Februar
2020

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Feb 2020
13:00 - 14:00
Familienführung

Familienführung zu "Van Dyck"

Alte Pinakothek
  • Anthonis van Dyck malte Porträts von Fürsten und Schönheiten seiner Zeit. Wir begeben uns auf eine Zeitreise und fragen uns, was seine Bilder eigentlich so lebendig macht. Viele Menschen auf den Bildern, sogar Van Dyck selbst, tragen besonders schicke Kleider – wie Wams, Mantel und französische Seide. Neben den Porträtierten entdecken wir aber auch Tiere und Sachen, die uns viel über den Dargestellten und sein Leben verraten werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt, Teilnahme für Kinder kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/vandyck

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

01 Feb 2020
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Van Dyck

Alte Pinakothek
  • Anthonis van Dyck – in ganz Europa wurde er gefeiert für seine Porträts von Fürsten, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Sie alle wurden von ihm unvergleichlich lebendig und zugleich repräsentativ ins Bild gebannt. Doch der Weg zum Ruhm war kein einfacher: Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dem gleichermaßen bewunderten wie fast übermächtigen Vorbild. Die frühen Historien zeugen von der intensiven Auseinandersetzung, aber auch von zähem Ringen. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian und Tintoretto, fand er seinen eigenen Weg. Van Dycks Bildnisse kennzeichnet eine sensible Beobachtung der Persönlichkeit, die er zugleich mit geradezu sinnlich wahrnehmbaren Stoffen und in einem repräsentativen Dekor zu inszenieren wusste.
    Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes, das sich unter anderem Fragen der Bildgenese und der Werkstattpraxis widmete. Der eigene Bestand wird durch internationale Leihgaben ergänzt, die, wie Zeichnungen und Ölskizzen, den Nachvollzug des Werkprozesses ermöglichen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/vandyck

    Mit Juliane Muderlak M.A.

Programm teilen

01 Feb 2020
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Wer hat mich gemalt? Spurensuche zum Thema Signatur

Alte Pinakothek
  • Bei unserem Streifzug durch die Alte Pinakothek werden wir bemerken, dass manche Maler ihre Bilder persönlich signiert haben. Manchmal als ganze Schriftzüge, manchmal als Monogramme. Nicht selten kommt es vor, dass der Künstler seine Kürzel sogar in Gegenständen versteckt hat. Im Anschluss an unsere detektivische Spurensuche werden wir im praktischen Teil unser persönliches Monogramm entwerfen.

    Entdecken Sie in unserem Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

01 Feb 2020
15:30 - 17:00

Das Ewige im Jetzt | Max Beckmann. Die Versuchung des Heiligen Antonius. Ort: St. Markus

Pinakothek der Moderne
  • 15:30 Uhr Musikalische Intonation in St. Markus

    16:00 Uhr Pinakothek der Moderne (Eintritt: 7 Euro)
    Dialogführung mit Polina Gedova und Michael Press

    Mit Polina Gedova und Michael Press

Programm teilen

01 Feb 2020
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Van Dyck

Alte Pinakothek
  • Anthonis van Dyck – in ganz Europa wurde er gefeiert für seine Porträts von Fürsten, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Sie alle wurden von ihm unvergleichlich lebendig und zugleich repräsentativ ins Bild gebannt. Doch der Weg zum Ruhm war kein einfacher: Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dem gleichermaßen bewunderten wie fast übermächtigen Vorbild. Die frühen Historien zeugen von der intensiven Auseinandersetzung, aber auch von zähem Ringen. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian und Tintoretto, fand er seinen eigenen Weg. Van Dycks Bildnisse kennzeichnet eine sensible Beobachtung der Persönlichkeit, die er zugleich mit geradezu sinnlich wahrnehmbaren Stoffen und in einem repräsentativen Dekor zu inszenieren wusste.
    Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes, das sich unter anderem Fragen der Bildgenese und der Werkstattpraxis widmete. Der eigene Bestand wird durch internationale Leihgaben ergänzt, die, wie Zeichnungen und Ölskizzen, den Nachvollzug des Werkprozesses ermöglichen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/vandyck

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

01 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Es lebe die Malerei! – Malerei seit den 1960er-Jahren bis heute

Museum Brandhorst
  • Schon seit der Erfindung der Fotografie wird in regelmäßigen Abständen der Tod der Malerei ausgerufen, ihre Bedeutung infrage gestellt. Wie sie als Gattung nicht nur ihren Platz in der Kunst behauptet, sondern Veränderungen in der Bildkultur von der Fotografie über Fernsehen bis zu Social Media und Internet aufgreift und reflektiert, können Sie hier anhand von ausgewählten Werken seit den 1960er-Jahren bis heute erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

01 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Himmlische Erscheinungen: Übersinnliche Momente mit Engeln und Heiligen

Alte Pinakothek
  • Engel begegnen uns als himmlische Erscheinungen auf den Altartafeln Ghirlandaios, als menschengleiche Begleiter Mariens bei Perugino oder als Teil der mystisch-poetischen Szenen Lorrains. Entdecken Sie viele transzendente Wesen auf den Gemälden der Alten Pinakothek vom Mittelalter bis in die Neuzeit.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

02 Feb 2020
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Van Dyck (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 Uhr an der Kasse
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.30 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

02 Feb 2020
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Romantische Ansichten. Die Italiensehnsucht der deutschen Maler

Alte Pinakothek
  • Italien, das ist für Goethe „das Land, wo die Zitronen blühn“ und dorthin unternahm er zahlreiche Bildungsreisen. Das Land war für die Deutschen ein Sehnsuchtsort und das Reiseziel schlechthin. Für Klassizisten und Romantiker wurde die Landschaft Italiens mit seinen zahlreichen antiken Kulturstätten schließlich zu einem zentralen Motiv.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

02 Feb 2020
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Van Dyck

Alte Pinakothek
  • Anthonis van Dyck – in ganz Europa wurde er gefeiert für seine Porträts von Fürsten, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Sie alle wurden von ihm unvergleichlich lebendig und zugleich repräsentativ ins Bild gebannt. Doch der Weg zum Ruhm war kein einfacher: Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dem gleichermaßen bewunderten wie fast übermächtigen Vorbild. Die frühen Historien zeugen von der intensiven Auseinandersetzung, aber auch von zähem Ringen. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian und Tintoretto, fand er seinen eigenen Weg. Van Dycks Bildnisse kennzeichnet eine sensible Beobachtung der Persönlichkeit, die er zugleich mit geradezu sinnlich wahrnehmbaren Stoffen und in einem repräsentativen Dekor zu inszenieren wusste.
    Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes, das sich unter anderem Fragen der Bildgenese und der Werkstattpraxis widmete. Der eigene Bestand wird durch internationale Leihgaben ergänzt, die, wie Zeichnungen und Ölskizzen, den Nachvollzug des Werkprozesses ermöglichen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/vandyck

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

02 Feb 2020
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen Ihnen Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort. Sie sind zu spontanen Kurzführungen eingeladen, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Werke näher kennenlernen können.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe und Dirk Klose

Programm teilen

02 Feb 2020
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst… Ich sehe was, was Du nicht siehst

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können zu Themen der Kunst, Graphik, Architektur und Design gemeinsam zeichnen, malen und basteln. Kurze Führungen in die Ausstellungen inspirieren uns.

    Für Kinder von 5-12 Jahren.
    Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.

    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal zwei Stunden | letzter Einlass 16 Uhr
    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Mit dem Team der Kunstvermittlung
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

02 Feb 2020
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Van Dyck

Alte Pinakothek
  • Anthonis van Dyck – in ganz Europa wurde er gefeiert für seine Porträts von Fürsten, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Sie alle wurden von ihm unvergleichlich lebendig und zugleich repräsentativ ins Bild gebannt. Doch der Weg zum Ruhm war kein einfacher: Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dem gleichermaßen bewunderten wie fast übermächtigen Vorbild. Die frühen Historien zeugen von der intensiven Auseinandersetzung, aber auch von zähem Ringen. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian und Tintoretto, fand er seinen eigenen Weg. Van Dycks Bildnisse kennzeichnet eine sensible Beobachtung der Persönlichkeit, die er zugleich mit geradezu sinnlich wahrnehmbaren Stoffen und in einem repräsentativen Dekor zu inszenieren wusste.
    Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes, das sich unter anderem Fragen der Bildgenese und der Werkstattpraxis widmete. Der eigene Bestand wird durch internationale Leihgaben ergänzt, die, wie Zeichnungen und Ölskizzen, den Nachvollzug des Werkprozesses ermöglichen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/vandyck

    Mit Jürgen Wurst

Programm teilen

02 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori d'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Katia Marano

Programm teilen

02 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Discover the highlights of the Pinakothek der Moderne in this tour in English.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

02 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Alte und Neue Meister vereint. Die berühmtesten Gemälde der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Ein Gang von der Malerei des Mittelalters bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts führt vorbei an Albrecht Dürers „Selbstporträt“ und Raffaels „Madonna Tempi“ bis hin zu Van Goghs „Sonnenblumen“. Neben den Alten Meistern befinden sich derzeit auch die Gemälde der zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I. und wichtige andere Erwerbungen aus der Neuen Pinakothek in der Alten Pinakothek. Wir nutzen diese Chance zu einem Rundgang durch die Kunstgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

02 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Motive in Bewegung. Kubismus und Futurismus

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Der Anfang des 20. Jahrhunderts ist berühmt, wenn nicht berüchtigt für seine „Ismen“ in der Kunst. Was ist darunter zu verstehen? Wir greifen zwei der bekanntesten auf, die in der Sammlung Moderne Kunst mit hervorragenden Beispielen vertreten sind. Beide haben ihren Ausgangspunkt in Paris, auch wenn der Futurismus zunächst eine Angelegenheit italienischer Künstler war. Wie unterscheiden sich die beinahe zeitgleichen Phänomene? Woran erkennt man sie? Diese und andere Fragen werden in der Führung angesprochen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

02 Feb 2020
16:00 - 17:00
Führung "aus erster Hand"

Van Dyck

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Anthonis van Dyck – in ganz Europa wurde er gefeiert für seine Porträts von Fürsten, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Sie alle wurden von ihm unvergleichlich lebendig und zugleich repräsentativ ins Bild gebannt. Doch der Weg zum Ruhm war kein einfacher: Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dem gleichermaßen bewunderten wie fast übermächtigen Vorbild. Die frühen Historien zeugen von der intensiven Auseinandersetzung, aber auch von zähem Ringen. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian und Tintoretto, fand er seinen eigenen Weg. Van Dycks Bildnisse kennzeichnet eine sensible Beobachtung der Persönlichkeit, die er zugleich mit geradezu sinnlich wahrnehmbaren Stoffen und in einem repräsentativen Dekor zu inszenieren wusste.

    Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes, das sich unter anderem Fragen der Bildgenese und der Werkstattpraxis widmete. Der eigene Bestand wird durch internationale Leihgaben ergänzt, die, wie Zeichnungen und Ölskizzen, den Nachvollzug des Werkprozesses ermöglichen.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Führungstickets ab 10 Uhr an der Tageskasse erhältlich (kein Vorverkauf möglich)

    Mit Mirjam Neumeister

Programm teilen

02 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

02 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Découvrez les points forts de la Pinakothek der Moderne dans cette visite en français.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

04 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Cy Twombly. Guided tour in English

Museum Brandhorst
  • With more than 170 pieces, the inventory of works by the American artist Cy Twombly in the Brandhorst Collection is unique worldwide. The tour provides the opportunity to immerse yourself in the incomparable work of the artist and to gain an insight into his multifaceted oeuvre in the media of painting, sculpture and drawing. Highlights such as the Rose Gallery or the monumental “Lepanto” Cycle (2001) are naturally included in the tour, which also examines Twombly’s lyrical combination of image and text.

    Registration and receipt of participation ticket 30 minutes before the start of the tour | Included in entrance fee

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

04 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Höhepunkte französischer Landschaftsmalerei von Poussin bis Monet

Alte Pinakothek
  • Unter dem Einfluss der römischen Barockmalerei prägten Nicolas Poussin und Claude Lorrain mit ihren Landschaften die französische Malerei. Gerade der Stil Poussins wurde den Klassizisten und Romantikern zum Vorbild. Lorrains romantische und stimmungsvolle Landschaften übten wiederum großen Einfluss auf die Maler des 18. Jahrhundert aus. Die neue Auffassung der Natur, in der Licht und Farbe stimmungsgebend wird, ist schließlich in den Werken Monets und anderer französischer Maler des 19. Jahrhunderts zu bewundern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Veronika Schroeder

Programm teilen

05 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Giuseppe Arcimboldo, Die Jahreszeiten

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

05 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Über den großen Teich. Amerikanische Kunst der Nachkriegszeit

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Ganz Europa blickte nach dem Zweiten Weltkrieg über den Atlantik in die Vereinigten Staaten, wo sich erst mit dem Abstrakten Expressionismus und später der Minimal Art Künstlerinnen und Künstler von bisher festgelegten gestalterischen Denkweisen verabschiedeten. Die Sammlung Moderne Kunst besitzt beispielhafte Werke US-amerikanischer Künstler, die wir vorstellen und die uns den Weg durch die westliche Kunstgeschichte der Nachkriegszeit weisen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

05 Feb 2020
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil IV

Alte Pinakothek
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 15.01.20 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 22.01.20 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 29.01.20 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 05.02.20 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

05 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek besitzt herausragende Werke Rembrandts, zum großen Teil aus den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts. In diesen Gemälden zieht Rembrandt den Betrachter durch eine meisterhafte Erzählkunst in seinen Bann. Was ihn und seine Gemälde so einzigartig macht, von der menschlichen Darstellung der Figuren bis zur dramatischen Lichtregie, dem wollen wir vor den Originalen nachgehen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Angela Maria Opel

Programm teilen

05 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Not macht dichterisch

Sammlung Schack
  • Ein armer Poet, Einsiedler, Hochzeitsreisende, jugendliches Erwachen und anderes mehr sind ungewohnte, neue Themen, formuliert von Künstlern wie Spitzweg und Schwind in kleinen, scheinbar anspruchslosen Bildformaten. Der Anlass? Malen für eine neue, biedermeierlich-bürgerliche Käuferschicht oder der Mangel an großen Aufträgen?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Veronika Schroeder

Programm teilen

06 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Kerstin Brätsch for DAS INSTITUT, Heavy Mädel "FürstFürst"-Serie, später "Stars and Stripes"-Serie, 2009

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

06 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Abenteuerliche Erwerbungsgeschichten. Ludwig I. als Kunstsammler

Alte Pinakothek
  • Um „Werke ausgezeichneter Schönheit“ zu erlangen, hatte König Ludwig I. ein Netzwerk von Agenten zur Hand, die ihn auf besondere Kunstwerke auf dem Markt hinwiesen und für ihn verhandelten. Entdecken Sie viele abenteuerliche Geschichten rundum den Erwerb von Altmeistern, wie Raffaels „Madonna Tempi“, und der zeitgenössischen Sammlung des Königs.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

07 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Willi Baumeister, Eidos V, 1939

Pinakothek der Moderne
  • Eine konzentrierte Bildbetrachtung stellt Ihnen zur Mittagszeit ein Objekt in der Pinakothek der Moderne vor. Ob Alltagsgegenstand, Skulptur oder Gemälde: Lernen Sie die Vielfalt der Sammlungen mit fachkundiger Begleitung kennen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

07 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Albrecht Dürer und die deutsche Renaissancemalerei

Alte Pinakothek
  • Schon von seinen Zeitgenossen wurde Albrecht Dürer als Genie und Universalkünstler gesehen. Besonders das Naturstudium, die graphischen Techniken und seine qualitativ herausragenden Gemälde lassen ihn als einen der wichtigsten Maler der deutschen Renaissance erscheinen. Der Übergang von der Spätgotik zur Renaissance wird an der Malerei der Dürerzeit mit Meisterwerken von Albrecht Altdorfer, Hans Baldung Grien, Lucas Cranach, Matthias Grünewald und Hans Holbein ablesbar. In Dürers berühmten Selbstbildnis findet das neuerlangte Selbstbewusstsein der Künstler seinen Ausdruck.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

07 Feb 2020
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum zur Ausstellung "Anders gesehen"

Pinakothek der Moderne
  • Unser interkulturelles Programm gibt jeden ersten Freitag im Monat um 15 Uhr Gelegenheit zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von ausgesuchten Werken einer Ausstellung inspirieren und probieren anschließend selbst verschiedene künstlerische Techniken aus. KUNST ist der Ausgangspunkt, um ein gemeinsames WERK zu schaffen und so den RAUM für interkulturellen Austausch zu öffnen.

    Mit dem KunstWerkRaum Team
    Jeden 1. Freitag im Monat | 15.00-17.30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München
    Treffpunkt: Pinakothek der Moderne – Rotunde

    Teilnahme und Eintritt kostenfrei | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 954115240

    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können). Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne.

Programm teilen

08 Feb 2020
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

08 Feb 2020
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY

Alte Pinakothek
  • Ich sehe was, was du nicht siehst...
    Spielerisch entdecken wir Verstecktes und Ungesehenes auf den Kunstwerken in der Alten Pinakothek. Denn Manchmal ist das Kleine interessanter als das große Ganze. Wir machen Fotos von den schönsten Details und entwickeln daraus zeichnerisch oder collagierend neue Bilder.

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

08 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Forever Young

Museum Brandhorst
  • „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Alex Katz oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Albert Oehlen bis Louise Lawler und Charline von Heyl.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

08 Feb 2020
16:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Kunstexpedition – Alle Kinder einsteigen!

Museum Brandhorst
  • Bei dieser Führung laden wir Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu einer erlebnisreichen Kunstexpedition durch das Museum Brandhorst ein. Die monatlich wechselnden Themen inspirieren und regen die Fantasie an. Dabei nutzen wir das eigens für die Ausstellung entstehende Kreativheft. Mit seinen liebevoll gestalteten Aufgaben begleitet es durch das Haus und bietet spannende Anregungen zum Forschen und Zeichnen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen (Eintritt frei)
    Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

08 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Eindrucksvolle Porträts aus allen Jahrhunderten 

Alte Pinakothek
  • Im 15. Jahrhundert gewinnt das Bildnis des Bürgers zunehmend an Bedeutung. Vom reinen Profilbild vollzieht sich nach und nach der Übergang zum Frontalporträt. Auch das Format wird mit der Zeit immer größer bis zum selbstbewussten Ganzfigurenbild mit Attributen und prachtvollen Kostümen. Und plötzlich gerät die Vergänglichkeit des Menschen in den Fokus der Maler. Und sogar ganz einfache Menschen aus dem Volk beginnen bildwürdig zu werden. In den Bildnissen des 19. Jahrhunderts spiegeln sich schließlich die Phasen der Entwicklung einer bürgerlichen Gesellschaft.

    Treffpunkt Museumsinformation | Im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Christoph Engels

Programm teilen

09 Feb 2020
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Landgeschichten. Bäuerliches Leben in der Malerei des 19. Jahrhunderts

Alte Pinakothek
  • Das bäuerliche Leben stellte für die Impressionisten die ersehnte Einheit von Natur und Mensch dar. Die Vorstellung der entschleunigten Arbeit auf dem Land inspirierte die Künstler dieser Zeit, alltägliche Szenen als scheinbare Momentaufnahmen darzustellen. Werke wie Jean Francois Millets „Bauern beim Pfropfen eines Baumes“ preisen das nützliche und zugleich in sich ruhend wahrgenommene Leben des Bauern, während Segantini die Schönheit der Landarbeit aufzeigt, bei der sich der Mensch um die Gaben der Natur müht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Alina Langer

Programm teilen

09 Feb 2020
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Leo von Klenze und die Architekturmalerei

Sammlung Schack
  • Die Architekturmalerei nimmt im Werk Leo von Klenze eine besondere Stellung ein. Auf seinen Reisen nach Griechenland und Italien legt der für München und Ludwig I. bedeutende Baumeister architektonische Studien als Vorlagen für seine großformatigen und detailreichen Bilder an. Bezeichnet man sie als Veduten oder Historiengemälde? Die Akropolis von Athen, der Palazzo Rufolo von Ravello oder der Campo Santo in Pisa werden als historische Idealbauten einer großen Vergangenheit präsentiert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

09 Feb 2020
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen Ihnen Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort. Sie sind zu spontanen Kurzführungen eingeladen, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Werke näher kennenlernen können.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jürgen Wurst und Sibylle Thebe

Programm teilen

09 Feb 2020
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Mensch

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Mensch. Was für Bilder machen sich Künstlerinnen und Künstler von uns Menschen?
    In der Pinakothek entdecken wir ganz unterschiedliche Konzepte vom Menschen und dem Menschsein. Manchmal sehen wir ein Körperteil, zum Beispiel das Gesicht, manchmal auch nur eine Spur oder Geste, die auf eine menschliche Existenz verweist. Inspiriert von den Kunstwerken im Museum lassen wir Porträts, Miniaturbüsten und lebensgroße Körperzeichnungen entstehen. Dabei gehen wir auch von unseren eigenen Körpern aus.

    Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können zu Themen der Kunst, Graphik, Architektur und Design gemeinsam zeichnen, malen und basteln. Kurze Führungen in die Ausstellungen inspirieren uns.

    Für Kinder von 5-12 Jahren.
    Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.

    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal zwei Stunden | letzter Einlass 16 Uhr
    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Mit dem Team der Kunstvermittlung
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

09 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

09 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Discover the highlights of the Pinakothek der Moderne in this tour in English.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

09 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Ansichten des Ichs. Künstlerselbstbildnisse von Dürer bis Cézanne

Alte Pinakothek
  • Das Bedürfnis von Künstlern, sich selbst darzustellen und ein bestimmtes Bild von sich zu entwerfen, bestand zu allen Zeiten. Albrecht Dürer zeigt sich uns selbstbewusst als Schaffender, während der junge Rembrandt die Grenzen zwischen Studie und Porträt auslotet. Rubens wählt für sein Bildnis sogar die Ganzfigur, die bislang nur fürstlichen Auftraggeber vorbehalten war. Dabei erfahren wir, wie sich das künstlerische Selbstverständnis im Laufe der Zeit wandelte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

09 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aller guten Dinge… Highlights aus Skulptur, Design und Malerei

Pinakothek der Moderne
  • Drei Dinge sind bekanntlich gut. Wir machen aus diesem Motto eine Führung, welche zu bedeutenden Werken dreier Sammlungsbereiche führt. Der Abwechslung sind dennoch keine Grenzen gesetzt. Skulpturen mit und ohne Sockel, Designerstücke aus Massenproduktion oder Einzelanfertigung und figürliche oder abstrakte Malerei werden in dieser Führung vorgestellt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

09 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

09 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Scopri i punti salienti della Pinakothek der Moderne in questo tour in italiano.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Katia Marano

Programm teilen

10 Feb 2020
19:00 - 20:30
Dialog

KÜNSTLERGESPRÄCH. Neo Rauch im Gespräch über Max Beckmann

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Zeit und Zeitlosigkeit in der figurativen Malerei
    Was verbindet die deutschen Maler Max Beckmann (1884-1950) und Neo Rauch (*1960) miteinander – außer der Tatsache, dass sie beide in Leipzig geboren wurden? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Gesprächs, das Bernhart Schwenk, Kurator für Gegenwartskunst an der Pinakothek der Moderne, mit Neo Rauch anlässlich des 70. Todestags von Max Beckmann führt. Die genaue Kenntnis der Kunstgeschichte wird dabei eine ebenso wichtige Rolle spielen wie die geradezu existenzielle Wertschätzung des malerischen Mediums. Aber auch der Hang zu komplexen Raumkonstruktionen oder ein verschlüsseltes Bildvokabular mit wiederkehrenden surrealen Details eint beide Künstler.

    Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium · Eintritt 10 Euro ·
    für Mitglieder der Max Beckmann Gesellschaft e.V. freier Eintritt

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

11 Feb 2020
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

At first hand | The Dark Side of Pop Art

Museum Brandhorst
  • The curators of Museum Brandhorst will take you on a tour providing first-hand information.

    The Pop Art artists, especially Andy Warhol, glorified the icons of pop culture and were the first to show consumer goods and the products of the mass media in art. At the same time, their works also addressed the downside of capitalism and consumer culture, such as the obsession with superficialities. The tour shows how Pop Art could become, at one and the same time, a phenomenon of both mass culture and subculture, and how their strategies still influence artists to this day.

    Registration and receipt of participation ticket 30 minutes before the start of the tour | Included in entrance fee

    Mit Jacob Proctor
    Kurator

Programm teilen

11 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Weidmannsheil! Bilder der Jagd und ihrer Beute

Alte Pinakothek
  • Mit Anbruch des 17. Jahrhunderts wurde auch die Jagdkultur immer beliebter. Auf die Jagd zu gehen diente dem Zeitvertreib und Vergnügen gleichermaßen wie der aristokratischen Demonstration nach außen. Besonders flämische Maler griffen dieses Motiv gerne auf. So entstanden verschiedene Momentaufnahmen der Jagd selbst und prachtvolle Stillleben der gemachten Beute.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

11 Feb 2020
19:00 - 23:59
Film

Screening "The Radiant Child"

  • Jean-Michel Basquiat, einer der wichtigsten US-amerikanischen
    Maler des ausgehenden 20. Jahrhunderts,
    wurde zunächst für seine Graffitikunst im Downtown
    New York der späten 1970er-Jahre bekannt, damals noch
    unter dem Spitznamen SAMO. In den 1980ern folgte sein
    kometenhafter Aufstieg zum Star der internationalen
    Kunstszene. Sein früher und tragischer Tod im Alter von
    27 Jahren ließ ihn zu einer Kultfigur werden. Der Film
    zeigt eines seiner wenigen langen Interviews, durchgeführt
    kurz vor seinem Tod von der Filmemacherin und
    Freundin des Künstlers, Tamra Davis, sowie Interviews
    mit gefeierten Künstlern, Galeristen und Sammlern wie
    Julian Schnabel, Larry Gagosian, Bruno Bischofberger,
    Glenn O’Brien und vielen anderen. Er liefert einen tiefen
    Einblick in das Leben und Werk des Künstlers.

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

12 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Andrea del Sarto, Die Heilige Familie, um 1514

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

12 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Zwischen Anpassung und Abwendung. Kunst im Nationalsozialismus

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 beginnt eine Zeit der Verfolgung und des Terrors, die auch Künstler*innen trifft. Da Kunst als Ausdruck von Volk und Rasse definiert wurde, entstand ein besonderer Druck, dem man sich allerdings durchaus entziehen konnte. Der Preis dafür war sogenanntes „inneres Exil“, also Rückzug von der Öffentlichkeit. Eines der prominentesten Werke der NS-Malerei, Adolf Zieglers „Vier Elemente“, wird im Kontext der möglichen Optionen einer Verweigerung rassistischer Ideologie vorgestellt, wie sie Künstler*innen wie Käthe Kollwitz, Max Ernst oder Karl Hofer zeigen. Dazu kommen Mitläufer, die auf vermeintlich neutrale Weise die von den Machthabern gestellten Aufgaben erfüllten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

12 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Der unverfälschte Blick auf die Natur. Die Entwicklung der Landschaftsmalerei von Altdorfer bis Koch

Alte Pinakothek
  • Nachdem die Landschaftsmalerei lange nur den Bildhintergrund geschmückt hatte, schufen Maler wie Albrecht Altdorfer mit seiner „Donaulandschaft“ frühe Einzeldarstellungen und gaben dieser als selbständigen Bildgattung einen eigenen Stellenwert. Das Zeichnen der Landschaft zählte fortan zur Malerlehre. Im flämischen und niederländischen Barock als Gattung ganz etabliert, wird die Landschaftsmalerei im 19. Jahrhundert zum Spiegel sehr unterschiedlicher Kunstauffassungen. Ob Romantik oder Klassizismus: Die Landschaft wird zur Projektion idealer Gesellschaftsmodelle.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

13 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Spot On: Josh Smith

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

13 Feb 2020
15:00 - 16:00
Themenführung

Kabinettstückchen: Musik und Instrumente in der Malerei

Alte Pinakothek
  • Gemeinsames Musizieren als Ausdruck der Harmonie unter den Beteiligten war ein beliebtes Thema der niederländischen Genremalerei. Die oft auf die Liebe anspielenden Gesellschaftsszenen enthalten eine Vielzahl von Symbolen, die es gemeinsam zu entschlüsseln gilt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Veronika Schroeder

Programm teilen

14 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Autonova Fam, 1965

Pinakothek der Moderne
  • Eine konzentrierte Bildbetrachtung stellt Ihnen zur Mittagszeit ein Objekt in der Pinakothek der Moderne vor. Ob Alltagsgegenstand, Skulptur oder Gemälde: Lernen Sie die Vielfalt der Sammlungen mit fachkundiger Begleitung kennen.

    Treffpunkt: Jeden Freitag um 12.30 Uhr an der Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

14 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Abenteuerliche Erwerbungsgeschichten. Ludwig I. als Kunstsammler

Alte Pinakothek
  • Um „Werke ausgezeichneter Schönheit“ zu erlangen, hatte König Ludwig I. ein Netzwerk von Agenten zur Hand, die ihn auf besondere Kunstwerke auf dem Markt hinwiesen und für ihn verhandelten. Entdecken Sie viele abenteuerliche Geschichten rundum den Erwerb von Altmeistern, wie Raffaels „Madonna Tempi“, und der zeitgenössischen Sammlung des Königs.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

15 Feb 2020
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Nicht nur Kleider machen Leute

Alte Pinakothek
  • Porträts hatten nicht nur den Sinn den Dargestellten abzubilden sondern auch seine gesellschaftliche Stellung und seine Talente anschaulich zu machen. Wir sehen uns die Kleider in Selbst- und anderen Bildnissen an und erkunden deren Bedeutung.
    Wir erkunden die Lebensart und die Mode des Rokoko anhand der ausgewählten Bilder und die beigegebenen Objekte, die uns die dargestellte Person näherbringen. Anschließend könnt ihr ein modisches Accessoire selbst gestalten.

    Entdecken Sie in unserem Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

15 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Zwischen Identitätspolitik und kollektiver Neurose

Museum Brandhorst
  • Viele Künstlerinnen und Künstler verhandeln seit den 1960er-Jahren in ihren Werken Identitätsfragen in Bezug auf Hautfarbe, sexuelle Orientierung oder soziale Klasse. Sie zelebrieren diese Zugehörigkeiten, machen aber auch Diskriminierungen sichtbar. Diesen Auseinandersetzungen mit Identitätspolitik werden in der Führung Arbeiten gegenübergestellt, die das Optimierungsstreben und die kollektiven Neurosen unserer Leistungsgesellschaft ins Auge fassen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

15 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Anonym und gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

16 Feb 2020
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Berlin versus München: Die Malerei Ende des 19. Jahrhunderts in zwei Metropolen

Alte Pinakothek
  • Nach Gründung der Berliner Secession war Berlin bereits zur Jahrhundertwende das Zentrum der modernen Kunst in Deutschland. Max Liebermann, Lovis Corinth und Max Slevogt diskutierten hier über ihre internationalen Erfahrungen sowie über ihre Zeit in München. Die französische Malerei, wie die Schule von Barbizon, beeinflusste nicht nur die Künstler der Hauptstadt, sondern ebenso Maler wie Wilhelm Leibl in München.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

16 Feb 2020
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen Ihnen Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort. Sie sind zu spontanen Kurzführungen eingeladen, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Werke näher kennenlernen können.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe und Katia Marano

Programm teilen

16 Feb 2020
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Liniengeflüster und Zickzackzauber

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können zu Themen der Kunst, Graphik, Architektur und Design gemeinsam zeichnen, malen und basteln. Kurze Führungen in die Ausstellungen inspirieren uns.

    Für Kinder von 5-12 Jahren.
    Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.

    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal zwei Stunden | letzter Einlass 16 Uhr
    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Mit dem Team der Kunstvermittlung
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

16 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

Programm teilen

16 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Discover the highlights of the Pinakothek der Moderne in this tour in English.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

16 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Stark und schön. Das Bild der Frau in ihrer Zeit

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt Bildnisse von berühmten und weniger bekannten Frauen, über die es Interessantes zu berichten gibt. Während Rubens nicht nur Fürstinnen, sondern auch seine eigenen Ehefrauen inszenierte, wurde die Mätresse Ludwigs XV., Madame de Pompadour, eindrucksvoll ins Bild gesetzt. In den deutschen Gemälden des 19. Jahrhunderts begegnen uns schließlich die Sehnsüchte der Maler aus dem Norden in den Darstellungen schöner Römerinnen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Jürgen Wurst

Programm teilen

16 Feb 2020
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Aus erster Hand | „Kunst gegen Kunst“ – Vom Rebellieren und Provozieren: Arnulf Rainer & Georg Baselitz

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Tatjana Schäfer

Programm teilen

16 Feb 2020
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

"Metamorphose"

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Die Führung findet in der Alten Pinakothek und im Museum Reich der Kristalle statt.

    Treffpunkt: Alte Pinakothek | Eintritt: 1 Euro je Museum
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Melanie Kaliwoda und Elisabeth Hipp

Programm teilen

16 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

16 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Pinakothek der Moderne
  • Descubra los aspectos más destacados de la Pinakothek der Moderne en este recorrido en espanol.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

18 Feb 2020
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Forever Young

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

18 Feb 2020
18:30 - 19:30

HÖRFÜHRUNG | Giovanni Segantini, Das Pflügen, 1890

Alte Pinakothek
  • Der 1858 in den Bergen des Trentino geborene Segantini war ein ungewöhnlicher Künstler, einer auf der Suche, wie sie das späte 19. Jahrhundert oft hervorgebracht hat. Der Autodidakt gab sich nicht mit dem Gewohnten zufrieden. Er suchte neue Techniken, um die Schönheit der Natur und der bäuerlichen Lebensweise wiederzugeben. Dafür zerlegte er Oberflächen in winzige Teilchen, die fest verwoben sind, um die klaren Formen der Dinge zu erhalten.

    Die Hörführung beschreibt das Gemälde ausführlich und lädt dazu Alle ein, besonders aber blinde und sehbehinderte Menschen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

18 Feb 2020
19:00 - 22:00
Vortrag

Im Fokus: Keith Haring. Vortrag Von Darren Pih, anschließend Filmscreening

  • Keith Haring gilt als eine Schlüsselfigur in der New
    Yorker Kunstszene der 1980er-Jahre. Wie kaum ein
    anderer schaffte er es, die Brücke zu schlagen zwischen
    Kunstszene und Subkultur, zwischen breitem Publikum
    und Expertinnen und Experten. Seine Arbeiten begeisterten
    in ihrer Zugänglichkeit und adressierten dabei hochpolitische
    Themen wie Homophobie, Rassismus oder die
    Aidskrise. Der genuin öffentliche Charakter seiner Werke
    – man begegnete ihnen auf Plakatflächen in der U-Bahn,
    an Häuserwänden oder auch in Pop-up-Läden – und sein
    politischer Aktivismus sind bis heute von ungebrochener
    Relevanz. Darren Pih, Kurator der großen Keith-Haring-
    Retrospektive an der Tate Liverpool 2019, stellt diese
    lange übersehene Seite von Keith Harings OEuvre vor.

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

19 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Tintoretto, Vulkan überrascht Venus und Mars, um 1555

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

19 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Vier Museen – ein Haus. Die Architektur der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Die Pinakothek der Moderne ist Heimat von vier Museen, für die spezielle architektonische Räume geschaffen wurden. Der 2002 eröffnete Bau ist von Stephan Braunfels mit hohem baukünstlerischem Anspruch gestaltet worden. Beim Spaziergang durch das Haus wird neben dem städtebaulichen Gesamtkonzept auch das zeitliche und räumliche Umfeld beleuchtet. Die Teilnehmenden erhalten auch Einblicke in technische Details, wie z.B. Lichtkonzeption, Klima und Fassadenkonstruktion.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Waltraud Wiedenbauer M.A.

Programm teilen

19 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Romantische Ansichten. Die Vereinigung von Dürer und Raffael in der Malerei

Alte Pinakothek
  • Die Malerei der deutschen und vor allem der italienischen Renaissance erfreute sich bei den Romantikern großer Beliebtheit. Diese beiden Kunstideale, deren Meisterwerke in der Alten Pinakothek versammelt sind, vereint schließlich das Gemälde „Italia und Germania“ von Friedrich Overbeck. In diesem Bild finden die Kunstideale von zwei Freunden, die altdeutsche Gesinnung und die Liebe zur italienischen Kunst, zu einer harmonischen Einheit.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

19 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Mensch und Landschaft in den Gemälden der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Christoph Engels

Programm teilen

20 Feb 2020
11:00 - 13:00
Workshop

**AUSGEBUCHT** Hinsehen! Zeichnen vor Originalen in der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Mit Papier und Zeichenstift begegnen wir den Werken in den Museen. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen. Wir achten auf Richtungsbeziehungen, Bewegungen, Kontraste, Liniengefüge und Formzusammenhänge. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken. Was sehe ich? Welchen neuen Zugang ermöglicht mir die Zeichnung?

    Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro, ermäßigt 10 Euro inkl. Eintritt | Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

20 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Spot On: Jana Euler, Great White Fear 7, 2019

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Ruth Langenberg

Programm teilen

20 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Alte und Neue Meister vereint. Die berühmtesten Gemälde der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Ein Gang von der Malerei des Mittelalters bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts führt vorbei an Albrecht Dürers „Selbstporträt“ und Raffaels „Madonna Tempi“ bis hin zu Van Goghs „Sonnenblumen“. Neben den Alten Meistern befinden sich derzeit auch die Gemälde der zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I. und wichtige andere Erwerbungen aus der Neuen Pinakothek in der Alten Pinakothek. Wir nutzen diese Chance zu einem Rundgang durch die Kunstgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

20 Feb 2020
17:30 - 19:00
Workshop

Bilder, Bilder, Bilder, Ich, Ich, Ich, Du, Du, Du und Boris Becker

Museum Brandhorst
  • „Meine Bilder entstehen im Atelier. Dort arbeite ich allein und versuche, aus Bildern neue Bilder zu machen. Früher hatte ich die Fantasie, ein Bild aus dem Kopf heraus zu machen, aber meine Malereien verändern sich im Tun und beziehen sich auf vorherige und kommende Bilder. Ich brauche die Erfahrung und gleichzeitig sollen meine Bilder frisch und eigenartig sein. Finde ich mein Bild langweilig, ist die Chance riesig, dass es den Betrachtenden genauso geht. Boris Becker meinte einmal, in einem Tennismatch sei er nie nervös gewesen, da er ohnehin nur sein eigenes Spiel habe kontrollieren können. Die Performance eines Malers hängt auch von mehr als einem Player ab.“ (Thomas von Poschinger)
    In den „Spot On“-Ausstellungsräumen zu Josh Smith sowie Jana Euler und Thomas Eggerer diskutieren wir gemeinsam mit dem Künstler Thomas von Poschinger und der Kuratorin Monika Bayer-Wermuth, wie sich die Wahrnehmung von Malerei in unterschiedlichen Räumen vom Atelier über das Museum bis zum digitalen Raum verändern und wo wir dabei als Betrachterinnen und Betrachter stehen. Unter Anleitung des Künstlers präsentieren wir uns in den Praxisteilen des Workshops selbst als Bildermacherinnen und Bildermacher. Dabei nutzen wir die Arbeiten von Smith, Euler und Eggerer als „grid“, dass wir malerisch neu aufladen.

    Thomas von Poschinger (geb. 1981) ist Künstler und lebt und arbeitet in München. Er hat einen Magister in Kunstgeschichte und ist Meisterschüler von Günther Förg.

    Workshop in vier Teilen, ein späterer Einstieg oder Teilnahme an einzelnen Sitzungen ist möglich. Jeder Workshop ist einzeln buchbar.
    Do 20.02.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | im Dialog mit Kuratorin Monika Bayer-Wermuth
    Do 27.02.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | Praxisteil
    Do 05.03.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | im Dialog mit Kuratorin Monika Bayer-Wermuth
    Do 12.03.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | Praxisteil

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Kostenbeitrag pro Termin: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro inkl. Eintritt | Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Telefon 089 23805-198.

    Mit Monika Bayer-Wermuth, und Thomas von Poschinger

Programm teilen

20 Feb 2020
18:30 - 20:00
Vortrag

ConneXions-Talk im Rahmen der Ausstellung "Feelings - Kunst und Emotion"

Pinakothek der Moderne
  • Mit Veranstaltung

Programm teilen

20 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

In Dimensionen denken. Ausgewählte Skulpturen und ihre Bezüge zur Malerei der Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Was war zuerst da? Die Skulptur oder die Malerei? Nicht nur philosophisch kann sich dieser Frage genähert werden. Auch über genaue Betrachtung und Kontextualisierung einzelner Werke lassen sich Beziehungen zwischen Malerei und Skulptur herstellen. Dabei wechselt die Sichtweise in dieser Führung vom Zweidimensionalen ausgehend ins Dreidimensionale und vice versa.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

21 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Max Beckmann, Versuchung, 1937

Pinakothek der Moderne
  • Eine konzentrierte Bildbetrachtung stellt Ihnen zur Mittagszeit ein Objekt in der Pinakothek der Moderne vor. Ob Alltagsgegenstand, Skulptur oder Gemälde: Lernen Sie die Vielfalt der Sammlungen mit fachkundiger Begleitung kennen.

    Treffpunkt: Jeden Freitag um 12.30 Uhr an der Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katia Marano

Programm teilen

21 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

22 Feb 2020
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

ABGESAGT Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

22 Feb 2020
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Wimmelbild und Wunderkammer

Alte Pinakothek
  • Gemeinsam bewundern wir vielfigurige Gemälde und entdecken barocke Schätze auf ausgewählten Stillleben. Anschließend besteht die Möglichkeit, eine eigene Miniaturwunderkammer in einer kleiner Pappschachtel zu gestalten.

    Entdecken Sie in unserem Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

22 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Frauen in Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Dass in den großen Sammlungen, die im letzten Jahrhundert zusammengetragen wurden, ein eklatantes Ungleichgewicht zwischen Künstlerinnen und Künstlern herrscht, ist offensichtlich. Dieser Rundgang folgt der Spur von Künstlerinnen und Designerinnen in der Pinakothek der Moderne, macht ihre Werke bekannt und bietet die Möglichkeit, über das Thema zu diskutieren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Magdalena Becker

Programm teilen

22 Feb 2020
16:00 - 17:00
Familienführung

Forever Young

Museum Brandhorst
  • Welches ist das Lieblingskunstwerk von Papa? Welche Farbe findet Oma am knalligsten? Sieht deine Schwester etwas anderes in dem Bild als du? Mit der Familienführung im Museum Brandhorst möchten wir Familien die Ausstellung auf spielerische und unterhaltsame Weise näherbringen. Gemeinsam können Jung und Alt das Museum und seine Kunstwerke erfahren. Anschließend setzen wir uns mit den Bildinhalten in einem gestalterischen Teil auseinander. Postkarten, die in allen drei Geschossen der Ausstellung verteilt sind, bieten kleine Anregungen zu einzelnen Kunstwerken oder Themen und dienen als Impuls zum Weiterdenken und gemeinsamen Diskutieren.

    Für Eltern mit Kindern ab 6 Jahren | Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn | Treffpunkt: Museumsinformation | Parallel zur regulären Ausstellungsführung

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

22 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Werk des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung,

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Christoph Engels

Programm teilen

22 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Höhepunkte französischer Landschaftsmalerei von Poussin bis Monet

Alte Pinakothek
  • Unter dem Einfluss der römischen Barockmalerei prägten Nicolas Poussin und Claude Lorrain mit ihren Landschaften die französische Malerei. Gerade der Stil Poussins wurde den Klassizisten und Romantikern zum Vorbild. Lorrains romantische und stimmungsvolle Landschaften übten wiederum großen Einfluss auf die Maler des 18. Jahrhundert aus. Die neue Auffassung der Natur, in der Licht und Farbe stimmungsgebend wird, ist schließlich in den Werken Monets und anderer französischer Maler des 19. Jahrhunderts zu bewundern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Alina Langer

Programm teilen

23 Feb 2020
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

23 Feb 2020
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Reichtum einer Epoche: Die berühmtesten Werke der Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Der zeitliche Bogen der privaten zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I. reicht vom späten 18. Jahrhundert bis zum Aufbruch der Moderne: Von Goya und David bis zu van Gogh und Cézanne. Mit einer Fülle von Meisterwerken kann die Kunst des 19. Jahrhunderts immer wieder neu entdeckt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

23 Feb 2020
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Mit dem Pi.loten - Team
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

23 Feb 2020
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen Ihnen Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort. Sie sind zu spontanen Kurzführungen eingeladen, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Werke näher kennenlernen können.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jürgen Wurst und Gerda Richter

Programm teilen

23 Feb 2020
12:00 - 16:00
Workshop

Pop-Up Factory im Museum Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Jeden letzten Sonntag verwandelt sich unsere Lounge im 1. Stock zu einer Pop-Up Factory. Dort können Besucherinnen und Besucher jeden Alters in kleinen praktischen Workshops kreativ werden, sich mit unserem aufgeschlossenen Team über Kunst, unsere Ausstellung und deren Bezug zu alltäglichen gesellschaftlichen Themen austauschen. Außerdem bietet das Programm zahlreiche Anregungen unser Museum auf neue Art zu entdecken. Ganz im Sinne unseres Sammlungsschwerpunkts zu Andy Warhol und der großen Jubiläumsausstellung "Forever Young" dreht sich von Januar bis März alles um das Thema Konsum.

    Offene Workshops für Alle und jeden Alters, jeden letzten Sonntag im Monat, 12 bis 16 Uhr
    Ort: Lounge im Museum Brandhorst (1. OG)
    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren kostenfrei
    Keine Vorkenntnisse nötig
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Einstieg jederzeit möglich | Kinder müssen von ihren Eltern betreut werden

Programm teilen

23 Feb 2020
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst… Licht und Schatten

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können zu Themen der Kunst, Graphik, Architektur und Design gemeinsam zeichnen, malen und basteln. Kurze Führungen in die Ausstellungen inspirieren uns.

    Für Kinder von 5-12 Jahren.
    Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.

    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal zwei Stunden | letzter Einlass 16 Uhr
    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Mit dem Team der Kunstvermittlung
    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

23 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori d'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Alessandra Galli

Programm teilen

23 Feb 2020
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Discover the highlights of the Pinakothek der Moderne in this tour in English.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

23 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Abenteuerliche Erwerbungsgeschichten. Ludwig I. als Kunstsammler

Alte Pinakothek
  • Um „Werke ausgezeichneter Schönheit“ zu erlangen, hatte König Ludwig I. ein Netzwerk von Agenten zur Hand, die ihn auf besondere Kunstwerke auf dem Markt hinwiesen und für ihn verhandelten. Entdecken Sie viele abenteuerliche Geschichten rundum den Erwerb von Altmeistern, wie Raffaels „Madonna Tempi“, und der zeitgenössischen Sammlung des Königs.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

23 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

23 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Découvrez les points forts de la Pinakothek der Moderne dans cette visite en français.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

26 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

26 Feb 2020
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Peter Paul Rubens steht wie kaum ein anderer Maler für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien tätig. Nicht nur in politischen Situationen hatte er großen diplomatischen Einfluss. Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Veronika Schroeder

Programm teilen

27 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Damien Hirst, Waste (Twice), 1994

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

27 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Eindrucksvolle Porträts aus allen Jahrhunderten 

Alte Pinakothek
  • Im 15. Jahrhundert gewinnt das Bildnis des Bürgers zunehmend an Bedeutung. Vom reinen Profilbild vollzieht sich nach und nach der Übergang zum Frontalporträt. Auch das Format wird mit der Zeit immer größer bis zum selbstbewussten Ganzfigurenbild mit Attributen und prachtvollen Kostümen. Und plötzlich gerät die Vergänglichkeit des Menschen in den Fokus der Maler. Und sogar ganz einfache Menschen aus dem Volk beginnen bildwürdig zu werden. In den Bildnissen des 19. Jahrhunderts spiegeln sich schließlich die Phasen der Entwicklung einer bürgerlichen Gesellschaft.

    Treffpunkt Museumsinformation | Im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Christoph Engels

Programm teilen

27 Feb 2020
17:30 - 19:00
Workshop

Bilder, Bilder, Bilder, Ich, Ich, Ich, Du, Du, Du und Boris Becker

Museum Brandhorst
  • „Meine Bilder entstehen im Atelier. Dort arbeite ich allein und versuche, aus Bildern neue Bilder zu machen. Früher hatte ich die Fantasie, ein Bild aus dem Kopf heraus zu machen, aber meine Malereien verändern sich im Tun und beziehen sich auf vorherige und kommende Bilder. Ich brauche die Erfahrung und gleichzeitig sollen meine Bilder frisch und eigenartig sein. Finde ich mein Bild langweilig, ist die Chance riesig, dass es den Betrachtenden genauso geht. Boris Becker meinte einmal, in einem Tennismatch sei er nie nervös gewesen, da er ohnehin nur sein eigenes Spiel habe kontrollieren können. Die Performance eines Malers hängt auch von mehr als einem Player ab.“ (Thomas von Poschinger)
    In den „Spot On“-Ausstellungsräumen zu Josh Smith sowie Jana Euler und Thomas Eggerer diskutieren wir gemeinsam mit dem Künstler Thomas von Poschinger und der Kuratorin Monika Bayer-Wermuth, wie sich die Wahrnehmung von Malerei in unterschiedlichen Räumen vom Atelier über das Museum bis zum digitalen Raum verändern und wo wir dabei als Betrachterinnen und Betrachter stehen. Unter Anleitung des Künstlers präsentieren wir uns in den Praxisteilen des Workshops selbst als Bildermacherinnen und Bildermacher. Dabei nutzen wir die Arbeiten von Smith, Euler und Eggerer als „grid“, dass wir malerisch neu aufladen.

    Thomas von Poschinger (geb. 1981) ist Künstler und lebt und arbeitet in München. Er hat einen Magister in Kunstgeschichte und ist Meisterschüler von Günther Förg.

    Workshop in vier Teilen, ein späterer Einstieg oder Teilnahme an einzelnen Sitzungen ist möglich. Jeder Workshop ist einzeln buchbar.
    Do 20.02.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | im Dialog mit Kuratorin Monika Bayer-Wermuth
    Do 27.02.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | Praxisteil
    Do 05.03.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | im Dialog mit Kuratorin Monika Bayer-Wermuth
    Do 12.03.2020 | 17.30 Uhr bis 19 Uhr | Praxisteil

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Kostenbeitrag pro Termin: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro inkl. Eintritt | Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Telefon 089 23805-198.

    Mit Thomas von Poschinger

Programm teilen

27 Feb 2020
18:00 - 20:00

Bild und Botschaft | Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht. Vor dem Weltenbrand. Franz Marc, Tirol, 1914

Pinakothek der Moderne
  • Beginn 18 Uhr Hörsaal B 051, Ludwig-Maximilians-Universität München, Theresienstraße 41
    Die Kunstreihe Bild und Botschaft wird seit 1990 einmal monatlich um 18:00 Uhr mit einem kunsthistorischen und einem theologischen Referat mit Lichtbildern angeboten. Anschließend wird das Original im Museum betrachtet.

    Bild und Botschaft ist eine Veranstaltung der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München in Zusammenarbeit mit der Eugen-Biser-Stiftung.

    Für die Kunstveranstaltungsreihe sind Prof. Dr. Christoph Levin, Dr. Martin Bogdahn, Daniela Thiel M.A. und Eva Renate Ulrich verantwortlich.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.bild-und-botschaft.de.

    Mit Konstanze Frölich und Andreas Hildmann

Programm teilen

28 Feb 2020
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Otto Wagner, Möbel für die Postsparkasse, 1906

Pinakothek der Moderne
  • Eine konzentrierte Bildbetrachtung stellt Ihnen zur Mittagszeit ein Objekt in der Pinakothek der Moderne vor. Ob Alltagsgegenstand, Skulptur oder Gemälde: Lernen Sie die Vielfalt der Sammlungen mit fachkundiger Begleitung kennen.

    Treffpunkt: Jeden Freitag um 12.30 Uhr an der Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

28 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die Gottesmutter: Geschichten aus dem Marienleben

Alte Pinakothek
  • Die Gottesmutter Maria stellt das häufigste Bildmotiv in der christlichen Kunst dar. Ihre Bilder der abendländischen Malerei entstanden zunächst nach den Vorbildern des Ostens. Im abendländischen Raum wurde die Vorstellung der Gottesmutter allerdings mehr und mehr vermenschlicht. Maria wurde zunehmend als Repräsentantin der weiblichen Aspekte Gottes gesehen. Sie überstrahlte mit ihrem Rang alle anderen Heiligen. Ihre Vermenschlichung lässt sich an den individuellen Zügen der Marienbilder seit dem 15. Jahrhundert ablesen und auch ihre Figur entspricht fast immer dem Körperideal der Zeit.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

28 Feb 2020
16:00 - 17:00

After Work | Let’s talk about art – vor der Kunst und an der Bar | Andy Warhol, Triple Elvis, 1963

Museum Brandhorst
  • Kunstwerke sprechen uns auf vielfältige Weise an. Ihre emotionale Wirkung ist dabei sehr individuell. Abseits der kunsthistorischen Einordnung geht es in dieser Veranstaltung um einen Austausch darüber, was Kunst in uns zum Klingen bringt. Zu jedem Termin wählen unterschiedliche Personen ein Werk aus der Sammlung aus und teilen ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit. Wir laden Sie ein, das Gespräch im Anschluss bei einem Drink im Café des Museums Brandhorst weiterzuführen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 15 Euro inkl. Eintritt und Drink
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

29 Feb 2020
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

29 Feb 2020
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Farbprächtige Kreiden: Das Pastell

Alte Pinakothek
  • Nach einer kurzen Führung zu den Pastellgemälden des 18. Jahrhunderts machen wir uns selbst an die Arbeit und starten unsere Malversuche mit modernen Pastellkreiden in kräftigen, intensiven Farben.

    Entdecken Sie in unserem Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke. Farbprächtige Kreiden: Das Pastell.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Dirk Klose

Programm teilen

29 Feb 2020
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Motive in Bewegung. Kubismus und Futurismus

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Der Anfang des 20. Jahrhunderts ist berühmt, wenn nicht berüchtigt für seine „Ismen“ in der Kunst. Was ist darunter zu verstehen? Wir greifen zwei der bekanntesten auf, die in der Sammlung Moderne Kunst mit hervorragenden Beispielen vertreten sind. Beide haben ihren Ausgangspunkt in Paris, auch wenn der Futurismus zunächst eine Angelegenheit italienischer Künstler war. Wie unterscheiden sich die beinahe zeitgleichen Phänomene? Woran erkennt man sie? Diese und andere Fragen werden in der Führung angesprochen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Alina Langer

Programm teilen

29 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Forever Young

Museum Brandhorst
  • „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Alex Katz oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Albert Oehlen bis Louise Lawler und Charline von Heyl.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind

    Mit Christoph Engels

Programm teilen

29 Feb 2020
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Himmlische Erscheinungen: Übersinnliche  Momente mit Engeln und Heiligen

Alte Pinakothek
  • Engel begegnen uns als himmlische Erscheinungen auf den Altartafeln Ghirlandaios, als menschengleiche Begleiter Mariens bei Perugino oder als Teil der mystisch-poetischen Szenen Lorrains. Entdecken Sie viele transzendente Wesen auf den Gemälden der Alten Pinakothek vom Mittelalter bis in die Neuzeit.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen