Juli
2019

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Jul 2019
19:00 - 21:00
Künstlergespräch

Panelgespräch mit Arthur Jafa und Gästen

Museum Brandhorst
  • PANELGESPRÄCH MIT ARTHUR JAFA UND GÄSTEN
    Gespräch zwischen Arthur Jafa und Gästen (tba) im Rahmen der Kooperation mit dem FILMFEST MÜNCHEN.

    Arthur Jafas Rezeption als bildender Künstler setzte erst in den vergangenen Jahren wieder ein, nach ersten Ausstellungsbeteiligungen im Artists Space (1999) und auf der Whitney-Biennale im Jahr 2000. Für sein Schaffen als Filmemacher und Kameramann war ihm allerdings seit den 1990er-Jahren große Aufmerksamkeit sicher, unter anderem für die Kamera in Julie Dashs „Daughters of the Dust“ (1991) und Spike Lees „Crooklyn“ (1994). 2013 gründete er darüber hinaus mit Elissa Blount Moorhead and Malik Sayeed die Filmproduktion TNEG zur Förderung des Schwarzen Avantgardefilms. 2017 führte er Regie beim Video zu Jay-Zs „4:44“. Er gilt heute als einer der wichtigsten afroamerikanischen Künstler und Filmemacher seiner Generation. Für das FILMFEST MÜNCHEN hat Arthur Jafa eine eigene Filmreihe kuratiert: „A Peculiar Vantage: A Selection of Black Cinema“. Die Reihe mit dem deutschen Untertitel „Black Cinema: Eine eigene Perspektive“ gibt einen Überblick über wichtige Filme zum Thema Black Cinema, u.a. mit Werken von Arthur Jafa selbst, Larry Clark („Passing Through 1977“), Julie Dash („Diary of an African Nun“) und weiteren Filmemacherinnen und Filmemachern.
    Detaillierte Informationen zu der von Arthur Jafa kuratierten Filmreihe finden Sie in Kürze auf www.filmfest-muenchen.de.

    MO 01. JULI | MUSEUM BRANDHORST | Foyer | Eintritt frei | in englischer Sprache

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

02 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

02 Jul 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Forever young

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

02 Jul 2019
16:00 - 17:00

Sehend hören zu "Salome"

Pinakothek der Moderne
  • Die Verbindung von Bühne und Musik, Bild und Gesang gibt der Kunstform Oper ihre besondere Kraft. Im Museum nehmen wir die spezifischen emotionalen wie interpretativen Ansätze aktueller Münchner Inszenierungen zum Anlass für die Begegnung mit Kunstwerken. Im Dialog werden Brücken zwischen den Künsten geschlagen und Einendes wie Trennendes sichtbar gemacht.

    12 Euro inkl. Museumseintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Karten nur über die Bayerische Staatsoper T 089 2185 192, www.staatsoper.de

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

02 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

02 Jul 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

03 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Fra Filippo Lippi, Verkündigung Mariae, 1443/45

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

03 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

03 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Vier Museen – ein Haus. Die Architektur der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Die Pinakothek der Moderne ist Heimat von vier eigenen Museen, denen spezielle architektonische Räume geschaffen wurden. Der 2002 eröffnete Bau von Stefan Braunfels ist darüber hinaus selbst mit hohem (bau-) künstlerischen Anspruch gestaltet worden. Großzügige offene Räume treffen auf streng reduzierte Sammlungsräume. Diese Führung erläutert das architektonische Konzept und stellt an einzelnen Beispielen das Zusammenspiel in der Präsentation von Kunstwerken und Designobjekten vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

03 Jul 2019
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil II

Museum Brandhorst
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 26.06.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 03.07.19 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 10.07.19 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek
    MI 17.07.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

03 Jul 2019
17:00 - 18:00
Themenführung

Dialogführung zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

Programm teilen

03 Jul 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Neu präsentiert mit Hauptwerken aus der Neuen Pinakothek: Das 19. Jahrhundert in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen

03 Jul 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

04 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Andy Warhol, Mustard race riot (1963)

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Informati

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

04 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

04 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

04 Jul 2019
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Raoul De Keyser ist ein „Painter’s Painter“. Die Malerei von De Keyser ist in allen Phasen eine Beschwörung des Mediums und bezieht sich auf Ausschnitte des unmittelbaren Lebensumfelds. Nie steht der Bedeutungsrahmen der Malerei zur Debatte, weder gibt es fotografische Vorbilder noch aufwendige Recherchen. Die Bilder sind von großer Präsenz, da sie ganz der malerischen Linie, den Überlagerungen der Farbe folgen und immer wieder den Verlust des Motivs vor Augen führen.
    In dieser Suche nach dem Essenziellen ist De Keyser ein Vertreter der Spätmoderne, doch ebenso wie der 13 Jahre jüngere Palermo besticht auch sein Werk durch Humor, die Lust am Spiel und eine Lakonie, die sich in einer noch jüngeren Malergeneration (etwa bei seinem Landsmann Luc Tuymans) fortsetzt.
    In Kooperation mit dem Stedelijk Museum voor Actuele Kunst (S.M.A.K.), Gent

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Annegret Hoch

Programm teilen

05 Jul 2019
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO - Wenn UFOs in die Jahre kommen

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

05 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

05 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

05 Jul 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Design | Vielfalt und Design

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

06 Jul 2019
10:00 - 13:00
Workshop

Dramatisches Licht: Die Bildinszenierung der Caravaggisten. Foto-Workshop zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Imposant haben Caravaggios Werke auf seine Zeitgenossen gewirkt. Gründe dafür waren der bislang nicht dagewesene Naturalismus, die starken Hell-Dunkel-Inszenierungen und seine Figuren, die der Alltagswelt entstammten. Diese Stilmittel wurden von den Caravaggisten übernommen. Mit fotografischem Blick sehen wir uns an, wie die Maler ihre Figuren im Raum mittels Posen und Beleuchtung inszenierten. Anschließend stellen wir unter Einsatz unseres eigenen dramatischen Lichts ausgewählte Szenen nach und halten diese auf einem Polaroid-Foto fest.

    Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt, Jugendliche (ab 12 Jahren) 10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Tel.: 089 23805-198

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Sonja Allgaier

Programm teilen

06 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

06 Jul 2019
14:00 - 17:00
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum - Offenes Atelier | Design | Reflex Bauhaus

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    1. Samstag im Monat | 14:00–17:00 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München, Studio im Erdgeschoss

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42
    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

06 Jul 2019
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt | Zugang für alle

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • São Paulo in Brasilien gehört mit über 20 Millionen Einwohnern zu den Megastädten und steht vor großen Herausforderungen. Seit vielen Jahren besteht dort eine Architektur, die einer fairen und inklusiven Gesellschaft dient. Einige dieser Projekte werden in der Ausstellung präsentiert und regen dazu an, über Städte als Orte des Miteinanders und der Innovation nachzudenken. Dabei soll die Architektur im Kontext der politischen, gesellschaftlichen und theologischen Entwicklung betrachtet werden.

    Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in der benachbarten Markuskirche.
    Musik: Anwar Manuel Alam, Violine | Dialog: Dr. Polina Gedova und Dr. Michael Press

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6
    Kunstdialog anschliessend | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro inkl Eintritt (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Dr. Polina Gedova| Michael Press

Programm teilen

06 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek besitzt herausragende Werke Rembrandts, zum großen Teil aus den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts. In diesen Gemälden zieht Rembrandt den Betrachter durch eine meisterhafte Erzählkunst in seinen Bann. Was diesen Maler und seine Gemälde so einzigartig macht – von der menschlichen Darstellungsweise der Figuren bis zu einer dramatischen Lichtregie –, dem wollen wir vor den Originalen und mit Blick auf Rembrandts Leben nachspüren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

06 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Museum Brandhorst
  • Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich sein konnte und wie ihre Strategien Künstlerinnen und Künstler bis in die Gegenwart beeinflussen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

06 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

07 Jul 2019
10:00 - 13:00
Kinderworkshop

BAMBOLÊ - Bauworkshop für Kinder und Jugendliche

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In der Ausstellung ‚Zugang für Alle - São Paulos Infrastrukturen‘ entdecken wir Orte und Gebäude, an denen unglaublich viele Menschen in ihrer Freizeit zusammenkommen. Wir haken nach: wie und was wird dafür gebaut, wo und warum - was passiert dort, kann man wirklich auf einem Hochhausdach schwimmen gehen? Dann bauen wir selber mitten in der Ausstellung unsere eigene Antworten - Teamwork ist gefragt, es wird diesmal ganz groß!
    mit Enrica Ferrucci/ ichbaumit

    Bauworkshops für Kinder und Jugendliche von 8-12 Jahren
    Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde
    10 Euro | Getränk und Brotzeit bitte selbst mitbringen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 238 05 198 oder programm@pinakothek-der-moderne.de

    Ermöglicht durch den Förderverein Architekturmuseum TU München und Bayerische Architektenkammer

    Mit Enrica Ferrucci

Programm teilen

07 Jul 2019
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 Uhr an der Kasse
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.30 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

07 Jul 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

07 Jul 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

07 Jul 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Mensch

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Mensch. Was für Bilder machen sich Künstlerinnen und Künstler von uns Menschen?
    In der Pinakothek entdecken wir ganz unterschiedliche Konzepte vom Menschen und dem Menschsein. Manchmal sehen wir ein Körperteil, zum Beispiel das Gesicht, manchmal auch nur eine Spur oder Geste, die auf eine menschliche Existenz verweist. Inspiriert von den Kunstwerken im Museum lassen wir Porträts, Miniaturbüsten und lebensgroße Körperzeichnungen entstehen. Dabei gehen wir auch von unseren eigenen Körpern aus.

    In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst in
    unserer Werkstatt kleine Kunstwerke. Während die Kinder mit unseren Kunstvermittlern alleine an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden,
    können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.

    Für Kinder von 5-12 Jahren. Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.
    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal anderthalb Stunden | letzter Einlass 16 Uhr

    Keine Anmeldung erforderlich (jedoch begrenzte Teilnehmerzahl).
    Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung, da mit Farbe und Kleber hantiert wird.

    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

07 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

07 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

07 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

07 Jul 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Das Bauhaus. Kunst, Design, Geschichte.

Pinakothek der Moderne
  • Das Bauhaus war die wohl einflussreichste deutsche Institution für Kunst und Design im 20. Jahrhundert. Künstler wie Paul Klee oder Oskar Schlemmer, Designer wie Wilhelm Wagenfeld oder Marcel Breuer wirkten dort. Der Rundgang verbindet wichtige Werke beider Bereiche, eingebettet in die Geschichte des Bauhauses.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

07 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

07 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

07 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

07 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

09 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

09 Jul 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Achim Hochdörfer

Programm teilen

09 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Leonardo da Vinci. Die „Madonna mit der Nelke“ im Kontext

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek verwahrt das einzige Gemälde Leonardo da Vincis in Deutschland, das zugleich sein frühestes Werk ist: Die „Madonna mit der Nelke“. Noch der Handschrift seines Lehrers Andrea del Verrocchio verpflichtet, verrät dieses Gemälde bereits viel über die Innovationskraft Leonardos.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

09 Jul 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

10 Jul 2019
11:00 - 12:00

Känguruführung | Lapislazuli, Asche und Karminrot. Die Farben der Alten Meister und was dahintersteckt

Alte Pinakothek
  • Eine Spurensuche: Wie wurden und werden auch heute noch Farben und Pigmente hergestellt? Welche Materialien dienen als Ausgangsmaterial? An ausgewählten Beispielen der Alten Meister begegnen wir Läusen, Verkohltem und wertvollen Edelsteinen aus fernen Ländern.

    Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

10 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | El Greco, Entkleidung Christi, 1580/1595

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

10 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

10 Jul 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Die Welt als Ganzes. Zeitgenössische deutsche Fotografie

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Inka Graeve Ingelmann

Programm teilen

10 Jul 2019
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil III

Alte Pinakothek
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 26.06.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 03.07.19 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 10.07.19 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek
    MI 17.07.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

10 Jul 2019
17:00 - 18:00
Themenführung

Dialogführung zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

Programm teilen

10 Jul 2019
18:30 - 16:52
Konzert

MIK - Musik im Kunstareal

Sammlung Schack
  • KONZERT - MIK, MUSIK IM KUNSTAREAL
    Eine Konzertreihe in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München.

    LIEDER UND KAMMERMUSIK DER FRÜHROMANTIK
    In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts waren Gitarre und Flöte die beiden Lieblingsinstrumente des Bürgertums verschiedener Regionen Europas. Man liebte Landpartien und überhaupt gesellige Zusammenkünfte mit Musik. Transportable Instrumente waren dabei von großem Vorteil. Studierende der Hochschule für Musik und Theater München präsentieren Lieder und Tänze aus dem deutschen, italienischen und spanischen Kulturraum aus den Jahren 1800 bis 1830. Segeduilla und Walzer, Franz Schubert und Vicenzo Bellini, "Sehnsucht nach Italien" und Belcanto. Eine romantische Landpartie in der Sammlung Schack.

    MI 10. Juli 2019 | 18.30 | SAMMLUNG SCHACK, Kopiensaal | Eintritt 7 Euro, erm. 5 Euro, VVK 2 Wochen vor dem Konzert an der Museumskasse

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

10 Jul 2019
18:30 - 20:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

10 Jul 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

11 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Sigmar Polke, Die drei Lügen der Malerei (1994)

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

11 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

11 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

11 Jul 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Franz Radziwill - Zwei Seiten eines Künstlers

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Oliver Kase

Programm teilen

11 Jul 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Dialog | Thonet & Design

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Andrea Czermak M.A.| Friedemann Steck

Programm teilen

12 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Carl Andre, 10 Steel Row, 1968

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Uta Piereth

Programm teilen

12 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

12 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Uta Piereth

Programm teilen

12 Jul 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Fantastische Räume

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

12 Jul 2019
19:00 - 16:55
Künstlergespräch

Satellit 9. Counterculture. Cazal Eyewear meets American Hip Hop

Pinakothek der Moderne
  • KÜNSTLERGESPRÄCH - SATTELIT 9. COUNTERCULTURE. CAZAL EYEWEAR MEETS AMERICAN HIP HOP
    Podiumsdiskussion mit Johan Kugelberg. Eine Kooperation der Neuen Sammlung - The Design Museum und der Stiftung Bayerisches Amerikahaus

    Die Brillen des deutschen Herstellers Cazal galten als gefragtes Accessoire in der New Yorker Hip Hop Kultur der 1980er Jahre. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre ungewöhnliche, architektonische Gestaltung, die hohe Qualität der Ausführung und funktionale Eigenschaften wie z. B. eine gute Belüftung aus. Begleitend zur Ausstellung der Cazal Brillen im Futuro vor der Pinakothek der Moderne diskutieren Johann Kugelberg, Harald Böttcher und Danny Clavesilla aka DJ Supreme über die Verflechtung von deutschem Brillendesign und amerikanischem Hip Hop.

    FR 12. JUNI | 19.00 | PINAKOTHEK DER MODERNE | Futuro Haus | Eintritt frei | in englischer Sprache

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

13 Jul 2019
10:00 - 14:00
Workshop

Chiaroscuro. Eine praktische Annäherung an die Maltechnik von Caravaggio. Mal-Workshop zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Chiaroscuro („Helldunkel“) bezeichnet Maltechniken, die starke Licht-Schatten-Effekte simulieren. Damit werden der im Bild dargestellte Raum, sowie Figuren und Objekte modelliert. Dieses Gestaltungsmittel hatte seine höchste Ausdrucksform im Barock. Maler wie Caravaggio organisierten ihre
    Kompositionen um die Beleuchtung herum. Der Einsatz der Figuren richtete sich nach der Verteilung von Licht und Schatten. In diesem Workshop erlernen wir eine der Haupttechniken, mit denen Caravaggio Chiaroscuro-Effekte erzielte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt, Jugendliche (ab 12 Jahren) 10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Tel.: 089 23805-198

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Blanca Amorós

Programm teilen

13 Jul 2019
11:00 - 12:00

Sehend hören zu „Otello“

Museum Brandhorst
  • Die Verbindung von Bühne und Musik, Bild und Gesang gibt der Kunstform Oper ihre besondere Kraft. Im Museum nehmen wir die spezifischen emotionalen wie interpretativen Ansätze aktueller Münchner Inszenierungen zum Anlass für die Begegnung mit Kunstwerken. Im Dialog werden Brücken zwischen den Künsten geschlagen und Einendes wie Trennendes sichtbar gemacht.

    12 Euro inkl. Museumseintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Karten nur über die Bayerische Staatsoper T 089 2185 192, www.staatsoper.de

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

13 Jul 2019
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

Kunstarealfest | REFLEX BAUHAUS 40 OBJECTS – 5 CONVERSATIONS

Pinakothek der Moderne - Design
  • Die Neue Sammlung zeigt anlässlich des 100-jährigen Geburtstags des Bauhauses eine Ausstellung, die die gegenwärtige Bedeutung der Reformschule bespricht und auf die eigene historische Verbundenheit mit dem Bauhaus hinweist.Erstmals werden historische Objekte aus dem eigenen Bestand in München gezeigt.
    In Kooperation mit dem Künstler Tilo Schulz entsteht eine Rauminstallation, die 40 historische Objekte und fünf zeitgenössische Rezeptionen miteinander verschränkt. Die Künstlerinnen und Künstler - die Designerin Ayzit Bostan, die Lyrikerin Barbara Köhler, die Architektin Anupama Kundoo, der Komponist Junya Oikawa und die Künstlerin Sofie Thorsen – sind eingeladen, eine eigenständige Arbeit durch den Dialog mit je einem Bauhaus-Objekt zu entwickeln.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Andrea Czermak M.A.

Programm teilen

13 Jul 2019
12:00 - 13:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | All black stories. Grenzgänger, Dramen und Exzesse in der Sammlung Moderne Kunst.

Pinakothek der Moderne
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben. Der Blick richtet sich auf verborgene Geschichten hinter den Werken. Wer tanzt so ausgelassen in trunkenem Reigen und wieso schauen die Dargestellten ganz und gar düster drein? Dunkle Farben, kraftvoller Duktus und starke Figuren lassen emotionale Inspirationen zu verschiedensten Werken der Sammlung Moderne Kunst vermuten.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

13 Jul 2019
12:00 - 13:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Die Architektur der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Waltraud Wiedenbauer M.A.

Programm teilen

13 Jul 2019
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

13 Jul 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

13 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

13 Jul 2019
14:00 - 17:00
Workshop

Kunstarealfest | Sonderworkshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum - Offenes Atelier

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek
    Eintritt frei | ohne Anmeldung | Einstieg jederzeit möglich

    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

13 Jul 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Kunstarealfest | Thonet & Design

Pinakothek der Moderne - Design
  • Die Ausstellung des belgischen Malers Raoul De Keyser (1930-2012) führt über 100, zum Teil selten oder noch nie gezeigte Gemälde aus allen Phasen seines Schaffens zusammen. Die Werke stammen aus dem Nachlass des Künstlers sowie aus rund 40 öffentlichen und privaten Kunstsammlungen in Europa, China, Japan und den USA. Die Retrospektive in der Pinakothek der Moderne ist die erste Museumsausstellung in Deutschland seit dem Tod des Künstlers im Jahr 2012. Die Leichtigkeit, mit der sich Raoul De Keyser immer wieder über die Konventionen der Kunstgeschichte hinwegsetzt, ist auch ein Grund, weshalb er als ein „Painter‘s Painter“ („Maler-Maler“) geschätzt wird, der nachfolgende Künstlergenerationen bis heute inspiriert.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Dr. Anna-Sophia Reichelt

Programm teilen

13 Jul 2019
15:00 - 18:00
Workshop

Kunstarealfest | Colouring Party

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol entwickelte die sog. „Blotted Line“ Technik bereits während seines Graphikstudiums am Carnegie Institute. Für Furore sorgte sie, als er die „getupften“, also schrittweise aufgetragenen und damit unregelmäßigen Tuschelinien für die „Miller Shoe“ Werbekampagne nutzte und so normale Schuhe zu farbigen Kleinodien werden ließ. Sehr gerne lud er auch Freunde zu „Coloring Parties“ ein, wo alle gemeinsam Gegenstände aus der Werbung oder Warhol Zeichnungen ausmalen durften. Vor unserem Kunstmobil könnt Ihr Teil unserer „Coloring Party“ werden. Entdeckt und gestaltet Eure persönlichen „Blotted Line“ Favoriten.

    Treffpunkt: KUNSTMOBIL zwischen Museum Brandhorst und Türkentor
    Eintritt frei | ohne Anmeldung | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

13 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Kunstarealfest | Sound of Design

Pinakothek der Moderne
  • Die Töne von Designobjekten sind oft so charakteristisch wie ihre Gestalt. Ab 21. Februar 2019 stehen den Besucherinnen und Besuchern daher die Geräusche verschiedener Ausstellungsstücke unserer Sammlung in der Web-App Sound of Design zur Verfügung. Auf mobilen Endgeräten und zuhause am PC können Sie nun in die Welt der Designgeräusche eintauchen. Die Bandbreite reicht von historischen Telefonapparaten, über Motorengeräusche ikonischer Automobile bis zum Klacken einer Tastatur.

    Um diese akustische Dimension unserer Ausstellungsstücke in Zukunft – vor allem in Hinblick auf das geplante Schaudepot – in unsere Präsentation zu integrieren, erweitern wir unsere Sammlung um Töne. Durch Veröffentlichung dieses Archivs in unserer Webanwendung wird es Teil der multimedialen Besuchererfahrung und erweckt die sonst museal entrückten Objekte zum Leben. Zur Einführung von Sound of Design eröffnen wir einen Themenschwerpunkt zur Wirtschaftswunderzeit (1950er/1960er Jahre), in der neue elektrische Geräte und mit ihnen vielfältige Geräusche in den Alltag einzogen.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

13 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

13 Jul 2019
16:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Kunstarealfest | Kunstexpedition – Alle Kinder einsteigen!

Museum Brandhorst
  • Bei dieser Führung laden wir Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu einer erlebnisreichen Kunstexpedition durch das Museum Brandhorst ein. Die monatlich wechselnden Themen inspirieren und regen die Fantasie an. Dabei nutzen wir das eigens für die Ausstellung entstehende Kreativheft. Mit seinen liebevoll gestalteten Aufgaben begleitet es durch das Haus und bietet spannende Anregungen zum Forschen und Zeichnen.

    Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
    Treffpunkt: Museumsinformation | Eintritt frei

    Mit Dr. Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

13 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Forever Young

Museum Brandhorst
  • „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Alex Katz oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Albert Oehlen bis Louise Lawler und Charline von Heyl.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

14 Jul 2019
10:30 - 11:30
Überblicksführung

Kunstarealfest | Goldene Zwanziger? Ein Rundgang zu Kunst und Design einer verklärten Epoche.

Pinakothek der Moderne
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben. Der Blick richtet sich auf verborgene Geschichten hinter den Werken. Wer tanzt so ausgelassen in trunkenem Reigen und wieso schauen die Dargestellten ganz und gar düster drein? Dunkle Farben, kraftvoller Duktus und starke Figuren lassen emotionale Inspirationen zu verschiedensten Werken der Sammlung Moderne Kunst vermuten.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

14 Jul 2019
11:30 - 12:30

Kunstarealfest | Tast- und Entdeckungstour

Pinakothek der Moderne
  • Wir sind Entdecker und erforschen das Kunstareal. In inklusiv gestalteten Walks für alle interessierten BesucherInnen nehmen wir das Museum und sein Umfeld bewusst wahr. Unsere Eindrücke teilen wir untereinander und mit denen, die unsere Entdeckungstour kreuzen.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei
    ohne Anmeldung | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen

    Mit Anne Garthe

Programm teilen

14 Jul 2019
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Leonardo da Vinci. Die „Madonna mit der Nelke“ im Kontext

Alte Pinakothek
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

14 Jul 2019
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

Kunstarealfest | REFLEX BAUHAUS 40 OBJECTS – 5 CONVERSATIONS

Pinakothek der Moderne
  • Die Neue Sammlung zeigt anlässlich des 100-jährigen Geburtstags des Bauhauses eine Ausstellung, die die gegenwärtige Bedeutung der Reformschule bespricht und auf die eigene historische Verbundenheit mit dem Bauhaus hinweist.Erstmals werden historische Objekte aus dem eigenen Bestand in München gezeigt.
    In Kooperation mit dem Künstler Tilo Schulz entsteht eine Rauminstallation, die 40 historische Objekte und fünf zeitgenössische Rezeptionen miteinander verschränkt. Die Künstlerinnen und Künstler - die Designerin Ayzit Bostan, die Lyrikerin Barbara Köhler, die Architektin Anupama Kundoo, der Komponist Junya Oikawa und die Künstlerin Sofie Thorsen – sind eingeladen, eine eigenständige Arbeit durch den Dialog mit je einem Bauhaus-Objekt zu entwickeln.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Andrea Czermak M.A.

Programm teilen

14 Jul 2019
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 Uhr an der Kasse
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.30 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

14 Jul 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

14 Jul 2019
12:00 - 18:00

Kunstarealfest | CARAVAGGISTI-SOMMERFEST

Alte Pinakothek
  • Ausgelassene Festivitäten gehörten zum Leben der Künstler in Rom. Erleben Sie im Rahmen des Kunstareal-Fest (13./14. Juli 2019) Theater, Tanz, und Kulinarik beim Sommerfest, gestaltet mit unseren Projektpartnern, der Commedia dell’arte München / Blütenring e.V., dem Circus Leopoldini München e.V. und Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V.

    SO 14. JULI | 12.00–18.00 | Eintritt frei | Wiese vor dem Eingang der Alten Pinakothek

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

14 Jul 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Kunstarealfest | Führung für Sehbehinderte: Sound of Design

Pinakothek der Moderne
  • Die Töne von Designobjekten sind oft so charakteristisch wie ihre Gestalt. Ab 21. Februar 2019 stehen den Besucherinnen und Besuchern daher die Geräusche verschiedener Ausstellungsstücke unserer Sammlung in der Web-App Sound of Design zur Verfügung. Auf mobilen Endgeräten und zuhause am PC können Sie nun in die Welt der Designgeräusche eintauchen. Die Bandbreite reicht von historischen Telefonapparaten, über Motorengeräusche ikonischer Automobile bis zum Klacken einer Tastatur.

    Um diese akustische Dimension unserer Ausstellungsstücke in Zukunft – vor allem in Hinblick auf das geplante Schaudepot – in unsere Präsentation zu integrieren, erweitern wir unsere Sammlung um Töne. Durch Veröffentlichung dieses Archivs in unserer Webanwendung wird es Teil der multimedialen Besuchererfahrung und erweckt die sonst museal entrückten Objekte zum Leben. Zur Einführung von Sound of Design eröffnen wir einen Themenschwerpunkt zur Wirtschaftswunderzeit (1950er/1960er Jahre), in der neue elektrische Geräte und mit ihnen vielfältige Geräusche in den Alltag einzogen.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Claudia Böhme

Programm teilen

14 Jul 2019
12:00 - 13:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Wirklichkeit und Traum vereint. Der Surrealismus

Pinakothek der Moderne
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben. Der Blick richtet sich auf verborgene Geschichten hinter den Werken. Wer tanzt so ausgelassen in trunkenem Reigen und wieso schauen die Dargestellten ganz und gar düster drein? Dunkle Farben, kraftvoller Duktus und starke Figuren lassen emotionale Inspirationen zu verschiedensten Werken der Sammlung Moderne Kunst vermuten.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

14 Jul 2019
13:00 - 14:00

Kunstarealfest | Futuro Satellit 9: Counterculture | German Eyewear Design meets American Hip Hop

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

Programm teilen

14 Jul 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kunstarealfest | Kinder können Kunst… | Liniengeflüster und Zickzackzauber

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst in
    unserer Werkstatt kleine Kunstwerke. Während die Kinder mit unseren Kunstvermittlern alleine an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden,
    können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.

    Für Kinder von 5-12 Jahren. Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.
    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal anderthalb Stunden | letzter Einlass 16 Uhr

    Keine Anmeldung erforderlich (jedoch begrenzte Teilnehmerzahl).
    Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung, da mit Farbe und Kleber hantiert wird.

    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

14 Jul 2019
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Die Architektur der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Die Töne von Designobjekten sind oft so charakteristisch wie ihre Gestalt. Ab 21. Februar 2019 stehen den Besucherinnen und Besuchern daher die Geräusche verschiedener Ausstellungsstücke unserer Sammlung in der Web-App Sound of Design zur Verfügung. Auf mobilen Endgeräten und zuhause am PC können Sie nun in die Welt der Designgeräusche eintauchen. Die Bandbreite reicht von historischen Telefonapparaten, über Motorengeräusche ikonischer Automobile bis zum Klacken einer Tastatur.

    Um diese akustische Dimension unserer Ausstellungsstücke in Zukunft – vor allem in Hinblick auf das geplante Schaudepot – in unsere Präsentation zu integrieren, erweitern wir unsere Sammlung um Töne. Durch Veröffentlichung dieses Archivs in unserer Webanwendung wird es Teil der multimedialen Besuchererfahrung und erweckt die sonst museal entrückten Objekte zum Leben. Zur Einführung von Sound of Design eröffnen wir einen Themenschwerpunkt zur Wirtschaftswunderzeit (1950er/1960er Jahre), in der neue elektrische Geräte und mit ihnen vielfältige Geräusche in den Alltag einzogen.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Waltraud Wiedenbauer M.A.

Programm teilen

14 Jul 2019
13:00 - 14:00

Kunstarealfest | Kopfstand! Mit Kopf und Fuß durchs Museum

Pinakothek der Moderne
  • Inspiriert und angeleitet durch Methoden der Alexander-Technik bewegen wir uns mit Kopf und Fuß durch die Pinakothek der Moderne. Experimentierend mit unserem Körper nehmen wir Kontakt zu unterschiedlichen Werken auf und spüren nach, wie sich unsere Wahrnehmung verändern kann.

    Eintritt freiTreffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei
    ohne Anmeldung | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen

    Mit Claudia Heinelt

Programm teilen

14 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Kunstarealfest | Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • „Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics“ ist der programmatische Titel der Ausstellung von Friedrich von Borries, die von November 2018 bis September 2019 in der Paternoster-Halle und der ständigen Sammlung gezeigt wird. In einer Reihe von Interaktionen und Interventionen in der Sammlung zeigt der Architekt und Designtheoretiker auf, inwieweit Design ein politisches Moment in sich trägt. Denn Designobjekte sind immer auch in einem politischen Zusammenhang entstanden und vielfach auch aus einer gesellschaftspolitischen Intention heraus entwickelt worden. Diesen „Politics of Design“ wird das „Design of Politics“ gegenübergestellt, ein Projekt, dass die Möglichkeiten der Gestaltung und Veränderung von Politik durch Design untersucht. Welchen Beitrag kann das Design für die soziale und kulturelle Entwicklung einer Gesellschaft leisten? Ergänzt werden beide Teile durch eine subjektive Reflexion des bisherigen Werkes von Friedrich von Borries.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Xenia Riemann-Tyroller

Programm teilen

14 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Adolf Friedrich Graf von Schack und seine Sammlung. Ein Rundgang zur Geschichte und den Höhepunkten der Galerie.

Sammlung Schack
  • 1857 zieht der in Schwerin geborene Adolph Friedrich von Schack nach München und beginnt, Kunst zu sammeln. In den folgenden Jahren sucht er den Kontakt mit Künstlern wie dem jungen Franz Lenbach, Anselm Feuerbach, Arnold Böcklin oder dem bereits berühmten Moritz von Schwind, also zeitgenössischen Malern. Das Verbindende an seinen Erwerbungen und Aufträgen ist ein literarisch geprägtes Interesse mit einem Schwerpunkt sowohl auf mediterranen Milieus als auch deutschen Sagen und Märchen. Kurz gesagt: Ein Rundgang durch die Sammlung aktiviert einen sogenannten klassischen Bildungskanon, wie er für das spätere 19. Jahrhundert beispielhaft ist. Die Führung lädt sie ein, unterschiedliche charakteristische Werke zu erleben. Zu den Besonderheiten der Sammlung zählen die Kopien nach Meisterwerken venezianischer Renaissancemalerei etwa von Tizian oder Bellini. Ihr lange Zeit unterschätzter Stellenwert in der Geschichte der Sammlung wird ebenso erläutert wie die Hinwendung Schacks zu bestimmten Themen und Künstlerpersönlichkeiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

14 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

14 Jul 2019
14:30 - 15:30

Kunstarealfest | Tast- und Entdeckungstour

Pinakothek der Moderne
  • Wir sind Entdecker und erforschen das Kunstareal. In inklusiv gestalteten Walks für alle interessierten BesucherInnen nehmen wir das Museum und sein Umfeld bewusst wahr. Unsere Eindrücke teilen wir untereinander und mit denen, die unsere Entdeckungstour kreuzen.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei
    ohne Anmeldung | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen

    Mit Anne Garthe

Programm teilen

14 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

14 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunstarealfest | Mensch sein. Figurendarstellungen und Portraits seit dem Ersten Weltkrieg

Pinakothek der Moderne
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben. Der Blick richtet sich auf verborgene Geschichten hinter den Werken. Wer tanzt so ausgelassen in trunkenem Reigen und wieso schauen die Dargestellten ganz und gar düster drein? Dunkle Farben, kraftvoller Duktus und starke Figuren lassen emotionale Inspirationen zu verschiedensten Werken der Sammlung Moderne Kunst vermuten.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

14 Jul 2019
15:30 - 16:30

Kunstarealfest | Kopfstand! Mit Kopf und Fuß durchs Museum

Pinakothek der Moderne
  • Inspiriert und angeleitet durch Methoden der Alexander-Technik bewegen wir uns mit Kopf und Fuß durch die Pinakothek der Moderne. Experimentierend mit unserem Körper nehmen wir Kontakt zu unterschiedlichen Werken auf und spüren nach, wie sich unsere Wahrnehmung verändern kann.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei
    ohne Anmeldung | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen

    Mit Claudia Heinelt

Programm teilen

14 Jul 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Kunstarealfest | Führung für Sehbehinderte: Sound of Design

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Claudia Böhme

Programm teilen

14 Jul 2019
15:00 - 18:00
Workshop

Kunstarealfest | Colouring Party

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol entwickelte die sog. „Blotted Line“ Technik bereits während seines Graphikstudiums am Carnegie Institute. Für Furore sorgte sie, als er die „getupften“, also schrittweise aufgetragenen und damit unregelmäßigen Tuschelinien für die „Miller Shoe“ Werbekampagne nutzte und so normale Schuhe zu farbigen Kleinodien werden ließ. Sehr gerne lud er auch Freunde zu „Coloring Parties“ ein, wo alle gemeinsam Gegenstände aus der Werbung oder Warhol Zeichnungen ausmalen durften. Vor unserem Kunstmobil könnt Ihr Teil unserer „Coloring Party“ werden. Entdeckt und gestaltet Eure persönlichen „Blotted Line“ Favoriten.

    Treffpunkt: KUNSTMOBIL zwischen Museum Brandhorst und Türkentor
    Eintritt frei | ohne Anmeldung | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

14 Jul 2019
16:30 - 17:30
Überblicksführung

Kunstarealfest | Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • In unseren Überblicksführungen stellen wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte der Sammlungen vor. Die Rundgänge regen an, gemeinsam Kunst zu betrachten und gerne auch darüber zu diskutieren und sich zu verlieben.

    Treffpunkt: MAKE SPACE auf der Wiese Südseite der Alten Pinakothek | Eintritt frei

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

14 Jul 2019
16:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Kunstarealfest | Designschnitzeljagd

Pinakothek der Moderne
  • Ein spannendes Quiz führt zu den Design-Objekten, sorgt für Spannung, Spiel und Überraschung und stellt Fragen wie: Welchen Namen trägt die rote Schreibmaschine von Ettore Sottsass? Olivia, Valentine, Giulietta? Komm vorbei und rate mit!

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Treffpunkt: Museumsinformation | Eintritt frei

    Mit Dr. Ulrike Rehwagen

Programm teilen

14 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

16 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

16 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Zwischen Identitätspolitik und kollektiver Neurose

Museum Brandhorst
  • Viele Künstlerinnen und Künstler verhandeln seit den 1960er-Jahren in ihren Werken Identitätsfragen in Bezug auf Hautfarbe, sexuelle Orientierung oder soziale Klasse. Sie zelebrieren diese Zugehörigkeiten, machen aber auch Diskriminierungen sichtbar. Diesen Auseinandersetzungen mit Identitätspolitik werden in der Führung Arbeiten gegenübergestellt, die das Optimierungsstreben und die kollektiven Neurosen unserer Leistungsgesellschaft ins Auge fassen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

16 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

16 Jul 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

16 Jul 2019
19:00 - 20:30
Vortrag

ZEBRA #2: Musik als Träger von Ideen / es wird immer weitergehen

Museum Brandhorst
  • VORTRAG - ZEBRA #2: Musikk als Träger von Ideen / es wird immer weitergehen

    Der wechselseitige Einfluss von bildender Kunst auf Musik ist Thema des zweiten ZEBRA-Salons, hosted by Max Dax. Der Autor, Publizist und ehemalige „Spex“-Chefredakteur ist unterwegs mit dem Künstler Emil Schult.
    Geboren 1946, gilt Emil Schult als einer Ersten in der BRD, der Kunst und Musik zusammendachte. Mit Songtexten wie „Autobahn“ oder „Taschenrechner“ gab der Meisterschüler von Joseph Beuys und Gerhard Richter der jungen Band Kraftwerk Anfang der 1970er-Jahre entscheidende Impulse. Seine Albumcover lieferten wegweisende konzeptuelle Identitäten für eine der weltweit einflussreichsten Popbands. Neben dieser kollektiven Zusammenarbeit entstand in den vergangenen fünf Jahrzehnten ein umfangreiches malerisches Werk, in dem Schults Interesse an epochalen Veränderungen mit seiner Faszination für Natur, Wissenschaft und Technologie zusammenfindet.
    Medienwechsel und Appropriation, Neugier und Interesse an den Strategien und Methoden der Anderen geben den Beat vor, wenn das Gespräch von Düsseldorf an die Westküste der USA und nach Stopover auf den Bahamas zurück ins Rheinland tourt. Eine (Ton-)Spur führt nach Hamburg, wo derzeit die von Max Dax kuratierte Ausstellung „Hyper! A Journey Into Art And Music” in den Deichtorhallen zu sehen ist.
    „Musik als Träger von Ideen / es wird immer weitergehen.“ An diesem Abend in München.

    DI 16. JULI | 19.00-20.30 | MUSEUM BRANDHORST | Foyer | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich | in deutscher Sprache

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

17 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Albrecht Dürer, Selbstmord der Lucretia, 1518

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

17 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

17 Jul 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

17 Jul 2019
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil IV

Pinakothek der Moderne
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 26.06.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 03.07.19 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 10.07.19 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek
    MI 17.07.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

17 Jul 2019
17:00 - 18:00
Themenführung

Valentin de Boulogne und die französischen Caravaggisten. Zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • „Zu caravaggesk!“ Mit diesen Worten wurde Valentin de Boulougnes Werk noch vor einigen Jahrzehnten als zu wenig eigenständig disqualifiziert. Mittlerweile aber ist sein Stellenwert nicht nur in der französischen Kunst des frühen 17. Jahrhunderts unbestritten. Ab 1614 in Rom, nahm er den Stil Caravaggios früh an. Düsterer, ja fast melancholischer als sein berühmtes Vorbild, psychologisch durchdringender und zugleich delikater in der Farbgebung sind seine Werke viril kraftvoll und von packender Unmittelbarkeit. Wir blicken zugleich auf Arbeiten seines Lehrers Simon Vouet, auf Werke von Nicolas Tournier, der einer Quelle zufolge sein Schüler war und auf Gemälde von Nicolas Regnier.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

17 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

17 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Dissonanzen. Böcklins Pan im Schilf trifft Triton und Nereide.

Sammlung Schack
  • Der vielfältig interessierte Maler Arnold Böcklin entwickelte eine Vorliebe für Motive, die sich musikalisch interpretieren lassen. Dabei sehen wir nicht nur Musikinstrumente wie eine Flöte aus Schilfrohren oder ein Muschelhorn. Wind und Wellenschlag spielen eine ebenso große akustische Rolle. Die Klänge sind ursprünglich und wecken helle oder dunkle Gefühle und Assoziationen bei uns, welche sich psychologisch interpretieren lassen. Man hört also förmlich Einsamkeit und Sehnsucht, Bedrohung und Geborgenheit. Zuspitzen lässt sich dies durch einen Gast aus der Neuen Pinakothek: Böcklins „Pan im Schilf“ von 1858, der nun direkt mit dem 16 Jahre später entstandenen Paar von „Triton und Nereide“ verglichen werden kann.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

17 Jul 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

18 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Gerhard Richter, Familie nach Altem Meister (1965)

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

18 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

18 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek besitzt herausragende Werke Rembrandts, zum großen Teil aus den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts. In diesen Gemälden zieht Rembrandt den Betrachter durch eine meisterhafte Erzählkunst in seinen Bann. Was diesen Maler und seine Gemälde so einzigartig macht – von der menschlichen Darstellungsweise der Figuren bis zu einer dramatischen Lichtregie –, dem wollen wir vor den Originalen und mit Blick auf Rembrandts Leben nachspüren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

18 Jul 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

Programm teilen

18 Jul 2019
18:30 - 20:00

Filmvorführung zur Ausstellung Caravaggio und Europa

Pinakothek der Moderne
  • CARAVAGGIO. L'ANIMA E IL SANGUE
    Die eindrucksvolle visuelle Reise voller Licht, Schatten und Zwiespalt eröffnet einen faszinierenden Blick in den Geist eines des einflussreichsten Künstlers seiner Zeit. In Kooperation mit dem Italienischen Kulturinstitut anlässlich des Todestages Caravaggios am 18. Juli 1610. Ital. Originalsprache mit dt. Untertiteln.

    DO. 18. JULI | 18.30 | Eintritt frei | Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

18 Jul 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Achim Riether

Programm teilen

18 Jul 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

19 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Ein technologischer Blick auf die Möbel von Marcel Breuer

Pinakothek der Moderne - Design
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

19 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

19 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Leonardo da Vinci. Die „Madonna mit der Nelke“ im Kontext

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek verwahrt das einzige Gemälde Leonardo da Vincis in Deutschland, das zugleich sein frühestes Werk ist: Die „Madonna mit der Nelke“. Noch der Handschrift seines Lehrers Andrea del Verrocchio verpflichtet, verrät dieses Gemälde bereits viel über die Innovationskraft Leonardos.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

19 Jul 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Forever Young | Sonderworkshop im Museum Brandhorst

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

19 Jul 2019
16:30 - 17:30
Überblicksführung

Dialog | Zeitgenössische Kunst mit oder ohne Patentrezept? Führung in der Villa Stuck

  • Zeitgenössische Kunst mit oder ohne Patentrezept? Persönliche Erfahrungen stehen am Anfang unseres Dialoges, in dem Kunstvermittler*innen von vier Münchner Museen und Ausstellungshäusern sich gegenseitig besuchen. Wir möchten mit Ihnen der Frage nach einem Patentrezept nachgehen, mit dem man zeitgenössischer Kunst nahe kommt: Gibt es das? Oder sind Zugänge immer individuell? Und wir wollen uns zugleich darüber Gedanken machen, mit welchen Methoden eine gute Vermittlung arbeitet. Im Mai ist Anne Marr vom Museum Villa Stuck zu Gast bei Jochen Meister in der Pinakothek der Moderne. Das Thema werden Arbeiten von Georg Baselitz sein. Seine Beschäftigung mit deutscher Geschichte kann eine Brücke bauen zum Gegenbesuch, der im Juli dann in der Ausstellung „Aus der Ferne. Bilder zur DDR“ in der Villa Stuck stattfinden wird.

    Treffpunkt: Villa Stuck, Prinzregentenstraße 60

    Mit Jochen Meister| Anne Marr

Programm teilen

20 Jul 2019
10:00 - 14:00
Workshop

Chiaroscuro. Eine praktische Annäherung an die Maltechnik von Caravaggio. Mal-Workshop zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Chiaroscuro („Helldunkel“) bezeichnet Maltechniken, die starke Licht-Schatten-Effekte simulieren. Damit werden der im Bild dargestellte Raum, sowie Figuren und Objekte modelliert. Dieses Gestaltungsmittel hatte seine höchste Ausdrucksform im Barock. Maler wie Caravaggio organisierten ihre
    Kompositionen um die Beleuchtung herum. Der Einsatz der Figuren richtete sich nach der Verteilung von Licht und Schatten. In diesem Workshop erlernen wir eine der Haupttechniken, mit denen Caravaggio Chiaroscuro-Effekte erzielte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt, Jugendliche (ab 12 Jahren) 10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Tel.: 089 23805-198

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Blanca Amorós

Programm teilen

20 Jul 2019
14:30 - 15:30

Hörführung | Salvador Dalìs Rätselbild. „L'énigme du desir“, 1929

Pinakothek der Moderne
  • Eine ausführliche Beschreibung und die Erläuterung der Hintergründe richten sich speziell, aber nicht nur an sehbehinderte oder blinde Menschen.Salvador Dali ist einer der bekanntesten surrealistischen Künstler. In der Pinakothek der Moderne zeigen wir ein großes Gemälde von 1929, welches typisch für ihn ist. Große weiche Formen treffen auf präzise gemalte Figuren in einer alptraumhaften Wüstenlandschaft und schaffen eine höchst rätselhafte Atmosphäre. Dank einer intensiven Beschreibung erfahren Blinde und Sehbehinderte, aber auch alle anderen Besucherinnen und Besucher etwas über die obsessive Bildwelt Dalis.
    Mit Jochen Meister, Leiter der Kunstvermittlung

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198
    Restplätze ggf. vorhanden.

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

20 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

20 Jul 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Designgeschichte(n). Bauhaus Weimar, Dessau, Berlin… Ulm?

Pinakothek der Moderne - Design
  • Die Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG Ulm) entstand aus der Erfahrung von Hans und Sophie Scholl im Widerstand gegen den Nationalsozialismus und setzte weltweit Maßstäbe in Sachen Design. Walter Gropius bot den Gründern an, die Bezeichnung „Bauhaus“ im Titel zu führen - was dankbar abgelehnt wurde. Dennoch - die Wurzeln sind nicht zu leugnen. In den Anfangsjahren unterrichtete ehemalige Bauhauslehrer und Studenten an der HfG.
    Wieviel Bauhaus steckt in „Ulm“? Wo bezieht man sich auf dessen Wurzeln, wo ging man bewusst einen anderen, oft konsequenteren Weg? Sie werden überrascht sein, wieviel von der HfG noch heute täglich in unserem Alltag sichtbar ist.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

20 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die Malerei ist tot. Es lebe die Malerei!

Museum Brandhorst
  • Schon seit der Erfindung der Fotografie wird in regelmäßigen Abständen der Tod der Malerei ausgerufen, ihre Bedeutung für obsolet erklärt. Wie sie als Medium ihren Platz in der Kunst nicht nur behauptet, sondern Veränderungen in der Bildkultur von der Fotografie über Fernsehen bis zu Social Media und Internet aufgreift und reflektiert, wird anhand von ausgewählten Werken seit den 1960er-Jahren bis heute erklärt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Franziska Linhardt

Programm teilen

20 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

20 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

21 Jul 2019
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 Uhr an der Kasse
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.30 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

21 Jul 2019
11:00 - 12:00

Philosophie und Kunst | "Kunst dient der Erkenntnis, nicht der Unterhaltung…" Max Beckmann , Die Versuchung, 1936/ 37

Pinakothek der Moderne
  • "Das Suchen nach dem eigenen Selbst ist der ewig nie zu übersehende Weg, den wir gehen müssen" (Max Beckmann). Wir wollen uns der Spannung, dem dialektischen Denken in These, Antithese und Synthese in diesem Werk stellen; denn der Maler zeigt uns kein einheitliches Weltbild, sondern sich widersprechende Mythen.
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Rosemarie Winter

Programm teilen

21 Jul 2019
11:00 - 12:00

Philosophie und Kunst | "Kunst dient der Erkenntnis, nicht der Unterhaltung…" Max Beckmann , Die Versuchung, 1936/ 37

Pinakothek der Moderne
  • "Das Suchen nach dem eigenen Selbst ist der ewig nie zu übersehende Weg, den wir gehen müssen" (Max Beckmann). Wir wollen uns der Spannung, dem dialektischen Denken in These, Antithese und Synthese in diesem Werk stellen; denn der Maler zeigt uns kein einheitliches Weltbild, sondern sich widersprechende Mythen.
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

21 Jul 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

21 Jul 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

21 Jul 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Licht

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Licht. Was macht Licht so interessant, spannend und wichtig? Warum gibt es hell und dunkel? Was machen schwarz und weiß mit Objekten? Wie wird etwas durchscheinend oder undurchsichtig? Wie entstehen Schatten? Wie kommt das Licht in die Bilder im Museum?
    Wir arbeiten mit verschiedenen Kontrasten und Gegenlicht und malen mit schwarz auf weiß und mit weiß auf schwarz. Wir entdecken mit welchen Farben sich ein
    Kontrast am besten darstellen lässt. Wir entdecken wie mit Licht oder Dunkelheit auch Gegenstände ganz unterschiedlich erscheinen. Auch beim Malen mit viel bzw. wenig Wasser oder auch bei dem Erstellen von Umrissbildern im Gegenlicht zeigt sich die Wirkung von Licht und Schatten.
    Gemeinsam werfen wir ein Licht auf dieses spannende Thema.

    In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst in
    unserer Werkstatt kleine Kunstwerke. Während die Kinder mit unseren Kunstvermittlern alleine an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden,
    können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.

    Für Kinder von 5-12 Jahren. Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.
    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal anderthalb Stunden | letzter Einlass 16 Uhr

    Keine Anmeldung erforderlich (jedoch begrenzte Teilnehmerzahl).
    Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung, da mit Farbe und Kleber hantiert wird.

    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

21 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

21 Jul 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

21 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

21 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

21 Jul 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne
  • Raoul De Keyser ist ein „Painter’s Painter“. Die Malerei von De Keyser ist in allen Phasen eine Beschwörung des Mediums und bezieht sich auf Ausschnitte des unmittelbaren Lebensumfelds. Nie steht der Bedeutungsrahmen der Malerei zur Debatte, weder gibt es fotografische Vorbilder noch aufwendige Recherchen. Die Bilder sind von großer Präsenz, da sie ganz der malerischen Linie, den Überlagerungen der Farbe folgen und immer wieder den Verlust des Motivs vor Augen führen.
    In dieser Suche nach dem Essenziellen ist De Keyser ein Vertreter der Spätmoderne, doch ebenso wie der 13 Jahre jüngere Palermo besticht auch sein Werk durch Humor, die Lust am Spiel und eine Lakonie, die sich in einer noch jüngeren Malergeneration (etwa bei seinem Landsmann Luc Tuymans) fortsetzt.
    In Kooperation mit dem Stedelijk Museum voor Actuele Kunst (S.M.A.K.), Gent

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Silke Immenga

Programm teilen

21 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

21 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

21 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit 00 00

Programm teilen

21 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

23 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Werk des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung, die sich auch Twomblys lyrischer Verbindung von Bild und Text widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

23 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

24 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Abraham van Beyeren, Großes Stillleben mit Hummer, 1653

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

24 Jul 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Re-visions

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

24 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Leonardo da Vinci. Die „Madonna mit der Nelke“ im Kontext

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek verwahrt das einzige Gemälde Leonardo da Vincis in Deutschland, das zugleich sein frühestes Werk ist: Die „Madonna mit der Nelke“. Noch der Handschrift seines Lehrers Andrea del Verrocchio verpflichtet, verrät dieses Gemälde bereits viel über die Innovationskraft Leonardos.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

25 Jul 2019
11:00 - 13:00
Workshop

**AUSGEBUCHT** Hinsehen! Zeichnen vor Originalen in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Mit Papier und Zeichenstift begegnen wir den Werken in den Museen. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen. Wir achten auf Richtungsbeziehungen, Bewegungen, Kontraste, Liniengefüge und Formzusammenhänge. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken. Was sehe ich? Welchen neuen Zugang ermöglicht mir die Zeichnung?

    Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro, ermäßigt 10 Euro inkl. Eintritt | Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

25 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Louise Lawler, Plexi (adjusted to fit) (2010)

Museum Brandhorst
  • Einmal in der Woche bietet diese kurze Themenführung einen inspirierenden Austausch zur Mittagspause. Dafür laden wir Sie zum Gespräch über ein bestimmtes Kunstwerk ein. Und im Anschluss kann die Diskussion von Ihnen beim Mittagessen fortgesetzt werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Franziska Linhardt

Programm teilen

25 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Genie auf der Suche. Rembrandt van Rijn

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek besitzt herausragende Werke Rembrandts, zum großen Teil aus den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts. In diesen Gemälden zieht Rembrandt den Betrachter durch eine meisterhafte Erzählkunst in seinen Bann. Was diesen Maler und seine Gemälde so einzigartig macht – von der menschlichen Darstellungsweise der Figuren bis zu einer dramatischen Lichtregie –, dem wollen wir vor den Originalen und mit Blick auf Rembrandts Leben nachspüren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

25 Jul 2019
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

Programm teilen

25 Jul 2019
18:00 - 19:30
Themenführung

Bild und Botschaft | Krieg als Erlösung? Franz Marc: Kämpfende Formen (1914)

Pinakothek der Moderne
  • Bild und Botschaft 2019. Zwei Referate mit Lichtbildern, Theresienstr. 41, Hörsaal C123 (Eingang Kristallmuseum). Anschließend Gespräch am Original in der Alten Pinakothek.

    Mit Prof. Dr. Hubertus Kohle| Melitta Müller-Hansen

Programm teilen

25 Jul 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Franz Radziwill - Zwei Seiten eines Künstlers

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Oliver Kase

Programm teilen

25 Jul 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Achim Riether

Programm teilen

26 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Ingo Maurer, Pendulum, 2019

Pinakothek der Moderne - Design
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

26 Jul 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Portrait und Monotypie

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

26 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kabinettstückchen: Ansichten des Ichs. Künstlerselbstbildnisse von Dürer bis Cézanne

Alte Pinakothek
  • In der Renaissance entstanden die ersten Selbstbildnisse von Künstlern. Unser berühmtestes Beispiel ist Albrecht Dürer. Im Barock erfreute sich das Sujet größter Beliebtheit, ein kleines Selbstporträt Rembrandts und das berühmte Doppelbildnis von Rubens mit seiner Frau befinden sich ebenfalls in unserer Sammlung. Schließlich stellten sich im 19. Jahrhundert Maler und mit Angelika Kaufmann auch eine Malerin häufiger selbst dar. Was könnten die Gründe dafür sein, und wie wandelte sich das künstlerische Selbstverständnis?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

26 Jul 2019
16:00 - 17:00

After Work - Let’s talk about art – Vor der Kunst und an der Bar | Cady Noland, Deep Social Space (1989)

Museum Brandhorst
  • Kunstwerke sprechen uns auf vielfältige Weise an. Ihre emotionale Wirkung ist dabei sehr individuell. Abseits der kunsthistorischen Einordnung geht es in dieser Veranstaltung um einen Austausch darüber, was Kunst in uns zum Klingen bringt. Zu jedem Termin wählen unterschiedliche Personen ein Werk aus der Sammlung aus und teilen ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit. Wir laden Sie ein, das Gespräch im Anschluss bei einem Drink im Café des Museums Brandhorst weiterzuführen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Franziska Linhardt

Programm teilen

26 Jul 2019
16:00 - 17:30

Sehend hören zu „La Fanciulla del West“

Museum Brandhorst
  • Die Verbindung von Bühne und Musik, Bild und Gesang gibt der Kunstform Oper ihre besondere Kraft. Im Museum nehmen wir die spezifischen emotionalen wie interpretativen Ansätze aktueller Münchner Inszenierungen zum Anlass für die Begegnung mit Kunstwerken. Im Dialog werden Brücken zwischen den Künsten geschlagen und Einendes wie Trennendes sichtbar gemacht.

    12 Euro inkl. Museumseintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Karten nur über die Bayerische Staatsoper T 089 2185 192, www.staatsoper.de

    Mit Patrizia Dander| Verena Hein

Programm teilen

27 Jul 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

27 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

All black stories. Grenzgänger, Dramen und Exzesse in der Sammlung Moderne Kunst.

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Der Blick richtet sich auf verborgene Geschichten hinter den Werken. Wer tanzt so ausgelassen in trunkenem Reigen und wieso schauen die Dargestellten ganz und gar düster drein? Dunkle Farben, kraftvoller Duktus und starke Figuren lassen emotionale Inspirationen zu verschiedensten Werken der Sammlung Moderne Kunst vermuten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

27 Jul 2019
16:00 - 17:00
Familienführung

Jubiläumsausstellung | Forever Young

Museum Brandhorst
  • Welches ist das Lieblingskunstwerk von Papa? Welche Farbe findet Oma am knalligsten? Sieht deine Schwester etwas anderes in dem Bild als du? Mit der Familienführung im Museum Brandhorst möchten wir Familien die Ausstellung auf spielerische und unterhaltsame Weise näherbringen. Gemeinsam können Jung und Alt das Museum und seine Kunstwerke erfahren. Anschließend setzen wir uns mit den Bildinhalten in einem gestalterischen Teil auseinander. Postkarten, die in allen drei Geschossen der Ausstellung verteilt sind, bieten kleine Anregungen zu einzelnen Kunstwerken oder Themen und dienen als Impuls zum Weiterdenken und gemeinsamen Diskutieren.
    Mit Urte Ehlers, Kunsthistorikerin und -pädagogin

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren | Parallel zur regulären Ausstellungsführung, 60 Minuten
    Treffpunkt: Museumsinformation | 5 Euro zzgl. Eintritt, Kinder kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

27 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

27 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Forever Young

Museum Brandhorst
  • „Forever Young – 10 Jahre Museum Brandhorst“ spannt einen Bogen von den frühen 1960er-Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt unsere zahlreichen Neuankäufe der letzten Jahre mit bekannten Sammlungswerken in Verbindung. In der Führung werden neben Highlights wie Andy Warhol, Alex Katz oder Sigmar Polke vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen zehn Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Albert Oehlen bis Louise Lawler und Charline von Heyl.
    In englischer Sprache.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Pamela Peyser-Kreis

Programm teilen

28 Jul 2019
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

28 Jul 2019
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

28 Jul 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

28 Jul 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Museum

Pinakothek der Moderne
  • Diesen Sonntag dreht sich alles um das Thema Museum. Wie entsteht ein Museum? Was machen Kuratoren? Wie kommt die Kunst ins Museum? Wir entdecken alle versteckten Winkel der Pinakothek der Moderne, die ausgestellten Bilder an der Wand und die Skulpturen mitten im Raum. Wir bauen unser eigenes Museum-Modell und dabei überlegen wir, was ein Museum braucht und welche Räume wir gerne besuchen würden. An den anderen Stationen sind wir eigene Künstler und erstellen Bilder und Skulpturen. Schließlich füllen wir als Kuratoren unser kleines Museum mit diesen und entwickeln eine eigene Ausstellung.

    In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst in
    unserer Werkstatt kleine Kunstwerke. Während die Kinder mit unseren Kunstvermittlern alleine an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden,
    können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.

    Für Kinder von 5-12 Jahren. Wir starten in der Werkstatt im Erdgeschoss der Pinakothek der Moderne.
    Ein- und Ausstieg jederzeit möglich | Teilnahme begrenzt auf maximal anderthalb Stunden | letzter Einlass 16 Uhr

    Keine Anmeldung erforderlich (jedoch begrenzte Teilnehmerzahl).
    Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung, da mit Farbe und Kleber hantiert wird.

    Außerdem dürfen die Kinder die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denken Sie daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine
    Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitgeben.

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne
    Kostenfrei

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

28 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

28 Jul 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

28 Jul 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne
  • Die Staatliche Graphische Sammlung München besitzt einen der weltweit bedeutendsten Bestände an deutschen Einblattholzschnitten des 15. Jahrhunderts. Die ersten europäischen Holzschnitte entstanden um 1400. War das Verfahren zum Bedrucken von Stoffen bereits bekannt, wurde es nun erstmals für Bilddrucke auf dem neuen Träger Papier genutzt und erlaubte eine preiswerte Multiplizierung von Bilderfindungen in hohen Auflagen. Erst dadurch wurden Abbildungen für weite Kreise erreichbar und erschwinglich. Vor allem religiöse Sujets für die private Andacht waren gefragt. Nicht nur als historische Belege sind diese frühen Blätter bedeutend. Es sind überragende Meisterwerke linearer Ausdruckskraft: Der geradlinige Wille zur unmittelbaren Aussage schuf Werke von expressiver Kühnheit. Keine Sammlung der Welt vermag die Frühzeit des Holzschnitts so überragend zu belegen wie das Münchner Kabinett. Hier wird mit Stolz die Wiege der europäischen Druckgraphik verwahrt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

28 Jul 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

28 Jul 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Aenne Biermann. Vertrautheit mit den Dingen

Pinakothek der Moderne
  • Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 – zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

Programm teilen

28 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

28 Jul 2019
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

30 Jul 2019
10:00 - 14:00
Kinderworkshop

BAMBOLÊ - Ferienworkshop für Kinder und Jugendliche - Modul 1

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In der Ausstellung ‚Zugang für Alle - São Paulos Infrastrukturen‘ entdecken wir Orte und Gebäude, an denen unglaublich viele Menschen in ihrer Freizeit zusammenkommen. Wir haken nach: wie und was wird dafür gebaut, wo und warum - was passiert dort, kann man wirklich auf einem Hochhausdach schwimmen gehen? Dann bauen wir selber mitten in der Ausstellung unsere eigene Antworten - Teamwork ist gefragt, es wird diesmal ganz groß!
    mit Enrica Ferrucci/ ichbaumit

    DI 30.07. | 10.00-14.00 | Ferienworkshop Modul 1
    MI 31.07. | 10.00-14.00 | Ferienworkshop Modul 2

    Bauworkshops für Kinder und Jugendliche von 8-12 Jahren
    Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde
    10 Euro pro Tag | Getränk und Brotzeit bitte selbst mitbringen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 238 05 198 oder programm@pinakothek-der-moderne.de

    Ermöglicht durch den Förderverein Architekturmuseum TU München und Bayerische Architektenkammer

    Mit Enrica Ferrucci

Programm teilen

30 Jul 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Forever Young

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Monika Bayer-Wermuth,

Programm teilen

30 Jul 2019
16:00 - 18:00

VORDENKEN. Ideenwerkstatt zu Denkraum Deutschland – Gestalten Sie das Museum der Zukunft. Togetthere_Xperience Molekül

Pinakothek der Moderne
  • Reden Sie mit, erzählen Sie uns Ihre Ideen für das Museum der Zukunft und gestalten Sie das Programm für den Denkraum Deutschland (28.9.-6.10.2019) aktiv mit!
    Ort: Café der Pinakothek der Moderne
    Ohne Anmeldung | Einstieg jederzeit möglich | Teilnahme kostenfrei

Programm teilen

30 Jul 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

31 Jul 2019
10:00 - 14:00
Kinderworkshop

BAMBOLÊ - Ferienworkshop für Kinder und Jugendliche - Modul 2

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In der Ausstellung ‚Zugang für Alle - São Paulos Infrastrukturen‘ entdecken wir Orte und Gebäude, an denen unglaublich viele Menschen in ihrer Freizeit zusammenkommen. Wir haken nach: wie und was wird dafür gebaut, wo und warum - was passiert dort, kann man wirklich auf einem Hochhausdach schwimmen gehen? Dann bauen wir selber mitten in der Ausstellung unsere eigene Antworten - Teamwork ist gefragt, es wird diesmal ganz groß!
    mit Enrica Ferrucci/ ichbaumit

    DI 30.07. | 10.00-14.00 | Ferienworkshop Modul 1
    MI 31.07. | 10.00-14.00 | Ferienworkshop Modul 2

    Bauworkshops für Kinder und Jugendliche von 8-12 Jahren
    Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde
    10 Euro pro Tag | Getränk und Brotzeit bitte selbst mitbringen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 238 05 198 oder programm@pinakothek-der-moderne.de

    Ermöglicht durch den Förderverein Architekturmuseum TU München und Bayerische Architektenkammer

    Mit Enrica Ferrucci

Programm teilen

31 Jul 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Matthias Stom, Die Verspottung der Ceres, 1640/45

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

31 Jul 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Frauen in Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Dass in den großen Sammlungen, die im letzten Jahrhundert zusammengetragen wurden, ein eklatantes Ungleichgewicht zwischen Künstlerinnen und Künstlern herrscht, ist offensichtlich. Dieser Rundgang folgt der Spur von Künstlerinnen und Designerinnen in der Pinakothek der Moderne, macht ihre Werke bekannt und bietet die Möglichkeit, über das Thema zu diskutieren

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Magdalena Becker

Programm teilen

31 Jul 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen