Juni
2018

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Jun 2018
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

01 Jun 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets ab 10.00 an der Tageskasse im Museum

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

01 Jun 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Tierwelten und Collage

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

01 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Alte Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

02 Jun 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

02 Jun 2018
14:00 - 17:00
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Surprise Workshop

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    1. Samstag im Monat | 14:00–17:00 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München, Studio im Erdgeschoss

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42
    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

02 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

02 Jun 2018
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt | Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in der benachbarten Markuskirche.

    In dieser großen Sonderausstellung folgen wir Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Klees Werk schlägt zwischen rationaler Selbstverpflichtung des modernen Menschen und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke.
    Mit Polina Gedova und Michael Press

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6 - Duo Aorophones mit Martin Seeliger und Alexander Hermann
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 10 Euro inkl Eintritt (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Dr. Michael Preß|Dr. Polina Gedova

Programm teilen

02 Jun 2018
15:30 - 16:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets ab 10.00 an der Tageskasse im Museum

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

02 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Japanische Plakate: Ikko Tanaka - Faces

Pinakothek der Moderne - Design
  • Inspiriert von Bauhaus, amerikanischem Jazz und der ästhetischen Tradition Japans, ist Ikko Tanaka (1930-2002) bis heute einer der einflußreichsten japanischen Grafikdesigner. Die Präsentation widmet sich dem Motiv des Gesichts im Plakatschaffen dieses Vermittlers zwischen japanischer Kultur und dem Westen.Wie in einer Schönheitengalerie passieren die Gesichter Revue: in radikaler geometrischer Abstraktion, kalligrafischer Expressivität oder gebannt durch Fotografie, zeichenhaft, verfremdet, als undurchdringliche Maske, surreal, verspielt. Mit sublimer Verführung oder theatralischer Anmache wollen diese Gesichter die Aufmerksamkeit des Betrachters gewinnen, sei es für No- und Kabuki-Theater, sei es für Ausstellungen, Kommunikationsunternehmen oder eine Kollektion des Modedesigners Issey Miyake.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

02 Jun 2018
16:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Musik in Bildern

Museum Brandhorst
  • Wir betrachten eine Auswahl von Jutta Koethers Malereien und werden uns mit den wundersamen Bildinhalten auseinander setzen. Außerdem konzentrieren wir uns auf die Farbe in den Bildern und bringen sie mit Tönen zusammen. Dabei werden wir uns mit der Technik einer Musikcollage auseinander setzen. Wir werden selbst mit einfachen Mitteln Musik machen und unsere eigenen Töne zu einer Gesamtkomposition entwickeln und uns später anhören.
    Die Kinderführung findet parallel zur öffentlichen Führung für Erwachsene statt!

    Treffpunkt: Museumsinformation
    FürKinder zwischen 6 und 12 Jahren
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

02 Jun 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Yossip Novosel

Programm teilen

03 Jun 2018
10:00 - 16:00

Busshuttle von PdM nach Kochel

Pinakothek der Moderne
  • TAGESAUSFLUG | SO 03. JUNI 2018, 10.00–16.00
    „Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis“ – Von der Pinakothek der Moderne, München, ins Franz Marc Museum, Kochel am See. Mit Führungen in beiden Museen und Kaffee und Kuchen
    Treffpunkt Rotunde, Pinakothek der Moderne
    Teilnahmegebühr: 40 Euro inkl. Bustransfer, begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen, Anmeldung unter info@franz-marc-museum.de

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

03 Jun 2018
10:00 - 16:15

Tagesausflug »Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis«

Pinakothek der Moderne
  • Tagesausflug von München nach Kochel am See mit Führungen in den Ausstellungen »Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses« in der Pinakothek der Moderne und »Paul Klee. Landschaften« im Franz Marc Museum.

    Treffpunkt 10.00 Pinakothek der Moderne, Rotunde
    40 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter info@franz-marc-museum.de

Programm teilen

03 Jun 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Who is who? Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

03 Jun 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter|Dr. Katia Marano

Programm teilen

03 Jun 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Unsichtbar

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

03 Jun 2018
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (Führung über die MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne wird den hochkarätigen Münchner Klee-Bestand erstmals zusammen mit ca. 125 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa und Übersee präsentieren. Sie folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen sich Klee mit den neuen Herausforderungen des Menschen in einer technisierten Moderne und den Konsequenzen für das Schaffen des Künstlers auseinandersetzt. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das aus der Zerrissenheit des modernen Menschen erwächst und zwischen rationaler Selbstverpflichtung und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke schlägt.

    FÜHRUNG ÜBER DIE MVHS
    Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.15 an der Information
    Die MVHS-Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

03 Jun 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Im Blick: Vasari zum 450. Jubiläum des Erscheinens der zweiten Ausgabe der „Viten“, 1568

Pinakothek der Moderne
  • Der in Arezzo geborene Architekt und Hofmaler der Medici, Giorgio Vasari (1511-1574), errichtete die Uffizien in Florenz und freskierte die Kuppel des Doms Santa Maria del Fiore. Vor allem aber wurde er berühmt als Biograph italienischer Künstler. Sein Werk „Le Vite de‘ più eccellenti pittori scultori ed architettori“ erschien erstmals 1550 und in einer zweiten stark veränderten und erweiterten Auflage 1568. Es enthält über einen Zeitraum von drei Jahrhunderten 108 Künstlerbiographien, von Giovanni Cimabue bis Michelangelo. Die Ausstellung präsentiert Zeichnungen Vasaris, seines Kreises und seiner Nachfolge, die ihn bereits als Kunstschriftsteller verehrte. Zeichnungen von Pollaiuolo und El Greco werden ebenso zu sehen sein wie ein kapitales Blatt des jungen Michelangelo, das die von Vasari beschriebene frühe künstlerische Orientierung des Meisters auf geradezu frappierende Weise illustriert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

03 Jun 2018
16:00 - 17:30
Familienführung

**AUSGEBUCHT** Ein Punkt, der spazieren geht. Zur Ausstellung "Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses"

Pinakothek der Moderne
  • Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach dem entlaufenen Punkt, wandern über Berge und durch verhexte Häuser zu Monden, Pastoren und Piraten. Wer weiß, was uns in der geheimnisvollen Bilderwelt von Paul Klee noch so alles blüht...

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Treffpunkt: Museumsinformation
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten | Eintritt für Kinder bis 18 Jahren kostenfrei. Der Eintritt in die Ausstellung für Erwachsene beträgt 15 Euro.
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

04 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

L wie Land und Leute

Neue Pinakothek
  • Die Ausstellung folgt vorangegangenen Projekten in der Studiengalerie der Neuen Pinakothek, zieht ein Register aus dem Depot auf, greift ordnend hinein und stellt eine thematische Auswahl vor. „L wie Land und Leute …“ zeigt Künstler des 19. Jahrhunderts, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken und in ihren Gemälden darstellen. Neben den Klassikern Italien und Holland zeigt die Ausstellung zeitgenössische Erwerbungen zu Spanien, Österreich und anderen Ländern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

05 Jun 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets ab 10.00 an der Tageskasse im Museum

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

05 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

05 Jun 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Antikenrezeption bei Rubens

Alte Pinakothek
  • Während seines Italienaufenthaltes erarbeitet sich Peter Paul Rubens eine solide Kenntnis antiker Kunst. Ein Leben lang bot die antike Mythologie für ihn Grundformeln menschlicher Verhaltensweisen. In den Gemälden 'Raub der Töchter des Leukippos', 'Tod des Seneca', 'Trunkener Silen' aktualisiert er die Antike für sich immer wieder anders.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

06 Jun 2018
11:00 - 12:30

**AUSGEBUCHT** Känguruführung | Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

06 Jun 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets ab 10.00 an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

06 Jun 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Nadine Engel

Programm teilen

06 Jun 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Natur als Verheißung, Ideal und Idylle

Sammlung Schack
  • Mit der zunehmenden Industrialisierung im 19. Jahrhundert änderte sich der Blick auf die Natur. Sie war nicht mehr der natürliche, in der Kunst nur wenig darstellungswürdige Lebensraum des Menschen. Natur wurde zur Projektionsfläche für seine Sehnsüchte, Ideale und Gefühle. Landschaften von nah und fern und viele Naturdarstellungen geben in der Sammlung einen guten Einblick in die Befindlichkeit der Zeit.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

06 Jun 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Französische Malerei der Romantik

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen

07 Jun 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets ab 10.00 an der Tageskasse im Museum

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

07 Jun 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Hella Jongerius & Louise Schouwenberg. Beyond the New

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Andrea Czermak

Programm teilen

08 Jun 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Shiro Kuramata, How high the moon, 1986

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

08 Jun 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets ab 10.00 an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

08 Jun 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst und Plakat

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

08 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Anonym und Gemeinsam. Die Meister des Mittelalters

Alte Pinakothek
  • Mit der Sammlung Boisserée gelangten 1827 spätgotische Meisterwerke der Kölner Tafelmalerei in die Alte Pinakothek. Da die Künstler des Mittelalters ihre Arbeiten zumeist nicht signierten, erhielten sie nach den von ihnen geschaffenen Hauptwerken sogenannte Notnamen. Im Mittelpunkt der Führung stehen herausragende und oftmals namensgebende Werke dieser Meister, wie der Bartholomäusaltar, die Tafeln des Meisters des Marienlebens und die staunenswerten Erzählungen des Meisters der heiligen Sippe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

09 Jun 2018
13:00 - 16:00
Workshop

CYber TWOMBLY

Museum Brandhorst
  • Virtuelle Realitäten (VR) erobern nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Welt der Kunst. Zeichenprogramme wie MasterpieceVR ermöglichen es VR-Künstlerinnen- und Künstlern, ihre Umgebung virtuell zu gestalten. Die dabei entstehenden Werke sind fremdartig und beeindruckend; nicht einmal die Schwerkraft kann der Kreativität noch Grenzen setzen. Inspiriert von der Maltechnik und Motivik Cy Twomblys werden wir den Raum mithilfe von VR-Brille und Controllern mit unseren virtuellen Kunstwerken füllen.

    9 Euro inkl Eintritt
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Sophie Bauer

Programm teilen

09 Jun 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

09 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • Zweifellos zählt der dänische Installationskünstler isländischer Herkunft, Olafur Eliasson (*1967), zu den herausragenden Künstlern der Gegenwart. Wie kein Zweiter begeistert er mit seinen künstlerischen Großprojekten weltweit Menschen auch außerhalb der Museen. Bis heute nimmt die Zeichenkunst einen zentralen Stellenwert in seinem alle Medien umfassenden Werk ein. Erste Ideen werden zuerst in der Zeichnung formuliert und immer wieder während des Fortlaufs des Projekts vom Künstler zu Rate gezogen. Die großangelegte Ausstellung „WASSERfarben“ der Staatlichen Graphischen Sammlung München ist eine Weltpremiere, mit der erstmalig Olafur Eliassons Zeichenkunst in ihren Facetten umfassend vorgestellt wird. Die kuratorische Idee ist es, die enge emotionale und intellektuelle Kongruenz zwischen seiner Zeichnung und seiner installativen Kunst für den Betrachter zu erschließen und sinnlich nacherlebbar zu machen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

09 Jun 2018
15:30 - 16:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets ab 10.00 an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

09 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

09 Jun 2018
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Neue Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

09 Jun 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

10 Jun 2018
11:00 - 13:30
Workshop

Malerische Groteske – Irritationen collagieren

Museum Brandhorst
  • Im Workshop werden wir die Ausstellung im Museum Brandhorst von Jutta Koether besuchen und anschließend selbst praktisch im Studio arbeiten.
    Die Werke von Jutta Koether stellen den klassischen Begriff von Malerei in Frage und definieren die Malerei in einem zeitgenössischen Kontext. Wir betrachten gemeinsam die Szenerien in den Malereien von Jutta Koether. Hier wird Figuration abstrahiert und grotesk inszeniert.
    Im praktischen Teil werden wir im Studio selbst malerisch tätig, arbeiten mit selbst angerührten Pigmenten und entwickeln Collagen, die irritieren. Außerdem werden wir uns eine bildnerische Technik des „Mash-ups“ zu Hilfe nehmen. Der Begriff Mashup stammt aus der Musik und ist eine spezifische Form von Musikcollage aus Tonaufnahmen von Stücken verschiedener Interpreten. Diese Form von Musik-Collage werden wir entdecken und diese in einen malerischen Kontext bringen. Hierbei werden wir mit Bildcollagen aus der Kunstgeschichte veränderte Bildinhalte entstehen lassen. Dabei konzentrieren wir uns auf die Komposition im Bild und besprechen den Ausdruck von Farbe beim Experimentieren in der Fläche.
    Mit der Künstlerin Lina Zylla

    15 Euro zzgl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

10 Jun 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Die Ewige Stadt: Deutsche Künstler in Rom

Neue Pinakothek
  • Im Jahr 1853 wurde die Neue Pinakothek als erstes ausschließlich zeitgenössischer Kunst gewidmetes Museum eröffnet. Der königliche Gründer, Ludwig der I., hatte seine private Sammlung von Kunstwerken damals als eigenständige Galerie konzipiert und dem neuen Museum damit ein besonderes Profil verliehen, welches in der räumlichen wie inhaltlichen Gegenüberstellung mit der bereits 1836 eröffneten Alten Pinakothek zum Ausdruck kommt. Seit den 1870er Jahren begann dann der bayerische Staat zeitgenössische Kunstwerke zu erwerben und mit der Sammlung des Königshauses in der Neuen Pinakothek zu vereinigen – und vor allem auch Hugo von Tschudi, 1909 zum Generaldirektor berufen, verfolgte den Grundgedanken Ludwigs, zeitgenössische Kunst zu sammeln, mutig weiter.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. phil. Christiane Schachtner

Programm teilen

10 Jun 2018
11:00 - 12:00
Themenführung

Mit Graf Schack auf Reisen: Italien

Sammlung Schack
  • Schon früh bereiste Schack Italien, wo er sich in den letzten Jahren seines Lebens bis zu seinem Tod, er starb in Rom, nahezu ausschließlich aufhielt. Wir reisen mit ihm von Verona über Venedig nach Rom. Verweilen dort und in der Umgebung länger, um dann entlang der Amalfiküste mit einem Abstecher nach Capri an unser Ziel, Sizilien, zu gelangen. Unser Reiseführer ist Graf Schack selbst, der ausführlich zu Wort kommen wird.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

10 Jun 2018
11:00 - 12:30
Familienführung

Des Kaisers neue Kleider?

Alte Pinakothek
  • Wie hat man sich früher eigentlich gekleidet? Durfte man anziehen, wozu man Lust hatte? War die Kleidung auch bequem? Durch die Kleidungswahl drückt man sich aus. Das galt damals noch mehr als heute. In der Alten Pinakothek kann man sich wie in einer Zeitmaschine durch die Jahrhunderte bewegen und Ritter, Könige, Bauern und vielleicht auch eine Prinzessin finden, über deren Garderobe es viele Geschichten zu erzählen gibt!
    Mit Urte Ehlers, Kunsthistorikerin und -pädagogin

    Für Kinder ab 5 Jahren und ihre erwachsenen Begleiter
    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

10 Jun 2018
11:00 - 14:00
Film

Filmmatinée zur Ausstellung Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • "Dreams Rewired – Mobilisierung der Träume", 2015, 85 min, Regie: Manu Luksch, Martin Reinhart, Thomas Tode

    SO 10.06. | 11.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

10 Jun 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Cathrin Morschek| Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

10 Jun 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Mensch

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

10 Jun 2018
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (Führung über die MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne wird den hochkarätigen Münchner Klee-Bestand erstmals zusammen mit ca. 125 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa und Übersee präsentieren. Sie folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen sich Klee mit den neuen Herausforderungen des Menschen in einer technisierten Moderne und den Konsequenzen für das Schaffen des Künstlers auseinandersetzt. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das aus der Zerrissenheit des modernen Menschen erwächst und zwischen rationaler Selbstverpflichtung und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke schlägt.

    FÜHRUNG ÜBER DIE MVHS
    Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.15 an der Information
    Die MVHS-Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

10 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Fritz Winter. Schüler Paul Klees

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Fritz Winter (1905-1976) begann seine künstlerische Laufbahn 1927 am Bauhaus in Dessau als Schüler von Wassily Kandinsky, Oskar Schlemmer und Paul Klee. Parallel zur Ausstellung „Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses“ zeigt die Fritz-Winter-Stiftung 16 Arbeiten aus dem Frühwerk des Künstlers von den 1920er- bis in die 1940er- Jahre. Höhepunkt sind zwei Neuerwerbungen aus der Werkgruppe „Triebkräfte der Erde“, die der im Nationalsozialismus als entartet geltende Künstler 1944 im Verborgenen schuf. Die Präsentation in Saal 15 zeigt eine kleine Auswahl des neuen Kernbestandes der Fritz-Winter-Stiftung, der den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen auf unbegrenzte Zeit als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

11 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

12 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

12 Jun 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Das Bild als Spiegel – Der Spiegel im Bild. Malerei als Spiel mit der Illusion

Alte Pinakothek
  • Seit der Antike galt die Malerei als Spiegel der Wirklichkeit. Ein Rundgang vom späten Mittelalter bis ins Rokoko öffnet den Blick in eine ganz besondere Welt: es geht um Bild und Abbild, die illusionistische Verschränkung unterschiedlicher Realitäten und die souveräne Handhabung des Spiegelbildes als raffiniertes Element der Verfremdung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

13 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Japanische Plakate: Ikko Tanaka - Faces

Pinakothek der Moderne - Design
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

13 Jun 2018
18:30 - 19:30

Konzert MIK - Musik im Kunstareal

Sammlung Schack
  • »Virtuose Kammermusik«
    Die Meisterwerke des 19. Jahrhunderts, die in der Sammlung Schack ausgestellt werden, haben zahlreiche Komponistinnen und Komponisten zu Musik inspiriert. Virtuosität, Leichtigkeit und Brillanz spiegeln sich in zahlreichen Kompositionen dieser Zeit. An diesem Konzertabend der Reihe „Musik im Kunstareal“ stehen Werke von Hummel, Schubert und Mendelssohn auf dem Programm. Es spielen die drei Preisträgerinnen des letzten Wettbewerbs um den Kulturkreis Gasteig Musikpreis aus dem Bereich Historische Aufführungspraxis: die Pianistin Natalia Lentas (Fortepiano, Klasse Christine Schornsheim) sowie das Duo Katarina Schmidt (Violoncello) und Tomomi Arakawa (Hammerklavier) (Klassen Kristin von der Goltz und Christine Schornsheim).

    Die Kooperationskonzerte der Bayerischen Staatsgemäldesammlung und der Hochschule für Musik und Theater München haben inzwischen eine lange Tradition. Das gespielte Programm entsteht in enger Auseinandersetzung mit der Kunst, die am Aufführungsort ausgestellt ist; Bild und Ton beleuchten sich dabei gegenseitig.

    MI 13.06. | 18.30 | Sammlung Schack | Kopiensaal | Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro
    Karten 2 Wochen vor dem Konzert an der Museumskasse in der Sammlung Schack erhältlich

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

13 Jun 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Macht und Ohnmacht. Frauen-Bilder in der Neuen Pinakothek

Neue Pinakothek
  • Im Laufe des 19. Jahrhunderts vollzieht sich durch diverse äußere Einflüsse ein tiefgreifender Wandel in der Gesellschaft. Zunehmend emanzipieren sich die Frauen und entwachsen quer durch alle sozialen Schichten ihren angestammten Rollenbildern. Wir besuchen Sie, die adeligen Ladies, Salondamen, trauten Hausfrauen, Mädchen vom Lande und einfachen Arbeiterinnen und nehmen Einblick in ihre sehr unterschiedlichen Lebenswelten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

14 Jun 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Franziska Stöhr

Programm teilen

14 Jun 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

African Mobilities. This is not a refugee camp exhibition

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Teresa Fankhänel

Programm teilen

15 Jun 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Roni Horn, PI, 1998

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Künstlerin Roni Horn, geboren 1955 in New York, schuf 1998 eine Arbeit, die ihre Begegnung mit Island schildert. In längeren Aufenthalten erfasste sie Landschaft, Natur und Menschen und verknüpfte diese zu einem atmosphärischen Panorama aus 45 Fotografien.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

15 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mehr als Murillo. Spaniens Barock

Alte Pinakothek
  • Schon in der kurfürstlichen Sammlung nahmen Murillos Kinderszenen einen besonderen Rang ein. Doch die Sammlung spanischer Malerei in der Alten Pinakothek bietet viel mehr als die Publikumslieblinge des Meisters aus Sevilla. Vom expressiven El Greco bis zu Zurbarán stellen wir Ihnen Spaniens Barock im neu eingerichteten Saal der Alten Pinakothek vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen

15 Jun 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Linie, Ornament und Schrift

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

16 Jun 2018
13:00 - 16:00
Workshop

CYber TWOMBLY

Museum Brandhorst
  • Virtuelle Realitäten (VR) erobern nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Welt der Kunst. Zeichenprogramme wie MasterpieceVR ermöglichen es VR-Künstlerinnen- und Künstlern, ihre Umgebung virtuell zu gestalten. Die dabei entstehenden Werke sind fremdartig und beeindruckend; nicht einmal die Schwerkraft kann der Kreativität noch Grenzen setzen. Inspiriert von der Maltechnik und Motivik Cy Twomblys werden wir den Raum mithilfe von VR-Brille und Controllern mit unseren virtuellen Kunstwerken füllen.

    9 Euro inkl Eintritt
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Sophie Bauer

Programm teilen

16 Jun 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

16 Jun 2018
14:00 - 15:30
Familienführung

Das Nilpferd in der Suppe

Pinakothek der Moderne - Design
  • Nein, hier geht es nicht um´s Essen, sondern um Dinge, denen wir tagtäglich begegnen, die aber manchmal sehr ungewöhnlich daher kommen – wie zum Beispiel Autos, Computer, Stühle, Lampen, Geschirr, Toaster oder Kaffeemaschinen. Wir finden heraus, warum es manche Dinge in dieser Form heute nicht mehr gibt und warum andere sich so gut wie nie verändert haben. Woran erkennen wir, dass ein Auto nur »alt« aussieht und einige Stühle uralt sind, aber wie neu wirken? Zusammen erwandern wir hundert Jahre Designgeschichte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Für Kinder ab 5 Jahren und ihre erwachsenen Begleiterinnen und Begleiter
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

16 Jun 2018
14:30 - 15:30

Hörführung | Carl Andre, 10 Steel Row, 1968

Pinakothek der Moderne
  • Carl Andre schuf 1968 eine Skulptur aus zehn quadratischen Stahlplatten, die Teil seiner „Element series“ sind. Hierbei handelt es sich um gleichartige Einzelteile, die in einer seriellen Abfolge präsentiert sind, und deren Teile beliebig austauschbar sind. Andres Arbeit wird als Weg oder Straße wahrgenommen, die wir erfühlen und hören können.

    Die Führung beschreibt die ausgestellten Werke intensiv und ist sowohl für sehbehinderte und blinde als auch für sehende Besucherinnen und Besucher geeignet.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Dr. Simone Ebert

Programm teilen

16 Jun 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Designgeschichte(n) | Design in Bewegung – Wechselspiel von Stromlinie, Technik und Funktionalität am Beispiel Automobil

Pinakothek der Moderne - Design
  • Anfang des 20. Jahrhunderts emanzipierte sich das Automobil von der Kutsche und fand zu eigenständigen Karosserieformen. Zunehmende Fahrzeuggeschwindigkeiten und Erkenntnisse aus Schiffs- und Flugzeugbau führten in den 1920/30er Jahren vermehrt zu stromlinienförmigem Design. An Exponaten aus der Neuen Sammlung wollen wir uns unterschiedlichen gestalterischen Lösungen und Herausforderungen nähern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

16 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

16 Jun 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

17 Jun 2018
11:00 - 12:00
Ausstellungsführung

L wie Land und Leute

Neue Pinakothek
  • Die Ausstellung folgt vorangegangenen Projekten in der Studiengalerie der Neuen Pinakothek, zieht ein Register aus dem Depot auf, greift ordnend hinein und stellt eine thematische Auswahl vor. „L wie Land und Leute …“ zeigt Künstler des 19. Jahrhunderts, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken und in ihren Gemälden darstellen. Neben den Klassikern Italien und Holland zeigt die Ausstellung zeitgenössische Erwerbungen zu Spanien, Österreich und anderen Ländern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

17 Jun 2018
11:00 - 12:00

Philosophie und Kunst | „Wo hast Du Dich verborgen, Geliebter?!
Francisco de Zurbarán und die spanische Mystik

Alte Pinakothek
  • Anhand der Bilder von Francisco de Zurbarán wollen wir uns auf die Mystik von San Juan de la Cruz (Johannes vom Kreuz), der in seinem Cántico espiritual von dem platonischen Ideal des Schönen, Guten und Wahren ausgeht, einstimmen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Rosemarie Winter

Programm teilen

17 Jun 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst| Gerda Richter

Programm teilen

17 Jun 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Licht

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

17 Jun 2018
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (Führung über die MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne wird den hochkarätigen Münchner Klee-Bestand erstmals zusammen mit ca. 125 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa und Übersee präsentieren. Sie folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen sich Klee mit den neuen Herausforderungen des Menschen in einer technisierten Moderne und den Konsequenzen für das Schaffen des Künstlers auseinandersetzt. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das aus der Zerrissenheit des modernen Menschen erwächst und zwischen rationaler Selbstverpflichtung und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke schlägt.

    FÜHRUNG ÜBER DIE MVHS
    Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 13.15 an der Information
    Die MVHS-Teilnahmegebühr von 7 Euro ist ab 13.45 an den Guide zu zahlen | zzgl. ermäßigter Eintritt

Programm teilen

17 Jun 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

African Mobilities. This is not a refugee camp exhibition

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Tonderai Koschke

Programm teilen

18 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

19 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Yossip Novosel

Programm teilen

19 Jun 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Geschichten aus der Geschichte: Ein Rundgang von Rubens bis Poussin

Alte Pinakothek
  • Die antike Götterwelt spiegelt die Menschenwelt in all ihren Sehnsüchten und Schwächen, und bietet so ein reiches Reservoir an unterhaltsamen, erheiternden aber auch belehrenden Geschichten. Christliche Heiligenlegenden knüpfen dort zum Teil direkt an und erweitern das Spektrum unter neuen moralischen Vorzeichen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

20 Jun 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Fotografie heute: Private Public Relations

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Cathrin Morschek

Programm teilen

20 Jun 2018
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil I

Pinakothek der Moderne
  • Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen usdrucksformen
    und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

    Vierteiliger Workshop
    MI 20.06.18 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 04.07.18 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 11.07.18 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 18.07.18 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

20 Jun 2018
18:00 - 19:00
Führung "aus erster Hand"

Dialog: Auf den Spuren von Johann Joachim Winckelmann

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Antikensammlung | Teilnahmegebühr 10 Euro inkl. Eintritt

    Mit Dr. Herbert W. Rott|Dr. Astrid Fendt

Programm teilen

20 Jun 2018
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

L wie Land und Leute

Neue Pinakothek
  • Die Ausstellung folgt vorangegangenen Projekten in der Studiengalerie der Neuen Pinakothek, zieht ein Register aus dem Depot auf, greift ordnend hinein und stellt eine thematische Auswahl vor. „L wie Land und Leute …“ zeigt Künstler des 19. Jahrhunderts, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken und in ihren Gemälden darstellen. Neben den Klassikern Italien und Holland zeigt die Ausstellung zeitgenössische Erwerbungen zu Spanien, Österreich und anderen Ländern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

20 Jun 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Mit Graf Schack auf Reisen: Spanien

Sammlung Schack
  • Spanien galt die ganze Liebe Schacks. Schon als Achtzehnjähriger wollte er Spanien besuchen, später seinen Wohnsitz dort nehmen. Er übersetzte spanische Dramen des sieglo d'oro, schrieb eine Geschichte der spanischen Literatur und beschäftigte sich mit der Kunst der Mauren in Andalusien. Die Bilder Spaniens zeigen die Stätten dieser lebenslange Verbundenheit. Auch hier wird Graf Schack die Reise begleiten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

21 Jun 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

Programm teilen

22 Jun 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | John Chamberlain, "Acme Thunderer", 1989

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

22 Jun 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Portrait und Monotypie

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

22 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die schönsten Italiener in München: Von Giotto bis Tiepolo

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek versammelt einen weltberühmten Bilderschatz der italienischen Malerei von der Renaissance bis zum Barock. Mit Giotto und den frühen Gemälden unserer Sammlung beginnend, führt unser Weg über ausgewählte Meisterwerke von Leonardo und Raffael zu den venezianischen Malern bis in den Hochbarock.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

23 Jun 2018
13:30 - 16:00
Workshop

Jutta Koether: Ich bin viele

Museum Brandhorst
  • Schreiben, Malen, Musikmachen und Performatives sind die Ausdrucksmittel Jutta Koethers. Bei den ausgewählten Werken agiert sie mit Schrift und Geometrie als Störfaktoren und packt alles zusammen in ein Bild - in übereinander gelagerte Zeit-, Farb- und Bedeutungsebenen. Aus vielen Einzelaspekten der Teilnehmer entsteht eine gemeinsame Arbeit aus übereinandergeschichteten Folien.

    15 Euro zzgl Eintritt
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Annegret Hoch

Programm teilen

23 Jun 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

23 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Laurianne Mol

Programm teilen

23 Jun 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Anselm Kiefer als moderner Historienmaler

Pinakothek der Moderne
  • In monumentalen Werken thematisiert Anselm Kiefer die deutsche Geschichte in all ihren Facetten von Ursache und Wirkung. Dabei ist ihm die Auseinandersetzung mit den machtvollen Bildern aus dem kulturellen kollektiven Gedächtnis wichtig. Neben Farben erzeugen seine Materialien wie Blei, Asche, Sand, Stroh oder Schellack, zusammen mit dem Titel der jeweiligen Arbeit, zuweilen beklemmende Atmosphären, durch die die Frage von Schuld und Sühne, Täter- und Opferrolle unterschwellig aufgearbeitet wird. Die Neuzugänge aus der Stiftung Michael und Eleonore Stoffel sind eine wahre Bereicherung für München.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

23 Jun 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

23 Jun 2018
22:00 - 00:00
Konzert

Nachtmusik der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Komponistenporträt Sir Harrison Birtwistle (*1934)
    Strophen und Refrains, Prozessionen und Rituale – das sind die zentralen Formprinzipien in der Musik des unbe-irrbarsten, wahrscheinlich auch bedeutendsten Komponisten, den Großbritannien nach 1945 hervorgebracht hat. Zusammen mit Peter Maxwell Davies, Alexander Goehr und anderen bildete Birtwistle in den fünfziger Jah-ren die ›Manchester School‹ – eine junge Generation von Musikern, die keine Konventionen mehr gelten lie-ßen und sich ganz der Avantgarde verschrieben. Strawinsky und Varèse waren die Komponisten, die den Mann aus Lancashire damals prägten. Birtwistles Musik ist voller Kraft, oft gewaltsam und absichtsvoll primitiv, sie kann im nächsten Moment aber auch zart, lyrisch und expressiv klingen. Theatralische Momente bestimmen die in-strumentalen Kompositionen: So ist Endless Parade von einem Festumzug durch die engen Gassen des mittelal-terlichen Lucca inspiriert, während Cortege als Stafette sich abwechselnder Soli angelegt ist.

    Jeweils vor den Einführungen bieten wir Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern um 20.00 Uhr eine Nachtführung in der Pinakothek der Moderne an. Diese Führung ist nur nach Anmeldung bis zu zwei Tage vor dem Konzert unter programm@pinakothek.de möglich. Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen und nur mit gültiger Konzertkarte.

    In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit der European Computer Telecoms AG und mit BMW

    SA 23.06. | 22.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde | Eintritt 30 Euro, erm. 15 Euro, Stehplatz 15 Euro
    Kartenvorverkauf nur über <a href="http://www.muenchenticket.de">München Ticket</a> und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse

    20.00
    Nachtführung nur mit Erwerb einer Konzertkarte über den Vorverkauf
    21.00
    Konzerteinführung mit Chefdirigent Clemens Schuldt

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

24 Jun 2018
10:30 - 11:30
Ausstellungsführung

Führung in deutscher Gebärdensprache | Die Nazarener und die deutsche Romantik

Neue Pinakothek
  • Was hat Napoleon mit den Nazarenern zu tun und wie beeinflusste diese kleine Künstlergruppe die gesamte deutsche Romantik? Begleiten Sie mich auf eine Reise zwischen München und Wien und finden es raus.

    Mit Helen Wollstein-Gouba, Gehörlosenverband München und Umland e.V.
    In Kooperation mit dem Gehörlosenverband München und Umland e.V.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Helen Wollstein-Gouba

Programm teilen

24 Jun 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

24 Jun 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Geschichte als Propaganda. Historienmalerei

Neue Pinakothek
  • Wenn Maler im 19. Jahrhundert Staatsaufträge erhielten, waren zumeist Darstellungen historischer Ereignisse gefragt. Dass Schlachten, Krönungen, Siege und Niederlagen aus fragwürdigen und heute als ideologisch erkennbaren Motiven gemalt wurden, liegt nahe. Was wird eigentlich verherrlicht, wenn Thusnelda im Triumphzuge des Germanicus mitgeführt wird? Und nebenbei, wer war Thusnelda?
    Besondere Aufmerksamkeit darf heute auf Themen wie der Zerstörung des Tempels in Jerusalem mit deutlich antisemitischen Inhalten gelten. Scheinbar Vergangenes wird in Monumentalgemälden populistisch in Klischees eingefügt, die wirken sollten. Wir lassen das in dieser Führung nicht unkommentiert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

24 Jun 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Museum Brandhorst | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

24 Jun 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Dirk Klose

Programm teilen

24 Jun 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Modern

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

24 Jun 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Möbeldesign zwischen Bauhaus und Memphis

Pinakothek der Moderne - Design
  • Möbeldesign als Geschichte technischer Innovation oder spielerischen Zitierens: Der Überblick führt Sie entlang eines Hauptweges durch Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich zu Beispielen aus 50 Jahren Designgeschichte. Erleben Sie dabei die Wandlungsfähigkeiten von Stuhl und Schrank im jeweiligen historischen und sozialen Kontext.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

25 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

L wie Land und Leute

Neue Pinakothek
  • Die Ausstellung folgt vorangegangenen Projekten in der Studiengalerie der Neuen Pinakothek, zieht ein Register aus dem Depot auf, greift ordnend hinein und stellt eine thematische Auswahl vor. „L wie Land und Leute …“ zeigt Künstler des 19. Jahrhunderts, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken und in ihren Gemälden darstellen. Neben den Klassikern Italien und Holland zeigt die Ausstellung zeitgenössische Erwerbungen zu Spanien, Österreich und anderen Ländern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

26 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

26 Jun 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

27 Jun 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Olafur Eliasson. WASSERfarben

Pinakothek der Moderne
  • Zweifellos zählt der dänische Installationskünstler isländischer Herkunft, Olafur Eliasson (*1967), zu den herausragenden Künstlern der Gegenwart. Wie kein Zweiter begeistert er mit seinen künstlerischen Großprojekten weltweit Menschen auch außerhalb der Museen. Bis heute nimmt die Zeichenkunst einen zentralen Stellenwert in seinem alle Medien umfassenden Werk ein. Erste Ideen werden zuerst in der Zeichnung formuliert und immer wieder während des Fortlaufs des Projekts vom Künstler zu Rate gezogen. Die großangelegte Ausstellung „WASSERfarben“ der Staatlichen Graphischen Sammlung München ist eine Weltpremiere, mit der erstmalig Olafur Eliassons Zeichenkunst in ihren Facetten umfassend vorgestellt wird. Die kuratorische Idee ist es, die enge emotionale und intellektuelle Kongruenz zwischen seiner Zeichnung und seiner installativen Kunst für den Betrachter zu erschließen und sinnlich nacherlebbar zu machen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

27 Jun 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Auf dem Sprung in die Moderne. Werke aus der Neuen Pinakothek als Marksteine eines neuen Kunstdenkens

Neue Pinakothek
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Anna-Sophia Reichelt

Programm teilen

28 Jun 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Internationale Kunst der 20er Jahre

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Nach dem 1. Weltkrieg richtete die europäische Kunst stärker den Blick auf die Wirklichkeit. Die Neue Sachlichkeit in Deutschland thematisierte vielfach die sozialen Verwerfungen und selbst Picassos Bilder wurden gegenständlicher. Der Surrealismus thematisierte das Unbewußte, die Welt der Träume. Daneben verstärkten sich die abstrakten Tendenzen bis zur geometrisch – konstruktiven Abstraktion.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

28 Jun 2018
18:30 - 20:00
Vortrag

CONNEXIONS. Künstlergespräch mit Irma Boom

Pinakothek der Moderne - Design
  • GESPRÄCHSREIHE IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE
    CONNEXIONS ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

    Zu den innovativsten Grafikdesignern der Gegenwart gehört die Niederländerin Irma Boom, die über zeitgenössische Buchgestaltung sprechen wird. Anlässlich der Ausstellung "Hella Jongerius & Louise Schouwenberg – Beyond the New" gestaltete Boom die begleitende Publikation. Sie selbst vergleicht ihre Arbeit mit der einer Architektin.

    Einführung und Moderation: Xenia Riemann-Tyroller, Kuratorin, Die Neue Sammlung | The International Design Museum

    CONNEXIONS wird gefördert durch EY.

    DO 28.06. | 18.30 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

29 Jun 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Roni Horn, PI, 1998

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Künstlerin Roni Horn, geboren 1955 in New York, schuf 1998 eine Arbeit, die ihre Begegnung mit Island schildert. In längeren Aufenthalten erfasste sie Landschaft, Natur und Menschen und verknüpfte diese zu einem atmosphärischen Panorama aus 45 Fotografien.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

29 Jun 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Kunst ist visuelle Philosophie: Auffassungen von Kunst von Plato bis Nelson Goodman

Alte Pinakothek
  • Über die Auseinandersetzung mit philosophischen Standpunkten wird sich diese Führung der Frage widmen, wie unterschiedlich die Definitionen von Kunst im Lauf der Zeit waren und sind. Damit spiegeln Kunstwerke auch die allgemeinen ästhetischen Diskussionen der jeweiligen Zeit

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

29 Jun 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Surprise Workshop

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

30 Jun 2018
10:00 - 15:00
Kinderworkshop

Kinder- und Jugendworkshop | Architektonische Utopien

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In einem Rundgang durch die Ausstellung nähern wir uns dem Thema "Mobilität in Afrika". Dazu entwickeln wir unsere eigenen architektonischen Utopien, die wir entwerfen und anschließend im Modell bauen.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren
    Teilnahmegebühr: 8 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Fabian Vogl

Programm teilen

30 Jun 2018
15:00 - 16:30
Familienführung

Der Künstler mit Hase und Hut

Pinakothek der Moderne
  • Schon als Junge liebte Joseph Beuys Naturwissenschaften und wollte die Welt verstehen. Als erwachsener Künstler forschte er weiter und experimentierte mit außergewöhnlichen Materialien wie Honig, Fett oder Filz. Wir gehen gemeinsam auf Erkundungstour und erfahren, welche künstlerischen Strategien er nutzte. Was bedeuten die geheimen Zeichen seiner Kunst? Was steckt hinter den Multiples – diesen ganz besonderen Kunstwerken, die der Künstler in mehreren gleichen Exemplaren herstellte, damit möglichst viele Menschen an seinen Ideen teilhaben konnten? Auf den Spuren des Künstlers mit Hut entwickeln wir ganz eigene Einfälle und zeichnerische Entwürfe.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

30 Jun 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

"Welt und Gegenwelt". Wirklichkeit in der Kunst des 20. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

30 Jun 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Jutta Koether – Tour de Madame

Museum Brandhorst
  • Kaum eine Künstlerin hat die kulturelle Landschaft seit den 1980er-Jahren so nachhaltig geprägt wie Jutta Koether (*1958). Die Überblicksausstellung „Tour de Madame“ zeichnet mit über 150 Werken ihr künstlerisches Schaffen chronologisch nach. In einer spezifisch für die Ausstellung entworfenen 12-teiligen Bildserie wird Koether – in Anspielung auf den Lepanto-Zyklus von Cy Twombly – ihre eigene „Schlacht“ mit der Kunstgeschichte thematisieren. Die Zusammenführung mit vielen bisher noch nie präsentierten Werken erlaubt es, ihr OEuvre in seiner historischen Bedeutung zu erfassen: als groß angelegten Versuch, eine alternative „Gegen-Geschichte“ zum modernistischen, männlich dominierten Kanon zu entwerfen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen