März
2018

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

01 Mär 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Hella Jongerius & Louise Schouwenberg. Beyond the New

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Nollert

Programm teilen

01 Mär 2018
18:30 - 20:00
Vortrag

conneXions. Künstlergespräch mit Olaf Metzel

Pinakothek der Moderne
  • GESPRÄCHSREIHE IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE DER SAMMLUNG MODERNE KUNST
    conneXions ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

    OLAF METZEL: REISE NACH JERUSALEM
    Olaf Metzel, Professor an der Akademie der Bildenden Künste München und Teilnehmer der Documenta VIII, der Skulptur Projekte Münster sowie der aktuellen Istanbul Biennale, spricht über seine ab 03.10.2017 wieder aufgestellte Installation die „Reise nach Jerusalem“ auf der Großen Treppe der Pinakothek der Moderne. ie „Reise nach Jerusalem“ ruft ein Kinderspiel auf, dessen Thema der Ausgrenzung heute aktueller ist denn je.

    Einführung und Moderation: Bernhart Schwenk, Leiter der Sammlung Gegenwartskunst, Pinakothek der Moderne

    DO 01.03. | 18.30 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Das Programm wird gefördert durch EY.

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

02 Mär 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Olaf Metzel, „Reise nach Jerusalem", 2002

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

02 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

02 Mär 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Tierwelten und Collage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

02 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen

03 Mär 2018
14:00 - 17:00
Workshop

KunstWerkRaum - Offenes Atelier: Outside the frames - Geschichten hinter den Kulissen

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    1. Samstag im Monat | 14:00–17:00 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München, Studio im Erdgeschoss

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42
    Ab 7 Jahren | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

03 Mär 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

03 Mär 2018
15:30 - 16:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

03 Mär 2018
15:00 - 16:30

Kinderführung | Klangfarben. Bilder mit Sound malen und gemalte Bilder vertonen

Neue Pinakothek
  • Wir hören gemeinsam Bilder an und sehen Musik. Wie gestalte ich eine Komposition musikalisch oder malerisch? Welche Farben sind laut, welche leise? Sieht das Bild anders aus, wenn wir es versuchen zu hören? Wir vertonen selbst und hören unsere Töne vor den Gemälden in der Neuen Pinakothek an. Wir betrachten Bilder und entwickeln Musik dazu.“

    Treffpunkt: Museumsinformation
    FürKinder zwischen 6 und 12 Jahren
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

03 Mär 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Wild und gefährlich - Expressionismus und Surrealismus

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Eine Dame mit blauem Gesicht, gelbe Frauenkörper und Gestalten mit Vogelköpfen – derartige Bilder haben die zeitgenössischen Betrachter schockiert und verwundert. Erfahren Sie mehr über die Hintergründe der Brückemaler und des Blauer Reiters sowie der Surrealistischen Bewegung und genießen Sie „traumhafte“ Kunst.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

03 Mär 2018
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt | Olaf Metzels „Reise nach Jerusalem“ – Mehr als eine Geste

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in der benachbarten Markuskirche.

    An der bühnenhaften Treppenarchitektur der Pinakothek lädt die säulenartige Installation ein, sich aktiv den vielschichtigen Hinter- und Abgründen des vermeintlich heiter-bunten „Bildes“ zu widmen. Künstlerisch provozierte Irritationen sorgen dafür, dass unsere Orientierung und Wertegewissheit in Frage gestellt werden, Überraschungen garantiert sind.
    Mit Uta Piereth und Jutta Höcht-Stöhr

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6 - Duo MoonRa mit Angelika Vizedum (Stimme, Percussion) und Martin Seeliger (Saxophon, Flöte, Didgeridoo)
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Dr. Uta Piereth| Jutta Höcht-Stöhr

Programm teilen

03 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

03 Mär 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

POP PICTURES PEOPLE

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

04 Mär 2018
10:30 - 11:30
Themenführung

Führung in deutscher Gebärdensprache | Abstrakte Kunst – Amerika im 20. Jahrhundert

Pinakothek der Moderne
  • Moderne und abstrakter Kunst im Amerika des 20. Jahrhunderts. Welche Einflüsse bewegten die Künstler, sich von allen Traditionen los zu sagen und welchen Stellenwert nimmt die „klassische“ abstrakte Kunst heutzutage ein?
    Mit Helen Wollstein-Gouba, Gehörlosenverband München und Umland e.V.
    In Kooperation mit dem Gehörlosenverband München und Umland e.V.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Helen Wollstein-Gouba

Programm teilen

04 Mär 2018
11:00 - 12:00

„Werke ausgezeichneter Schönheit will ich erwerben…“ – Ludwig I. als Kunstsammler

Neue Pinakothek
  • Neue Pinakothek und Ägyptisches Museum | Treffpunkt: Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Simone Ebert|Dr. Arnulf Schlüter

Programm teilen

04 Mär 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

04 Mär 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose| Urte Ehlers

Programm teilen

04 Mär 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Thema: Material

Pinakothek der Moderne - Temporär
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

04 Mär 2018
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (Führung über die MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne wird den hochkarätigen Münchner Klee-Bestand erstmals zusammen mit ca. 125 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa und Übersee präsentieren. Sie folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen sich Klee mit den neuen Herausforderungen des Menschen in einer technisierten Moderne und den Konsequenzen für das Schaffen des Künstlers auseinandersetzt. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das aus der Zerrissenheit des modernen Menschen erwächst und zwischen rationaler Selbstverpflichtung und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke schlägt.

    FÜHRUNG ÜBER DIE MVHS
    Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzenl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    MVHS-TICKET von 7 Euro an die Führungskraft zu zahlen | zzgl. Eintritt

Programm teilen

04 Mär 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Araki. Tokyo

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • 2004 konnte mit Unterstützung von PIN die Originalvorlage von Arakis Buch Tokyo erworben werden, bestehend aus 28 kleinformatigen fotografischen Diptychen. 1973 erschienen gehört Tokyo zu den ersten Künstlerbüchern, die Araki veröffentlichte, denen in den kommenden vier Jahrzehnten mehrere Hundert folgen sollten.

    Die Ausstellung stellt die Tokyo-Serie vor, ergänzt durch weitere frühe Fotografien von Araki sowie Künstlerbüchern aus den 1960er und -70er Jahren. Es erscheint eine exklusive Werk-Monographie in limitierter Auflage.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sonja Allgaier

Programm teilen

04 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die Moderne. Höhepunkte aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

05 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

06 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

06 Mär 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

06 Mär 2018
16:00 - 22:00
Vortrag

Vortrag zu Futuro in Kooperation der TU München

Pinakothek der Moderne
  • Futuro 50|50: Designvisionen für das Jahr 2068

    2018 feiert das FUTURO-Haus des finnischen Architekten Matti Suuronnen seinen 50. Geburtstag. Anlass und Ausgangspunkt für ein spannendes Kooperationsprojekt desLehrstuhls für Industrial Design, Technische Universität München mit der Neuen Sammlung – The Design Museum, Pinakothek der Moderne.
    Das futuristische Konzept eines multifunktionalen und transportablen Hauses war 1968 seiner Zeit weit voraus; die Einsatzmöglichkeiten vielfältig.
    Aber welche Anforderungen, Benutzungs- und Transportmöglichkeiten, gesellschaftliche Entwicklungen und Herstellungsverfahren werden in 50 Jahren relevant sein?
    Dies hinterfragt und visualisiert die Ausstellung FUTURO 50 I 50 in der Pinakothek der Moderne. Sie zeigt visionäre Szenarien und Nutzungskonzepte, die kontextualisieren wie ein FUTURO Haus im Jahr 2068 aussehen könnte.

    Laufzeit der Ausstellung:
    03.03.2018 – 18.03.2018

    Vorstellung der Entwürfe:

    DI 06.03. | 18.00 | Pinakothek der Moderne, Ernst-von-Siemens-Auditorium

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

06 Mär 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Heilige und ihre Attribute. Gegenstände und ihre Bedeutung

Alte Pinakothek
  • Jeder kennt Petrus mit dem Schlüssel. Aber wer ist der Mann mit dem Drachenkelch in der Hand und die Frau, die ein rätselhaftes Gefäß mit sich führt? Viele Heilige sind lediglich durch die ihnen beigegebenen Gegenstände benennbar, die etwas mit ihrem Namen, ihrer Vita oder ihrem Martyrium zu tun haben. So gehen wir auf Spurensuche und werden dabei zB die verschiedenen Johannesse aber auch Magdalena, Katharina, Laurentius, Dismas und die Apostel besser kennenlernen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

07 Mär 2018
11:00 - 12:00

Känguruführung – Mit Baby ins Museum: Versteckt – Entdeckt. Symbole in der Kunst der Alten Meister

Alte Pinakothek
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

07 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

07 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Design! Top Ten

Pinakothek der Moderne - Design
  • Eine ganz persönliche Auswahl von zehn Lieblingsstücken aus der Neuen Sammlung – The Design Museum wird Ihnen von unseren KunstvermittlerInnen vorgestellt. Was ist das Besondere an diesen Stücken? Womit verbinden sich persönliche Erinnerungen? Nebenbei erfahren Sie die Geschichte einer der weltweit größten Sammlungen für Design.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

07 Mär 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Melancholie. Die schwarze Galle

Sammlung Schack
  • Die antike Temperamentenlehre sah in der Melancholie nicht nur etwas, das wir heute mit Depression bezeichnen würden, sondern auch das, was notwendigerweise mit der Genialität oder der Welteinsicht Hand in Hand einhergeht. Nur der Melancholiker ist von höchster Sensivität um auch die Bedeutungsebenen der Kumst zu erfassen. Melancholische Themen, wie die unvermeidliche unerfüllte Liebe, Amor Heroes, begegnen uns zu Hauf in Schacks
    Sammlung. Auch Ihnen widmet sich diese Führung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

07 Mär 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

me, my selfie and van Gogh. Zur Faszination eines Künstlers

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Joachim Kaak

Programm teilen

08 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

08 Mär 2018
17:30 - 18:30
Führung "aus erster Hand"

Skizzenbuchgeschichte(n). Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung München

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Andreas Strobl

Programm teilen

08 Mär 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Oliver Kase

Programm teilen

09 Mär 2018
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | Charlotte Perriand – Regal für die Maison du Mexique, 1952/54

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

09 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

09 Mär 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Kunst und Plakat

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

09 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die helle Freude: Rubens und Rembrandt in neuem Licht

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek präsentiert sich zwar noch bis Ende 2017 teilweise als Baustelle. Wir können Ihnen jedoch bereits jetzt Teile der Sammlung im deutlich verbesserten Schein des erneuerten Oberlichts zeigen. So möchten wir Sie dazu einladen, die beiden großen Vertreter der Malerei des Barock, den Flamen Peter Paul Rubens und den Holländer Rembrandt Harmensz. van Rijn, mit ihren Meisterwerken in München kennenzulernen. Die Führung wird nebenbei über die laufenden Sanierungsmaßnahmen berichten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

10 Mär 2018
15:30 - 16:30
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

10 Mär 2018
15:30 - 16:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

10 Mär 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Sitzmöbel von Aalto bis Wewerka

Pinakothek der Moderne - Design
  • Die Neue Sammlung umfasst die wichtigsten Protagonisten des Sitzmöbeldesigns wie Alvar Aalto, Mies van der Rohe und Stefan Wewerka. Anfänge des Designs im 19. Jahrhundert werden etwa mit der theatralischen Präsentation der revolutionären Bugholzmöbel repräsentiert. Weitere Themen sind unter anderem die Klassische Moderne, International Style,Tendenzen der 60er und 70er Jahre sowie die Postmoderne. Die Formensprache reicht dabei von funktionalem Minimalismus bis zu skulpturalen Objekten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

10 Mär 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

11 Mär 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Bildwelten der Romantik. Caspar David Friedrich und mehr

Neue Pinakothek
  • Romantik zeigt in der Kunst ganz unterschiedliche Gesichter. Die Führung in der Neuen Pinakothek möchte Ihnen die Ideen, Sehnsüchte und Wunschbilder in einer Auswahl verschiedener Werke aufzeigen. Auch die dunklen Seiten der Romantik kommen nicht zu kurz. Romantik ist mehr als Caspar David Friedrich, dessen Meisterwerke eine Station des Rundgangs bilden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

11 Mär 2018
11:00 - 12:00
Themenführung

Böcklins Welten

Sammlung Schack
  • Berühmt für seine Ansichten der „Villa am Meer“ und der „Toteninsel“ suggeriert der Schweizer Symbolist Arnold Böcklin in seinen psychologisch aufgeladenen Stimmungslandschaften Geheimnis und Bedrohung, Elegie und Sehnsucht. Bacchantische Wesen und mythologische Gestalten feiern die Freiheit der Triebe und die Lebensfreude. Ohne Böcklin wären Franz von Stuck, Edvard Munch oder Max Ernst nicht zu denken.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

11 Mär 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Cathrin Morschek|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

11 Mär 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Thema: Mensch

Pinakothek der Moderne - Temporär
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

11 Mär 2018
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (Führung über die MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne wird den hochkarätigen Münchner Klee-Bestand erstmals zusammen mit ca. 125 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa und Übersee präsentieren. Sie folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen sich Klee mit den neuen Herausforderungen des Menschen in einer technisierten Moderne und den Konsequenzen für das Schaffen des Künstlers auseinandersetzt. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das aus der Zerrissenheit des modernen Menschen erwächst und zwischen rationaler Selbstverpflichtung und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke schlägt.

    FÜHRUNG ÜBER DIE MVHS
    Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzenl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    MVHS-TICKET von 7 Euro an die Führungskraft zu zahlen | zzgl. Eintritt

Programm teilen

11 Mär 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen! Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Hilde Strobl

Programm teilen

12 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mit Schirm, Charme und Melone. Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

13 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

13 Mär 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Kirsten Storz

Programm teilen

13 Mär 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

14 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

14 Mär 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Germaine Krull, Métal, 1928

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

14 Mär 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen | in englischer Sprache
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Marcelo della Giustina

Programm teilen

14 Mär 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Von Theben bis Olympia - Eine Reise mit Carl Rottmann durch Griechenland

Neue Pinakothek
  • Carl Rottmanns Landschaftszyklus, der durch König Ludwigs I. aus einer aufwachenden Griechenlandbegeisterung in Auftrag gegeben wurde, bildet mit fast zwei Dutzend monumentalen Bildtafeln aus den Jahren 1838-50 einen Höhepunkt der Neuen Pinakothek. Der Vorgängerbau war eigens auf deren wirkungsvolle Präsentation
    ausgerichtet. Heute zeichnet sich die Hängung durch einen nicht minder würdevollen, wenn auch nobel zurückhaltenden Prachtsaal aus. Rottmann gilt mit seiner Fähigkeit zur
    fast poetischen Schilderung der Natur als einer der bedeutendsten Landschaftsmaler des
    19. Jahrhunderts.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

14 Mär 2018
19:00 - 20:30
Konzert

Konzertabend im Rahmen des Faust-Festival München 2018 in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • „Den Teufel spürt das Völkchen nie...“
    Ein besonderes Konzert für Blechbläserensemble
    Faust, genial oder größenwahnsinnig? Und Mephisto, wirklich nur teuflisch? Wieviel Faust und Mephisto steckt in uns allen? Und was sagt die Musik dazu?
    Fragen über Fragen – musikalische Antworten in unserem Faust-Konzert. Mit Werken von Dmitri Schostakowitsch, Leonard Bernstein, Aram Khatchaturjan, Sergej Prokoffiev u.a.

    Solistenensemble der Brass Band München
    Leitung: Ekkehard Hauenstein

    in Kooperation mit dem Bayerischen Volksbildungsverband e.V.

    MI 14.03. | 19.00 | Sammlung Schack | Kopiensaal | Eintritt 20 Euro, ermäßigt 15 Euro | Kartenvorverkauf nur über den Bayerischen Volksbildungsverband,
    T +49 (0)89 9973896 sowie an der Abendkasse

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

15 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

15 Mär 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Japanische Plakate: Ikko Tanaka - Faces

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Corinna Rösner

Programm teilen

16 Mär 2018
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | Franz Marc, Skizzenbuch aus dem Felde, 1915

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. phil. Christiane Schachtner

Programm teilen

16 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

16 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Cathrin Morschek

Programm teilen

16 Mär 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Linie, Ornament und Schrift

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Kalinca B. A. Vicente

Programm teilen

17 Mär 2018
14:30 - 15:30

Hörführung | Cy Twombly, Lepanto, 2001

Museum Brandhorst
  • Lepanto ist der venezianische Name eines alten Hafens am Golf von Korinth. 1571 fand hier eine große Seeschlacht statt. Christliche Galeeren trafen auf die Flotte des Osmanischen Reiches. Der US-amerikanische Maler Cy Twombly hat 2001 dieses Thema zum Motiv einer zwölfteiligen Bilderserie gemacht. Der Leiter der Kunstvermittlung, Jochen Meister, schildert die Serie, die damit verbundenen Eindrücke und ihre Bedeutung.

    Diese Führung richtet sich speziell, aber nicht ausschließlich an blinde oder sehbehinderte Besucherinnen und Besucher. Sie sind eingeladen, sich intensiv über die gehörte Sprache mit dem Kunstwerk zu beschäftigen. Hören Sie die Bilder durch die Stimme des Vermittlers; erleben Sie die Museumsatmosphäre mit den Ohren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

17 Mär 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

17 Mär 2018
15:00 - 16:30
Familienführung

Eins, zwei, drei, vier Eckstein: alles muss versteckt sein

Sammlung Schack
  • Was verbirgt sich hinter dem roten Vorhang? Wo funkelt das Einhorn im hellen Mondlicht und wer lauscht da im Gebüsch? Die Gemälde in der Sammlung Schack stecken voller Geheimnisse. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach den kniffligsten Verstecken und finden sie mit Lupe, Guckrohr und allem, was uns dabei helfen kann. Gleichzeitig denken wir uns neue Bildrätsel aus und schicken die anderen auf Spurensuche.
    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz, Kunsthistorikerin und –pädagogin

    Sammlung Schack I Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Für Kinder ab 5 Jahren und ihre erwachsenen Begleiterinnen und Begleiter
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

17 Mär 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Designgeschichte(n) | Bitte nehmen Sie Platz! Stühle und Sessel, vom Material her entworfen

Pinakothek der Moderne - Design
  • Viele namhafte Designer haben sich an Sitzmöbeln versucht und das Formenrepertoire scheint schier unendlich. Anhand beispielhafter Exponate der Neuen Sammlung lenkt die Führung den Blick vor allem auf unterschiedliche Materialien und Konstruktionsweisen, mit denen Designer Neuland erschlossen und überraschende Lösungen gefunden haben. Lösungen, die uns heute so selbstverständlich erscheinen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

17 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

17 Mär 2018
15:30 - 16:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

17 Mär 2018
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Neue Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

17 Mär 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

18 Mär 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

18 Mär 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers|Dr. Christoph Engels

Programm teilen

18 Mär 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Thema: SkizzenBuchGeschichte(n)

Pinakothek der Moderne - Temporär
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

18 Mär 2018
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (Führung über die MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne wird den hochkarätigen Münchner Klee-Bestand erstmals zusammen mit ca. 125 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa und Übersee präsentieren. Sie folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen sich Klee mit den neuen Herausforderungen des Menschen in einer technisierten Moderne und den Konsequenzen für das Schaffen des Künstlers auseinandersetzt. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das aus der Zerrissenheit des modernen Menschen erwächst und zwischen rationaler Selbstverpflichtung und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke schlägt.

    FÜHRUNG ÜBER DIE MVHS
    Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzenl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    MVHS-TICKET von 7 Euro an die Führungskraft zu zahlen | zzgl. Eintritt

Programm teilen

18 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die Moderne. Höhepunkte aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

19 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

20 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

20 Mär 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

20 Mär 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Das Tier in uns: Jagdszenen von Peter Paul Rubens

Alte Pinakothek
  • Die Jagdbilder von Rubens waren begehrt unter den europäischen Fürsten. Jahrhundertelang war die Großwildjagd königliches Privileg. Die Jagd auf Löwe oder Nilpferd aber überstieg mitteleuropäisches Trophäensammeln. Rubens zeigt nicht allein eine Begegnung von Jägern mit bis aufs Blut gereizten Tiere, sondern das ungezügelte Aufeinanderprallen von Trieb und Leidenschaft – eine Maßlosigkeit, die nach dem Verständnis der Zeit, zu vermeiden war.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

21 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

21 Mär 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Fritz Winter. Schüler Paul Klees

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Anna Rühl

Programm teilen

21 Mär 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

"Faustisches" in der Kunst des 19. Jahrhunderts

Neue Pinakothek
  • Johann Wolfgang von Goethes Drama „Faust“ gehört zu den archetypischen Narrativen der Menschheit. Hier werden grundlegende Fragen und Probleme menschlichen Seins thematisiert: Liebe, Wahrheit, Freiheit des eigenen Willens, Zweifel, Streben nach Erkenntnis, Verantwortung, Vergänglichkeit und Sehnsucht nach dem Ewigen, der Dualismus von Theorie und Praxis, Gut und Böse und vieles mehr. Die Kunst des 19. Jahrhunderts greift diese Menschheitsthemen immer wieder in ihren Werken auf, drückt sie aber oft durch neue Motive aus und setzt sie in andere Kontexte.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

21 Mär 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

In ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Die Sammlung des Grafen Schack

Sammlung Schack
  • Die Sammlung des Grafen Schack ist im Unterschied zur Neuen Pinakothek in ihrem ursprünglichen Bestand erhalten, es kamen keine späteren Neuerwerbungen hinzu. Das Haus gewährt einen geschlossenen, einzigartigen Einblick in eine der bedeutendsten, erhaltenen Privatsammlungen des 19. Jahrhunderts von ganz eigener Prägung. Sie bietet die Begegnung mit den vom Sammler bevorzugten Künstlern der
    deutschen Spätromantik.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

22 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

22 Mär 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

A good neighbour

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

23 Mär 2018
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

23 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

23 Mär 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Porträt und Monotypie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Carolina Glardon

Programm teilen

23 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mehr als Murillo. Spaniens Barock

Alte Pinakothek
  • Schon in der kurfürstlichen Sammlung nahmen Murillos Kinderszenen einen besonderen Rang ein. Doch die Sammlung spanischer Malerei in der Alten Pinakothek bietet viel mehr als die Publikumslieblinge des Meisters aus Sevilla. Vom expressiven El Greco bis zu Zurbarán stellen wir Ihnen Spaniens Barock im neu eingerichteten Saal der Alten Pinakothek vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen

24 Mär 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

24 Mär 2018
15:30 - 16:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

24 Mär 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Moderne Passion: Beckmann, Saura, Bacon

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Moderne Künstler haben sich immer wieder mit zentralen Motiven der christlichen Ikonographie auseinandergesetzt und versucht, sie mit der eigenen Zeit in Beziehung zu setzen. In ihren Werken werden Motive der Passion oder Themen wie Leiden, Opfer, Glaube, Hoffnung aufgenommen und neu interpretiert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

24 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

24 Mär 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

POP PICTURES PEOPLE

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

25 Mär 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

25 Mär 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Mär 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Mär 2018
11:00 - 13:15
Film

Film-Matinee zur Ausstellung Paul Klee. Konstruktion Des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • "Paul Klee. Die Stille des Engels" , 2005, 130 Min, Regie: Michael Gaumnitz

    SO 25.03. | 11.00 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

25 Mär 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels|Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

25 Mär 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Thema: Modern

Pinakothek der Moderne - Temporär
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

25 Mär 2018
14:00 - 15:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (Führung über die MVHS)

Pinakothek der Moderne
  • Die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne wird den hochkarätigen Münchner Klee-Bestand erstmals zusammen mit ca. 125 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa und Übersee präsentieren. Sie folgt Paul Klees Weg als "denkender Künstler", der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und gleichzeitig überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen sich Klee mit den neuen Herausforderungen des Menschen in einer technisierten Moderne und den Konsequenzen für das Schaffen des Künstlers auseinandersetzt. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das aus der Zerrissenheit des modernen Menschen erwächst und zwischen rationaler Selbstverpflichtung und romantischer Sehnsucht nach dem Unendlichen eine Brücke schlägt.

    FÜHRUNG ÜBER DIE MVHS
    Jeden SO während der Laufzeit der Ausstellung, 14.00
    Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzenl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
    MVHS-TICKET von 7 Euro an die Führungskraft zu zahlen | zzgl. Eintritt

Programm teilen

25 Mär 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen! Wohnungsbau in Bayern 1918 | 2018

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Das Thema Wohnungsbau ist heute so aktuell wie vor hundert Jahren. Die Ausstellung aus Anlass des Jubiläumsjahres 2018 „Wir feiern Bayern“ widmet sich speziell dem Wohnungsbau im Freistaat Bayern im Kontext politischer Entscheidungen und Maßnahmen sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Raumkonzepte und architektonische Lösungen als Spiegel jeweiliger Lebensverhältnisse werden dabei ebenso dargestellt wie Bau- und Siedlungsprogramme – insbesondere zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus im Freistaat und des Wohnens für eine breite Bevölkerungsschicht. Die Auseinandersetzung mit den Bautypen – vom Eigenheim, über die Kleinsiedlung und den mehrgeschossigen Zeilenbau bis zur Großsiedlung – führt den Blick nicht nur auf städtische Baumaßnahmen, sondern auch auf die ländlich geprägten Regionen Bayerns.

    Eine Ausstellung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr in Kooperation mit dem Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

26 Mär 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Die englische Malerei in der Neuen Pinakothek

Neue Pinakothek
  • Im Zuge der Liberalisierungstendenzen und der aufklärerischen Naturauffassung in England des 18. Jahrhunderts entfaltet sich eine weit über seine Grenzen hinaus wirkende Gartenbewegung, die in Wilsons Werk "Themse bei Kew Garden mit Syon House" anklingt. Der Umgang mit dem Licht kommt von Lorrain und wird Turner und Constable beeinflussen. An die kontinentale Hochkunst angelehnt nimmt allerdings die Porträtmalerei den größten Raum ein. Die neu gebackenen Akademiegründer Reynolds, Gainsborough, Raeburn und Romney machen anhand ihrer Bildnisbeispiele den Wandel vom höfischen zum bürgerlichen, vom offiziellen zum privaten Porträt sichtbar.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

27 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Sonja Allgaier

Programm teilen

27 Mär 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

27 Mär 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Allerlei Gefieder – Vögel auf Bildern der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Ob als Spielzeug, Passionssymbol oder Sinnbild der Gelehrsamkeit, als Jäger oder Jagdtrophäe, Luxus- oder Studienobjektobjekt – allerlei Gefieder ist auf Bildern der Alten Pinakothek von frühen italienischen Andachtsbildern bis zu anspruchsvollen holländischen Raumausstattungen zu entdecken.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

28 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

28 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Möbeldesign zwischen Bauhaus und Memphis

Pinakothek der Moderne - Design
  • Möbeldesign als Geschichte technischer Innovation oder spielerischen Zitierens: Der Überblick führt Sie entlang eines Hauptweges durch Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich zu Beispielen aus 50 Jahren Designgeschichte. Erleben Sie dabei die Wandlungsfähigkeiten von Stuhl und Schrank im jeweiligen historischen und sozialen Kontext.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

28 Mär 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

29 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

29 Mär 2018
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

29 Mär 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Nadine Engel

Programm teilen

30 Mär 2018
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Lyonel Feininger, „Marktkirche von Halle", 1930

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

30 Mär 2018
14:00 - 15:00
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

30 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

31 Mär 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

31 Mär 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

31 Mär 2018
15:30 - 16:30
Ausstellungsführung

Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses

Pinakothek der Moderne
  • „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan präsentieren. Die Ausstellung folgt Paul Klees Weg als „denkender Künstler“, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert. Als Meister am Bauhaus stellt Klee die Dominanz des Rationalismus in Frage und strebt nach einer Balance von Verstand und Gefühl, von Konstruktion und Intuition. Die Ausstellung zeigt die ungebrochene Aktualität von Klees Werk, das sich den existentiellen Konflikten des modernen Menschen widmet.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
    Teilnahmegebühr: 3 Euro | Tickets an der Tageskasse im Museum

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

31 Mär 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Zyklisches Denken bei Joseph Beuys und Anselm Kiefer

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Anselm Kiefer thematisiert als politisch reflektierender Künstler den zyklischen Prozeß des Errichtens, Zerstörens und Wiedererscheinens von hierarchischen Formen, deren Sinninhalte und Gefühlswerte. Joseph Beuys schafft mit seinen Skulpturen und Installationen Kommunikationsangebote, die es erlauben, den Prozeß von Erstarrung energetischer Kräfte und ihre Rückführung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu begreifen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

31 Mär 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen