Juli
2018

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Jul 2018
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

L wie Land und Leute

Neue Pinakothek
  • Die Ausstellung folgt vorangegangenen Projekten in der Studiengalerie der Neuen Pinakothek, zieht ein Register aus dem Depot auf, greift ordnend hinein und stellt eine thematische Auswahl vor. „L wie Land und Leute …“ zeigt Künstler des 19. Jahrhunderts, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken und in ihren Gemälden darstellen. Neben den Klassikern Italien und Holland zeigt die Ausstellung zeitgenössische Erwerbungen zu Spanien, Österreich und anderen Ländern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

01 Jul 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

01 Jul 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Mein Haus unsere Stadt

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

01 Jul 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

African Mobilities. This is not a refugee camp exhibition

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Teresa Fankhänel

Programm teilen

01 Jul 2018
15:00 - 16:00

Zeichnungsmaschine „Endless Study“. Zur Ausstellung "Olafur Eliasson - Wasserfarben"

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • An jedem Ausstellungssonntag zwischen 15.00 und 16.00 können die Besucherinnen und Besucher die Zeichnungsmaschine „Endless Study“ von Olafur Eliasson selbst ausprobieren und dabei Zufallszeichnungen entstehen lassen.

Programm teilen

02 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Geschichte als Propaganda. Historienmalerei

Neue Pinakothek
  • Wenn Maler im 19. Jahrhundert Staatsaufträge erhielten, waren zumeist Darstellungen historischer Ereignisse gefragt. Dass Schlachten, Krönungen, Siege und Niederlagen aus fragwürdigen und heute als ideologisch erkennbaren Motiven gemalt wurden, liegt nahe. Was wird eigentlich verherrlicht, wenn Thusnelda im Triumphzuge des Germanicus mitgeführt wird? Und nebenbei, wer war Thusnelda?
    Besondere Aufmerksamkeit darf heute auf Themen wie der Zerstörung des Tempels in Jerusalem mit deutlich antisemitischen Inhalten gelten. Scheinbar Vergangenes wird in Monumentalgemälden populistisch in Klischees eingefügt, die wirken sollten. Wir lassen das in dieser Führung nicht unkommentiert

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

03 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

03 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Vom Abglanz des Himmels – Kölner Malerei im ausgehenden Mittelalter

Alte Pinakothek
  • In Köln, eine der größten Städte Europas im ausgehenden Mittelalter, sind im 14. und 15. Jahrhundert mehrere hundert Malerwerkstätten nachweisbar. Dennoch wissen wir über einzelne Künstler so gut wie nichts und die Kunstgeschichte behilft sich seit über hundert Jahren mit Notnamen und stilkritischen Betrachtungen, um Werkgruppen bestimmten Händen zuzuweisen. Von den vielen dort entstandenen Werken sind nur ein verschwindender Bruchteil erhalten. Die Alte Pinakothek besitzt einige berühmte Arbeiten dieser Zeit.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

03 Jul 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Johanna Mocny

Programm teilen

04 Jul 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Fritz Winter. Triebkräfte der Erde, 1944

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Anna Rühl

Programm teilen

04 Jul 2018
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil II

Neue Pinakothek
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen usdrucksformen
    und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 20.06.18 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 04.07.18 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 11.07.18 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 18.07.18 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

04 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Mythen, Märchen und Sagen in der Malerei des 19. Jahrhunderts. Bilder von Moritz von Schwind u. a.

Sammlung Schack
  • Mit der Hochschätzung des Märchens im 19. Jahrhundert beginnt der Aufstieg des Märchen- und Sagenbildes in der Malerei. Volkssagen werden gesammelt, mit zahlreichen Illustrationen in Märchenbüchern versehen und von Malern verbildlicht. Die Führung soll verdeutlichen, wie es zu dieser Entwicklung und Popularität kam.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

04 Jul 2018
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

L wie Land und Leute

Neue Pinakothek
  • Die Ausstellung folgt vorangegangenen Projekten in der Studiengalerie der Neuen Pinakothek, zieht ein Register aus dem Depot auf, greift ordnend hinein und stellt eine thematische Auswahl vor. „L wie Land und Leute …“ zeigt Künstler des 19. Jahrhunderts, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken und in ihren Gemälden darstellen. Neben den Klassikern Italien und Holland zeigt die Ausstellung zeitgenössische Erwerbungen zu Spanien, Österreich und anderen Ländern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

05 Jul 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Hella Jongerius & Louise Schouwenberg. Beyond the New

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Andrea Czermak M.A.

Programm teilen

05 Jul 2018
18:30 - 20:00
Vortrag

CONNEXIONS Talkreihe. Olaf Metzel im Gepräch mit Stefan Trinks

Pinakothek der Moderne
  • GESPRÄCHSREIHE IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE
    CONNEXIONS ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

    „Reise nach Jerusalem“ ist nicht nur der Titel eines Kinderspiels, sondern auch eines der bekanntesten Werke des Bildhauers Olaf Metzel. Auf der großen Treppe in der Pinakothek der Moderne ist die über sieben Meter hohe Skulptur dauerhaft präsent und mittlerweile zu einem Wahrzeichen des Museums geworden.

    Der Titel und die physische (De-)Formation des Werks bringen Olaf Metzels 2002 entstandene „Reise nach Jerusalem“ unmittelbar mit gesellschaftlichen und politischen Konflikten in Verbindung – ob mit den Kinderkreuzzügen des 13. Jahrhunderts, der zionistischen Migration nach Palästina seit dem 19. Jahrhundert oder dem Attentat auf die Olympischen Spiele in München 1972. Die historischen Bezüge machen deutlich, was der Künstler darunter versteht, wenn er von „dreidimensionalen Zeitformen“ spricht.

    In vielen seiner Publikationen verknüpft auch Stefan Trinks, Kunsthistoriker und Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, unterschiedliche Zeitepochen, zeigt Brüche und Kontinuitäten, Übernahmen und Umdeutungen von Formen auf, ob in der Skulptur oder in der Musik.

    Das Gespräch mit Olaf Metzel und Stefan Trinks richtet den Blick auf Zusammenhänge zwischen Kunst und Gesellschaft, Ästhetik und Herrschaft, und lässt Deutungen von Oberflächen, Materialien oder Ornamente als Ausdrucksformen sozialer Kontexte und politischer Situationen zu.

    Einführung und Moderation: Bernhart Schwenk, Leitung der Sammlung Gegenwartskunst, Pinakothek der Moderne

    die Gesprächsreihe CONNEXIONS wird gefördert durch EY.

    DI 05.07. | 18.30 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

06 Jul 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Joseph Beuys, Das Ende des 20. Jahrhunderts, 1983

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

06 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Wiedergeboren! Die Renaissance nördlich und südlich der Alpen

Alte Pinakothek
  • Was wurde eigentlich in der Kunst der Renaissance wiedergeboren? Nördlich wie südlich der Alpen erhält der Mensch plötzlich eine neue Bedeutung: Er wird darstellungswürdig. Wenn die Kunst auch vorwiegend christlich bleibt, versucht sie die Harmonie und die göttliche Ordnung der Schöpfung im Diesseits sichtbar zu machen. Mithilfe der Mathematik werden der Raum und die Perspektive zu einem ganz entscheidenden Thema. Und plötzlich erscheint die Natur in Kunst verwandelt: Der menschliche Körper, seine Proportionen und auch sein Verhältnis zum Raum sind wiederentdeckt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

06 Jul 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Inspiration Olafur Eliasson

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

07 Jul 2018
10:00 - 15:00
Kinderworkshop

Kinder- und Jugendworkshop | Architektonische Utopien - Teil 1

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In einem Rundgang durch die Ausstellung nähern wir uns dem Thema "Mobilität in Afrika". Dazu entwickeln wir unsere eigenen architektonischen Utopien, die wir entwerfen und anschließend im Modell bauen.

    Zweitägiger Workshop am 07. und 08. JULI | 10.00-15.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren
    Teilnahmegebühr: 16 Euro (Teil 1+ 2)
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Fabian Vogl

Programm teilen

07 Jul 2018
12:00 - 16:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Cathrin Morschek|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

07 Jul 2018
14:00 - 17:00
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Offenes Atelier - Ein Spielfest mit Licht und Schatten

Pinakothek der Moderne
  • Schatten ist mehr als die Abwesenheit von Licht. Doch was ist da sonst noch, wo kein Licht ist?
    Schatten ist ständig in Bewegung - so wie die Natur. Durch das Experimentieren mit Helligkeit, Kontrast, Farben und einfachen Materialien entdecken wir gemeinsam eine Welt voller Geheimnisse.

    Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    1. Samstag im Monat | 14:00–17:00 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München, Studio im Erdgeschoss

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42
    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

07 Jul 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

07 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • Zweifellos zählt der dänische Installationskünstler isländischer Herkunft, Olafur Eliasson (*1967), zu den herausragenden Künstlern der Gegenwart. Wie kein Zweiter begeistert er mit seinen künstlerischen Großprojekten weltweit Menschen auch außerhalb der Museen. Bis heute nimmt die Zeichenkunst einen zentralen Stellenwert in seinem alle Medien umfassenden Werk ein. Erste Ideen werden zuerst in der Zeichnung formuliert und immer wieder während des Fortlaufs des Projekts vom Künstler zu Rate gezogen. Die großangelegte Ausstellung „WASSERfarben“ der Staatlichen Graphischen Sammlung München ist eine Weltpremiere, mit der erstmalig Olafur Eliassons Zeichenkunst in ihren Facetten umfassend vorgestellt wird. Die kuratorische Idee ist es, die enge emotionale und intellektuelle Kongruenz zwischen seiner Zeichnung und seiner installativen Kunst für den Betrachter zu erschließen und sinnlich nacherlebbar zu machen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

07 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

07 Jul 2018
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt | Ólafur Eliasson: Ideen in Bewegung

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in der benachbarten Markuskirche.

    Die Zeichnungen des isländisch-dänischen Künstlers imaginieren Nichtvorhersehbares und loten Ideen aus. Auf unterschiedlichste Weise materialisieren sie später elementare Themen wie Licht, Begegnungen, Zeit und Vergehen. Man kann in ihrer Betrachtung gleichsam dem schöpferischen Akt einer
    reinszenierten Natur zusehen.

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6 - Anwar Manuel Alam (Violine), Michael Roth (Orgel)
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro inkl Eintritt (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Dr. Uta Piereth| Jutta Höcht-Stöhr

Programm teilen

07 Jul 2018
16:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Musik in Bildern

Museum Brandhorst
  • Wir betrachten eine Auswahl von Jutta Koethers Malereien und werden uns mit den wundersamen Bildinhalten auseinander setzen. Außerdem konzentrieren wir uns auf die Farbe in den Bildern und bringen sie mit Tönen zusammen. Dabei werden wir uns mit der Technik einer Musikcollage auseinander setzen. Wir werden selbst mit einfachen Mitteln Musik machen und unsere eigenen Töne zu einer Gesamtkomposition entwickeln und uns später anhören.
    Die Kinderführung findet parallel zur öffentlichen Führung für Erwachsene statt!

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

07 Jul 2018
16:00 - 16:30
Lesung

Im Zweifel für das Licht | Lyrik zu Johannes Vermeer

Alte Pinakothek
  • Der Münchner Lyriker Ludwig Steinherr liest aus seinem Gedichtband „Briefleserin in Blau"

    Die weltberühmte „Briefleserin in Blau“ des holländischen Malers Johannes Vermeer (1632–1675) wird in der Alten Pinakothek zu Gast sein. Vor diesem Meisterwerk des Goldenen Zeitalters, das zweifellos zu den bekanntesten und schönsten Werken des Delfter Malers zählt, liest Ludwig Steinherr aus seinem Gedichtband „Briefleserin in Blau", mit einem Vorwort von Bernhard Maaz, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

    Es gibt das Licht
    damit es die Dinge geben kann
    Es gibt die Dinge damit es
    das Licht geben kann

    In Kooperation mit der Stiftung Lyrik Kabinett

    SA 7. Juli | 16.00
    SA 14. Juli | 16.00
    DI 18. September | 19.00
    SA 29. September | 16.00

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal IX | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ludwig Steinherr

Programm teilen

07 Jul 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

08 Jul 2018
10:00 - 15:00
Kinderworkshop

Kinder- und Jugendworkshop | Architektonische Utopien - Teil 2

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In einem Rundgang durch die Ausstellung nähern wir uns dem Thema "Mobilität in Afrika". Dazu entwickeln wir unsere eigenen architektonischen Utopien, die wir entwerfen und anschließend im Modell bauen.

    Zweitägiger Workshop am 07. und 08. JULI | 10.00-15.00
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren
    Teilnahmegebühr: 16 Euro (Teil 1+ 2)
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Fabian Vogl

Programm teilen

08 Jul 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Die Ewige Stadt: Deutsche Künstler in Rom

Neue Pinakothek
  • Im Jahr 1853 wurde die Neue Pinakothek als erstes ausschließlich zeitgenössischer Kunst gewidmetes Museum eröffnet. Der königliche Gründer, Ludwig der I., hatte seine private Sammlung von Kunstwerken damals als eigenständige Galerie konzipiert und dem neuen Museum damit ein besonderes Profil verliehen, welches in der räumlichen wie inhaltlichen Gegenüberstellung mit der bereits 1836 eröffneten Alten Pinakothek zum Ausdruck kommt. Seit den 1870er Jahren begann dann der bayerische Staat zeitgenössische Kunstwerke zu erwerben und mit der Sammlung des Königshauses in der Neuen Pinakothek zu vereinigen – und vor allem auch Hugo von Tschudi, 1909 zum Generaldirektor berufen, verfolgte den Grundgedanken Ludwigs, zeitgenössische Kunst zu sammeln, mutig weiter.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. phil. Christiane Schachtner

Programm teilen

08 Jul 2018
11:00 - 12:00
Themenführung

Graf von Schack, der Museumgründer

Sammlung Schack
  • Die Schack Galerie ist in einem besonderen Sinne eine spezifisch Münchner Sammlung. 1856 kommt der 41jährige Adolf Friedrich Graf von Schack und beginnt in der florierenden Kunststadt München sukzessive eine eigene, nach seinem romantisch-idealistischen Geschmacksempfinden ausgerichtete Gemäldesammlung aufzubauen. Gezielt fördert er dabei hier arbeitende noch junge, unbekannte Künstler und somit auch die zeitgenössische Malerei. Schon 1865 macht er seine Sammlung in einem Anbau neben seinem Palais in der Brienner Straße der Öffentlichkeit zugänglich. Welche Akzente setzte er in einem Umkreis von weiteren Kunstsammlern rund um den Königsplatz wie Alfred Pringsheim oder Max Schmederer? Welche Ideale hatte er? Welche konkreten Vorstellungen? Wie spiegelt sich seine Persönlichkeit in seiner Sammlung wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

08 Jul 2018
12:00 - 17:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Katharina Lorens|Dr. Jürgen Wurst|Dr. Angelika Burger

Programm teilen

08 Jul 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels|Dr. Katia Marano

Programm teilen

08 Jul 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Kostüm

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

08 Jul 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Malerische Groteske - Irritationen collagieren. Zur Ausstellung Jutta Koether - Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Im Workshop werden wir die Ausstellung im Museum Brandhorst von Jutta Koether besuchen und anschließend selbst praktisch im Studio arbeiten.
    Die Werke von Jutta Koether stellen den klassischen Begriff von Malerei in Frage und definieren die Malerei in einem zeitgenössischen Kontext. Wir betrachten gemeinsam die Szenerien in den Malereien von Jutta Koether. Hier wird Figuration abstrahiert und grotesk inszeniert.
    Im praktischen Teil werden wir im Studio selbst malerisch tätig, arbeiten mit selbst angerührten Pigmenten und entwickeln Collagen, die irritieren. Außerdem werden wir uns eine bildnerische Technik des „Mash-ups“ zu Hilfe nehmen. Der Begriff Mash-up stammt aus der Musik und ist eine spezifische Form von Musikcollage aus Tonaufnahmen von Stücken verschiedener Interpreten. Diese Form von Musik-Collage werden wir entdecken und diese in einen malerischen Kontext bringen. Hierbei werden wir mit Bildcollagen aus der Kunstgeschichte veränderte Bildinhalte entstehen lassen. Dabei konzentrieren wir uns auf die Komposition im Bild und besprechen den Ausdruck von Farbe beim Experimentieren in der Fläche.
    Mit der Künstlerin Lina Zylla

    15 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

08 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Sag mir, wo die Künstlerinnen sind…

Pinakothek der Moderne
  • Die überwiegende Mehrzahl der Werke in der Pinakothek der Moderne entspricht dem traditionellen Bild männlicher Kunst-Macher. Wir starten eine Spurensuche. Wo und wie drücken sich Künstlerinnen in unserer Sammlung aus? Gibt es eine speziell weibliche Kunst? Sie sind eingeladen, zu schauen, zu hören und zu diskutieren.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

08 Jul 2018
15:00 - 16:00

Zeichnungsmaschine „Endless Study“. Zur Ausstellung "Olafur Eliasson - Wasserfarben"

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • An jedem Ausstellungssonntag zwischen 15.00 und 16.00 können die Besucherinnen und Besucher die Zeichnungsmaschine „Endless Study“ von Olafur Eliasson selbst ausprobieren und dabei Zufallszeichnungen entstehen lassen.

Programm teilen

09 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

10 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Patrick Ostrowsky|

Programm teilen

10 Jul 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Die neuen Säle: Augsburger Malerei der Frührenaissance

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Martin Schawe

Programm teilen

10 Jul 2018
18:00 - 19:00
Ausstellungsführung

Vermeers „Briefleserin in Blau“ | in niederländischer Sprache

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Johanna Mocny

Programm teilen

10 Jul 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Komposition, Licht und Farbe bei Johannes Vermeer

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Johanna Mocny

Programm teilen

11 Jul 2018
11:00 - 12:30

Känguruführung | Jeder Mensch ist ein Künstler – Ein Rundgang auf der Spur von Joseph Beuys

Pinakothek der Moderne
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

11 Jul 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Die Kraft der Farbe – Rundgang zu Hauptwerken der Sammlung

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Corinna Thierolf

Programm teilen

11 Jul 2018
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil III

Museum Brandhorst
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen usdrucksformen
    und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 20.06.18 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 04.07.18 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 11.07.18 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 18.07.18 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

11 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Ausgelassen und fröhlich: Heitere Gesellschaften im 19. Jahrhundert

Neue Pinakothek
  • Das Beisammensein heiterer Gesellschaften wird im 19. Jahrhundert bildwürdig. In der Neuen Pinakothek legen Bilder davon Zeugnis ab, in welchem Zusammenhang sich Menschen trafen, miteinander sangen, lachten und sich austauschten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

12 Jul 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

African Mobilities. This is not a refugee camp exhibition

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Teresa Fankhänel

Programm teilen

13 Jul 2018
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

13 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

13 Jul 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Linie und Ornament

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

14 Jul 2018
11:00 - 12:00
Themenführung

Liebesbriefe in der niederländischen Malerei. Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Noch vor dem 18. Jahrhundert, dem "Jahrhundert des Briefes", prosperierte die Kunst der Korrespondenz im holländischen Goldenen Zeitalter und unzählige Briefmusterbücher wurden publiziert. Der Liebesbrief wurde zu einem Lieblingsmotiv in der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Der Betrachter schaut in schummrige Innenräume, in denen Frauen, oft am Fenster stehend oder sitzend, Briefe erhalten, lesen, sehr selten schreiben. Ein Zauber liegt diesen Motiven inne, doch welche Konstruktion von Wirklichkeit spiegeln diese Gemälde wider? Im Zentrum der Betrachtung steht Johannes Vermeers "Briefleserin in Blau" (um 1663) und ihre geheimnisvoll gebannte Lektüre an einem Delfter Wintermorgen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

14 Jul 2018
11:00 - 12:30
Familienführung

Familiengeschichten

Neue Pinakothek
  • Viele Werke in der Pinakothek erzählen uns Geschichten. Manche sind traurig, manche spannend, manche müssen wir uns selbst erzählen, weil der Maler nicht alles verrät, manche muss man sich erklären lassen, weil wir sie uns ohne Hintergrundwissen nicht erschließen können.
    Wir suchen Bilder zu einer Geschichte aus, die sich aus der Betrachtung der Werke entwickelt. Die ganze Familie ist gefragt! Während die Kleinen die Geschichte im eigenen Skizzenbuch zeichnerisch erzählen, erfahren die Großen mehr zu den bildgeschichtlichen Hintergründen.

    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

14 Jul 2018
12:00 - 16:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Gerda Richter|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

14 Jul 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

14 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Sara Tua

Programm teilen

14 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Es war einmal. Amerika

Pinakothek der Moderne
  • Marshallplan und Amerikahäuser, Coca Cola und Pop Art, Freiheit und Demokratie: Nach dem Terror des Nationalsozialismus waren die Vereinigten Staaten von Amerika für viele Menschen in der Nachkriegszeit das Gelobte Land. In der Sammlung Moderne Kunst wird diese Westbindung durchaus gespiegelt. Wir laden Sie zu einer Zeitreise ein, bei der charakteristische Kunstwerke die Facetten des amerikanischen Traums, aber auch der heutigen Situation aufgreifen.

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

14 Jul 2018
16:00 - 16:30
Lesung

Im Zweifel für das Licht | Lyrik zu Johannes Vermeer

Alte Pinakothek
  • Der Münchner Lyriker Ludwig Steinherr liest aus seinem Gedichtband „Briefleserin in Blau"

    Die weltberühmte „Briefleserin in Blau“ des holländischen Malers Johannes Vermeer (1632–1675) wird in der Alten Pinakothek zu Gast sein. Vor diesem Meisterwerk des Goldenen Zeitalters, das zweifellos zu den bekanntesten und schönsten Werken des Delfter Malers zählt, liest Ludwig Steinherr aus seinem Gedichtband „Briefleserin in Blau", mit einem Vorwort von Bernhard Maaz, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

    Es gibt das Licht
    damit es die Dinge geben kann
    Es gibt die Dinge damit es
    das Licht geben kann

    In Kooperation mit der Stiftung Lyrik Kabinett

    SA 7. Juli | 16.00
    SA 14. Juli | 16.00
    DI 18. September | 19.00
    SA 29. September | 16.00

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal IX | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ludwig Steinherr

Programm teilen

14 Jul 2018
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Neue Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

14 Jul 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

15 Jul 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

15 Jul 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

15 Jul 2018
12:00 - 17:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Gerda Richter|Dr. Angelika Burger| Carolina Glardon

Programm teilen

15 Jul 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Bewegung

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

15 Jul 2018
15:00 - 16:00

Zeichnungsmaschine „Endless Study“. Zur Ausstellung "Olafur Eliasson - Wasserfarben"

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • An jedem Ausstellungssonntag zwischen 15.00 und 16.00 können die Besucherinnen und Besucher die Zeichnungsmaschine „Endless Study“ von Olafur Eliasson selbst ausprobieren und dabei Zufallszeichnungen entstehen lassen.

Programm teilen

15 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • Zweifellos zählt der dänische Installationskünstler isländischer Herkunft, Olafur Eliasson (*1967), zu den herausragenden Künstlern der Gegenwart. Wie kein Zweiter begeistert er mit seinen künstlerischen Großprojekten weltweit Menschen auch außerhalb der Museen. Bis heute nimmt die Zeichenkunst einen zentralen Stellenwert in seinem alle Medien umfassenden Werk ein. Erste Ideen werden zuerst in der Zeichnung formuliert und immer wieder während des Fortlaufs des Projekts vom Künstler zu Rate gezogen. Die großangelegte Ausstellung „WASSERfarben“ der Staatlichen Graphischen Sammlung München ist eine Weltpremiere, mit der erstmalig Olafur Eliassons Zeichenkunst in ihren Facetten umfassend vorgestellt wird. Die kuratorische Idee ist es, die enge emotionale und intellektuelle Kongruenz zwischen seiner Zeichnung und seiner installativen Kunst für den Betrachter zu erschließen und sinnlich nacherlebbar zu machen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

16 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

17 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

17 Jul 2018
18:00 - 19:00
Ausstellungsführung

Vermeers „Briefleserin in Blau“ | in niederländischer Sprache

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Johanna Mocny

Programm teilen

17 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Venezianische Männerportraits

Alte Pinakothek
  • Die Entdeckung und Bestimmung des Individuums gehört zu den epochemachenden Leistungen der Renaissance. Der Entwicklung des venezianischen Bildnisses in seiner subtilen psychologischen Schilderung und seinem sinnlichen Reiz ist dieser Rundgang gewidmet, der von einem unbekannten Meister um 1500 über Giorgione und Tizian, zu Jacopo und Domenico Tintoretto, Paris Bordone und Moretto da Brescia führt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

17 Jul 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Johanna Mocny

Programm teilen

18 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Weniger ist mehr: Kunst und Design nach 1945

Pinakothek der Moderne - Design
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

18 Jul 2018
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil IV

Alte Pinakothek
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen usdrucksformen
    und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 20.06.18 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 04.07.18 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 11.07.18 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 18.07.18 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

18 Jul 2018
18:30 - 20:30
Vortrag

Vortrag Johannes Vermeer, Briefleserin in Blau

Alte Pinakothek
  • Die weltberühmte „Briefleserin in Blau“ des holländischen Malers Johannes Vermeer (1632–1675) wird in der Alten Pinakothek zu Gast sein. Dieses Meisterwerk des Goldenen Zeitalters, das zweifellos zu den bekanntesten und schönsten Werken des Delfter Malers zählt, wird der zuständige Sammlungsleiter des Amsterdamer Rijksmuseums in einem Vortrag mit musikalischer Begleitung vorstellen.
    Referent: Gregor J. M. Weber, Sammlungsleiter Bildende Kunst, Rijksmuseum Amsterdam

    Studierende des Instituts für Historische Aufführungspraxis der Hochschule für Musik und Theater München begleiten den Vortrag zu Niederländischen Barockmusik für Violine und Cembalo
    Leitung: Michael Eberth

    MI 18.07. | 18.30 | Alte Pinakothek | Rubenssaal | Eintritt 12 Euro, erm. 8 Euro | Tickets im VVK an der Museumskasse der Alten Pinakothek erhältlich
    sowie am Veranstaltungsabend

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

18 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Aus Worten werden Bilder. Literarische Erzählungen in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Da Adolf Friedrich Graf von Schack von Kindheit an von Sprache und Dichtung fasziniert war, europäische und orientalische Literaturen studierte und schließlich selbst als Dichter und Kulturhistoriograph wirkte, verwundert es nicht, wenn er gern Gemälde mit literarischen Quellen erwarb. Wir betrachten beispielsweise Werke von Schwind, Preller, Neureuther, Steinle und Bode auf ihr Verhältnis vom Bild zum Text.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

18 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Der Ozean auf dem Tisch oder warum Böcklin und Mareés baden gingen

Neue Pinakothek
  • Wasser immer wieder Wasser. Böcklin malt es und Paul Klee läßt seinen Goldfisch darin schwimmen – es ist schon auffallend, wie oft sich Künstler mit dem nassen Element auseinandersetzen. Gerade das 19. Jahrhundert befand sich in einem Meeresrausch und widmete der verborgenen Welt unter Wasser eine faszinierte Aufmerksamkeit. Mit dem Aquarium und seiner Entwicklung von einer 1853 eröffneten Glaskastensammlung im Zoologischen Garten in London – dem ersten „kleinen Meeresmuseum“ bis hin zu den großen Aquarienhäusern um 1900, in denen die Besucher wie in einer Passage flanieren, ging ein volksaufklärerischer Impuls einher. Den Widerhall dieser Begeisterung findet man in der Neuen Pinakothek, unter anderem in den Werken von Böcklin und Hans von Marées.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

19 Jul 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit | Michael Hering

Programm teilen

19 Jul 2018
19:00 - 21:00
Film

Filmvorführung mit anschließenden Fragen an den Regisseur Tomas Koolhaas

Pinakothek der Moderne
  • PINAKOTHEK DER MODERNE | ERNST VON SIEMENS-AUDITORIUM | 'REM' - A documentary about the architect Rem Koolhaas | Eintritt Frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

20 Jul 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Gerrit Rietveld, Armlehnstuhl, 1917/1918

Pinakothek der Moderne - Design
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

20 Jul 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Surprise Workshop

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Ulrich Ball

Programm teilen

20 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Alte Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen

21 Jul 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

21 Jul 2018
14:30 - 15:30

Hörführung | François Boucher, Madame de Pompadour, 1756

Alte Pinakothek
  • Madame Pompadour ist die Ikone des französischen Rokoko schlechthin. Die schöne und kluge ehemalige Geliebte des Königs lässt sich vom Hofmaler am Scheitelpunkt ihrer Karriere darstellen. Das Gemälde, eines der bekanntesten der Alten Pinakothek, gibt Aufschluss über das Wunschbild einer Aufsteigerin und die Werte ihrer Epoche.
    Die Führung beschreibt das Gemälde und den Raum, in dem es sich befindet. Sie ist sowohl für sehbehinderte und blinde als auch für sehende Besucherinnen und Besucher geeignet. Sie werden im Foyer der Alten Pinakothek neben der Kasse abgeholt.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

21 Jul 2018
15:00 - 16:00

Alles ist in Bewegung zur Ausstellung Olafur Eliasson– WASSERfarben

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Für seine Wasserfarbenbilder verwendet der Künstler Olafur Eliasson oft schmelzendes Gletschereis. Andere Bilder von ihm sind auf dem Meer entstanden. In dieser Führung erfahren wir, wie der Künstler es schafft, durch Bewegung von Farbe, Licht oder Wasser beindruckende Bilder entstehen zu lassen. Am Ende dürfen wir selbst seine Zeichnungsmaschine ausprobieren.
    Mit Nadine Kuffner, Künstlerin

    Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder +49 (0)89 23805-198

    Mit Nadine Simone Kuffner

Programm teilen

21 Jul 2018
15:00 - 16:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Alles ist in Bewegung. Zur Ausstellung "Olafur Eliasson - Wasserfarben"

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Für seine Wasserfarbenbilder verwendet der Künstler Olafur Eliasson oft schmelzendes Gletschereis. Andere Bilder von ihm sind auf dem Meer entstanden. In dieser Führung lernen wir, wie der Künstler es schafft, durch Bewegung von Farbe, Licht oder Wasser beindruckende Bilder entstehen zu lassen. Am Ende dürfen wir selbst seine Zeichnungsmaschine ausprobieren.
    Die Kinderführung findet parallel zur öffentlichen Führung für Erwachsene statt!

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Nadine Simone Kuffner

Programm teilen

21 Jul 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Designgeschichte(n) | Bitte nehmen Sie Platz! Stühle und Sessel, vom Material her entworfen

Pinakothek der Moderne
  • Viele namhafte Designer haben sich an Sitzmöbeln versucht und das Formenrepertoire scheint schier unendlich. Anhand beispielhafter Exponate der Neuen Sammlung lenkt die Führung den Blick vor allem auf unterschiedliche Materialien und Konstruktionsweisen, mit denen Designer Neuland erschlossen und überraschende Lösungen gefunden haben. Lösungen, die uns heute so selbstverständlich erscheinen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

21 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

21 Jul 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit | Patrick Ostrowsky

Programm teilen

21 Jul 2018
16:00 - 17:00

Musikführung | Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Musik des Goldenen Zeitalters für Barockvioline und Cembalo mit musikhistorischer Einführung der Hochschule für Musik und Theater München.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Julia Unterhofer| Andrei Slota

Programm teilen

22 Jul 2018
11:00 - 13:00
Film

Filmmatinee “een echte Vermeer“, Regie: Rudolf van den Berg

Pinakothek der Moderne
  • Begleitend zur Ausstellung VERMEER. BRIEFLESERIN IN BLAU in der Alten Pinakothek (Laufzeit 03.Juli-30.September) zeigen wir den Spielfilm
    EEN ECHTE VERMEER, 115 Minuten, OmeU
    Der Film erzählt die einzigartige Geschichte des weltberühmten Kunstfälschers Han van Meegeren, dessen Schicksal dramatischer war als jedes Drehbuch.
    Der junge und talentierte Han van Meegeren ist ein Rebell in der jungen Amsterdamer Kunstszene in den 1920er Jahren. Als er sich in die Frau eines bekannten Kunstexperten verliebt, diskreditiert sein Rivale seine Bilder als uninspirierte Kopien von Rembrandt und Vermeer. Um dessen Ignoranz zu beweisen, produziert van Meegeren eine Vermeer-Fälschung. Aber schon bald entwickeln die Dinge eine Eigendynamik und Han verdient weiter Geld mit seinen Fälschungen. Eines Tages steht der mächtige Nazi Hermann Göring vor seiner Tür, auf der Suche nach einem Vermeer für seine private Sammlung…

    SO 22.07. | 11.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

22 Jul 2018
11:00 - 12:30
Kinderworkshop

Kinderführung | Mit dem Klangkoffer unterwegs…

Alte Pinakothek
  • Mit einem Koffer voll mit Instrumenten und Musik gehen wir auf Entdeckungsreise in der Alten Pinakothek. Zu welcher Musik tanzten die feinen Damen und Herren am Hofe? Hatten die Künstler von damals auch Lieblingssongs? Wir hören die Bilder und ihre Geschichten. Gemeinsam bringen wir sie zum Klingen und entwickeln ein kurzes Hörstück dazu.

    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren.

    Alte Pinakothek I Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

22 Jul 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

22 Jul 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose| Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

22 Jul 2018
12:00 - 17:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Dr. Angelika Burger| Gerda Richter| Carolina Glardon

Programm teilen

22 Jul 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Ungeheuerlich

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

22 Jul 2018
15:00 - 16:00

Zeichnungsmaschine „Endless Study“. Zur Ausstellung "Olafur Eliasson - Wasserfarben"

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • An jedem Ausstellungssonntag zwischen 15.00 und 16.00 können die Besucherinnen und Besucher die Zeichnungsmaschine „Endless Study“ von Olafur Eliasson selbst ausprobieren und dabei Zufallszeichnungen entstehen lassen.

Programm teilen

22 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Design! Top Ten

Pinakothek der Moderne - Design
  • Eine ganz persönliche Auswahl von zehn Lieblingsstücken aus der Neuen Sammlung – The Design Museum wird Ihnen von unseren KunstvermittlerInnen vorgestellt. Was ist das Besondere an diesen Stücken? Womit verbinden sich persönliche Erinnerungen? Nebenbei erfahren Sie die Geschichte einer der weltweit größten Sammlungen für Design.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

23 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Geschichte als Propaganda. Historienmalerei

Neue Pinakothek
  • Wenn Maler im 19. Jahrhundert Staatsaufträge erhielten, waren zumeist Darstellungen historischer Ereignisse gefragt. Dass Schlachten, Krönungen, Siege und Niederlagen aus fragwürdigen und heute als ideologisch erkennbaren Motiven gemalt wurden, liegt nahe. Was wird eigentlich verherrlicht, wenn Thusnelda im Triumphzuge des Germanicus mitgeführt wird? Und nebenbei, wer war Thusnelda?
    Besondere Aufmerksamkeit darf heute auf Themen wie der Zerstörung des Tempels in Jerusalem mit deutlich antisemitischen Inhalten gelten. Scheinbar Vergangenes wird in Monumentalgemälden populistisch in Klischees eingefügt, die wirken sollten. Wir lassen das in dieser Führung nicht unkommentiert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

24 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

24 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Madonna, Matrone, Mätresse – Frauendarstellungen bei den Alten Meistern

Alte Pinakothek
  • Madonna, Danae, Susanna, Lucretia - die Darstellung der Frau vom Heiligenbild über das Porträt bis zum Akt und dem Genrebild war für die (überwiegend männlichen) alten Meister von größtem Reiz. Die Führung beleuchtet das faszinierende Spektrum an Frauenbildern in der Alten Pinakothek vom frommen Spätmittelalter bis ins frivole Rokoko.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

24 Jul 2018
18:30 - 19:30

Musikführung | Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Musik des Goldenen Zeitalters für Barockvioline und Cembalo mit musikhistorischer Einführung der Hochschule für Musik und Theater München.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Julia Unterhofer| Andrei Slota

Programm teilen

25 Jul 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

African Mobilities. This is not a refugee camp exhibition

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Tonderai Koschke

Programm teilen

25 Jul 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Die letzten Tage: Vincent van Gogh in Auvers (mit Lesung aus seinen Briefen)

Neue Pinakothek
  • Die letzten 70 Tage seines Lebens verbrachte Vincent van Gogh von Mai bis Juli 1890 in Auvers sur Oise, ein beschauliches Städtchen 35 Kilometer nordwestlich von Paris. Die Neue Pinakothek besitzt aus dieser letzten Schaffensphase van Goghs das Gemälde „Ebene mit Weizenfeldern bei Auvers“. Die Führung zeigt aufgrund eines Besuches vor Ort (im Juni 2017) Fotos der Originalorte, an denen sich der Maler aufhielt und arbeitete. Neben der Erläuterung der künstlerischen Entwicklung auch anhand weiterer Werke in der Neuen Pinakothek, versucht die Führung mithilfe der Briefe Van Goghs seine Gedanken und Vorstellungen in dieser Zeit nachzuzeichnen. Abrupt endete die Periode in Auvers nach Van Goghs tragischem Selbstmordversuch und den daraus folgenden tödlichen Verletzungen am 29. Juli.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

25 Jul 2018
19:00 - 20:30
Konzert

Konzert im Rahmen des Faust-Festival München 2018 in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Nachtstimmungen – In der Einsamkeit der Nacht
    Die Sonne senkt sich und friedlich naht die Dunkelheit. Doch der Schlaf ist noch fern und die Nacht lässt alles größer und schöner, schlimmer und beunruhigender erscheinen als es im Grunde – bei Tageslicht betrachtet – ist. Sehnsucht und Liebe, Wehmut und Angst lassen die aufgeregten Seelen wachen. Hier sind es Faust und Gretchen, dort sind es du und ich.
    Der Topos der Nacht mit ihren vielfältigen Assoziationen – Liebe und Lust, Tod als Bruder des Schlafes, Wut als düstere Seite der Seele – bildet den Ausgangspunkt für die Lied- und Textauswahl für diesen Liederabend in der Sammlung Schack mit der Sopranistin Anne Schneider und dem Gitarristen Karel Fleischlinger im Rahmen des Faust-Festivals.
    Passend zu den Kompositionen von Franz Schubert, Johann Kaspar Mertz, Carl Ludwig Blum u.a. wird Karel Fleischlinger verschiedene originale Gitarren aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts spielen.
    Der Kopiensaal und die Gemälde des 19. Jahrhunderts in der Sammlung Schack entführen den Besucher in die Traumwelten der Romantik und bieten das ideale Ambiente für diesen außergewöhnlichen Liederabend.

    Karten nur über München Ticket und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse

    MI 25.07. | 19.00 | Sammlung Schack | Kopiensaal | Eintritt 15 Euro, ermäßigt 12 Euro

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

26 Jul 2018
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

Alte Pinakothek
  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

26 Jul 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Franziska Stöhr

Programm teilen

26 Jul 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

African Mobilities. This is not a refugee camp exhibition

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Tonderai Koschke

Programm teilen

26 Jul 2018
18:30 - 19:30

painting lights - Den Zwischentönen auf der Spur: Dialogführung zur Ausstellung Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Hier wird über künstlerische Herangehensweisen aus den Bereichen Malerei und Sound diskutiert. Die beiden Künstlerinnen sprechen über ihren eigenen Kunstbegriff und bringen die Arbeiten von Jutta Koether mit ihren eigenen Ansätzen in Verbindung. Dabei sind Klang und Farbe zwei sehr wichtige Elemente.
    M Lina Zylla und Stephanie Müller aka rag*treasure, Künstlerinnen

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Lina Zylla| Stephanie Müller aka rag*treasure

Programm teilen

27 Jul 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Giorgio de Chirico, Le muse inquietanti (Die beunruhigenden Musen), 1917

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

27 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mehr als Murillo. Spaniens Barock

Alte Pinakothek
  • Schon in der kurfürstlichen Sammlung nahmen Murillos Kinderszenen einen besonderen Rang ein. Doch die Sammlung spanischer Malerei in der Alten Pinakothek bietet viel mehr als die Publikumslieblinge des Meisters aus Sevilla. Vom expressiven El Greco bis zu Zurbarán stellen wir Ihnen Spaniens Barock im neu eingerichteten Saal der Alten Pinakothek vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

27 Jul 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Porträt und Monotypie

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Carolina Glardon

Programm teilen

28 Jul 2018
10:30 - 11:30

Bildkontemplation | Cy Twombly, Lepanto, 2001

Museum Brandhorst
  • Bei einer Bildkontemplation wird ein Kunstwerk anders als üblich wahrgenommen. Dabei ist nicht das Motiv oder seine kunsthistorische Einordnung das Thema, sondern eine Begegnung, die durch die momentan sehr populäre Methode der inneren Achtsamkeit ermöglicht werden soll. Dieses Angebot richtet sich an alle, die sich auf diesen ganz anderen Weg der Kunstvermittlung einlassen möchten.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro inkl. Eintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Heinrich Buddenberg

Programm teilen

28 Jul 2018
10:00 - 13:00
Familienführung

Familienworkshop | Auf den Spuren Johannes Vermeers: Die Welt der Camera obscura

Alte Pinakothek
  • In der Alten Pinakothek begeben wir uns gemeinsam auf Spurensuche zum holländischen Maler Johannes Vermeer (1632-1675). Eines seiner Meisterwerke, die „Briefleserin in Blau“, ist sogar als Gast aus dem Rijksmuseum in Amsterdam angereist. Was waren die Tricks Vermeers und seiner Zeitgenossen, die damals mit ganz neuen technischen Hilfsmitteln arbeiteten, um Licht und Farbe zu erforschen? Wir lüften die Geheimnisse hinter ihren Bildern. In der Werkstatt experimentieren wir dann mit unterschiedlichen Zeichentechniken und konstruieren unsere eigene Lochkamera.

    10 Euro inkl. für Erwachsene, Kinder kostenfrei
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

28 Jul 2018
11:00 - 12:00
Themenführung

Up to date! Kostüme und Schmuck bei Johannes Vermeer

Alte Pinakothek
  • In den Gemälden Jan Vermeers spielen Kleider aus kostbaren Seiden und Pelzen sowie die immer wiederkehrenden Perlen eine wichtige Rolle. Als Verweise auf Wohlstand und Stand und modische Ausstaffierung dienen ihre Oberflächen aber auch dem Spiel mit Farbe und den Phänomenen des Lichts. Vermeer bietet dem Auge des Betrachters in den Texturen von Samt und Seide und dem milchigen Lüster der Perlen einen ‚süffigen‘ sinnlichen Reiz dar, der einen Akzent bildet in der oft stillen und eleganten Atmosphäre des Bildes.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

28 Jul 2018
12:00 - 16:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Dr. Angela Maria Opel| Cathrin Morschek

Programm teilen

28 Jul 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

28 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Laurianne Mol

Programm teilen

28 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • Zweifellos zählt der dänische Installationskünstler isländischer Herkunft, Olafur Eliasson (*1967), zu den herausragenden Künstlern der Gegenwart. Wie kein Zweiter begeistert er mit seinen künstlerischen Großprojekten weltweit Menschen auch außerhalb der Museen. Bis heute nimmt die Zeichenkunst einen zentralen Stellenwert in seinem alle Medien umfassenden Werk ein. Erste Ideen werden zuerst in der Zeichnung formuliert und immer wieder während des Fortlaufs des Projekts vom Künstler zu Rate gezogen. Die großangelegte Ausstellung „WASSERfarben“ der Staatlichen Graphischen Sammlung München ist eine Weltpremiere, mit der erstmalig Olafur Eliassons Zeichenkunst in ihren Facetten umfassend vorgestellt wird. Die kuratorische Idee ist es, die enge emotionale und intellektuelle Kongruenz zwischen seiner Zeichnung und seiner installativen Kunst für den Betrachter zu erschließen und sinnlich nacherlebbar zu machen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

28 Jul 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

28 Jul 2018
16:00 - 17:00

Musikführung | Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Musik des Goldenen Zeitalters für Barockvioline und Cembalo mit musikhistorischer Einführung der Hochschule für Musik und Theater München.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Julia Unterhofer| Andrei Slota

Programm teilen

29 Jul 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

29 Jul 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

29 Jul 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

29 Jul 2018
12:00 - 17:00
Kunstauskunft

Cicerone zu Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Gespräche und Kurzführungen vor dem Original (Saal IX).

    Mit Dr. Angelika Burger| Carolina Glardon| Katharina Lorens

Programm teilen

29 Jul 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Cathrin Morschek|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

29 Jul 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Material

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

29 Jul 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Joseph Beuys und das Soziale in der Kunst

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

29 Jul 2018
15:00 - 16:00

Zeichnungsmaschine „Endless Study“. Zur Ausstellung "Olafur Eliasson - Wasserfarben"

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • An jedem Ausstellungssonntag zwischen 15.00 und 16.00 können die Besucherinnen und Besucher die Zeichnungsmaschine „Endless Study“ von Olafur Eliasson selbst ausprobieren und dabei Zufallszeichnungen entstehen lassen.

Programm teilen

30 Jul 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Die Wirklichkeit der Phantasie – Das Surreale bei Füssli, Schwind und Böcklin

Neue Pinakothek
  • Das 19. Jahrhundert ist nicht allein durch einen mehr realistischen oder idealistischen Blick auf Mensch und Natur bestimmt. Immer wieder zeichnet sich eine neue Phantastik ab, die abgründige, märchenhafte oder heitere Motive in der Intensität real erlebter Wirklichkeit zu schildern sucht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

31 Jul 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

31 Jul 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

31 Jul 2018
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Vermeers „Briefleserin in Blau“

Alte Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen