst aktiv, indem wir einfache Alltagsgegenstände dekontextualisieren und sie zu Readymades werden lassen.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de. Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket buchen (vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsPinakothekModerne).

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

10 Nov 2019
11:00 - 15:00
Workshop

Buttons mit Statement zu Keith Harings „Subway Drawings“ - Offener Workshop

Museum Brandhorst - Lounge
  • Keith Harings (1959–1990) Motto „Kunst ist für alle da“ folgend, gestalten wir Buttons, inspiriert von der einzigartigen Bildsprache seiner „Subway Drawings“.
    Setzt zur „Woche der Vielen“ mit uns ein Zeichen mit einer gemeinsamen Reflexion über Zusammenleben und Diskriminierung. Bedient Euch aus einer Palette von Ur-Themen wie Liebe, Gewalt, Geburt, Tod, Gut und Böse, um Eure Statement-Buttons zu gestalten.   
    Keith Harings Motive sind inspiriert von den Graffitis der New Yorker Straßen – stets in einem Zug, nur als Umrisslinie gezeichnete, geschlechtslose Figuren wie etwa krabbelnde Babys. Für Haring die „reinste und positivste Form menschlichen Lebens“. Auch wenn diese unbekümmert wirken, thematisierten sie immer auch existenzielle politische und gesellschaftliche Fragen.
    Mit Funda Karaca und Johanne Bitter

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei
    Keine Vorkenntnisse nötig
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Einstieg durchgehend möglich
    Kinder müssen von ihren Eltern betreut werden
     

Programm teilen

29 Nov 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | YES, WE'RE OPEN! - KunstWerkRaum | Design | Afrikanische Keramik

Pinakothek der Moderne
  • Unser interkulturelles Programm gibt jeden Freitag um 15 Uhr Gelegenheit zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von ausgesuchten Werken einer Ausstellung inspirieren und probieren anschließend selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. KUNST ist der Ausgangspunkt, um ein gemeinsames WERK zu schaffen und so den RAUM für interkulturellen Austausch zu öffnen.

    Teilnahme und Eintritt kostenfrei

Programm teilen

23 Nov 2019
10:30 - 13:00
Workshop

Zeichnen im Museum. Zur Ausstellung „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“

Museum Brandhorst
  • Im Workshop mit dem Künstler Stephan Janitzky setzen wir uns beim Zeichnen bewusst mit dem eigenen Sehen auseinander. Beim Drauf-, An-, Hin- und Herumschauen in der Ausstellung wollen wir dem bewussten Hinsehen ein bisschen unter die Arme greifen unsere bewusste Wahrnehmung schulen. Die perfekte Zeichnung ist dabei nicht das Ziel. Das aktive Entdecken – in einer kleinen Form – steht hier im Vordergrund. Ausgehenden vom zeichnerischen, gestischen Stil Cy Twomblys starten wir im Obergeschoß und zeichnen uns mit wachem Blick durch die Ausstellung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 15 Euro inkl. Eintritt, ermäßigt 10 Euro | Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei | Material wird gestellt Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung über programm@pinakothek.de oder Telefon 089 23805-198

     

     

     

     

    Mit Stephan Janitzky

Programm teilen

22 Nov 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | YES, WE'RE OPEN! - KunstWerkraum | Kunst | Portrait und Monotypie

Pinakothek der Moderne
  • Unser interkulturelles Programm gibt jeden Freitag um 15 Uhr Gelegenheit zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von ausgesuchten Werken einer Ausstellung inspirieren und probieren anschließend selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. KUNST ist der Ausgangspunkt, um ein gemeinsames WERK zu schaffen und so den RAUM für interkulturellen Austausch zu öffnen.

    Teilnahme und Eintritt kostenfrei

     

Programm teilen