Juni
2019

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Jun 2019
10:00 - 13:00
Workshop

Dramatisches Licht: Die Bildinszenierung der Caravaggisten. Foto-Workshop zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Imposant haben Caravaggios Werke auf seine Zeitgenossen gewirkt. Gründe dafür waren der bislang nicht dagewesene Naturalismus, die starken Hell-Dunkel-Inszenierungen und seine Figuren, die der Alltagswelt entstammten. Diese Stilmittel wurden von den Caravaggisten übernommen. Mit fotografischem Blick sehen wir uns an, wie die Maler ihre Figuren im Raum mittels Posen und Beleuchtung inszenierten. Anschließend stellen wir unter Einsatz unseres eigenen dramatischen Lichts ausgewählte Szenen nach und halten diese auf einem Polaroid-Foto fest.

    Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt, Jugendliche (ab 14 Jahren) 10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Tel.: 089 23805-198

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Sonja Allgaier

Programm teilen

01 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

01 Jun 2019
14:00 - 17:00
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum - Offenes Atelier | Kunst | Raoul de Keyser

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    1. Samstag im Monat | 14:00–17:00 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München, Studio im Erdgeschoss

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42
    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

01 Jun 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

01 Jun 2019
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt | Überall ist Bauhaus? Das Bauhaus als DNA der Moderne - gestern und heute

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ideen und Experimente, aber auch die daraus entstandenen Produkte und Projekte des Bauhauses (1919-1933) gelten heute als wegweisend für die Entwicklung in den Bereichen Kunst, Design und Architektur im 20. Jahrhundert. Internationalität und pluralistisches Bildungskonzept, Aufhebung disziplinärer Grenzen („Einheit von Kunst und Technik“) und reduktionistische Ästhetik, Marcel Breuers „Wassily“-Chair und Wagenfelds „Bauhaus“-Lampe“ - sie alle stehen beispielhaft für das Bauhaus als Teil der DNA der Moderne.
    Wo aber sind diese Ideen heute angekommen? Und wie werden sie in die Zukunft übersetzt?

    Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in der benachbarten Markuskirche.
    Musik: Benjamin Bärmann, Perkussion & Michael Armann, Klavier | Dialog: Dr. Angela M. Opel und Martina Rogler

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6
    Kunstdialog anschliessend | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro inkl Eintritt (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Dr. Angela Maria Opel| Martina Rogler

Programm teilen

01 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

01 Jun 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Die Maler des Bauhaus'. Zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus

Pinakothek der Moderne
  • Die Künstler und Lehrer Oskar Schlemmer, Paul Klee, László Moholy-Nagy, Lyonel Feininger und Wassili Kandinsky stehen im Mittelpunkt dieser Führung. Zum Jubiläum gehen wir verschiedenen Fragestellungen nach: Worin bestand die neue Pädagogik der Bauhaus-Meister? Was unterscheidet den Lehrer Klee vom Maler Klee? Und welche Aktualität ist in Ihren Werken zu erspüren?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

01 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Die dunkle Seite der Pop Art

Museum Brandhorst
  • Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich sein konnte und wie ihre Strategien Künstlerinnen und Künstler bis in die Gegenwart beeinflussen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

01 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

02 Jun 2019
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 Uhr an der Kasse
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.30 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

02 Jun 2019
11:00 - 13:00
Film

Filmmatinée zur Austellung Utrecht, Caravaggio und Europa

  • Begleitend zur Ausstellung "Utrecht, Caravaggio und Europa" in der Alten Pinakothek (Laufzeit 17.04. - 21.07.2019) zeigen wir im Theatiner Filmtheater den Film Alfred Hitchcock ‘Psycho’ (USA 1960), OmU und im Anschluss den Künstlerfilm Björn Melhus 'Bathroom', D 2011, 5 Min
    Einführung: Lars Zieke, Bayerische Staatsgemäldesammlungen

    Marion Crane ist ihre Routine leid: Arbeit im Büro, eiliger Sex mit dem Liebhaber Sam in der Mittagspause, Langeweile in der Provinzstadt Phoenix. Als ihr Chef ihr an einem Freitag eine grössere Menge Geldes anvertraut, bringt sie dieses nicht zur Bank, sondern setzt sich mit dem Auto Richtung Kalifornien ab. Überrascht von einem Unwetter, sucht sie abseits des Highways im Bates Motel Zuflucht, das von einem jungen Mann namens Norman gemanagt wird, der unter der Fuchtel seiner Mutter zu stehen scheint.
    Sir Alfred stellt seinen Film selbst vor - in grottigem Deutsch und in Person des Künstlers Björn Melhus, der mit Hitchcocks Stimme durch ein Haus führt...

    SO 02. JUNI | 11.00 | THEATINER FILMTHEATER, Theatinerstraße 32 | Eintritt 9,50 | Tickets im Kino erhältlich

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

02 Jun 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

02 Jun 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst| Catrin Morschek

Programm teilen

02 Jun 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Kostüm

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Ulrich Ball| Stephanie Lyakine-Schönweitz| Daniela Engels

Programm teilen

02 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

02 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Weniger ist mehr: Kunst und Design nach 1945

Pinakothek der Moderne
  • Die abstrakte Malerei trat nach 1945 in den USA und im Westen Europas einen Siegeszug an: Sie galt als Verkörperung von Freiheit und Individualität. Die aus der emotionalen Malgeste entstandenen freien Formen konnten sich zu Figuren verdichten. Die Grenze zwischen Abstraktion und Figuration wurde fließend.
    Auch im Design kennzeichnen Experimentierfreudigkeit und neue Ausdrucksformen die Epoche. In der Produktgestaltung versucht man, Ordnung in die verwirrende Vielfalt der Dingwelt zu bringen. Funktionalen Überlegungen folgt eine extreme formale Reduzierung: Alles Überflüssige wird weggelassen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

02 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

04 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

04 Jun 2019
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

04 Jun 2019
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

04 Jun 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

05 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

05 Jun 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Schmuckismus

Pinakothek der Moderne - Design
  • Auf Einladung der Neuen Sammlung kuratiert Karen Pontoppidan, Professorin für Schmuck an der Akademie der Bildenden Künste eine Ausstellung, die sich dezidiert mit der Bedeutung von Autorenschmuck als Spiegel eines kritischen Diskurses auseinandersetzt. In den Arbeiten einer aktuellen Generation von Künstler/innen hat der Schmuck sich weitgehend aus einer Selbstreflexion gelöst, stattdessen wird Schmuck unmittelbar als Instrument zur gesellschaftlichen Reflexion verwendet. Themen wie Ökologie, Konsumgesellschaft oder Feminismen werden direkt durch das Medium Schmuck ausgedrückt. Es gibt auch leisere Töne, die jedoch nicht weniger gesellschaftlich relevante Themen im Schmuck ausdrücken, wie zum Beispiel Fragen zur Identitätsbildung oder zum Istzustand des Menschseins im 21. Jahrhundert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Nadine Simone Kuffner

Programm teilen

05 Jun 2019
17:00 - 18:00
Themenführung

Musik zur Zeit Caravaggios. Dialogführung zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Dialogführung mit Dr. Susanne Hoppe und Prof. Michael Eberth, Hochschule für Musik und Theater München

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Susanne Hoppe|Prof. Michael Eberth

Programm teilen

05 Jun 2019
18:00 - 19:30
Themenführung

Bild und Botschaft | Der bohrende Zweifel. Caravaggio: Der ungläubige Thomas (um 1601) (zur Caravaggisten-Ausstellung)

Alte Pinakothek
  • Bild und Botschaft 2019. Zwei Referate mit Lichtbildern, Theresienstr. 41, Hörsaal C123 (Eingang Kristallmuseum). Anschließend Gespräch am Original in der Alten Pinakothek.

    Mit Prof. Dr. Sybille Ebert-Schifferer|Prof. Dr. Christoph Levin

Programm teilen

05 Jun 2019
18:30 - 19:30
Themenführung

Graf von Schack und die zeitgenössische Kunst

Sammlung Schack
  • Die in ihrer Geschlossenheit einzigartige Sammlung des Grafen entstand in ihren Schwerpunkten zwischen 1863 und 1874. Sein selbstbewusstes Ziel war es, die zeitgenössische deutsche Malerei gültig zu dokumentieren, insoweit sie sich der Poesie, als Mutter aller Künste unterordnete. Wir beleuchten die Anfänge seiner Sammlung mit Werken von Böcklin, Feuerbach und Hans von Marées.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

05 Jun 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

06 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

06 Jun 2019
17:30 - 18:30
Führung "aus erster Hand"

Waidmannsdank! Jüngst geschenkt – Zeichnungen, Radierungen und Druckplatten von Johann Elias Ridinger (1698–1767)

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Achim Riether| Gregor Lindermayr

Programm teilen

06 Jun 2019
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Raoul De Keyser ist ein „Painter’s Painter“. Die Malerei von De Keyser ist in allen Phasen eine Beschwörung des Mediums und bezieht sich auf Ausschnitte des unmittelbaren Lebensumfelds. Nie steht der Bedeutungsrahmen der Malerei zur Debatte, weder gibt es fotografische Vorbilder noch aufwendige Recherchen. Die Bilder sind von großer Präsenz, da sie ganz der malerischen Linie, den Überlagerungen der Farbe folgen und immer wieder den Verlust des Motivs vor Augen führen.
    In dieser Suche nach dem Essenziellen ist De Keyser ein Vertreter der Spätmoderne, doch ebenso wie der 13 Jahre jüngere Palermo besticht auch sein Werk durch Humor, die Lust am Spiel und eine Lakonie, die sich in einer noch jüngeren Malergeneration (etwa bei seinem Landsmann Luc Tuymans) fortsetzt.
    In Kooperation mit dem Stedelijk Museum voor Actuele Kunst (S.M.A.K.), Gent

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

07 Jun 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Der Motorroller Moto Rumi Formichino

Pinakothek der Moderne - Design
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

07 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

07 Jun 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

"Die Räume der Maler". Innen und Außen

Alte Pinakothek
  • Circa seit dem Jahr 1300 nutzen Künstler die neu erforschte Darstellbarkeit des Tiefenraumes. Diese Darstellungsform bietet vor allem auch die Möglichkeit, neue Erzählstrukturen zu entwickeln. So bilden sich nach und nach Beziehungen und Relationen auf verschieden Ebenen der Zeit ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

07 Jun 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Raoul de Keyser

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

08 Jun 2019
10:00 - 13:00
Workshop

Mit Federbarett und Robe. Kostüm-Workshop zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Kostüm-Workshop mit dem Mode-Designer Florian Buder
    Auffallend elegant sind die Figuren in den Gemälden der Utrechter Caravaggisten gekleidet. Mit Federbarett, Hut und in hübsche Gewänder gehüllt, streiten, feiern und musizieren sie. Wir interpretieren diese Gemälde neu und gestalten Kostüme für unser eigenes „tableau vivant“.

    Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt, Jugendliche (ab 14 Jahren) 10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Tel.: 089 23805-198

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Florian Buder

Programm teilen

08 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

08 Jun 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

08 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

08 Jun 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Von Kirchner bis Warhol. Porträt im 20. Jahrhundert

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Porträts sind Abbild und Vergegenwärtigung einer Person, Gestaltung des Äußeren und Charakterisierung des Inneren eines Menschen. Porträts sollen den Dargestellten vertreten, charakterisieren oder repräsentieren. In den Werken von Picasso, Kirchner, Beckmann, Polke oder Warhol findet man aber auch Stilisierung und Verfremdung, Nähe und Distanz. Die unterschiedlichen Facetten der Bildniskunst werden in dieser Führung vorgestellt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

08 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Der zehnte Geburtstag des Museums im Mai 2019 ist Anlass für eine Werkschau aus den Sammlungsbeständen. "Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst" spannt einen Bogen von den früher 1960er Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt viele Neuankäufe der letzten Jahre mit den bekannten Sammlungshighlights in Verbindung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

08 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

09 Jun 2019
11:00 - 12:00
Themenführung

Enttäuschte Hoffnungen. Der Sammler Adolf Friedrich von Schack

Sammlung Schack
  • Gleich das erste Bild, das Schack 1863 von Feuerbach sah, erregte seine "Bewunderung in so hohem Grade", dass er für die "übrige Ausstellung kaum noch Sinn hatte". Damit begann eine Beziehung zwischen Sammler und Künstler, die nach nur fünf Jahren in einem bitteren Zerwürfnis endete. Obwohl Schack Feuerbach aus tiefster finanzieller Not rettete, nannte dieser ihn später einen "Affen", den man ins Gesicht spucken müsste. Schack selbst sah in den elf Bildern Feuerbachs, die er in diesen Jahren erwarb, "seine" Welt wiedergegeben, die Welt von Poesie, Literatur und Geschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

09 Jun 2019
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 Uhr an der Kasse
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.30 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

09 Jun 2019
11:00 - 13:00
Film

Filmmatinée zur Austellung Utrecht, Caravaggio und Europa

  • Begleitend zur Ausstellung "Utrecht, Caravaggio und Europa" in der Alten Pinakothek (Laufzeit 17.04. - 21.07.2019) zeigen wir im Theatiner Filmtheater den Film
    Fritz Lang ‘Nosferatu’ (D 1922) und im Anschluss den Künstlerfilm Reynold Reynolds 'Die Verlorenen', D 2012, 16 Min
    Einführung: Patrick Kammann, Bayerische Staatsgemäldesammlungen

    Frei nach Bram Stoker's Klassiker 'Frankenstein' erzählt Murnau in diesem berühmtesten aller Horrorfilme vom Notargehilfen Thomas Hutter, jung und glücklich verheiratet mit der schönen Ellen. 1838 muss er nach Transsylvanien reisen, um dort dem geheimnisvollen Graf Orlok ein Stadthaus zu verkaufen. In dessen Schloss entdeckt Orlok ein Bild Ellens. Er kauft das Haus und zieht auf der Suche nach der jungen Frau Richtung Stadt, gefolgt von einer Pestepidemie....
    Der in Berlin lebende Künstler Reynold Reynolds, fasziniert vom expressionistischen Schwarzweiss der Stummfilmzeit, hat eine ganze Reihe Szenen aus dem Film “Die Verlorenen” von 1933 angeblich nachgestellt. Sein Kurzfilm handelt davon, wie eine junge Frau, die gerade ermordet wurde, wieder zum Leben erweckt wird.

    SO 02. JUNI | 11.00 | THEATINER FILMTHEATER, Theatinerstraße 32 | Eintritt 9,50 | Tickets im Kino erhältlich

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

09 Jun 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano|Dr. Dirk Klose

Programm teilen

09 Jun 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

09 Jun 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Bewegung

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Christiane Böhm| Janna Jirkova

Programm teilen

09 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

09 Jun 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Thonet 200

Pinakothek der Moderne - Design
  • Vom Einmannbetrieb zum globalen Unternehmen: 200 Jahre Möbeldesign werden anhand der Geschichte des Familienunternehmens Thonet reflektiert. Den Pionierleistungen der Frühzeit – neue Technologien, neue Gestaltungsmöglichkeiten, neue Vertriebs- und Marketingwege – stehen die Entwicklungen des 20. und frühen 21. Jahrhunderts gegenüber. Aus dem 1819 von dem Bopparder Tischlermeister Michael Thonet gegründeten Betrieb entstand im Lauf der Jahrzehnte einer der bedeutendsten Hersteller von Möbeln aus gebogenem Holz – das Modell Nr. 14 zählt bis heute zu den populärsten und in größter Stückzahl produzierten Sitzmöbeln. Ende der 1920er Jahre kam mit der Hinwendung zu den damals neuartigen Stahlrohrmöbeln die Verbindung zu den Bauhaus-Entwerfern. Da diese Stahlrohrmöbel ebenso wie die frühen Bugholzmöbel seit langem in die Dauerausstellung der Neuen Sammlung integriert sind, stehen nun im Mittelpunkt der aktuellen Präsentation die wegweisenden Entwürfe moderner Designer – von Ed Harlis über Verner Panton bis hin zu Norman Foster, Stefan Diez, Konstantin Grcic und – jüngst – Sebastian Herkner. Für die Gestaltung der Ausstellung konnte der Münchner Designer Steffen Kehrle gewonnen werden, der in diesem Kontext auch ein Sitzmöbel für Die Neue Sammlung entwirft.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

09 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

10 Jun 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

10 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

10 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

11 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

11 Jun 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Der zehnte Geburtstag des Museums im Mai 2019 ist Anlass für eine Werkschau aus den Sammlungsbeständen. "Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst" spannt einen Bogen von den früher 1960er Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt viele Neuankäufe der letzten Jahre mit den bekannten Sammlungshighlights in Verbindung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

11 Jun 2019
18:30 - 19:30
Themenführung

Kabinettstückchen. Die Moral in Bildern der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts

Alte Pinakothek
  • Eine trinkfreudige Gesellschaft, aufgeputzte Geldwechsler, eine Briefleserin, ein Knabe, der seinen Hund floht - Was lassen sich aus diesen Gemälden für lasterhafte und liederliche Handlungen ablesen, die den Wertvorstellungen und Regeln der holländischen und flämischen Gesellschaft des 16. und 17. Jahrhunderts nicht entsprechen? Acedia, Luxuria, Gula – diese Begriffe konfrontieren uns mit den Lastern des Menschen, mit seinen moralischen Verwerflichkeiten. Sie sind das Gegenteil einer Tugend, im engsten Sinn die zur Leidenschaft ausgearteten, das natürliche Maß überschreitenden Neigungen und Willensrichtungen. Reymersweale, Breughel, van Honthorst, ter Borch oder van der Miers, alle diese Maler spielen mit dem erhobenen Zeigefinger.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

11 Jun 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

12 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

12 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Meisterwerke der Klassischen Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke«, ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner »Blauen Reiter«: Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

12 Jun 2019
17:00 - 18:00
Themenführung

Dialogführung zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

Programm teilen

12 Jun 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

13 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

13 Jun 2019
17:30 - 18:30
Führung "aus erster Hand"

Waidmannsdank! Jüngst geschenkt – Zeichnungen, Radierungen und Druckplatten von Johann Elias Ridinger (1698–1767)

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Achim Riether| Gregor Lindermayr

Programm teilen

13 Jun 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Dialog | Schmuckismus

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Nollert| Karen Pontoppidan

Programm teilen

13 Jun 2019
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Dialog | RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

14 Jun 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Paul Klee, Das Licht und Etliches, 1931

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

14 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

14 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

14 Jun 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Design | Schmuckismus

Pinakothek der Moderne
  • Aus was wird eigentlich Schmuck gemacht? Das und viel mehr gibt es in der Ausstellung Schmuckismus zu entdecken. Anschließend gestaltet ihr die Ketten von morgen – dem Material sind dabei keine Grenzen gesetzt: Schmuck als Plattform und du bist Willkommen.

    Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

15 Jun 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

15 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

15 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en espanol

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

15 Jun 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Designgeschichte(n). Radio, Plattenspieler und Fernseher - Was verrät uns die Designsprache?

Pinakothek der Moderne - Design
  • In der Dauerausstellung der Neuen Sammlung gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Phonogeräte und Fernseher. An ihnen ist gut ablesbar, dass Design sich nicht nur an technischen Erfordernissen orientiert, sondern auch sehr unterschiedliche Botschaften transportieren kann, die wir miteinander entdecken wollen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

15 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

16 Jun 2019
11:00 - 12:00
Themenführung

Thonet 200 (Führung der MVHS)

Pinakothek der Moderne - Design
  • Informationen und Anmeldung unter www.mvhs.de oder telefonisch +49 (0)89 480066239
    Kursnummer: I213060
    Kosten 5 Euro zzgl. ermäßigter Eintritt 7 Euro
    Restkarten vor Ort

    Mit Andrea Czermak M.A.

Programm teilen

16 Jun 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

16 Jun 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

16 Jun 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Ungeheuerlich

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Kristina Wieland| Janna Jirkova

Programm teilen

16 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

16 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Design! Top Ten

Pinakothek der Moderne - Design
  • Eine ganz persönliche Auswahl von zehn Lieblingsstücken aus der Neuen Sammlung – The Design Museum wird Ihnen von unseren KunstvermittlerInnen vorgestellt. Was ist das Besondere an diesen Stücken? Womit verbinden sich persönliche Erinnerungen? Nebenbei erfahren Sie die Geschichte einer der weltweit größten Sammlungen für Design.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

16 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Clara Schuh

Programm teilen

18 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

18 Jun 2019
18:30 - 19:30
Themenführung

Antwerpener Maler neben Rubens – Kunst in Kabinettformaten

Alte Pinakothek
  • Im Gegensatz zu den großformatigen Werken für Kirchen und Paläste, wie sie Rubens zumeist schuf, blühte in Antwerpen auch ein reiches Feld kleinformatig dimensionierter Malerei für bürgerliche Räume und Sammlerkabinette auf - mit herausragenden Meistern wie Frans Francken, Jan Brueghel d. Ä. oder die auf das Bauerngenre spezialisierten Adriaen Brouwer und David Teniers.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

19 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

19 Jun 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Raoul De Keyser ist ein „Painter’s Painter“. Die Malerei von De Keyser ist in allen Phasen eine Beschwörung des Mediums und bezieht sich auf Ausschnitte des unmittelbaren Lebensumfelds. Nie steht der Bedeutungsrahmen der Malerei zur Debatte, weder gibt es fotografische Vorbilder noch aufwendige Recherchen. Die Bilder sind von großer Präsenz, da sie ganz der malerischen Linie, den Überlagerungen der Farbe folgen und immer wieder den Verlust des Motivs vor Augen führen.
    In dieser Suche nach dem Essenziellen ist De Keyser ein Vertreter der Spätmoderne, doch ebenso wie der 13 Jahre jüngere Palermo besticht auch sein Werk durch Humor, die Lust am Spiel und eine Lakonie, die sich in einer noch jüngeren Malergeneration (etwa bei seinem Landsmann Luc Tuymans) fortsetzt.
    In Kooperation mit dem Stedelijk Museum voor Actuele Kunst (S.M.A.K.), Gent

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Annegret Hoch

Programm teilen

19 Jun 2019
17:00 - 18:00
Themenführung

Dialogführung zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

Programm teilen

19 Jun 2019
18:30 - 19:30
Themenführung

Schack und Böcklin

Sammlung Schack
  • Schack schätzte Böcklins idealistische Kunstauffassung über alles. Alles Gegenwärtige, alle Umwälzungen in technisch-wissenschaftlicher wie sozialer Hinsicht hatten keinen Platz in seinem Werk. Hingegen ließ sich Böcklin von antiker Literatur inspirieren, von der ungebändigten Schönheit der Landschaft wie den Menschen innewohnenden Trieben, Ängsten, Sehnsüchten. In elf Jahren erwarb Schack 16 Bilder des Künstlers und trug damit erheblich zum Auskommen Und Überleben Böcklins bei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

20 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

20 Jun 2019
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Thonet 200

Pinakothek der Moderne - Design
  • Vom Einmannbetrieb zum globalen Unternehmen: 200 Jahre Möbeldesign werden anhand der Geschichte des Familienunternehmens Thonet reflektiert. Den Pionierleistungen der Frühzeit – neue Technologien, neue Gestaltungsmöglichkeiten, neue Vertriebs- und Marketingwege – stehen die Entwicklungen des 20. und frühen 21. Jahrhunderts gegenüber. Aus dem 1819 von dem Bopparder Tischlermeister Michael Thonet gegründeten Betrieb entstand im Lauf der Jahrzehnte einer der bedeutendsten Hersteller von Möbeln aus gebogenem Holz – das Modell Nr. 14 zählt bis heute zu den populärsten und in größter Stückzahl produzierten Sitzmöbeln. Ende der 1920er Jahre kam mit der Hinwendung zu den damals neuartigen Stahlrohrmöbeln die Verbindung zu den Bauhaus-Entwerfern. Da diese Stahlrohrmöbel ebenso wie die frühen Bugholzmöbel seit langem in die Dauerausstellung der Neuen Sammlung integriert sind, stehen nun im Mittelpunkt der aktuellen Präsentation die wegweisenden Entwürfe moderner Designer – von Ed Harlis über Verner Panton bis hin zu Norman Foster, Stefan Diez, Konstantin Grcic und – jüngst – Sebastian Herkner. Für die Gestaltung der Ausstellung konnte der Münchner Designer Steffen Kehrle gewonnen werden, der in diesem Kontext auch ein Sitzmöbel für Die Neue Sammlung entwirft.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

21 Jun 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Francis Bacon, Crucifixion, 1965

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

21 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

21 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Diplomat und Unternehmer. Peter Paul Rubens im Licht des Barock

Alte Pinakothek
  • Wie kaum ein anderer Maler steht Peter Paul Rubens für Internationalität im Zeitalter des Barock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er an den Höfen in Italien, England, Frankreich und Spanien zu Hause. Nicht nur in politischen Situationen beweist er diplomatisches Geschick: Die Meisterwerke der Alten Pinakothek verdeutlichen, wie Rubens die Regentinnen und Regenten seiner Zeit für die Nachwelt verewigte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

21 Jun 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Tierwelten und Collage

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

22 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

22 Jun 2019
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

22 Jun 2019
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst (Führung über die MVHS)

Museum Brandhorst
  • Seit Eröffnung 2009 sind die hochkarätigen Bestände des Museums Brandhorst von knapp 700 auf über 1200 Werke angewachsen. Die Werke von Andy Warhol, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat oder Sigmar Polke wurden um wichtige Arbeiten von Ed Ruscha, Keith Haring, Louise Lawler und Albert Oehlen erweitert. Maßgebliche Positionen der zeitgenössischen Kunst - von Seth Price und Wolfgang Tillmans bis Charline von Heyl und Laura Owens - sind in die Sammlung eingegangen. Zum Jubiläum werden die Neuerwerbungen im Zusammenspiel mit den Highlights der Sammlung vorgestellt.

    Jeden 2. SA während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.30 an der Information
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

22 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

22 Jun 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Materialität. Joseph Beuys und Anselm Kiefer

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Materialien wie Filz, Fett und Honig, Wachs, Kupfer und Basalt sind durch Verwandlungsprozesse entstanden. Sie spielen für Joseph Beuys in der Veranschaulichung der Idee humaner Veränderung im Sinne eines plastischen Vorgangs eine bedeutsame Rolle. Anselm Kiefer integriert in seine Bildserien, die in ihrer historisch politischen Konnotation Bezüge zur deutschen Romantik setzen und Erfahrungen und Gräueltaten des 20. Jahrhunderts thematisieren, u.a. Materialien wie Sand, verbrannte Erde, Pflanzen, Blüten und Stroh. Die unterschiedlichen Ansatzweisen werden in dieser Führung gegenübergestellt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

22 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

22 Jun 2019
16:00 - 17:00
Themenführung

Die dunkle Seite der Pop Art

Museum Brandhorst
  • Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich sein konnte und wie ihre Strategien Künstlerinnen und Künstler bis in die Gegenwart beeinflussen.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

23 Jun 2019
11:00 - 12:30
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa (Führung über die MVHS)

Alte Pinakothek
  • Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 11.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 10.15 Uhr an der Kasse
    Die Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 10.30 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

23 Jun 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

23 Jun 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich|Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

23 Jun 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Der Stoff, aus dem die Kunst ist

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

23 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Johanna Pawis

Programm teilen

23 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Joseph Beuys und das Soziale in der Kunst

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • „Jeder Mensch ist ein Künstler!“ Als Joseph Beuys dieses berühmte Zitat erstmals 1967 äußerte, bezog er sich auf die schöpferischen Fähigkeiten, die seiner Ansicht nach in jedem von uns ruhen und die es gilt zu erkennen und auszubilden. Wenn wir diese Fähigkeiten zum Wohle der Gemeinschaft einsetzen, beteiligen wir uns an der Schaffung einer sogenannten „Sozialen Plastik“. Anhand seiner Rauminstallation „Das Ende des 20. Jahrhunderts“ und weiteren Werken wird nachvollziehbar, wie sehr Beuys das Soziale in der Kunst ein Anliegen war.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

23 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

25 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

25 Jun 2019
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Forever young. 10 Jahre Museum Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Der zehnte Geburtstag des Museums im Mai 2019 ist Anlass für eine Werkschau aus den Sammlungsbeständen. "Forever Young - 10 Jahre Museum Brandhorst" spannt einen Bogen von den früher 1960er Jahren bis in die gegenwärtige Kunstproduktion und setzt viele Neuankäufe der letzten Jahre mit den bekannten Sammlungshighlights in Verbindung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

25 Jun 2019
18:30 - 19:30
Themenführung

Kleiner Gott ganz groß: Amor in Gemälden von Renaissance bis Barock

Alte Pinakothek
  • Die Malerei als Material und Technik und die Figuration als Motiv, Stil und Ausdruck waren nie tot. Spätestens seit den 1990er Jahren arbeiten Künstler wieder vermehrt mit den originären Ausdrucksmöglichkeiten der Figuration, oft in einen spannenden Bezug gesetzt zu anderen Medien und Techniken mit einem spezifischen mimetischen Potential wie z. B. der Photographie. Ins Zentrum treten dabei Fragen nach Abbild und Realität, Zeit und Ort, Figuration und Abstraktion.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

25 Jun 2019
19:00 - 19:50
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

26 Jun 2019
11:00 - 12:00

Känguruführung | Forever young – 10 Jahre Museum Brandhorst

Museum Brandhorst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

26 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

26 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Es war einmal. Amerika

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Marshallplan und Amerikahäuser, Coca Cola und Pop Art, Freiheit und Demokratie: Nach dem Terror des Nationalsozialismus waren die Vereinigten Staaten von Amerika für viele Menschen in der Nachkriegszeit das Gelobte Land. In der Sammlung Moderne Kunst wird diese Westbindung durchaus gespiegelt. Wir laden Sie zu einer Zeitreise ein, bei der charakteristische Kunstwerke die Facetten des amerikanischen Traums, aber auch der heutigen Situation aufgreifen.

    Mit Dr. Silke Immenga

Programm teilen

26 Jun 2019
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil I

Pinakothek der Moderne
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 26.06.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 03.07.19 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 10.07.19 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 17.07.19 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

26 Jun 2019
17:00 - 18:00
Themenführung

Dialogführung zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

Programm teilen

26 Jun 2019
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

27 Jun 2019
11:00 - 13:00
Workshop

Hinsehen! Zeichnen vor Originalen in der Sammlung Moderne Kunst

Pinakothek der Moderne
  • Mit Papier und Zeichenstift begegnen wir den Werken in den Museen. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen. Wir achten auf Richtungsbeziehungen, Bewegungen, Kontraste, Liniengefüge und Formzusammenhänge. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken. Was sehe ich? Welchen neuen Zugang ermöglicht mir die Zeichnung?

    Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro, ermäßigt 10 Euro inkl. Eintritt | Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

27 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

27 Jun 2019
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

Alte Pinakothek
  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung.
    Special Guest: Uli Ball - Das Geheimnis des Wolfgang Laib & Begegnungen mit Joseph Beuys

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

27 Jun 2019
17:30 - 18:30
Themenführung

Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics (Führung der MVHS)

Pinakothek der Moderne - Design
  • Informationen und Anmeldung unter www.mvhs.de oder telefonisch +49 (0)89 480066239
    Kursnummer: I213050
    Kosten 5 Euro zzgl. ermäßigter Eintritt 7 Euro
    Restkarten vor Ort

    Mit Andrea Czermak M.A.

Programm teilen

27 Jun 2019
18:30 - 19:30
Themenführung

Angriff und Abwehr. Kunst der 30er Jahre und der NS-Diktatur

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • 1933 wird Adolf Hitler zum Reichskanzler gewählt. Im gleichen Jahr beginnt die Verfolgung von Künstlerinnen und Künstlern, die bereits in den 20er Jahren Ziel völkischer Angriffe waren. Die Eröffnung des Hauses der Deutschen Kunst 1937 stellt den Höhepunkt sowohl der Präsentation einer „neuen“ Kunst des nationalsozialistischen Staates als auch der Verfolgung sogenannter „entarteter" Kunst dar. Wie reagiert ein international vernetzter Künstler wie Max Ernst auf diese Entwicklung? Welche Ideologie offenbart sich in den Motiven des Malers und NS-Funktionärs Adolf Ziegler? Was bedeutete schließlich „innere Emigration“, wie sie Karl Hofer oder Käthe Kollwitz wählten? Die Sammlung Moderne Kunst fokussiert die 30er Jahre in Deutschland in Saal 13 der Pinakothek der Moderne.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

28 Jun 2019
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Wassily Kandinsky, Improvisation 12 (Der Reiter), 1910

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

28 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

28 Jun 2019
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Forever Young

Pinakothek der Moderne
  • Sonderworkshop zur Jubiläumsausstellung des Museum Brandhorst. Treffpunkt wie immer in der Rotunde der Pinakothek der Moderne

    Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

Programm teilen

28 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mehr als Murillo. Spaniens Barock

Alte Pinakothek
  • Schon in der kurfürstlichen Sammlung nahmen Murillos Kinderszenen einen besonderen Rang ein. Doch die Sammlung spanischer Malerei in der Alten Pinakothek bietet viel mehr als die Publikumslieblinge des Meisters aus Sevilla. Vom expressiven El Greco bis zu Zurbarán stellen wir Ihnen Spaniens Barock im neu eingerichteten Saal der Alten Pinakothek vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

29 Jun 2019
10:00 - 13:00
Workshop

Konzerte und fröhliche Gesellschaften: Die Instrumente der Caravaggisten. Musik-Workshop zu "Utrecht, Caravaggio und Europa"

Alte Pinakothek
  • Musik-Workshop mit dem Musikpädagogen Alexander Löwenstein
    Musikanten, Konzerte und fröhliche Gesellschaften wurden häufig von den Caravaggisten dargestellt. Musik spielte eine wichtige Rolle am Hof, auf den Straßen und in Tavernen. Die ausgestellten Bilder werden von uns musikalisch zum Leben erweckt. Mit beliebten Instrumenten des Barock, wie Laute, Flöte, Maultrommel und Tambourin, musizieren wir gemeinsam.
    Keine Vorkenntnisse notwendig!

    Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt, Jugendliche (ab 14 Jahren) 10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder Tel.: 089 23805-198

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Alexander Löwenstein

Programm teilen

29 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

29 Jun 2019
14:00 - 15:00

Hörführung | Moritz von Schwind: Die Rückkehr des Grafen von Gleichen, 1864

Sammlung Schack
  • So stellt man sich Ritterromantik vor: Der tapfere Held kehrt vom Kreuzzug zurück. Sein junges, blondes Eheweib empfängt ihn bereits im Wald vor der stolzen Burg. Alle sind gekommen, um beim festlichen Einzug dabei zu sein. Doch wer ist die schöne Frau mit dem Palmzweig, die der Ritter aus dem Morgenland in den deutschen Eichenwald mitgeführt hat? Moritz von Schwinds großes Gemälde, das er im Auftrag des Grafen Schack 1864 gemalt hat, bezieht sich auf eine Legende aus Thüringen. Schwind, der als Illustrator von Sagen und Märchen populär war, zieht alle Register seines volkstümlichen Repertoires. Eine ausführliche Beschreibung und die Erläuterung der Hintergründe richten sich speziell, aber nicht nur an sehbehinderte oder blinde Menschen.
    Mit Jochen Meister, Leiter der Kunstvermittlung

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198
    Restplätze ggf. vorhanden.

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

29 Jun 2019
15:00 - 16:00
Themenführung

Kühle Eleganz und moderne Form. Bauhaus und Art Déco

Pinakothek der Moderne - Design
  • In den späten 1920er und 1930er Jahren dominieren Sachlichkeit und Bauhaus-Funktionalismus neben französischem Art Déco und einem gemäßigt funktionalistischen, ‚internationalen Stil’ das europäische Design. Allen gemein ist die Vorliebe für eine reduzierte klare Form, mal puristisch, mal technoid, mal verhalten ornamental. Diese verbindende Ästhetik wirkt bis heute nach in Design-Klassikern von Marcel Breuer bis Eileen Gray oder Le Corbusier, die wir Ihnen im Rundgang präsentieren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

29 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Die Malerei ist tot. Es lebe die Malerei!

Museum Brandhorst
  • Schon seit der Erfindung der Fotografie wird in regelmäßigen Abständen der Tod der Malerei ausgerufen, ihre Bedeutung für obsolet erklärt. Wie sie als Medium ihren Platz in der Kunst nicht nur behauptet, sondern Veränderungen in der Bildkultur von der Fotografie über Fernsehen bis zu Social Media und Internet aufgreift und reflektiert, wird anhand von ausgewählten Werken seit den 1960er-Jahren bis heute erklärt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

29 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

30 Jun 2019
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

30 Jun 2019
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

30 Jun 2019
12:00 - 13:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

30 Jun 2019
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg|Dr. Angelika Burger

Programm teilen

30 Jun 2019
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... | Unsichtbar

Pinakothek der Moderne
  • Jeden Sonntag ist Familientag in der Pinakothek der Moderne. Kinder ab fünf Jahren können in kleinen Gruppen gemeinsam zeichnen, malen und basteln - und das ohne Anmeldung, solange Plätze frei sind. Inspiriert werden sie von Themen der Kunst und des Design im Museum. Ein Team erfahrener Vermittlerinnen und Vermittler begleitet sie und bietet Führungen in die Ausstellungen an.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

    Mit Ulrich Ball| Catrin Morschek

Programm teilen

30 Jun 2019
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

30 Jun 2019
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Meisterwerke der Klassischen Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke«, ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner »Blauen Reiter«: Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

30 Jun 2019
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Utrecht, Caravaggio und Europa

Alte Pinakothek
  • Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Rea¬lismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | 3 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse
    (kein Vorverkauf möglich)

    Alle Informationen zur Ausstellung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.pinakothek.de/caravaggisti

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen