Rundgang Pinakothek der Moderne | Kunst

Rundgang durch die bisherige Hängung der Sammlung Moderne Kunst (2002-2021)

Der hier gezeigte Rundgang dokumentiert die Hängung der Säle von der Eröffnung im Jahr 2002 bis zum Ende des Jahres 2021.
Zum 20-jährigen Jubiläum der Pinakothek der Moderne im September 2022, präsentiert sich die Sammlung Moderne Kunst neu auf 3.600 qm Ausstellungsfläche mit rund 350 Werken von mehr als 150 Künstler:innen. Unter dem programmatischen Ausstellungstitel MIX & MATCH begegnen sich Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und Videokunst erstmals in epochen- und medienübergreifenden Themenräumen. Kunstwerke aus 120 Jahren eröffnen in unkonventionellen Gegenüberstellungen lebendige Perspektiven auf zentrale Fragestellungen unserer Gegenwart.

Mehr Informationen zu MIX & MATCH

Sieben Kunstwerke bildeten 1950 den Beginn der Sammlung Moderne Kunst, die innerhalb weniger Jahrzehnte quantitativ und qualitativ Weltniveau erreichte. Aus Stiftungen wie den Sammlungen Sofie und Emanuel Fohn, Martha und Markus Kruss und Günther Franke entstand ein starkes Rückgrat im Bereich der Klassischen Moderne. Von mittlerweile rund 3000 Werken präsentieren wir Ihnen in diesem Rundgang durch 35 Säle nur eine kleine Auswahl. Den Auftakt markiert das um 1910 entstandene „Stilleben mit Geranien“ von Henri Matisse.

Wir bitten um Beachtung: Aus technischen Gründen ist die Darstellung des Rundganges an dieser Stelle nicht ganzheitlich möglich. Über die „Erweiterte Suche“ in unserer ONLINE-SAMMLUNG können Sie sich alle derzeit ausgestellten Werke der Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne anzeigen lassen. In der Einzelansicht eines jeden Werkes finden Sie den aktuellen Ausstellungsort verzeichnet.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns darauf, Ihnen bald neue und erweiterte Funktionen auf unserer Website bieten zu können.

Saalauswahl

3
Saal 3
Emil Nolde,  Franz Marc,  Wassily Kandinsky
Zum Saal   
4
Saal 4
Oskar Kokoschka,  Lovis Corinth,  Ernst Ludwig Kirchner
Zum Saal   
7
Saal 7
Otto Dix,  Alexander Kanoldt,  George Grosz
Zum Saal   
12
Saal 12
Lyonel Feininger,  Oskar Schlemmer,  Paul Klee
Zum Saal   
32
Saal 32
Franz Josef Kline,  Robert Motherwell,  Willem de Kooning
Zum Saal