September
2019

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Sep 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Die Malerei des Fin de Siècle

Alte Pinakothek
  • Das Fin de Siècle, die Jahrhundertwende vom 19. auf das 20. Jahrhundert, war eine spannungsreiche Zeit, die eine Vielzahl an diversen und konträren Stilen hervorbrachte. Eine Stimmung der Dekadenz und des Untergangs stand euphorischen Zukunftsgedanken gegenüber. Auf der einen Seite gab es den Wunsch nach einem Bruch mit den Traditionen, andererseits hielt man fest am Fortbestehen eines zutiefst tradierten Gesellschaftssystems.  Wichtige künstlerische Orte waren Wien, die Stadt der Dekadenz, wo Gustav Klimt arbeitete, sowie das Kulturzentrum Paris mit dem Bildhauer Auguste Rodin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

01 Sep 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag steht Ihnen ein Cicerone in der Alten Pinakothek Rede und Antwort. Sie sind zu spontanen Kurzführungen eingeladen, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Kunstwerke näher kennenlernen können.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

01 Sep 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Kostüm

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Kostüm.
    Wie können wir uns in jemand anderen verwandeln? Wer möchte ich sein? Welches Kostüm oder welche Maske kann ich mir anziehen?
    An verschiedenen Stationen basteln wir Masken oder einzelne Verkleidungselemente. An Anziehpuppen entwerfen wir eigene Kostüme. In einer großen Kostümparade präsentieren wir unsere Verkleidungen anderen Besuchern im Museum. Werden wir erkannt? Welchen Eindruck haben die anderen Besucher von unseren Kostümen im Museum?

    In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst in
    unserer Werkstatt kleine Kunstwerke. Während die Kinder mit unseren Kunstvermittlern alleine an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden,
    können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.

    Für Kinder von 5-12 Jahren. Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.
    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal anderthalb Stunden | letzter Einlass 16 Uhr

    Keine Anmeldung erforderlich (jedoch begrenzte Teilnehmerzahl).
    Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung, da mit Farbe und Kleber hantiert wird.

    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

01 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

01 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

01 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek besitzt herausragende Werke Rembrandts, zum großen Teil aus den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts. In diesen Gemälden zieht Rembrandt den Betrachter durch eine meisterhafte Erzählkunst in seinen Bann. Was diesen Maler und seine Gemälde so einzigartig macht – von der menschlichen Darstellungsweise der Figuren bis zu einer dramatischen Lichtregie –, dem wollen wir vor den Originalen und mit Blick auf Rembrandts Leben nachspüren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

01 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

All black stories. Grenzgänger, Dramen und Exzesse in der Sammlung Moderne Kunst.

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Der Blick richtet sich auf verborgene Geschichten hinter den Werken. Wer tanzt so ausgelassen in trunkenem Reigen und wieso schauen die Dargestellten ganz und gar düster drein? Dunkle Farben, kraftvoller Duktus und starke Figuren lassen emotionale Inspirationen zu verschiedensten Werken der Sammlung Moderne Kunst vermuten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

01 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

01 Sep 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

01 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

03 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Werk des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung, die sich auch Twomblys lyrischer Verbindung von Bild und Text widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

03 Sep 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Kirche, Privatsammlung, Salon - Werke französischer Maler und ihre Geschichte

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Elisabeth Hipp

Programm teilen

04 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Jacob van Ruisdael, Flachlandschaft mit Ansicht von Ootmarsum (Overijssel), 1660/65

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

04 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Wirklichkeit und Traum vereint. Der Surrealismus

Pinakothek der Moderne
  • Unser Verständnis des Surrealismus wird in dieser Führung etwas weiter gefasst. Zu den bekannten Künstlernamen wie Salvador Dali oder René Magritte tritt insbesondere Max Ernst hinzu. Aber auch in Werken weniger bekannter Maler wie Richard Oelze oder der wichtigen Skulptur Ascension von Otto Freundlich sind Momente zu finden, die den Traum nicht von der Realität trennen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

04 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Der Deutschen liebstes Bild. Carl von Spitzwegs „Armer Poet“ zu Gast in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Es gilt als Lieblingsbild der Deutschen: Spitzwegs schrulliger Poet in seiner liebevoll heruntergekommenen Dachkammer, die Schlafmütze auf dem Kopf und der Ofen kalt, ist der Inbegriff brotloser Kunst. Ob es sich um einen kritischen Kommentar zu der Diskrepanz zwischen offizieller Wertschätzung der Kunst und Lebenswirklichkeit der Kunstschaffenden handelt oder um verbildlichte  Biedermeierlichkeit, darf diskutiert werden. Eine genaue Bildanalyse unter Berücksichtigung der weiteren von Spitzweg ausgestellten Werke hilft bei einer Positionierung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

04 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

„Werke ausgezeichneter Schönheit will ich erwerben…“ – Ludwig I. als Kunstsammler

Alte Pinakothek
  • Um die besten Werke in Europa erwerben zu können, hatte König Ludwig I. ein Netzwerk von Kunstagenten zur Hand, die ihn mit Angeboten belieferten oder auf besondere Stücke hinwiesen. Entdecken Sie abenteuerliche Geschichten um die Erwerbungen von Meisterwerken der Alten Kunst, wie Raffaels „Madonna Tempi“, und der privaten Sammlung zeitgenössischer Kunst des Königs.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

05 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Jean-Michel Basquiat, Ohne Titel, 1983

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

05 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Auf Spurensuche. Heilige und ihre Geschichte

Alte Pinakothek
  • Die Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek zeigen eine Vielzahl von Heiligenfiguren, die oft durch dargestellte Gegenstände erkennbar sind. Diese sogenannten Attribute verraten etwas über den Namen, die Vita oder das Martyrium des Heiligen. Auf Spurensuche erfahren wir mehr über Maria und Christus, die Aposteln und andere Heilige.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

05 Sep 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

05 Sep 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Die Kunstroute – Beziehungen zwischen Werken in der Pinakothek der Moderne und der „Königsklasse“ auf Herrenchiemsee

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Kunst setzt Menschen in Bewegung, etwa dann, wenn Besucher Orte wie die Pinakothek der Moderne, das Museum Brandhorst und das nahe liegende Türkentor oder sogar die auf der Herreninsel angesiedelte „Königsklasse“ erkunden. In den Führungen geht es um die Verbindungen zwischen den musealen Sammlungen in der Stadt und dem Erlebnis von zeitgenössischer Kunst im historischen Schloss von König Ludwig II. auf der ruhigen Insel im Chiemsee.

    In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Corinna Thierolf

Programm teilen

06 Sep 2019
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO

Pinakothek der Moderne - Design
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

06 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

07 Sep 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

07 Sep 2019
14:00 - 17:00
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum - Offenes Atelier | Kunst | Forever Young

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    1. Samstag im Monat | 14:00–17:00 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München, Studio im Erdgeschoss

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42
    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

07 Sep 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Musik in Bildern - Instrumente zum selber bauen

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    In den Gemälden der Alten und Neuen Pinakothek gibt es viele verschiedene Instrumente zu entdecken. Nachdem wir mehr über sie erfahren haben, bauen wir selbst unsere eigenen Tamburine, Kastagnetten oder Trommeln. 

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

    Mit Janna Jirkova

Programm teilen

07 Sep 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

ZUGANG FÜR ALLE: SÃO PAULOS SOZIALE INFRASTRUKTUREN. Führung in englischer Sprache

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniel Talesnik

Programm teilen

07 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Ansichten des Ichs. Künstlerselbstbildnisse von Dürer bis Cézanne

Alte Pinakothek
  • In der Renaissance entstanden die ersten Selbstbildnisse von Künstlern. Unser berühmtestes Beispiel ist Albrecht Dürer. Im Barock erfreute sich das Sujet größter Beliebtheit, ein kleines Selbstporträt Rembrandts und das berühmte Doppelbildnis von Rubens mit seiner Frau befinden sich ebenfalls in unserer Sammlung. Schließlich stellten sich im 19. Jahrhundert Maler und mit Angelika Kaufmann auch eine Malerin häufiger selbst dar. Was könnten die Gründe dafür sein, und wie wandelte sich das künstlerische Selbstverständnis?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

07 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Forever Young. Führung in englischer Sprache

Museum Brandhorst
  • „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Alex Katz oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Albert Oehlen bis Louise Lawler und Charline von Heyl.
    In englischer Sprache.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

08 Sep 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Spitzentreffen. Werke der Neuen Pinakothek in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Die Neue Pinakothek besitzt berühmte Gemälde von Carl Spitzweg, Moritz von Schwind, Carl Rottmann, Arnold Böcklin und Anselm Feuerbach. Diese treffen in der Sammlung Schack auf den umfangreichen Bestand an Werken derselben Maler, die Adolf Friedrich Graf von Schack erworben hat. In unseren Führungen setzen wir die Bilder in einen Dialog. Warum sammelte Graf Schack bestimmte Motive dieser Künstler? Was sind die besonderen Eigenschaften der teils in München, teils in Rom und andernorts entstandenen Werke? In der Sammlung Schack treten die Originale jetzt in eine spannungsreiche Wechselwirkung und beleuchten eine wichtige Facette der (Kunst-) Geschichte des 19. Jahrhunderts.

Programm teilen

08 Sep 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Die Kunstlandschaften des 19. Jahrhunderts

Alte Pinakothek
  • Das 19. Jahrhundert ist eine spannungsreiche Epoche mit einem Pluralismus an Strömungen. Vom Klassizismus und der Romantik über den Biedermeier, den Realismus und Historismus hin zum Impressionismus, Symbolismus, Jugendstil und Expressionismus. Entdecken Sie die Vielfalt der Werke der Neuen Pinakothek, so divers wie das Jahrhundert selbst.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

08 Sep 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

08 Sep 2019
13:00 - 15:00

Togetthere_Xperience Molekül | Take your time

Pinakothek der Moderne
  • Am letzten Tag der Ausstellung werden die Kunstwerke von Raoul de Keyser noch einmal unter den Themen „Konzentration“ und „Entschleunigung“ neu erlebbar. Unterschiedliche Impulse laden dazu ein, die Verweildauer vor Exponaten spielerisch zu hinterfragen und das Kunsterlebnis zu intensivieren. Unternehmen Sie einen Achtsamkeitsgang oder verwandeln Sie im Klangmobil Ihre Eindrücke in kleine Soundcollagen.

    Ohne Anmeldung | Einstieg jederzeit möglich | Teilnahme kostenfrei

Programm teilen

08 Sep 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Bewegung

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Bewegung.
    Wie kann in Kunst und Design die Schwerkraft überwunden werden? Wie
    stellen Künstlerinnen und Künstler Bewegung dar? Was müssen Flugobjekte und
    Fahrzeuge können? Rast ein Silberpfeil oder fliegt ein Ungeheuer durch die
    Neue Sammlung? Wie sieht der Mandrill seine Welt, wenn er durch die Luft wirbelt
    oder das Zirkuspferd durch die Manege galoppiert?
    Heute geht es um das Fliegen, Fahren und Hüpfen, denn in der Pinakothek der Moderne ist alles in Bewegung – Menschen, Tiere, Farben, Formen, Fahr- und Flugzeuge.
    Wir experimentieren mit Farben und Formen in Bewegung und konstruieren Fahrzeuge und Flugobjekte.

    Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

08 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

08 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Love, love, love… Liebeserklärungen in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Durch das literarische Interesse Adolph Friedrich Graf von Schacks finden sich in den von ihm gesammelten Gemälden viele Motive, in denen es um die Liebe geht. Ausgangspunkt einer Entdeckungstour zu den schönsten Liebesbildern bilden Moritz von Schwinds selbst so bezeichneten „Liebesbilder“, die sich in kleinen Hochformaten sehr unterschiedlich mit dem Thema auseinandersetzen. Kombiniert werden diese mit einem romantischen Stelldichein wie Spitzwegs „Student und Mädchen“ oder einem tragischen Paar wie Feuerbachs „Paolo und Francesca“.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

08 Sep 2019
14:00 - 18:00

WORKSHOP: KANN DESIGN DIE DEMOKRATIE VERBESSERN? - Workshop 1: #Was wäre, wenn…?
Realität, Nicht-Realität und die Demokratie dazwischen

Pinakothek der Moderne
  • Im Rahmen der Ausstellung Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics bietet Die Neue Sammlung vier Workshops an, die in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung / bpb veranstaltet werden. Sie richten sich an Design- und Politikinteressierte, Einzelpersonen und Gruppen, die sich für die Gestaltung des öffentlichen Raums interessieren.

    Die vier Workshops, die in einem demokratischen Verfahren ausgewählt wurden, setzen sich damit auseinander, ob und wie Design symbolische Repräsentation, praktische Organisation, alltägliche Umsetzung und räumliche Ausdehnung von Demokratie verbessern und weiterentwickeln kann.

    WORKSHOP 1: #Was wäre, wenn…? Realität, Nicht-Realität und die Demokratie dazwischen

    In Anlehnung an die Rubrik „Was wäre, wenn…?“ des Wirtschaftsmagazins brand eins werden unterschiedliche Szenarien angeboten, worauf aufbauend Träume, Thesen & Hypothesen zur Demokratieverbesserung entwickelt werden können:
    „Was wäre, wenn…?
    1. … politisches Engagement uns zu „Superstars“ machen wu¨rde?
    2. … alles was ich konsumiere, einen Einfluss auf die Wahlergebnisse hätte?
    3. … es Demokratisierungsprozesse in der Wirtschaft gäbe?
    4. … es keine nationalstaatlichen Grenzen mehr gäbe?“
    Gemeinsam diskutieren und gestalten wir Prototypen, um unsere Ideen greifbar und erlebbar zu machen.

    Leiterin: Kalinca Vicente, München
    www.allwecan-do.com
    24 Plätze (ab 14 Jahre)

    Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und erfolgt nach Anmeldung.
    Die Sprache der Workshops ist Deutsch, wenn nicht anders angegeben.
    Reisekostenzuschüsse für Studenten und Schüler können dank der Unterstützung durch die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst bei der Neuen Sammlung beantragt werden.

    Sie haben Lust und Interesse, mitzumachen?
    Mit Nennung Ihrer Workshopwahl bitten wir um Ihre
    ANMELDUNG UNTER: workshop@dnstdm.de
    ANMELDEFRIST: 02.09.2019

    SO 08. SEPTEMBER | 14.00 - 18.00 Uhr | Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich | Pinakothek der Moderne

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

08 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori d'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Alessandra Galli

Programm teilen

08 Sep 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Dialog | RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk| Martin Germann

Programm teilen

08 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Adonis, Venus, Paris. Mythologische Szenen in Meisterwerken der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Gestalten aus der Mythologie begegnen uns häufig in Gemälden: Götter oder Halbgötter, Nymphen und Dämonen sind vielgestaltig und metaphorisch. Über ihr Leben und ihre Liebschaften werden wir so manches in Erfahrung bringen. Und immer wieder steht die Liebesgöttin Venus im Mittelpunkt, für die sich am Ende der schöne Sohn Königssohn Paris entscheiden wird.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

08 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

08 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

08 Sep 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

**ENTFÄLLT** Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

Programm teilen

10 Sep 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Forever Young

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

10 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

11 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Rogier van der Weyden, Columba-Altar, um 1455

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

11 Sep 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

11 Sep 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Achim Riether

Programm teilen

11 Sep 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Von Goya bis Manet. Das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Joachim Kaak

Programm teilen

12 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Cady Noland, Deep Social Space, 1989

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

12 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Höhepunkte französischer Malerei von Poussin bis Monet

Alte Pinakothek
  • Unter dem Einfluss der römischen Barockmalerei prägten Nicolas Poussin und Claude Lorrain mit ihren Landschaften die französische Malerei, wie kaum ein anderer. Gerade der klassische Stil Poussins wurde durch die Klassizisten und Romantiker wieder zum Vorbild. Lorrains romantische und stimmungsvolle Landschaften übten wiederum großen Einfluss auf die Landschaftsmaler des 18. Jahrhundert aus.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

12 Sep 2019
15:00 - 18:00

WORKSHOP: KANN DESIGN DIE DEMOKRATIE VERBESSERN? - Workshop 2: Blocking the Sound – Ein Workshop zu akustischer Gewalt und Alltagsgegenständen

Pinakothek der Moderne
  • Im Rahmen der Ausstellung Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics bietet Die Neue Sammlung vier Workshops an, die in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung / bpb veranstaltet werden. Sie richten sich an Design- und Politikinteressierte, Einzelpersonen und Gruppen, die sich für die Gestaltung des öffentlichen Raums interessieren.

    Die vier Workshops, die in einem demokratischen Verfahren ausgewählt wurden, setzen sich damit auseinander, ob und wie Design symbolische Repräsentation, praktische Organisation, alltägliche Umsetzung und räumliche Ausdehnung von Demokratie verbessern und weiterentwickeln kann.

    WORKSHOP 2: Blocking the Sound – Ein Workshop zu akustischer Gewalt und Alltagsgegenständen, mit Soundwalk

    „Blocking the sound“ ist eine Workshop-Serie über Gewalt durch Klang. Dieser Workshop betrachtet das Laufen auf dem Gehweg als privilegierte Handlung. Daher beginnt der Workshop mit einem Soundwalk, währenddessen die Teilnehmer*innen über das Thema nachdenken können. Ein gebräuchlicher Schutz vor akustischer Gewalt während des Gehens ist die Verwendung von Kopfhörern. Im Rahmen des Workshops werden die Teilnehmer*innen aufgefordert, verschiedene Kopfhörer aus recyceltem Material zu entwerfen.

    Sprache in Englisch und Deutsch
    Leiterin: Banu Çiçek Tülü, Berlin
    20 Plätze (ab 12 Jahre)

    Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und erfolgt nach Anmeldung.
    Die Sprache der Workshops ist Deutsch, wenn nicht anders angegeben.
    Reisekostenzuschüsse für Studenten und Schüler können dank der Unterstützung durch die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst bei der Neuen Sammlung beantragt werden.

    Sie haben Lust und Interesse, mitzumachen?
    Mit Nennung Ihrer Workshopwahl bitten wir um Ihre
    ANMELDUNG UNTER: workshop@dnstdm.de
    ANMELDEFRIST: 02.09.2019

    FR 12. SEPTEMBER | 15.00 - 18.00 Uhr | Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich | Pinakothek der Moderne

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

12 Sep 2019
15:00 - 16:00

Zu zweit erklärt | Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Im Studiensaal der Graphischen Sammlung, Katharina-von-Bora-Straße 10

    Mit Dipl.-Rest. Katrin Holzherr|Dr. Achim Riether

Programm teilen

12 Sep 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

12 Sep 2019
18:30 - 20:00
Vortrag

Connexions Friedrich von Borries

Pinakothek der Moderne
  • GESPRÄCHSREIHE IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE

    CONNEXIONS ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

    DO 12. SEPTEMBER. | 18.30 Uhr | PINAKOTHEK DER MODERNE | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

12 Sep 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Die Kunstroute – Beziehungen zwischen Werken in der Pinakothek der Moderne und der „Königsklasse“ auf Herrenchiemsee

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Kunst setzt Menschen in Bewegung, etwa dann, wenn Besucher Orte wie die Pinakothek der Moderne, das Museum Brandhorst und das nahe liegende Türkentor oder sogar die auf der Herreninsel angesiedelte „Königsklasse“ erkunden. In den Führungen geht es um die Verbindungen zwischen den musealen Sammlungen in der Stadt und dem Erlebnis von zeitgenössischer Kunst im historischen Schloss von König Ludwig II. auf der ruhigen Insel im Chiemsee.

    In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Corinna Thierolf

Programm teilen

12 Sep 2019
18:30 - 20:00
Vortrag

CONNEXIONS. Künstlergespräch mit Friedrich von Borries

Pinakothek der Moderne
  • GESPRÄCHSREIHE IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE

    CONNEXIONS ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

    DO12. SEPTEMBER | 18.30 | PINAKOTHEK DER MODERNE | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

Programm teilen

13 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Ingo Maurer, Pendulum, 2019

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

13 Sep 2019
15:00 - 18:00

WORKSHOP: KANN DESIGN DIE DEMOKRATIE VERBESSERN? - Workshop 2: Blocking the Sound – Ein Workshop zu akustischer Gewalt und Alltagsgegenständen

Pinakothek der Moderne
  • Im Rahmen der Ausstellung Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics bietet Die Neue Sammlung vier Workshops an, die in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung / bpb veranstaltet werden. Sie richten sich an Design- und Politikinteressierte, Einzelpersonen und Gruppen, die sich für die Gestaltung des öffentlichen Raums interessieren.

    Die vier Workshops, die in einem demokratischen Verfahren ausgewählt wurden, setzen sich damit auseinander, ob und wie Design symbolische Repräsentation, praktische Organisation, alltägliche Umsetzung und räumliche Ausdehnung von Demokratie verbessern und weiterentwickeln kann.

    WORKSHOP 2: Blocking the Sound – Ein Workshop zu akustischer Gewalt und Alltagsgegenständen, mit Soundwalk

    „Blocking the sound“ ist eine Workshop-Serie über Gewalt durch Klang. Dieser Workshop betrachtet das Laufen auf dem Gehweg als privilegierte Handlung. Daher beginnt der Workshop mit einem Soundwalk, währenddessen die Teilnehmer*innen über das Thema nachdenken können. Ein gebräuchlicher Schutz vor akustischer Gewalt während des Gehens ist die Verwendung von Kopfhörern. Im Rahmen des Workshops werden die Teilnehmer*innen aufgefordert, verschiedene Kopfhörer aus recyceltem Material zu entwerfen.

    Sprache in Englisch und Deutsch
    Leiterin: Banu Çiçek Tülü, Berlin
    20 Plätze (ab 12 Jahre)

    Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und erfolgt nach Anmeldung.
    Die Sprache der Workshops ist Deutsch, wenn nicht anders angegeben.
    Reisekostenzuschüsse für Studenten und Schüler können dank der Unterstützung durch die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst bei der Neuen Sammlung beantragt werden.

    Sie haben Lust und Interesse, mitzumachen?
    Mit Nennung Ihrer Workshopwahl bitten wir um Ihre
    ANMELDUNG UNTER: workshop@dnstdm.de
    ANMELDEFRIST: 02.09.2019

    FR 13. SEPTEMBER | 15.00 - 18.00 Uhr | Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich | Pinakothek der Moderne

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

13 Sep 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop YES WE'RE OPEN - KunstWerkRaum | Kunst | Surrealismus und Frottage

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München
    Treffpunkt: Pinakothek der Moderne – Rotunde

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

13 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Stark und schön. Das Bild der Frau in ihrer Zeit

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt eine Vielzahl von Frauenbildnissen, über die es viel Interessantes zu berichten gibt. Angefangen bei den beiden Ehefrauen des Peter Paul Rubens nimmt uns das Bildnis der Madame de Pompadour von Francois Boucher mit in die Zeit Ludwigs XV. Und in den deutschen Gemälden des 19. Jahrhunderts begegnen uns die Sehnsüchte der Maler aus dem Norden in den Darstellungen schöner Römerinnen. Fakten, Fiktionen und männliche Konstruktionen spielen eine ebenso große Rolle wie die künstlerischen Umsetzungen der Motive.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

14 Sep 2019
10:00 - 18:00

WORKSHOP: KANN DESIGN DIE DEMOKRATIE VERBESSERN? - Workshop 3: Design Utopia

Pinakothek der Moderne
  • Im Rahmen der Ausstellung Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics bietet Die Neue Sammlung vier Workshops an, die in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung / bpb veranstaltet werden. Sie richten sich an Design- und Politikinteressierte, Einzelpersonen und Gruppen, die sich für die Gestaltung des öffentlichen Raums interessieren.

    Die vier Workshops, die in einem demokratischen Verfahren ausgewählt wurden, setzen sich damit auseinander, ob und wie Design symbolische Repräsentation, praktische Organisation, alltägliche Umsetzung und räumliche Ausdehnung von Demokratie verbessern und weiterentwickeln kann.

    WORKSHOP 3: Design Utopia

    Mehrheitsentscheide, Geheimdienste, parlamentarische Hinterzimmer, stimmlose Stadtteilräte – all das ist Teil von Demokratie. Demokratie bedeutet immer auch der Verweis auf eine höhere Instanz, die das Leben regelt. Es geht um Hierarchie. Wie wäre eine Gesellschaft organisiert, die sich basis-demokratisch versteht? Wir schlagen vor: Eine Übung in sozialen Utopien, ein Gegenentwurf! Neben theoretischen Erkundungen versuchen wir uns in Selbstorganisation.

    Leiter*innen:
    HEFT = Ina Römling & Torben Körschkes, Hamburg und Caroline Kapp, München
    20 Plätze (ab 16 Jahren)

    Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und erfolgt nach Anmeldung.
    Die Sprache der Workshops ist Deutsch, wenn nicht anders angegeben.
    Reisekostenzuschüsse für Studenten und Schüler können dank der Unterstützung durch die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst bei der Neuen Sammlung beantragt werden.

    Sie haben Lust und Interesse, mitzumachen?
    Mit Nennung Ihrer Workshopwahl bitten wir um Ihre
    ANMELDUNG UNTER: workshop@dnstdm.de
    ANMELDEFRIST: 02.09.2019

    SA 14. SEPTEMBER - SO 15. SEPTEMBER | 10.00 - 18.00 Uhr | Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich | Pinakothek der Moderne

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

14 Sep 2019
13:00 - 14:00
Familienführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Die Fotografin Aenne Biermann hat sich Menschen, Dinge und Momente sehr genau angeschaut und oft etwas fotografiert, was auf den ersten Blick gar nicht so besonders erscheint. Dabei hat sie auch gerne Kinder und Familien beobachtet. Wir gehen gemeinsam auf Spurensuche und vergleichen mithilfe von Aenne Biermanns Fotografien Gestern und Heute. Wie sahen die Leute früher aus, wie saßen Kinder in der Schule am Tisch oder welche Gegenstände sind heute anders, welche gleich geblieben? Oft sind es die ganz unscheinbaren Momente, die uns und unser Leben unverwechselbar machen und die uns helfen das früher vom heute zu unterscheiden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Silke Immenga

Programm teilen

14 Sep 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Gondeln und Gürteltier

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Gemeinsam unternehmen wir eine (Zeit-)Reise nach Venedig. Wir tauchen ein in die Lagunenstadt, wohnen einer Regatta bei, unternehmen eine Gondelfahrt auf dem Canale Grande und besuchen einen festlichen Ball mit der russischen Zarin. Oder habt ihr Lust nach Brasilien zu reisen, in die Heimat von Gürteltier und Ameisenbär? Zusammen gestalten wir ein Panorama von Venedig oder einem selbst gewählten Lieblingsort und nehmen unser Traumreiseziel mit nach Hause.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

    Mit Christiane Böhm

Programm teilen

14 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Zwischen Anpassung und Abwendung. Kunst im Nationalsozialismus

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 beginnt eine Zeit der Verfolgung und des Terrors, die auch Künstler*innen trifft. Da Kunst als Ausdruck von Volk und Rasse definiert wurde, entstand ein besonderer Druck, dem man sich allerdings durchaus entziehen konnte. Der Preis dafür war sogenanntes „inneres Exil“, also Rückzug von der Öffentlichkeit. Eines der prominentesten Werke der NS-Malerei, Adolf Zieglers „Vier Elemente“, wird im Kontext der möglichen Optionen einer Verweigerung rassistischer Ideologie vorgestellt, wie sie Künstler*innen wie Käthe Kollwitz, Max Ernst oder Karl Hofer zeigen. Dazu kommen Mitläufer, die auf vermeintlich neutrale Weise die von den Machthabern gestellten Aufgaben erfüllten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

14 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

14 Sep 2019
16:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Kunstexpedition – Alle Kinder einsteigen!

Museum Brandhorst
  • Bei dieser Führung laden wir Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu einer erlebnisreichen Kunstexpedition durch das Museum Brandhorst ein. Die monatlich wechselnden Themen inspirieren und regen die Fantasie an. Dabei nutzen wir das eigens für die Ausstellung entstehende Kreativheft. Mit seinen liebevoll gestalteten Aufgaben begleitet es durch das Haus und bietet spannende Anregungen zum Forschen und Zeichnen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen (Eintritt frei)
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

14 Sep 2019
19:00 - 22:00
Künstlergespräch

VARIOUS OTHER MODELS - Podiumsdiskussion

Museum Brandhorst
  • Vor dem Hintergrund einer zunehmend global agierenden Kunstwelt, der wachsenden Bedeutung des Kunstmarkts und einer sich fundamental verändernden Museumslandschaft, diskutieren wir mit Vertreterinnen internationaler Kunstinstitutionen, die als Hybride an der Schwelle zwischen privater Initiative und öffentlicher Institution und damit genau in diesem Spannungsfeld verortet sind. Wie haben sich die Entwicklungen und Debatten in der Kunstwelt der vergangenen Jahre auf diese Modelle ausgewirkt? Inwiefern spielt die globalisierte Kunstöffentlichkeit dabei eine Rolle?
    Teilnehmer:
    • Diana Campbell Betancourt (Artistic Director, Samdani Art Foundation and Chief Curator, Dhaka Art Summit)
    • Mareike Dittmer (Director, Art Stations Foundation CH/Muzeum Susch)
    • Tessa Praun (Director and Chief Curator, MAGASIN III Museum & Foundation for Contemporary Art)

    Moderiert von Achim Hochdörfer und Patrizia Dander

    SA 14. September | 19.00 Uhr | Eintritt frei | Museum Brandhorst

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

15 Sep 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Reichtum einer Epoche: Die berühmtesten Werke der Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Der zeitliche Bogen der privaten zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I. reicht vom späten 18. Jahrhundert bis zum Aufbruch der Moderne: Von Goya und David bis zu van Gogh und Cézanne. Mit einer Fülle von Meisterwerken kann die Kunst des 19. Jahrhunderts immer wieder neu entdeckt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

15 Sep 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag steht Ihnen ein Cicerone in der Alten Pinakothek Rede und Antwort. Sie sind zu spontanen Kurzführungen eingeladen, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Kunstwerke näher kennenlernen können.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

15 Sep 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Ungeheuerlich

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Ungeheuerlich.
    Ungeheuerlich kann viel bedeuten: von monströs und phantastisch über unbeschreiblich bis skandalös. Wo wohnen Ungeheuer und wie sehen sie aus? Was ist ein Ungeheuer und was isst es am liebsten? Müssen Ungeheuer immer gruselig sein oder sind nicht auch mal nett und freundlich?
    Aus Ton oder Knete formen wir eigene kleine Ungeheuer und Fantasiewesen. Für unsere Fabelwesen erstellen wir einen Steckbrief in dem wir ihren Lebensraum und alle anderen wichtigen Informationen zu unserem Ungeheuer ausführlich beschreiben. Mit Collage und Frottage können wir außerdem Zufallsmuster erstellen, in denen wir dann ungeheuerliche Wesen suchen.

    Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

15 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

15 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

15 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Beziehungsarbeit. Künstler im Dialog. Pablo Picasso und Max Beckmann

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede sind bei Beckmann und Picasso zu erkennen? Ausgehend von zwei in Dialog gesetzten Werken unterschiedlicher Künstler heißt es, verborgenen Geschichten auf die Spur zu gehen. Wie beschäftigten sich Künstler verschiedener Strömungen und Epochen mit Phänomenen und Darstellungsweisen? In dieser Reihe nähern sich jeweils zwei Künstler einander an.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

15 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Romantische Ansichten. Die Vereinigung von Dürer und Raffael in der Malerei

Alte Pinakothek
  • Die Malerei der deutschen und vor allem der italienischen Renaissance erfreute sich bei den deutschen Romantikern großer Beliebtheit. Diese beiden Kunstideale, deren Meisterwerke in der Alten Pinakothek versammelt sind, vereint schließlich das Gemälde „Italia und Germania“ von Friedrich Overbeck. Der Blick des Romantikers aus dem 19. Jahrhundert ist aufschlussreich, wenn es um die Beziehung zweier Kulturkreise geht, die erst spät zu Nationalstaaten wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

15 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori d'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

15 Sep 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Silke Immenga

Programm teilen

15 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

17 Sep 2019
14:00 - 17:00

WORKSHOP: KANN DESIGN DIE DEMOKRATIE VERBESSERN? - Workshop 4: Vorbereitungscamp für eine Öffentliche Gestaltungsberatung

Pinakothek der Moderne
  • Im Rahmen der Ausstellung Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics bietet Die Neue Sammlung vier Workshops an, die in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung /bpb veranstaltet werden. Sie richten sich an Design- und Politikinteressierte, Einzelpersonen und Gruppen, die sich für die Gestaltung des öffentlichen Raums interessieren.

    Die vier Workshops, die in einem demokratischen Verfahren ausgewählt wurden, setzen sich damit auseinander, ob und wie Design symbolische Repräsentation, praktische Organisation, alltägliche Umsetzung und räumliche Ausdehnung von Demokratie verbessern und weiterentwickeln kann.

    WORKSHOP 4: Vorbereitungscamp für eine Öffentliche Gestaltungsberatung

    Die Öffentliche Gestaltungsberatung bietet niedrigschwellige und kostenlose Unterstützung für die gestalterische Auseinandersetzung mit Alltagsproblemen. Sie arbeitet mit und für Menschen, die sich sonst kein professionelles Design leisten können. Die Gestaltungsberatung wurde bereits mehrfach an unterschiedlichen Orten mit je unterschiedlichen Projektpartner*innen erprobt. Anspruch ist dabei immer, gestalterische Auseinandersetzungen nicht um fiktive, sondern um wirkliche Probleme zu führen. Nach einer theoretischen Einführung wird an praktischen Umsetzungsfragen u.a. durch Stadterkundungen gearbeitet. Der Workshop schließt mit Übungen zur Gestaltungsberatung ab.
    www.gestaltungsberatung.org
    howto.gestaltungsberatung.org

    Leiter*innen:
    Öffentliche Gestaltungsberatung der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK)
    www.design.hfbk-hamburg.de
    15 Plätze (ab 14 Jahren)

    Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und erfolgt nach Anmeldung.
    Die Sprache der Workshops ist Deutsch, wenn nicht anders angegeben.
    Reisekostenzuschüsse für Studenten und Schüler können dank der Unterstützung durch die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst bei der Neuen Sammlung beantragt werden.

    Sie haben Lust und Interesse, mitzumachen?
    Mit Nennung Ihrer Workshopwahl bitten wir um Ihre
    ANMELDUNG UNTER: workshop@dnstdm.de
    ANMELDEFRIST: 02.09.2019

    DI 17. SEPTEMBER - DO 19. SEPTEMBER | 14.00 - 17.00 Uhr | Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich | Pinakothek der Moderne

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

17 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Zwischen Identitätspolitik und kollektiver Neurose

Museum Brandhorst
  • Viele Künstlerinnen und Künstler verhandeln seit den 1960er-Jahren in ihren Werken Identitätsfragen in Bezug auf Hautfarbe, sexuelle Orientierung oder soziale Klasse. Sie zelebrieren diese Zugehörigkeiten, machen aber auch Diskriminierungen sichtbar. Diesen Auseinandersetzungen mit Identitätspolitik werden in der Führung Arbeiten gegenübergestellt, die das Optimierungsstreben und die kollektiven Neurosen unserer Leistungsgesellschaft ins Auge fassen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

17 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Zitronen zum Frühstück. Stillleben vom Barock bis ins 19. Jahrhundert

Alte Pinakothek
  • Ein gedeckter Tisch mit kostbaren Früchten und Speisen, eine Vase mit Blumen, eine gerupfte Pute: Was verraten uns Stillleben der verschiedenen Jahrhunderte über ihre Zeit? Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch die Geschichte der Stillleben. Ein barockes Prunkstillleben des Abraham van Beyeren entfaltet üppige Pracht, Chardins „Rübenputzerin“ ist dagegen scheinbar eine kleine Studie des Alltags – und große Malerei. Goya und Manet stehen mit ihren Meisterwerken für das 19. Jahrhundert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

17 Sep 2019
18:00 - 20:00

AMBIENT FOR A SILENT FOREST - Soundinstallation von Kalas Liebfried in Resonanz zu Joseph Beuys

Pinakothek der Moderne
  • „Das Ende des 20. Jahrhunderts“ von Joseph Beuys ist ein Hauptwerk in der Pinakothek der Moderne. Die Rauminstallation ruft durch Titel, Materialität und Form Fragen zur Bedeutung von Natur in Relation zur Gesellschaft und dem Individuum hervor. Kalas Liebfrieds Ambient Soundperformances verbinden visuelle Erfahrung mit akustischer Wahrnehmung, wodurch Räume atmosphärisch aufgeladen werden. Seine eigens für den Raum von „Das Ende des 20. Jahrhunderts“ entwickelte Soundinstallation „Ambient for a Silent Forest“ greift das künstlerische Erbe von Joseph Beuys auf und schafft ein dynamisches Resonanzfeld.

    Im Anschluss an die Soundinstallation findet ab 19 Uhr ein Künstlergespräch mit Kalas Liebfried im 1. OG der Pinakothek der Moderne statt.

    DI 17. September | 18.00-20.00 Uhr | Eintritt frei | Pinakothek der Moderne

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

18 Sep 2019
11:00 - 12:00

Känguruführung | Forever Young

Museum Brandhorst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

18 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Caspar David Friedrich, Riesengebirgslandschaft mit aufsteigendem Nebel, 1819/20

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

18 Sep 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Re-visions

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

18 Sep 2019
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil I

Pinakothek der Moderne
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 18.09.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 25.09.19 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 09.10.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 16.10.19 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

18 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

18 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Adolf Friedrich Graf von Schack und seine Sammlung. Ein Rundgang zur Geschichte und den Höhepunkten der Galerie.

Sammlung Schack
  • 1857 zieht der in Schwerin geborene Adolph Friedrich von Schack nach München und beginnt, Kunst zu sammeln. In den folgenden Jahren sucht er den Kontakt mit Künstlern wie dem jungen Franz Lenbach, Anselm Feuerbach, Arnold Böcklin oder dem bereits berühmten Moritz von Schwind, also zeitgenössischen Malern. Das Verbindende an seinen Erwerbungen und Aufträgen ist ein literarisch geprägtes Interesse mit einem Schwerpunkt sowohl auf mediterranen Milieus als auch deutschen Sagen und Märchen. Kurz gesagt: Ein Rundgang durch die Sammlung aktiviert einen sogenannten klassischen Bildungskanon, wie er für das spätere 19. Jahrhundert beispielhaft ist. Die Führung lädt sie ein, unterschiedliche charakteristische Werke zu erleben. Zu den Besonderheiten der Sammlung zählen die Kopien nach Meisterwerken venezianischer Renaissancemalerei etwa von Tizian oder Bellini. Ihr lange Zeit unterschätzter Stellenwert in der Geschichte der Sammlung wird ebenso erläutert wie die Hinwendung Schacks zu bestimmten Themen und Künstlerpersönlichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

19 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Keith Haring, Untitled (Subway Drawing), 1983

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

19 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Alte und Neue Meister vereint. Die berühmtesten Gemälde der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Ein Gang von der Malerei des Mittelalters bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts: Vorbei an Albrecht Dürers „Selbstporträt“ und Raffaels „Madonna Tempi“ bis zu Van Goghs „Sonnenblumen“. Neben den Alten Meistern befinden sich die Gemälde aus der zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I., der Neuen Pinakothek, während der Sanierung des Gebäudes ebenfalls in der Alten Pinakothek. Wir nutzen diese Chance zu einem Rundgang durch die Kunstgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

19 Sep 2019
17:30 - 18:30
Führung "aus erster Hand"

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen. Die Kinderporträts

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das Kind stellt ein zentrales Motiv innerhalb Aenne Biermanns fotografischem Schaffen dar. Für die Fotografin markiert es den Beginn ihrer Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie und ist zugleich Objekt der Betrachtung und Inspirationsquelle für eine neuartige Sicht auf die Welt. Über Aenne Biermanns Kinderporträts eröffnet sich nicht nur eine spezifisch zeitgenössische und künstlerische Sichtweise auf das Kind, sondern auch ein ganz anderen Blick auf ein facettenreiches fotografisches Werk.

    In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Anna Volz M.A.

Programm teilen

19 Sep 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Thonet & Design (Führung der MVHS)

Pinakothek der Moderne - Design
  • Vom Einmannbetrieb zum globalen Unternehmen: 200 Jahre Möbeldesign werden anhand der Geschichte des 1819 gegründeten Familienunternehmens Thonet reflektiert. Den Pionierleistungen der Frühzeit - neue Technologien, neue Gestaltungsmöglichkeiten, neue Vertriebs- und Marketingwege - stehen die Entwicklungen des 20. und frühen 21. Jahrhunderts gegenüber. Die Ausstellung präsentiert neben den legendären Möbeln aus gebogenem Holz auch die avantgardistischen Stahlrohrmöbel der Bauhaus-Gestalter, aber auch die wegweisenden Entwürfe moderner Designer.

    5 Euro zzgl. ermäßigter Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung über www.mvhs.de (Kursnummer I213070)
    Restkarten vor Ort erhältlich

    Mit Andrea Czermak M.A.

Programm teilen

19 Sep 2019
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne
  • Die Staatliche Graphische Sammlung München besitzt einen der weltweit bedeutendsten Bestände an deutschen Einblattholzschnitten des 15. Jahrhunderts. Die ersten europäischen Holzschnitte entstanden um 1400. War das Verfahren zum Bedrucken von Stoffen bereits bekannt, wurde es nun erstmals für Bilddrucke auf dem neuen Träger Papier genutzt und erlaubte eine preiswerte Multiplizierung von Bilderfindungen in hohen Auflagen. Erst dadurch wurden Abbildungen für weite Kreise erreichbar und erschwinglich. Vor allem religiöse Sujets für die private Andacht waren gefragt. Nicht nur als historische Belege sind diese frühen Blätter bedeutend. Es sind überragende Meisterwerke linearer Ausdruckskraft: Der geradlinige Wille zur unmittelbaren Aussage schuf Werke von expressiver Kühnheit. Keine Sammlung der Welt vermag die Frühzeit des Holzschnitts so überragend zu belegen wie das Münchner Kabinett. Hier wird mit Stolz die Wiege der europäischen Druckgraphik verwahrt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

19 Sep 2019
19:00 - 20:30
Vortrag

Podiumsdiskussion KANN DESIGN DIE DEMOKRATIE VERBESSERN? Borries "Politics of Design"

Pinakothek der Moderne
  • Anlässlich der Ausstellung „Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics“ finden im September vier Workshops unter der Fragestellung “Kann Design die Demokratie verbessern?“ statt, die Die Neue Sammlung in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung /bpb veranstaltet.
    Die Ergebnisse der vier Workshops, die über einen öffentlichen Open Call ermittelt und in einem demokratischen Prozess ausgewählt wurden, stehen in einer abschließenden öffentlichen Podiumsveranstaltung zur Diskussion.
    Friedrich von Borries moderiert das Gespräch zwischen eingeladenen Politikern, den Workshop-Leitern und dem Publikum.

    DO 19. SEPTEMBER | 19.00 Uhr | PINAKOTHEK DER MODERNE | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

20 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Andy Warhol, Aids/Jeep/Bicycle, 1984

Pinakothek der Moderne
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

20 Sep 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Aenne Biermann

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

20 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Der unverfälschte Blick auf die Natur. Die Entwicklung der Landschaftsmalerei von Altdorfer bis Koch

Alte Pinakothek
  • Als selbständige Bildgattung erhält die Landschaft in der Renaissancemalerei einen eigenen Stellenwert. Nachdem sie bislang den Hintergrund schmückte, schufen Maler wie Albrecht Altdorfer mit seiner „Donaulandschaft“ frühe Einzeldarstellungen. Das Zeichnen der Landschaft zählte fortan für jeden Maler zur Lehre. Im flämischen und niederländischen Barock als Gattung ganz etabliert, wird sie im 19. Jahrhundert zum Spiegel sehr unterschiedlicher Kunstauffassungen. Ob Romantik oder Klassizismus: Die Landschaft wird zur Projektion idealer Gesellschaftsmodelle.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

21 Sep 2019
10:00 - 13:00
Workshop

Black & White. Portrait - Körper- und Stills. Zu "Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen"

Pinakothek der Moderne
  • Nach einer Führung durch die Ausstellung, werden wir gemeinsam mit dem Handy und der Polaroid Kamera als Fotoakteure auftreten. Teilnehmer-Gruppen fotografieren sich gegenseitig. Die besten Posen werden dann mit der Polaroid festgehalten. Jeder darf sein Polaroid mitnehmen.

    Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt. Jugendliche 10 Euro inkl. Eintritt| Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit Sonja Allgaier

Programm teilen

21 Sep 2019
13:00 - 14:00
Familienführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Die Fotografin Aenne Biermann hat sich Menschen, Dinge und Momente sehr genau angeschaut und oft etwas fotografiert, was auf den ersten Blick gar nicht so besonders erscheint. Dabei hat sie auch gerne Kinder und Familien beobachtet. Wir gehen gemeinsam auf Spurensuche und vergleichen mithilfe von Aenne Biermanns Fotografien Gestern und Heute. Wie sahen die Leute früher aus, wie saßen Kinder in der Schule am Tisch oder welche Gegenstände sind heute anders, welche gleich geblieben? Oft sind es die ganz unscheinbaren Momente, die uns und unser Leben unverwechselbar machen und die uns helfen das früher vom heute zu unterscheiden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Julia Marx

Programm teilen

21 Sep 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

21 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Architektenmöbel – Möbelarchitekten. Otto Wagner, Peter Behrens, Gerriet Rietveld

Pinakothek der Moderne - Design
  • Mit der Gestaltung entsprechender Inneneinrichtungen für die von ihnen entworfenen Bauten haben sich Architekten der Moderne zugleich einen Namen als Möbelgestalter gemacht. Wir zeigen ihnen einzelne Objekte und erläutern ihren Zusammenhang, ausnahmslos Klassiker der Möbelgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

21 Sep 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Verwandlung

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

    Mit Julia Marx

Programm teilen

21 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek besitzt herausragende Werke Rembrandts, zum großen Teil aus den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts. In diesen Gemälden zieht Rembrandt den Betrachter durch eine meisterhafte Erzählkunst in seinen Bann. Was diesen Maler und seine Gemälde so einzigartig macht – von der menschlichen Darstellungsweise der Figuren bis zu einer dramatischen Lichtregie –, dem wollen wir vor den Originalen und mit Blick auf Rembrandts Leben nachspüren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

21 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die Malerei ist tot. Es lebe die Malerei!

Museum Brandhorst
  • Schon seit der Erfindung der Fotografie wird in regelmäßigen Abständen der Tod der Malerei ausgerufen, ihre Bedeutung für obsolet erklärt. Wie sie als Medium ihren Platz in der Kunst nicht nur behauptet, sondern Veränderungen in der Bildkultur von der Fotografie über Fernsehen bis zu Social Media und Internet aufgreift und reflektiert, wird anhand von ausgewählten Werken seit den 1960er-Jahren bis heute erklärt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

22 Sep 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Die Antike im Blickfeld: Der Klassizismus in Skulptur und Malerei

Alte Pinakothek
  • Ende des 18. Jahrhunderts wurde der Barock mit seiner reichen Dekoration durch den Klassizismus abgelöst. Diese Kunstepoche wandte sich erneut der Antike und damit klareren und gradlinigeren Formen zu. Erstrebenswert waren jetzt ideale Proportionen, die Ruhe und Harmonie ausstrahlten, sowie ein überschaubarer Bildaufbau.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

22 Sep 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Mein Haus, unsere Stadt

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema mein Haus und um meine Stadt.
    Wie würde mein Traumhaus aussehen oder wie würde ich mein eigenes Zimmer am liebsten umgestalten? Wo wohne ich mit meiner Familie und wo fühle ich mich am wohlsten?
    Wir entwickeln unsere eigenen Häuser, Wohnungen, Zimmer oder Gärten, welche wir mit Möbeln bestücken und zu einem gemeinsamen Modell zusammenstellen. Konkret entstehen dabei Wohnräume, bei denen wir Fenster und Türen ausschneiden, welche uns einen Blick ins Innere frei geben. Diese Räume befüllen wir mit eigenen Möbelstücken und stellen aus Zeitschriften und Katalogen unsere Traumzimmer zusammen. Zum Schluss bauen wir wie richtige Architekten Burgen und Türme aus Rollen oder auch zeltartige moderne Gebäude.

    Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

22 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

22 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

22 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

„Werke ausgezeichneter Schönheit will ich erwerben…“ – Ludwig I. als Kunstsammler

Alte Pinakothek
  • Um die besten Werke in Europa erwerben zu können, hatte König Ludwig I. ein Netzwerk von Kunstagenten zur Hand, die ihn mit Angeboten belieferten oder auf besondere Stücke hinwiesen. Entdecken Sie abenteuerliche Geschichten um die Erwerbungen von Meisterwerken der Alten Kunst, wie Raffaels „Madonna Tempi“, und der privaten Sammlung zeitgenössischer Kunst des Königs.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

22 Sep 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Zum Abschied: Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne
  • Die Staatliche Graphische Sammlung München besitzt einen der weltweit bedeutendsten Bestände an deutschen Einblattholzschnitten des 15. Jahrhunderts. Die ersten europäischen Holzschnitte entstanden um 1400. War das Verfahren zum Bedrucken von Stoffen bereits bekannt, wurde es nun erstmals für Bilddrucke auf dem neuen Träger Papier genutzt und erlaubte eine preiswerte Multiplizierung von Bilderfindungen in hohen Auflagen. Erst dadurch wurden Abbildungen für weite Kreise erreichbar und erschwinglich. Vor allem religiöse Sujets für die private Andacht waren gefragt. Nicht nur als historische Belege sind diese frühen Blätter bedeutend. Es sind überragende Meisterwerke linearer Ausdruckskraft: Der geradlinige Wille zur unmittelbaren Aussage schuf Werke von expressiver Kühnheit. Keine Sammlung der Welt vermag die Frühzeit des Holzschnitts so überragend zu belegen wie das Münchner Kabinett. Hier wird mit Stolz die Wiege der europäischen Druckgraphik verwahrt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

22 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

22 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

22 Sep 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Silke Immenga

Programm teilen

24 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Werk des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung,

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

24 Sep 2019
18:00 - 19:30
Themenführung

Bild und Botschaft | Eine mystische Heilige. Francisco de Zurbarán: Die Grablegung der Hl. Katharina v. Alexandra (1636/37)

Alte Pinakothek
  • Bild und Botschaft 2019. Zwei Referate mit Lichtbildern, Theresienstr. 41, Hörsaal C123 (Eingang Kristallmuseum). Anschließend Gespräch am Original in der Alten Pinakothek.

    Mit Prof. Dr. Gunther Wenz|Dr. Andrea Teuscher

Programm teilen

24 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Auf Spurensuche. Heilige und ihre Geschichte

Alte Pinakothek
  • Die Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek zeigen eine Vielzahl von Heiligenfiguren, die oft durch dargestellte Gegenstände erkennbar sind. Diese sogenannten Attribute verraten etwas über den Namen, die Vita oder das Martyrium des Heiligen. Auf Spurensuche erfahren wir mehr über Maria und Christus, die Aposteln und andere Heilige.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

25 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Raphael, Die Heilige Familie aus dem Hause Canigiani, 1505/06

Alte Pinakothek
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

25 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mensch sein. Figurendarstellungen und Portraits seit dem Ersten Weltkrieg

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Der Mensch kann als ein zentrales Sujet der Malerei identifiziert werden. Ob als Objekt der Begierde, als Informationsträger eines historischen Ereignisses oder als Ausdruck eines seelischen Zustands. Stets wurde die Abbildung von Personen zum Anlass genommen Geschichten dauerhaft auf Bilder zu projizieren. Diese geben Anlass, die vergangen hundert Jahre näher kennenzulernen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

25 Sep 2019
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil II

Museum Brandhorst
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 18.09.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 25.09.19 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 09.10.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 16.10.19 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

25 Sep 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Leonardo da Vinci. Die „Madonna mit der Nelke“ im Kontext

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek verwahrt das einzige Gemälde Leonardo da Vincis in Deutschland, das zugleich sein frühestes Werk ist: Die „Madonna mit der Nelke“. Noch der Handschrift seines Lehrers Andrea del Verrocchio verpflichtet, verrät dieses Gemälde bereits viel über die Innovationskraft Leonardos.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

26 Sep 2019
11:00 - 13:00
Workshop

**AUSGEBUCHT** Hinsehen! Zeichnen vor Originalen im Museum Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Mit Papier und Zeichenstift begegnen wir den Werken in den Museen. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen. Wir achten auf Richtungsbeziehungen, Bewegungen, Kontraste, Liniengefüge und Formzusammenhänge. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken. Was sehe ich? Welchen neuen Zugang ermöglicht mir die Zeichnung?

    Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro, ermäßigt 10 Euro inkl. Eintritt | Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

26 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Alexandra Bircken, New Model Army, 2018

Museum Brandhorst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

26 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

26 Sep 2019
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

Alte Pinakothek
  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung.
    Special Guest: Uli Ball - Das Geheimnis des Wolfgang Laib & Begegnungen mit Joseph Beuys

    Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

26 Sep 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

26 Sep 2019
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

All black stories. Grenzgänger, Dramen und Exzesse in der Sammlung Moderne Kunst

Pinakothek der Moderne
  • Der Blick richtet sich auf verborgene Geschichten hinter den Werken. Wer tanzt so ausgelassen in trunkenem Reigen und wieso schauen die Dargestellten ganz und gar düster drein? Dunkle Farben, kraftvoller Duktus und starke Figuren lassen emotionale Inspirationen zu verschiedensten Werken der Sammlung Moderne Kunst vermuten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

27 Sep 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Ingo Maurer, Pendulum, 2019

Pinakothek der Moderne - Design
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

27 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Ansichten des Ichs. Künstlerselbstbildnisse von Dürer bis Cézanne

Alte Pinakothek
  • In der Renaissance entstanden die ersten Selbstbildnisse von Künstlern. Unser berühmtestes Beispiel ist Albrecht Dürer. Im Barock erfreute sich das Sujet größter Beliebtheit, ein kleines Selbstporträt Rembrandts und das berühmte Doppelbildnis von Rubens mit seiner Frau befinden sich ebenfalls in unserer Sammlung. Schließlich stellten sich im 19. Jahrhundert Maler und mit Angelika Kaufmann auch eine Malerin häufiger selbst dar. Was könnten die Gründe dafür sein, und wie wandelte sich das künstlerische Selbstverständnis?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

27 Sep 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Sound of Design

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

27 Sep 2019
16:00 - 17:00

After Work - Let’s talk about art – Vor der Kunst und an der Bar | Albert Oehlen, Hey mercy, 1983

Museum Brandhorst
  • Kunstwerke sprechen uns auf vielfältige Weise an. Ihre emotionale Wirkung ist dabei sehr individuell. Abseits der kunsthistorischen Einordnung geht es in dieser Veranstaltung um einen Austausch darüber, was Kunst in uns zum Klingen bringt. Zu jedem Termin wählen unterschiedliche Personen ein Werk aus der Sammlung aus und teilen ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit. Wir laden Sie ein, das Gespräch im Anschluss bei einem Drink im Café des Museums Brandhorst weiterzuführen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 15 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

28 Sep 2019
13:00 - 14:00
Familienführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Die Fotografin Aenne Biermann hat sich Menschen, Dinge und Momente sehr genau angeschaut und oft etwas fotografiert, was auf den ersten Blick gar nicht so besonders erscheint. Dabei hat sie auch gerne Kinder und Familien beobachtet. Wir gehen gemeinsam auf Spurensuche und vergleichen mithilfe von Aenne Biermanns Fotografien Gestern und Heute. Wie sahen die Leute früher aus, wie saßen Kinder in der Schule am Tisch oder welche Gegenstände sind heute anders, welche gleich geblieben? Oft sind es die ganz unscheinbaren Momente, die uns und unser Leben unverwechselbar machen und die uns helfen das früher vom heute zu unterscheiden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

28 Sep 2019
14:30 - 15:30

Hörführung | Das Frühstück im Atelier. „Le Déjeuner“ von Edouard Manet

Alte Pinakothek
  • Wie stellen Sie sich ein Frühstück im Atelier vor? Sicher nicht so, wie Edouard Manet 1869 es in seinem berühmten Gemälde aus der Neuen Pinakothek zeigt. Da steht ein junger Mann elegant und schweigsam im Vordergrund, während am Frühstückstisch mit Austerngedeck ein bärtiger älterer Herr eine Zigarre raucht und eine Bedienstete die Kaffeekanne bringt. Das Atelier ist eher ein Salon mit Topfpflanze und Sessel, auf dem alte Waffen herumliegen. Alles aber hat eine Bedeutung, die weit über das Sichtbare hinausgeht und viel über Manets Verständnis von Malerei verrät. Die Hörführung, die sich an Alle, speziell auch an blinde und sehbehinderte Personen richtet, führt Sie intensiv mit dem gesprochenen Wort durchs Bild und zu seiner Aussage.
    Mit Jochen Meister, Leiter der Kunstvermittlung

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198
    Restplätze ggf. vorhanden.

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

28 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Designgeschichte(n). Firmen, Marken, Designer - Wer braucht wen?

Pinakothek der Moderne - Design
  • Manche Firmen versammeln geradezu das „Who’s who“ der internationalen Designerszene hinter sich und bringen dies mit ihren Produkten stolz zum Ausdruck. Andere machen bewusst ein Geheimnis um ihre Produktgestalter. Gewisse Designer scheinen nahezu ein Synonym für ein Produkt oder eine Marke zu sein. Andere entwickeln vom Kaffeelöffel bis zum Flugzeug die unterschiedlichsten Objekte., die kaum Gemeinsamkeiten aufweisen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

28 Sep 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY - Nicht nur Kleider machen Leute

Alte Pinakothek
  • Porträts hatten nicht nur den Sinn, die Dargestellten abzubilden, sondern auch ihre gesellschaftliche Stellung und ihre Talente anschaulich zu machen. Wir sehen uns die Kleider in Selbst- und anderen Bildnissen an und erkunden deren Bedeutung. Anschließend könnt ihr ein modisches Accessoire selbst gestalten. 

    Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke. Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

28 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Forever Young

Museum Brandhorst
  • „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Alex Katz oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Albert Oehlen bis Louise Lawler und Charline von Heyl.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

28 Sep 2019
16:00 - 17:00
Familienführung

Jubiläumsausstellung | Forever Young

Museum Brandhorst
  • Welches ist das Lieblingskunstwerk von Papa? Welche Farbe findet Oma am knalligsten? Sieht deine Schwester etwas anderes in dem Bild als du? Mit der Familienführung im Museum Brandhorst möchten wir Familien die Ausstellung auf spielerische und unterhaltsame Weise näherbringen. Gemeinsam können Jung und Alt das Museum und seine Kunstwerke erfahren. Anschließend setzen wir uns mit den Bildinhalten in einem gestalterischen Teil auseinander. Postkarten, die in allen drei Geschossen der Ausstellung verteilt sind, bieten kleine Anregungen zu einzelnen Kunstwerken oder Themen und dienen als Impuls zum Weiterdenken und gemeinsamen Diskutieren.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren | Parallel zur regulären Ausstellungsführung, 60 Minuten
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

28 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Stark und schön. Das Bild der Frau in ihrer Zeit

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt eine Vielzahl von Frauenbildnissen, über die es viel Interessantes zu berichten gibt. Angefangen bei den beiden Ehefrauen des Peter Paul Rubens nimmt uns das Bildnis der Madame de Pompadour von Francois Boucher mit in die Zeit Ludwigs XV. Und in den deutschen Gemälden des 19. Jahrhunderts begegnen uns die Sehnsüchte der Maler aus dem Norden in den Darstellungen schöner Römerinnen. Fakten, Fiktionen und männliche Konstruktionen spielen eine ebenso große Rolle wie die künstlerischen Umsetzungen der Motive.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

29 Sep 2019
11:00 - 13:00
Film

Filmmatinée zur Ausstellung Aenne Biermann - Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Aenne Biermann – Fotografin. Regie: Heiko Arendt, D 2014 | Ilse Bing. Regie: Antonia Lerch, D 1993

    Aus Anlass der Ausstellung „Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen“ zeigen wir filmische Porträts von Aenne Biermann, Ilse Bing und ringl+pit (Ellen Auerbach und Grete Stern), Fotografinnen einer Generation mit deutsch-jüdischem Hintergrund und Protagonistinnen der Avantgardefotografie der 1920er und 1930er Jahre. Auf unmittelbare Weise fließen in den drei dokumentarischen Filmen Persönlichkeitsgeschichte, Zeitgeschichte und Geschichte der Fotografie zusammen.

    Der Filmemacher Heiko Arendt begab sich 2014 auf die Spuren der Fotografin Aenne Biermann (1898 1933) in Gera und Israel. Begegnungen mit Zeitzeugen und Forschern machen den Kurzfilm zu einem einfühlsamen posthumen Porträt.

    „Ich bin nicht Fotografin geworden, sondern ich war es einfach.“, sagt Ilse Bing (1899-1998) im kommentarlosen Interviewfilm der Dokumentarfilmerin Antonia Lerch. Die Avantgardekünstlerin und Fotojournalistin vermittelt mit spürbarer Begeisterung die Entstehungsgeschichte ihrer Fotografien.

    SO 29. SEPTEMBER. | 11.00 | PINAKOTHEK DER MODERNE | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

29 Sep 2019
11:00 - 12:00

Philosophie und Kunst | Leonardo da Vinci zum 500. Todestag. Die Madonna mit der Nelke

Alte Pinakothek
  • Die Harmonie der Seele entspricht der Harmonie der Schöpfung. Wir wollen mit dem Auge von Leonardo auf die Welt schauen und uns dem Menschen und seiner Seele aus der Sicht dieses Maler-Philosophen widmen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Rosemarie Winter

Programm teilen

29 Sep 2019
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

29 Sep 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Das 19. Jahrhundert. Von Goya bis van Gogh

Alte Pinakothek
  • Das 19. Jahrhundert folgte auf die Zeit der Französischen Revolution und die Aufklärung. Entdecken Sie ein widersprüchliches und vielgestaltiges Jahrhundert mit einer Vielfalt an Kunststilen vom Klassizismus und der Romantik über den Realismus bis hin zum Impressionismus und Expressionismus.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

29 Sep 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag steht Ihnen ein Cicerone in der Alten Pinakothek Rede und Antwort. Sie sind zu spontanen Kurzführungen eingeladen, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Kunstwerke näher kennenlernen können.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

29 Sep 2019
13:00 - 14:00
Ausstellungsführung

In Dialog mit der Ausstellung „Anders gesehen. Afrikanische Keramik“

Pinakothek der Moderne - Design
  • Studierende begleiten Sie durch die Ausstellung Anders gesehen. Afrikanische Keramik der Neuen Sammlung in der Pinakothek der Moderne. Gemeinsam erörtern Sie Gestaltung und Kontext der Objekte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

Programm teilen

29 Sep 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Der Stoff, aus dem die Kunst ist

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag beschäftigen wir uns mit dem Stoff aus dem die Kunst ist.
    Was braucht man, um ein Bild zu malen oder eine Skulptur herzustellen?
    Gewiss Farbe und Ton, aber noch viel mehr! Wenn wir uns die Kunstwerke in der Pinakothek der Moderne genauer ansehen, erscheinen vor unseren Augen unendlich viele Materialien. Wir finden gestrickte Bilder oder eine Skulptur aus Kühlerhauben, eine frische Zitrone, hinter Farbschichten versteckte Baumrinden oder einen Teppich aus Blütenstaub.?
    Im Programm experimentieren wir mit den unterschiedlichsten und erstaunlichsten Materialien und lassen aus Wolle, Ziegelsteinen, Luftpolsterfolie, Spitzerabfall und vielem mehr eigene Kunstwerke entstehen.

    Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

29 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

29 Sep 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori d'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

29 Sep 2019
14:00 - 15:30
Workshop

Das Besondere im Alltäglichen – Fotoworkshop und Führung zur Ausstellung "AENNE BIERMANN. VERTRAUTHEIT MIT DEN DINGEN" (In Kooperation mit der MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Personen, Situationen, Stillleben, Landschaften – das vielseitige Lebenswerk der Fotografin Aenne Biermann wird durch ihre außergewöhnliche Herangehensweise geprägt. Neben Germaine Krull, Lucia Moholy, Florence Henri u.a. zählt Sie zu den großen Fotografinnen der Neuen Sachlichkeit und des Neuen Sehens. Anhand von Beispielen wird das Besondere ihrer Arbeit im Rahmen dieser wegweisenden fotografischen Richtungen untersucht. Die Teilnehmenden werden ermutigt, Erkenntnissen im Sinne von Aenne Biermann zu gewinnen, um daraus eigene Konzepte zu entwickeln und umzusetzen.
    Die Ergebnisse werden präsentiert und besprochen.
    Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien überwiegend aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt.
    In Kooperation mit der Pinakothek der Moderne

    Informationen und Anmeldung unter www.mvhs.de oder telefonisch 089 480066239
    Kursnr.: I250120 | Vor Ort zu zahlen: ermäßigter Eintritt Pinakothek der Moderne

    Mit Gérard Pleynet|Dr. Simone Förster

Programm teilen

29 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aller guten Dinge… Highlights aus Skulptur, Design und Malerei

Pinakothek der Moderne
  • Drei Dinge sind bekanntlich gut. Wir machen aus diesem Motto eine Führung, welche zu bedeutenden Werken dreier Sammlungsbereiche führt. Der Abwechslung sind dennoch keine Grenzen gesetzt. Skulpturen mit und ohne Sockel, Designerstücke aus Massenproduktion oder Einzelanfertigung und figürliche oder abstrakte Malerei werden in dieser Führung vorgestellt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

29 Sep 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

29 Sep 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

29 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

29 Sep 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen