August
2019

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Cady Noland, Tanya as a Bandit (1989)

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

01 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Ansichten des Ichs. Künstlerselbstbildnisse von Dürer bis Cézanne

Alte Pinakothek
  • In der Renaissance entstanden die ersten Selbstbildnisse von Künstlern. Unser berühmtestes Beispiel ist Albrecht Dürer. Im Barock erfreute sich das Sujet größter Beliebtheit, ein kleines Selbstporträt Rembrandts und das berühmte Doppelbildnis von Rubens mit seiner Frau befinden sich ebenfalls in unserer Sammlung. Schließlich stellten sich im 19. Jahrhundert Maler und mit Angelika Kaufmann auch eine Malerin häufiger selbst dar. Was könnten die Gründe dafür sein, und wie wandelte sich das künstlerische Selbstverständnis?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

01 Aug 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

01 Aug 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Sound of Design

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

02 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Süddeutschland (Schwaben?), Der Hl. Antonius, um Hilfe gebeten von an Mutterkornvergiftung Erkrankten, um 1450

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

02 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Adonis, Venus, Paris. Mythologische Szenen in Meisterwerken der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Gestalten aus der Mythologie begegnen uns häufig in Gemälden: Götter oder Halbgötter, Nymphen und Dämonen sind vielgestaltig und metaphorisch. Über ihr Leben und ihre Liebschaften werden wir so manches in Erfahrung bringen. Und immer wieder steht die Liebesgöttin Venus im Mittelpunkt, für die sich am Ende der schöne Sohn Königssohn Paris entscheiden wird.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

03 Aug 2019
14:00 - 17:00
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum - Offenes Atelier | Kunst | Aenne Biermann

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    1. Samstag im Monat | 14:00–17:00 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München, Studio im Erdgeschoss

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42
    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

03 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Zwischen Anpassung und Abwendung. Kunst im Nationalsozialismus

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 beginnt eine Zeit der Verfolgung und des Terrors, die auch Künstler*innen trifft. Da Kunst als Ausdruck von Volk und Rasse definiert wurde, entstand ein besonderer Druck, dem man sich allerdings durchaus entziehen konnte. Der Preis dafür war sogenanntes „inneres Exil“, also Rückzug von der Öffentlichkeit. Eines der prominentesten Werke der NS-Malerei, Adolf Zieglers „Vier Elemente“, wird im Kontext der möglichen Optionen einer Verweigerung rassistischer Ideologie vorgestellt, wie sie Künstler*innen wie Käthe Kollwitz, Max Ernst oder Karl Hofer zeigen. Dazu kommen Mitläufer, die auf vermeintlich neutrale Weise die von den Machthabern gestellten Aufgaben erfüllten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

03 Aug 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY!

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

Programm teilen

03 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Museum Brandhorst
  • Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich sein konnte und wie ihre Strategien Künstlerinnen und Künstler bis in die Gegenwart beeinflussen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Pamela Peyser-Kreis

Programm teilen

03 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

04 Aug 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Die Antike im Blickfeld: Der Klassizismus in Skulptur und Malerei

Alte Pinakothek
  • Ende des 18. Jahrhunderts wurde der Barock mit seiner reichen Dekoration durch den Klassizismus abgelöst. Diese Kunstepoche wandte sich erneut der Antike und damit klareren und gradlinigeren Formen zu. Erstrebenswert waren jetzt ideale Proportionen, die Ruhe und Harmonie ausstrahlten, sowie ein überschaubarer Bildaufbau.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

04 Aug 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

04 Aug 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Bewegung

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

04 Aug 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

04 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Eine Stunde mit… Werken von Joseph Beuys

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Aus der reichhaltigen Sammlung mit Werken des Künstlers Joseph Beuys (1921 – 1986) stellen wir einen Überblick zusammen. Die verschiedenen sichtbaren Aspekte seiner Werke werden mit biografischen Hinweisen und Überlegungen zu ihrer kunsthistorischen Einordnung verknüpft.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

04 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Höhepunkte französischer Malerei von Poussin bis Monet

Alte Pinakothek
  • Unter dem Einfluss der römischen Barockmalerei prägten Nicolas Poussin und Claude Lorrain mit ihren Landschaften die französische Malerei, wie kaum ein anderer. Gerade der klassische Stil Poussins wurde durch die Klassizisten und Romantiker wieder zum Vorbild. Lorrains romantische und stimmungsvolle Landschaften übten wiederum großen Einfluss auf die Landschaftsmaler des 18. Jahrhundert aus.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

04 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

04 Aug 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

04 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

06 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Stark und schön. Das Bild der Frau in ihrer Zeit

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt eine Vielzahl von Frauenbildnissen, über die es viel Interessantes zu berichten gibt. Angefangen bei den beiden Ehefrauen des Peter Paul Rubens nimmt uns das Bildnis der Madame de Pompadour von Francois Boucher mit in die Zeit Ludwigs XV. Und in den deutschen Gemälden des 19. Jahrhunderts begegnen uns die Sehnsüchte der Maler aus dem Norden in den Darstellungen schöner Römerinnen. Fakten, Fiktionen und männliche Konstruktionen spielen eine ebenso große Rolle wie die künstlerischen Umsetzungen der Motive.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

07 Aug 2019
11:00 - 12:00

Känguruführung | Sommerbilder

Pinakothek der Moderne
  • Im heißesten Monat des Jahres widmet sich die Känguruführung ausgewählten Sommerbildern unterschiedlichster Art: Einmal verführen sommerliche Farben und Licht den Betrachter, dann erheitert ein leicht und luftiger Rhythmus die Gemüter und schließlich stacheln hitzige Bildthemen zu regen Diskussionen an…

    Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Dr. Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

07 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Paul Cézanne, Der Bahndurchstich, um 1870

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

07 Aug 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Franz Radziwill - Zwei Seiten eines Künstler

Pinakothek der Moderne
  • Anlässlich der 2018 erfolgten Neuerwerbung des Landschaftsbildes „Grodenstraße nach Varelerhafen“, 1938, stellt die Sammlung Moderne Kunst Franz Radziwill als einen der bedeutendsten Maler des Magischen Realismus vor. Im Fokus der auf fünf Gemälde konzentrierten Studioausstellung steht sein expressionistisches Frühwerk in der Fortsetzung der „Brücke“ sowie die Verflechtung mit dem nationalsozialistischen Regime zwischen Anpassung und Diffamierung als „entarteter Künstler“. Eine doppelseitig bemalte Leinwand Radziwills wird erstmals doppelseitig ausgestellt, um den Bruch vom expressionistischen Frühwerk zum magisch-realistischen Hauptwerk pointiert vor Augen zu führen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

07 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Auf Reisen. Carl Rottmann, Moritz von Schwind, Franz von Lenbach

Sammlung Schack
  • Adolf Friedrich Graf von Schack war sein Leben lang ein äußerst reisefreudiger Mensch. Da er sich in seinen literarischen Studien insbesondere Spanien widmete, wo sich für ihn abendländische und morgenländische Kultur vereint hatten, wurde das südliche Land neben Italien zu einem bevorzugten Reiseziel. Auch das Motiv des Reisens ohne konkreten biografischen Bezug  ist in seiner Sammlung vielfach vorhanden, etwa mit dem Erwerb der sogenannten „Reisebilder“ Moritz von Schwinds.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Informatio

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

07 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

08 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Damien Hirst, Waste (Twice) (1994)

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

08 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Romantische Ansichten. Die Vereinigung von Dürer und Raffael in der Malerei

Alte Pinakothek
  • Die Malerei der deutschen und vor allem der italienischen Renaissance erfreute sich bei den deutschen Romantikern großer Beliebtheit. Diese beiden Kunstideale, deren Meisterwerke in der Alten Pinakothek versammelt sind, vereint schließlich das Gemälde „Italia und Germania“ von Friedrich Overbeck. Der Blick des Romantikers aus dem 19. Jahrhundert ist aufschlussreich, wenn es um die Beziehung zweier Kulturkreise geht, die erst spät zu Nationalstaaten wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

08 Aug 2019
17:30 - 18:30
Führung "aus erster Hand"

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen. Die Kinderporträts

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Anna Volz M.A.

Programm teilen

08 Aug 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

09 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Süddeutschland (Schwaben?), Der Hl. Antonius, um Hilfe gebeten von an Mutterkornvergiftung Erkrankten, um 1450

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

09 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Zitronen zum Frühstück. Stillleben vom Barock bis ins 19. Jahrhundert

Alte Pinakothek
  • Ein gedeckter Tisch mit kostbaren Früchten und Speisen, eine Vase mit Blumen, eine gerupfte Pute: Was verraten uns Stillleben der verschiedenen Jahrhunderte über ihre Zeit? Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch die Geschichte der Stillleben. Ein barockes Prunkstillleben des Abraham van Beyeren entfaltet üppige Pracht, Chardins „Rübenputzerin“ ist dagegen scheinbar eine kleine Studie des Alltags – und große Malerei. Goya und Manet stehen mit ihren Meisterwerken für das 19. Jahrhundert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

10 Aug 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

10 Aug 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

10 Aug 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY!

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

Programm teilen

10 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die Malerei ist tot. Es lebe die Malerei!

Museum Brandhorst
  • Schon seit der Erfindung der Fotografie wird in regelmäßigen Abständen der Tod der Malerei ausgerufen, ihre Bedeutung für obsolet erklärt. Wie sie als Medium ihren Platz in der Kunst nicht nur behauptet, sondern Veränderungen in der Bildkultur von der Fotografie über Fernsehen bis zu Social Media und Internet aufgreift und reflektiert, wird anhand von ausgewählten Werken seit den 1960er-Jahren bis heute erklärt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

10 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

11 Aug 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Das 19. Jahrhundert. Von Goya bis van Gogh

Alte Pinakothek
  • Das 19. Jahrhundert folgte auf die Zeit der Französischen Revolution und die Aufklärung. Entdecken Sie ein widersprüchliches und vielgestaltiges Jahrhundert mit einer Vielfalt an Kunststilen vom Klassizismus und der Romantik über den Realismus bis hin zum Impressionismus und Expressionismus.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

11 Aug 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

11 Aug 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Der Stoff, aus dem die Kunst ist

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

11 Aug 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

11 Aug 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Die klassische Schönheit. Anselm Feuerbachs „Nanna“ und ihre Variationen

Sammlung Schack
  • Der in Speyer geborene Anselm von Feuerbach fand in Rom seinen Lebensmittelpunkt. Sowohl künstlerisch wie auch privat orientierte er sich an „klassischer Schönheit“, einem Ideal, welches er im Leben auf sein wichtigstes Modell Anna Risi projizierte. Als „Nanna“ ging sie in die Kunstgeschichte ein. Ebenso wie ihre Nachfolgerin Lucia Brunacci lieh sie den tragischen Frauengestalten und idealen Bildnissen ihre Züge. Während der Bausanierung ist Feuerbachs berühmtestes Werk aus der Neuen Pinakothek , die 1870 datierte „Medea“, zu Gast in der Sammlung Schack. Die Darstellung der mythischen Zauberin aus Euripides‘ Drama kann mit den von Schack erworbenen Gemälden, in denen „Nanna“ das Vorbild war, verglichen werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

11 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Über den großen Teich. Amerikanische Kunst der Nachkriegszeit

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Ganz Europa blickt über den Atlantik in die Vereinigten Staaten, wo sich erst mit dem Abstrakten Expressionismus und später der Minimal Bewegung Künstler*innen von bisher festgelegten künstlerischen Denkweisen verabschieden. Unterschiedliche Werke US Amerikanischer Künstler weisen den Weg durch die Kunstgeschichte der Nachkriegszeit.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

11 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Alte und Neue Meister vereint. Die berühmtesten Gemälde der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Ein Gang von der Malerei des Mittelalters bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts: Vorbei an Albrecht Dürers „Selbstporträt“ und Raffaels „Madonna Tempi“ bis zu Van Goghs „Sonnenblumen“. Neben den Alten Meistern befinden sich die Gemälde aus der zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I., der Neuen Pinakothek, während der Sanierung des Gebäudes ebenfalls in der Alten Pinakothek. Wir nutzen diese Chance zu einem Rundgang durch die Kunstgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

11 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

11 Aug 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

13 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Cy Twombly. Führung in englischer Sprache

Museum Brandhorst
  • Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Werk des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung, die sich auch Twomblys lyrischer Verbindung von Bild und Text widmet.
    In englischer Sprache.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

13 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Der unverfälschte Blick auf die Natur. Die Entwicklung der Landschaftsmalerei von Altdorfer bis Koch

Alte Pinakothek
  • Als selbständige Bildgattung erhält die Landschaft in der Renaissancemalerei einen eigenen Stellenwert. Nachdem sie bislang den Hintergrund schmückte, schufen Maler wie Albrecht Altdorfer mit seiner „Donaulandschaft“ frühe Einzeldarstellungen. Das Zeichnen der Landschaft zählte fortan für jeden Maler zur Lehre. Im flämischen und niederländischen Barock als Gattung ganz etabliert, wird sie im 19. Jahrhundert zum Spiegel sehr unterschiedlicher Kunstauffassungen. Ob Romantik oder Klassizismus: Die Landschaft wird zur Projektion idealer Gesellschaftsmodelle.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

14 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Domenico Tintoretto, Bildnis eines Malers, um 1590

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

14 Aug 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

ANSELM KIEFER – DIE MICHAEL & ELEONORE STOFFEL STIFTUNG ERWIRBT FÜNF ARBEITEN DES KÜNSTLERS FÜR DIE BAYERISCHEN STAATSGEMÄLDESAMMLUNGEN

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in enger Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke Anselm Kiefers erworben. Mit den Erwerbungen wird ein Meilenstein im Sammlungsausbau gesetzt. Anselm Kiefer, am 8. März 1945 in Donaueschingen geboren, hat mit seinem Schaffen das Schweigen über die deutsche Vergangenheit im Dritten Reich gebrochen und zugleich eine eindringliche Sprache für die weltweite Vernetzung menschlicher Zivilisation gefunden. Er greift alte christliche, kabbalistische oder fernöstliche Überlieferungen auf, setzt sich mit den großen mythischen, religiösen und poetischen Schriften der Welt auseinander und verknüpft sie mit der aktuellen Erfahrungswelt. In der Pinakothek der Moderne bilden nun das monumentale Gemälde „Der Sand aus den Urnen“ (2009), die zwei auf Blei ausgeführten Wandbilder „OCCUPATIONS“ (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen „Die 12 Stämme“ (2010) und „Morgenthau“ (2016) einen weiteren Höhepunkt im Sammlungsprofil. Durch die Neuerwerbungen der fünf Werke Anselm Kiefers werden die bislang wenigen Arbeiten des Künstlers – drei Fotografien sowie das Gemälde „Nero malt“ (1974), letzteres aus der Sammlung des Wittelsbacher Ausgleichsfonds (ehemalige Sammlung Prinz Franz von Bayern) – zu einem exemplarischen Werkkomplex erweitert. Dieser steht im Kontext umfangreicher Werkgruppen und/oder Künstlerräume weiterer prägender Künstler, namentlich Georg Baselitz, Joseph Beuys, Wolfgang Laib, Sigmar Polke, Arnulf Rainer und Dan Flavin, Donald Judd und Andy Warhol. Dichte und Differenziertheit der Sammlung werden ebenso wie die internationale Sichtbarkeit der Pinakothek der Moderne durch die Erwerbung dieses Komplexes befördert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

14 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek besitzt herausragende Werke Rembrandts, zum großen Teil aus den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts. In diesen Gemälden zieht Rembrandt den Betrachter durch eine meisterhafte Erzählkunst in seinen Bann. Was diesen Maler und seine Gemälde so einzigartig macht – von der menschlichen Darstellungsweise der Figuren bis zu einer dramatischen Lichtregie –, dem wollen wir vor den Originalen und mit Blick auf Rembrandts Leben nachspüren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

15 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Andy Warhol, Round Marylin (1962)

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

15 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

„Werke ausgezeichneter Schönheit will ich erwerben…“ – Ludwig I. als Kunstsammler

Alte Pinakothek
  • Um die besten Werke in Europa erwerben zu können, hatte König Ludwig I. ein Netzwerk von Kunstagenten zur Hand, die ihn mit Angeboten belieferten oder auf besondere Stücke hinwiesen. Entdecken Sie abenteuerliche Geschichten um die Erwerbungen von Meisterwerken der Alten Kunst, wie Raffaels „Madonna Tempi“, und der privaten Sammlung zeitgenössischer Kunst des Königs.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

15 Aug 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

15 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Eine Stunde mit…Palermo

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Aus der reichhaltigen Sammlung mit Werken des Künstlers Blinky Palermo (1943 - 1977) stellen wir einen Überblick zusammen. Die verschiedenen sichtbaren Aspekte seiner Werke werden mit biografischen Hinweisen und Überlegungen zu ihrer kunsthistorischen Einordnung verknüpft.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

16 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Erich Heckel, Gläserner Tag (Badende im Meer), 1913

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

16 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Auf Spurensuche. Heilige und ihre Geschichte

Alte Pinakothek
  • Die Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek zeigen eine Vielzahl von Heiligenfiguren, die oft durch dargestellte Gegenstände erkennbar sind. Diese sogenannten Attribute verraten etwas über den Namen, die Vita oder das Martyrium des Heiligen. Auf Spurensuche erfahren wir mehr über Maria und Christus, die Aposteln und andere Heilige.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

17 Aug 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY!

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

Programm teilen

17 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Designgeschichte(n). Automobil & Motorrad. Von der Idee zum Produkt.

Pinakothek der Moderne - Design
  • Wie entsteht Design? Welche Rolle spielen Visionen, Modelle, Prototypen, Erprobung, Markenidentität…? Warum unterscheidet sich die Formensprache eines Motorrads grundlegend von der des Automobils? Wie nehmen wir diese wahr?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

17 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Forever Young

Museum Brandhorst
  • „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Alex Katz oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Albert Oehlen bis Louise Lawler und Charline von Heyl.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

17 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Leonardo da Vinci. Die „Madonna mit der Nelke“ im Kontext

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek verwahrt das einzige Gemälde Leonardo da Vincis in Deutschland, das zugleich sein frühestes Werk ist: Die „Madonna mit der Nelke“. Noch der Handschrift seines Lehrers Andrea del Verrocchio verpflichtet, verrät dieses Gemälde bereits viel über die Innovationskraft Leonardos.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

18 Aug 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Männerfreundschaften. Der Blick hinter die Bilder

Alte Pinakothek
  • Männerfreundschaften spielen schon seit der Antike eine große Rolle in der Kunst. Drei Künstlerfreundschaften sind im 19. Jahrhundert besonders bekannt: Van Gogh und Gauguin mit ihrer künstlerischen Zusammenarbeit im „Atelier des Südens“ in Arles, Manet, der seinen Freund Monet in dem Gemälde „Die Barke“, zeigt, und die berühmte Freundschaft zwischen Cézanne und dem Literaten Emile Zola.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

18 Aug 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

18 Aug 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Liniengeflüster und Zickzackzauber

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Unsichtbar. Die Pinakothek der Moderne ist ein Ort an dem man viel sehen kann, manches ist aber unsichtbar oder bleibt verborgen: Wo versteckt sich der Direktor des Museums? Was verbirgt sich in Rietvelds Sideboard? Ist Marcs Mandrill wirklich unsichtbar? Können wir selber auch unsichtbar werden im Museum? Wir finden heraus, wie man unsichtbare Sachen darstellen kann. Mit Collage und Frottage erstellen wir Muster, in denen wir dann Dinge verbergen und hinter den Türchen unserer Aufklappbilder kommen unerwartete Sachen zu Vorschein.

    In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst in
    unserer Werkstatt kleine Kunstwerke. Während die Kinder mit unseren Kunstvermittlern alleine an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden,
    können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.

    Für Kinder von 5-12 Jahren. Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.
    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal anderthalb Stunden | letzter Einlass 16 Uhr

    Keine Anmeldung erforderlich (jedoch begrenzte Teilnehmerzahl).
    Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung, da mit Farbe und Kleber hantiert wird.

    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

18 Aug 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

18 Aug 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Alessandra Galli

Programm teilen

18 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

18 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

In Dimensionen denken. Ausgewählte Skulpturen und ihre Bezüge zur Malerei der Moderne.

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Was war zuerst da? Die Skulptur oder die Malerei? Nicht nur philosophisch kann sich dieser Frage genähert werden. Auch über genaue Betrachtung und Kontextualisierung einzelner Werke lassen sich Beziehungen zwischen Malerei und Skulptur herstellen. Dabei wechselt die Sichtweise in dieser Führung vom Zweidimensionalen ausgehend ins Dreidimensionale und vice versa.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

18 Aug 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

18 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

20 Aug 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Forever Young

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Monika Bayer-Wermuth,

Programm teilen

20 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Ansichten des Ichs. Künstlerselbstbildnisse von Dürer bis Cézanne

Alte Pinakothek
  • In der Renaissance entstanden die ersten Selbstbildnisse von Künstlern. Unser berühmtestes Beispiel ist Albrecht Dürer. Im Barock erfreute sich das Sujet größter Beliebtheit, ein kleines Selbstporträt Rembrandts und das berühmte Doppelbildnis von Rubens mit seiner Frau befinden sich ebenfalls in unserer Sammlung. Schließlich stellten sich im 19. Jahrhundert Maler und mit Angelika Kaufmann auch eine Malerin häufiger selbst dar. Was könnten die Gründe dafür sein, und wie wandelte sich das künstlerische Selbstverständnis?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

21 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Peter Paul Rubens, Der Höllensturz der Verdammten, um 1621

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

21 Aug 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Re-visions

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Über vier Jahrzehnte haben Ann und Jürgen Wilde eine einzigartige Sammlung moderner und zeitgenössischer Fotografie zusammengetragen, die seit 2010 als Stiftung Ann und Jürgen Wilde den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen angegliedert ist. Einen Schwerpunkt der Sammlung bildet das Werk von Fotografinnen wie Aenne Biermann, Florence Henri und Germaine Krull. Die Galerie Wilde (1972-1985), bei Gründung die einzige auf Fotografie spezialisierte Galerie in Deutschland, hatte mit Jan Groover, Marcia Resnick, Gwenn Thomas und Deborah Turbeville auch zeitgenössische Fotografinnen im Programm. Bis heute ist es ein besonderes Anliegen von Ann Wilde, die Arbeit von Künstlerinnen und Fotografinnen zu fördern und zu erwerben. Aus Anlass ihres Geburtstages öffnet die Stifterin erstmals ihre private Sammlung. Die Präsentation „Re-visions“ zeigt Ann Wildes persönliche Sicht auf die Fotografie der 1920er-Jahre bis in die jüngste Gegenwart mit Werken u.a. auch von Johanna Diehl, Rineke Dijkstra, Marie Jo Lafontaine, Barbara Probst, Alexandra Ranner, Judith Joy Ross, Martina Sauter, Eva-Maria Schön, Kathrin Sonntag und Heidi Specker.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

21 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Wege des Ruhms. Hans von Marées und Franz von Lenbach

Sammlung Schack
  • Der eine wurde zum Malerfürsten geadelt. Der andere war auf die Unterstützung von Mäzenen angewiesen und wurde erst zwanzig Jahre nach seinem Tod als Ausnahmekünstler entdeckt. Ihre Wege kreuzten sich Anfang der 1860er Jahre, wo die fast gleichaltrigen Maler Hans von Marées und Franz Lenbach sich begegneten und Friedrich Adolph Graf von Schack auf sie aufmerksam wurde. Er ermöglichte Marées eine Italienreise und bestellte wie auch von Lenbach Kopien. Doch die Verbindung wurde abgebrochen. Während Marées sich einer idealen Motivwelt und eigenwilligen Malweise widmete, wurde Lenbach zum Liebling der Reichen und Mächtigen, indem er sich als neuen Alten Meister präsentierte. Die Rechnung dafür präsentierte die Moderne: Während Marées Werk den Malern des 20. Jahrhunderts als Wegmarke galt, verschwand Lenbach auf einem Abstellgleis der Kunstgeschichte. Die Führung soll einen kritischen Blick sowohl auf das Werk als auch die Rezeption der beiden ermöglichen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

21 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Adonis, Venus, Paris. Mythologische Szenen in Meisterwerken der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Gestalten aus der Mythologie begegnen uns häufig in Gemälden: Götter oder Halbgötter, Nymphen und Dämonen sind vielgestaltig und metaphorisch. Über ihr Leben und ihre Liebschaften werden wir so manches in Erfahrung bringen. Und immer wieder steht die Liebesgöttin Venus im Mittelpunkt, für die sich am Ende der schöne Sohn Königssohn Paris entscheiden wird.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

22 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Keith Haring, Selfportrait, 1985

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

22 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

22 Aug 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

22 Aug 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Thonet & Design

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Josef Straßer

Programm teilen

23 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Citroen DS

Pinakothek der Moderne - Design
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

23 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Höhepunkte französischer Malerei von Poussin bis Monet

Alte Pinakothek
  • Unter dem Einfluss der römischen Barockmalerei prägten Nicolas Poussin und Claude Lorrain mit ihren Landschaften die französische Malerei, wie kaum ein anderer. Gerade der klassische Stil Poussins wurde durch die Klassizisten und Romantiker wieder zum Vorbild. Lorrains romantische und stimmungsvolle Landschaften übten wiederum großen Einfluss auf die Landschaftsmaler des 18. Jahrhundert aus.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

24 Aug 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

24 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Goldene Zwanziger? Ein Rundgang zu Kunst und Design einer verklärten Epoche.

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Zwanziger Jahre stehen (wieder einmal) hoch im Kurs. Doch hat sich der Blick auf diese Epoche inzwischen ausdifferenziert. So spielten die aufkeimenden rechten, völkischen Kräfte eine große Rolle, ebenso die Sehnsucht nach einer neuen Ordnung. Dies spiegelt sich in Werken und Objekten der Zeit, die wir in diesem Rundgang vorstellen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

24 Aug 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY!

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

Programm teilen

24 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Stark und schön. Das Bild der Frau in ihrer Zeit

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt eine Vielzahl von Frauenbildnissen, über die es viel Interessantes zu berichten gibt. Angefangen bei den beiden Ehefrauen des Peter Paul Rubens nimmt uns das Bildnis der Madame de Pompadour von Francois Boucher mit in die Zeit Ludwigs XV. Und in den deutschen Gemälden des 19. Jahrhunderts begegnen uns die Sehnsüchte der Maler aus dem Norden in den Darstellungen schöner Römerinnen. Fakten, Fiktionen und männliche Konstruktionen spielen eine ebenso große Rolle wie die künstlerischen Umsetzungen der Motive.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

24 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Museum Brandhorst
  • Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich sein konnte und wie ihre Strategien Künstlerinnen und Künstler bis in die Gegenwart beeinflussen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

25 Aug 2019
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Aug 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Romantische Ansichten. Die Italiensehnsucht der deutschen Maler

Alte Pinakothek
  • Italien, das ist für Goethe „das Land, wo die Zitronen blühn“ und dorthin unternahm er zahlreiche Bildungsreisen. Das Land wurde für die Deutschen zu einem Sehnsuchtsort und zu dem Reiseziel schlechthin. Für Klassizisten und Romantiker wurde die Landschaft Italiens mit seinen zahlreichen antiken Kulturstätten zu einem zentralen Motiv. Seit der Renaissance bis ins 19. Jahrhundert ist Italien das Kulturzentrum Europas.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

25 Aug 2019
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Aug 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

25 Aug 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Unsichtbar

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Unsichtbar. Die Pinakothek der Moderne ist ein Ort an dem man viel sehen kann, manches ist aber unsichtbar oder bleibt verborgen: Wo versteckt sich der Direktor des Museums? Was verbirgt sich in Rietvelds Sideboard? Ist Marcs Mandrill wirklich unsichtbar? Können wir selber auch unsichtbar werden im Museum? Wir finden heraus, wie man unsichtbare Sachen darstellen kann. Mit Collage und Frottage erstellen wir Muster, in denen wir dann Dinge verbergen und hinter den Türchen unserer Aufklappbilder kommen unerwartete Sachen zu Vorschein.

    In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst in
    unserer Werkstatt kleine Kunstwerke. Während die Kinder mit unseren Kunstvermittlern alleine an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden,
    können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.

    Für Kinder von 5-12 Jahren. Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.
    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal anderthalb Stunden | letzter Einlass 16 Uhr

    Keine Anmeldung erforderlich (jedoch begrenzte Teilnehmerzahl).
    Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung, da mit Farbe und Kleber hantiert wird.

    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

25 Aug 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

25 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

25 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Motive in Bewegung. Kubismus und Futurismus.

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Der Anfang des 20. Jahrhunderts ist berühmt, wenn nicht berüchtigt für seine „Ismen“ in der Kunst. Was ist darunter zu verstehen? Wir greifen zwei der bekanntesten auf, die in der Sammlung Moderne Kunst mit hervorragenden Beispielen vertreten sind. Beide haben ihren Ausgangspunkt in Paris, auch wenn der Futurismus zunächst eine Angelegenheit italienischer Künstler war. Wie unterscheiden sich die beinahe zeitgleichen Phänomene? Woran erkennt man sie? Diese und andere Fragen werden in der Führung angesprochen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

25 Aug 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

25 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

27 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Zwischen Identitätspolitik und kollektiver Neurose

Museum Brandhorst
  • Viele Künstlerinnen und Künstler verhandeln seit den 1960er-Jahren in ihren Werken Identitätsfragen in Bezug auf Hautfarbe, sexuelle Orientierung oder soziale Klasse. Sie zelebrieren diese Zugehörigkeiten, machen aber auch Diskriminierungen sichtbar. Diesen Auseinandersetzungen mit Identitätspolitik werden in der Führung Arbeiten gegenübergestellt, die das Optimierungsstreben und die kollektiven Neurosen unserer Leistungsgesellschaft ins Auge fassen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Franziska Linhardt

Programm teilen

27 Aug 2019
18:00 - 19:30
Themenführung

Bild und Botschaft | Unter dem Kreuz. Lucas Cranach d.Ä.: Kreuzigung Christi (1503)

Alte Pinakothek
  • Bild und Botschaft 2019. Zwei Referate mit Lichtbildern, Theresienstr. 41, Hörsaal C123 (Eingang Kristallmuseum). Anschließend Gespräch am Original in der Alten Pinakothek.

    Mit Dr. Martin Schawe|Prof. Dr. Christoph Levin

Programm teilen

27 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Romantische Ansichten. Die Vereinigung von Dürer und Raffael in der Malerei

Alte Pinakothek
  • Die Malerei der deutschen und vor allem der italienischen Renaissance erfreute sich bei den deutschen Romantikern großer Beliebtheit. Diese beiden Kunstideale, deren Meisterwerke in der Alten Pinakothek versammelt sind, vereint schließlich das Gemälde „Italia und Germania“ von Friedrich Overbeck. Der Blick des Romantikers aus dem 19. Jahrhundert ist aufschlussreich, wenn es um die Beziehung zweier Kulturkreise geht, die erst spät zu Nationalstaaten wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

28 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Bartolomé Esteban Murillo, Buben beim Würfelspiel, 1675/80

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

28 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Architektenmöbel – Möbelarchitekten. Otto Wagner, Peter Behrens, Gerriet Rietveld

Pinakothek der Moderne - Design
  • Mit der Gestaltung entsprechender Inneneinrichtungen für die von ihnen entworfenen Bauten haben sich Architekten der Moderne zugleich einen Namen als Möbelgestalter gemacht. Wir zeigen ihnen einzelne Objekte und erläutern ihren Zusammenhang, ausnahmslos Klassiker der Möbelgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

28 Aug 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Zitronen zum Frühstück. Stillleben vom Barock bis ins 19. Jahrhundert

Alte Pinakothek
  • Ein gedeckter Tisch mit kostbaren Früchten und Speisen, eine Vase mit Blumen, eine gerupfte Pute: Was verraten uns Stillleben der verschiedenen Jahrhunderte über ihre Zeit? Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch die Geschichte der Stillleben. Ein barockes Prunkstillleben des Abraham van Beyeren entfaltet üppige Pracht, Chardins „Rübenputzerin“ ist dagegen scheinbar eine kleine Studie des Alltags – und große Malerei. Goya und Manet stehen mit ihren Meisterwerken für das 19. Jahrhundert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

29 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Andy Warhol, Ladies and Gentlemen, 1975

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

29 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

29 Aug 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

29 Aug 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

ZUGANG FÜR ALLE: SÃO PAULOS SOZIALE INFRASTRUKTUREN. Führung in englischer Sprache

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniel Talesnik

Programm teilen

30 Aug 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Süddeutschland (Schwaben?), Der Hl. Antonius, um Hilfe gebeten von an Mutterkornvergiftung Erkrankten, um 1450

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

30 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Alte und Neue Meister vereint. Die berühmtesten Gemälde der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Ein Gang von der Malerei des Mittelalters bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts: Vorbei an Albrecht Dürers „Selbstporträt“ und Raffaels „Madonna Tempi“ bis zu Van Goghs „Sonnenblumen“. Neben den Alten Meistern befinden sich die Gemälde aus der zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I., der Neuen Pinakothek, während der Sanierung des Gebäudes ebenfalls in der Alten Pinakothek. Wir nutzen diese Chance zu einem Rundgang durch die Kunstgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    1 Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

30 Aug 2019
16:00 - 17:00

After Work - Let’s talk about art – Vor der Kunst und an der Bar | Damien Hirst, In This Terrible Moment We Are All Victims of an Environment That Refuses to Acknowledge the Soul, 2002

Museum Brandhorst
  • Kunstwerke sprechen uns auf vielfältige Weise an. Ihre emotionale Wirkung ist dabei sehr individuell. Abseits der kunsthistorischen Einordnung geht es in dieser Veranstaltung um einen Austausch darüber, was Kunst in uns zum Klingen bringt. Zu jedem Termin wählen unterschiedliche Personen ein Werk aus der Sammlung aus und teilen ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit. Wir laden Sie ein, das Gespräch im Anschluss bei einem Drink im Café des Museums Brandhorst weiterzuführen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

31 Aug 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Rückkehr zur klassischen Form. Die Neue Sachlichkeit

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Neue Sachlichkeit ist ein feststehender Begriff in der Kunstgeschichte. Er bezeichnet eine Gemeinsamkeit vieler Künstler*innen, die nach dem Ersten Weltkrieg bewusst auf expressive oder ungegenständliche Ausdrucksformen zu verzichten, wie sie die „Ismen“ der Vorjahre aufwiesen. Wir stellen insbesondere Figurenbildnisse, aber auch Stillleben vor, an denen dies sichtbar ist.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

31 Aug 2019
15:00 - 17:00
Familienführung

Familienprogramm | WE ARE FAMILY!

Alte Pinakothek
  • Entdecken Sie in unserem neuen Familienprogramm gemeinsam mit Ihren Kindern Meisterwerke der Alten und Neuen Pinakothek! Nachdem wir uns von den Originalen begeistern lassen, gestalten wir in einem praktischen Teil unsere eigenen Kunstwerke.

    Jeden Samstag 15.00-17.00 Uhr

    Der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten | Kinder und Jugendliche Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung im Foyer ab 30 Minuten vor Beginn

Programm teilen

31 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die Malerei ist tot. Es lebe die Malerei!

Museum Brandhorst
  • Schon seit der Erfindung der Fotografie wird in regelmäßigen Abständen der Tod der Malerei ausgerufen, ihre Bedeutung für obsolet erklärt. Wie sie als Medium ihren Platz in der Kunst nicht nur behauptet, sondern Veränderungen in der Bildkultur von der Fotografie über Fernsehen bis zu Social Media und Internet aufgreift und reflektiert, wird anhand von ausgewählten Werken seit den 1960er-Jahren bis heute erklärt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

31 Aug 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Der unverfälschte Blick auf die Natur. Die Entwicklung der Landschaftsmalerei von Altdorfer bis Koch

Alte Pinakothek
  • Als selbständige Bildgattung erhält die Landschaft in der Renaissancemalerei einen eigenen Stellenwert. Nachdem sie bislang den Hintergrund schmückte, schufen Maler wie Albrecht Altdorfer mit seiner „Donaulandschaft“ frühe Einzeldarstellungen. Das Zeichnen der Landschaft zählte fortan für jeden Maler zur Lehre. Im flämischen und niederländischen Barock als Gattung ganz etabliert, wird sie im 19. Jahrhundert zum Spiegel sehr unterschiedlicher Kunstauffassungen. Ob Romantik oder Klassizismus: Die Landschaft wird zur Projektion idealer Gesellschaftsmodelle.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen