Dezember
2017

Stichwortsuche

Museum

Programm für

12 Dez 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

13 Dez 2017
11:00 - 12:00

Känguruführung – Mit Baby ins Museum: Das Bild der Frau

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Ob Muse, Mutter, Femme fatale oder Göttin - Frauen tauchen in der Malerei des 20. Jahrhunderts in den verschiedensten Rollen auf. Doch was wird über das Bild der Frau noch ausgedrückt? Auf unserem Rundgang mit den Babys suchen wir nach dem Bild der Frau im Wandel der Zeit. Von "Dodo" über "Quappi" bis hin zu Dora Maar treffen wir auf ganz unterschiedliche Frauengestalten.

    Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Rotunde | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

13 Dez 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Anselm Kiefer – Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung erwirbt fünf Werke des Künstlers

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Judith Csiki

Programm teilen

13 Dez 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

14 Dez 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Möbeldesign zwischen Bauhaus und Memphis

Pinakothek der Moderne - Design
  • Möbeldesign als Geschichte technischer Innovation oder spielerischen Zitierens: Der Überblick führt Sie entlang eines Hauptweges durch Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich zu Beispielen aus 50 Jahren Designgeschichte. Erleben Sie dabei die Wandlungsfähigkeiten von Stuhl und Schrank im jeweiligen historischen und sozialen Kontext.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

15 Dez 2017
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

15 Dez 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Adventskalender III: Frieden

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek ist voller Bilder, die überraschen, faszinieren und Freude bereiten. Wir öffnen einen Adventskalender der besonderen Art und stellen Ihnen jeden Freitag im Advent sechs Kunstwerke vor. Wenn dann am Heiligabend das Museum geschlossen ist, haben wir Ihnen 24 Seherlebnisse bereitet, um Sie auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

15 Dez 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Porträt und Monotypie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

16 Dez 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

16 Dez 2017
15:00 - 16:30
Familienführung

**AUSGEBUCHT** Von Engeln und Bengeln

Sammlung Schack
  • Passend zur Vorweihnachtszeit begeben wir uns in der Sammlung Schack auf die Spuren von Engeln und anderen geflügelten Figuren. Wir entdecken ihre Geschichten und Rätsel. Dafür lauschen wir festlichen Klängen und folgen Düften aus der Weihnachtsbäckerei. Nach Hause begleitet uns dann ein Engel aus Papier, den wir auf unserer Reise durch die Sammlung gestaltet haben.

    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Sammlung Schack I Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung bis DO unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

16 Dez 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

16 Dez 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Neue Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

16 Dez 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

17 Dez 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

17 Dez 2017
11:30 - 14:00
Film

Filmmatinée zur Ausstellung Araki.Tokyo

Pinakothek der Moderne
  • Begleitend zur Ausstellung „Araki.Tokyo“ zeigt die Pinakothek der Moderne den Film „Tôkyô monogatari“ aus dem Jahr 1953 von Yasujirô Ozu. Dabei handelt es sich um den Film, der Nobuyoshi Araki dazu inspirierte, die Stadt Tokio als eine Geschichte zu begreifen und in Hunderttausenden von Bildern über sie zu erzählen. Er handelt von einem Ehepaar, das seine erwachsenen Kinder in Tokio besucht, die allerdings fast keine Zeit für sie haben. Es ist das Tokio der 1950er-Jahre, in dem sich durch den wirtschaftlichen Aufschwung bis dahin selbstverständliche familiäre Strukturen beginnen aufzulösen und denen die Stadt Tokio ihren Stempel aufdrückt.

    SO 17.12. | 11.30 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

17 Dez 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano|Dr. Dirk Klose

Programm teilen

17 Dez 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Thema: Material

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

17 Dez 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Meisterwerke der Klassischen Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke«, ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner »Blauen Reiter«: Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

18 Dez 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

19 Dez 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

19 Dez 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Der Maler in seinem Atelier

Alte Pinakothek
  • Außer den Berichten über die Arbeitsweisen der Künstler, sind in den Gemälden beim näheren Betrachten zahlreiche Hinweise über die Entstehungsprozesse sichtbar. So lassen sich zahlreiche Schlüsse über das Vorgehen, über den Einsatz der Gehilfen sowie der Beziehung der Künstler zu ihren Kollegen ziehen. Auch die komponierten Atelierszenen verraten einiges über das Geschehen in einer Werkstatt. In der Führung wird die Arbeit in den Malerateliers anhand ausgewählter Beispiele in der Alten Pinakothek thematisiert.

    In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Nino Nanobashvili M.A.

Programm teilen

20 Dez 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Stillstand und Bewegung. Sport in der Malerei des 20. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Dynamik – das Leben soll in Bewegung gehalten sein. Der Körper, seine Bewegung auch im sportlichen, bildet ein wunderbares Motiv für künstlerisches Erfassen seit Menschen Bilder machen. Aber erst zu Ende des 19., Beginn des 20. Jahrhunderts wird die Umsetzung kinetischer Energie, zum ästhetischen Konzept. Bewegung wird übersetzt in Farbe, Form, Struktur.
    Der Weg führt uns von Ernst Ludwig Kirchners Tanz unter Bäumen, „Spielende Nackte Menschen“ 1910 , in vielen malerischen Formen bis zur Abstraktion eines Segelturns bei Willem de Kooning „Detour“ 1958. Darüber hinaus lohnt auch immer ein Blick auf das stille Sein der Dinge als Gegenpol des dynamischen Lebens.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

20 Dez 2017
16:30 - 17:30
Themenführung

Malerei im Nationalsozialismus. Optionen und Alternativen

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Warum zeigt ein Kunstmuseum Werke, die in keiner Weise der Vorstellung einer modernen, kritischen, freien Kunst entsprechen? Wir sehen es als wichtigen Auftrag an, kritisch und offen mit unserer Sammlung umzugehen. Zu dieser gehören aber auch Werke, die in den 30er Jahren für die Große Deutsche Kunstausstellung des NS-Regimes entstanden. Jochen Meister, Referent für Kunstvermittlung an den Pinakotheken, erläutert die unterschiedlichen Möglichkeiten künstlerischen Arbeitens unter der Diktatur des Nationalsozialismus anhand der ausgestellten Malerei und Skulptur.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

20 Dez 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Künstler um Ludwig I. in Rom

Neue Pinakothek
  • Ludwig I. reiste immer wieder zu längeren Aufenthalten nach Rom. Im Jahr 1827 erwarb er die auf dem Pincio in Rom gelegene Villa Malta, die sich seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert zu einem zentralen Ort der Begegnung für die zahlreichen deutschen Künstler, Gelehrten und Literaten entwickelte hatte. Der König, der diese Tradition seines römischen Wohnsitzes weiter pflegte, beauftragte 1829 Johann Christian Reinhart den Blick vom Belvedere-Turm des Anwesens auf die Stadt in die vier Himmelsrichtungen zu malen. Er stand in intensivem Kontakt zu den Künstlern vor Ort und verfolgte deren künstlerisches Schaffen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. phil. Christiane Schachtner

Programm teilen

20 Dez 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Die italienischen Landschaften der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Auch für Graf von Schack war Italien ein Sehnsuchtsland, das er von Jugend an immer wieder bereiste. Er verbrachte in Italien den überwiegenden Teil der letzten Jahren seines Lebens und verstarb in Rom, 1894, knapp 80-jährig. Die unterschiedlichen Landschaften Italiens waren ihm aus eigener Anschauung vertraut und so finden sich in seiner Sammlung zahlreiche Landschaften Italiens. Neben klassischen Motiven, wie der Landschaft um Olevano, sind auch seltenere Ansichten darunter, wie die des Tales des Oreto bei Palermo.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

21 Dez 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

A good neighbour

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

22 Dez 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Pipilotti Rist, „Himalaya Goldsteins Stube´", 1998/99

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

22 Dez 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Adventskalender IV: Marien

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek ist voller Bilder, die überraschen, faszinieren und Freude bereiten. Wir öffnen einen Adventskalender der besonderen Art und stellen Ihnen jeden Freitag im Advent sechs Kunstwerke vor. Wenn dann am Heiligabend das Museum geschlossen ist, haben wir Ihnen 24 Seherlebnisse bereitet, um Sie auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

23 Dez 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

23 Dez 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

23 Dez 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Kristina Schmidt

Programm teilen

26 Dez 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

26 Dez 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Kristina Schmidt

Programm teilen

26 Dez 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Kinder, Kinder – Das Jesuskind und seine Freunde

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

27 Dez 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Es war einmal. Amerika

Pinakothek der Moderne
  • Marshallplan und Amerikahäuser, Coca Cola und Pop Art, Freiheit und Demokratie: Nach dem Terror des Nationalsozialismus waren die Vereinigten Staaten von Amerika für viele Menschen in der Nachkriegszeit das Gelobte Land. In der Sammlung Moderne Kunst wird diese Westbindung durchaus gespiegelt. Wir laden Sie zu einer Zeitreise ein, bei der charakteristische Kunstwerke die Facetten des amerikanischen Traums, aber auch der heutigen Situation aufgreifen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

27 Dez 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Mit Schirm, Charme und Melone. Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

28 Dez 2017
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

28 Dez 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Farbe und Klang. Paul Klee und Wassily Kandinsky

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Für beide Künstler sind Malerei und Musik eng miteinander verbunden.
    Paul Klee, der Musiker war, entschied sich erst nach längerer Überlegung für die Malerei. Seine polyphonen Kompositionen sind von musikalischen Grundwerten bestimmt. Auf seine Begabung der Synästhesie stieß Wassily Kandinsky während eines Konzertes. Von da an baute er seine abstrakten Bildschöpfungen auf dem Klang der Farben auf.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

29 Dez 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Lyonel Feininger, „Marktkirche von Halle", 1930

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

29 Dez 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Alte Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

30 Dez 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen