Februar
2018

Stichwortsuche

Museum

Programm für

18 Feb 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

18 Feb 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers| Esther Emmerich

Programm teilen

18 Feb 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Thema: Bewegung

Pinakothek der Moderne - Temporär
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

18 Feb 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die Moderne. Höhepunkte aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

19 Feb 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Die Pariser Kunstwelt 1870-1900

Neue Pinakothek
  • Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts ist Paris der Schmelztiegel für viele neue Einflüsse und Ideen, die sich hier zu neuen Stilen in Kunst und Literatur entwickelten – von Impressionismus, Neo- und Post-Impressionismus bis zu Symbolismus und dem beginnenden Jugendstil. Hier werden die grundlegend neuen Auffassungen von Raum und Perspektive, vom Eigenwert der Farbe, und den beginnenden Abstraktionen von Form entwickelt, die die moderne Kunst auf Jahrzehnte prägen sollten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

20 Feb 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

POP PICTURES PEOPLE

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

20 Feb 2018
18:30 - 20:00
Vortrag

Max Beckmann Gesellschaft

Pinakothek der Moderne
  • Ecce homo: Nietzsche über das philosophische Leben
    ein Vortrag von Heinrich Meier
    Ecce homo und Der Antichrist, die Zwillingsschriften, die an die Stelle des verworfenen 'Hauptwerks' "Der Wille zur Macht" traten, sind bis heute die am wenigsten verstandenen Bücher Friedrich Nietzsches. Der Antichrist gibt Antwort auf die Frage: Was ist ein Philosoph? Ecce homo verhandelt das philosophische Leben. Statt ein doktrinales System zu präsentieren, verwandte Nietzsche die abschließende Dyade auf einen Gegenstand, den er selbst als Dynamit verstand.

    Heinrich Meier ist Honorarprofessor an der LMU, Gastprofessor am Commitee on Social Thought an der Universität Chicago sowie Geschäftsführer der Carl Friedrich von Siemens Stiftung.

    DI 20.02. | 18.30 | Pinakothek der Moderne | Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt 10 Euro, ermäßigt für Studenten 5 Euro | Karten an der Abendkasse erhältlich

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

20 Feb 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Boucher, La Tour, Greuze – Französische Porträts des 18. Jahrhunderts

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Elisabeth Hipp

Programm teilen

21 Feb 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

Das Futuro und Charles Wilp

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Mareike Hetschold

Programm teilen

21 Feb 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Graf von Schack und Hans von Marées - Eine kurze, aber fruchtbare Beziehung

Sammlung Schack
  • Nachdem Graf Schack 1864 Hans von Marées‘ Bild „Die Schwemme“ erworben hatte, ermöglichte er dem Künstler nach Italien zu reisen, um in seinem Auftrag Kopien (deren drei von vier ausgestellt sind) anzufertigen. Sicher konnte sich zwar der Künstler im Kopieren seiner eigenen Themenfindung stellen, löste sich aber schon bald aus dem ihn als einengend empfundenen Mäzenatentum.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

21 Feb 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Kabinettstückchen: König Ludwig I. und der Central-Galerie-Inspektor Johann Georg von Dillis

Neue Pinakothek
  • Kronprinz Ludwig und späterer König Ludwig I. verband mit seinem Centralgalleriedirektor Johann Georg von Dillis nicht nur die Liebe zur Kunst und eine sehr erfolgreiche Erwerbungspolitik, sondern auch ein besonderes, gegenseitiges Vertrauensverhältnis, das von gegenseitiger Achtung und freundschaftlicher Fürsorge gekennzeichnet war. Davon zeugt der erhaltene Briefwechsel, der von den gemeinsamen Italienreisen berichtet sowie die zahlreichen vom bayerischen Königshaus erworbenen Landschaftsgemälde von Dillis eigener Hand.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

22 Feb 2018
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

22 Feb 2018
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Sag mir, wo die Künstlerinnen sind…

Pinakothek der Moderne
  • Die überwiegende Mehrzahl der Werke in der Pinakothek der Moderne entspricht dem traditionellen Bild männlicher Kunst-Macher. Wir starten eine Spurensuche. Wo und wie drücken sich Künstlerinnen in unserer Sammlung aus? Gibt es eine speziell weibliche Kunst? Sie sind eingeladen, zu schauen, zu hören und zu diskutieren.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

22 Feb 2018
18:30 - 19:45
Film

**AUSGEBUCHT** Experimentalfilmabend zur Ausstellung Araki.Tokyo

Pinakothek der Moderne
  • Ein besonderer Abend im FUTURO-Haus stellt unter dem Titel „Schatten der Zeit“ mit drei Experimentalfilmen Shûji Terayama, einen der wichtigsten Künstler der japanischen Avantgarde, vor.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: 18.30 am FUTURO vor der Pinakothek der Moderne | Eintritt frei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Wir bitten darum, Taschen und Rucksäcke vorab in den Schließfächern der Pinakothek der Moderne einzuschließen. Das FUTURO ist beheizt, es ist aber möglicherweise dennoch empfehlenswert die Jacke mit zunehmen.

    Dank an Die Neue Sammlung – The Design Museum

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

23 Feb 2018
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

23 Feb 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Pompöse Rückkehr. Madame de Pompadour und ihre Zeitgenossen in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Im Zuge der Saalschließungen, welche die energetische Sanierung der Alten Pinakothek erforderten, war ihr pompöses Bildnis länger im Exil. Doch nun ist Madame de Pompadour, wie sie der französische Hofmaler Boucher 1756 gemalt hat, wieder zurück. Und mit ihr die Damen und Herren des französischen Rokoko, der galanten Feste und Schäferspiele. Wir laden Sie zu einem Rundgang in den erneuerten Sälen ein.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Uta Piereth

Programm teilen

23 Feb 2018
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Gestalten im Raum

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | Start 15:00 – Ende 17:30 | Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, München

    Die nächsten Termine finden Sie unter www.pinakothek.de/programm
    Die Themen werden im Wechsel angeboten. Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Nur mit Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T. 089 | 12 13 23 42 | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.
    Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).
    Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

24 Feb 2018
11:00 - 12:30

Bildkontemplation | L wie Land und Leute

Neue Pinakothek
  • Bei einer Bildkontemplation wird ein Kunstwerk anders als üblich wahrgenommen. Dabei ist nicht das Motiv oder seine kunsthistorische Einordnung das Thema, sondern eine Begegnung, die durch die momentan sehr populäre Methode der inneren Achtsamkeit ermöglicht werden soll. Dieses Angebot richtet sich an alle, die sich auf diesen ganz anderen Weg der Kunstvermittlung einlassen möchten.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro inkl. Eintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Heinrich Buddenberg

Programm teilen

24 Feb 2018
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

24 Feb 2018
15:00 - 16:00
Themenführung

"Das bisschen Haushalt…"? - von Küche bis "Heimlabor", von Staubsauger bis Espressomaschine

Pinakothek der Moderne - Design
  • Die Küche als Wirtschafts- und Versorgungszentrum des Hauses und die dazu gehörigen Gerätschaften haben seit dem Lagerfeuer grauer Vorzeit eine beachtliche Entwicklung erlebt. Im 20. und 21. Jahrhundert umfasst es Ideen, die vom technisierten ‚Labor‘ über die funktions- und raumoptimierte Küche („Frankfurter Küche“) bis zum „smart home“ reichen. In der Entwicklung von z. B. Staubsauger und Espressomaschine spiegeln sich Rationalisierung und Automatisierung aber auch die Optimierung und Verfeinerung von lebensnotwendigen Wohlfühlaspekten (Stichwort: „Espresso“).

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

24 Feb 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

24 Feb 2018
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

25 Feb 2018
10:00 - 14:00
Kinderworkshop

**AUSGEBUCHT** Papierpaläste – einfach, flexibel und temporär

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Basierend auf den Anregungen der Ausstellung „Does Permanence matter? Ephemeral Urbanism“ wird selbst entworfen und gebaut!
    Mit einfachsten Mitteln – mit Zeitung, Klammer, Tape und Locher - erfinden und erschaffen die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen temporären Papierpaläste, die dann selbst Teil der Ausstellung werden. Getränk bitte selbst mitbringen, für eine kleine Brotzeit ist gesorgt

    Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Enrica Ferrucci

Programm teilen

25 Feb 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Feb 2018
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

25 Feb 2018
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Feb 2018
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter|Dr. Katia Marano

Programm teilen

25 Feb 2018
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Thema: Ungeheuerlich

Pinakothek der Moderne - Temporär
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

25 Feb 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Es war einmal. Amerika

Pinakothek der Moderne
  • Marshallplan und Amerikahäuser, Coca Cola und Pop Art, Freiheit und Demokratie: Nach dem Terror des Nationalsozialismus waren die Vereinigten Staaten von Amerika für viele Menschen in der Nachkriegszeit das Gelobte Land. In der Sammlung Moderne Kunst wird diese Westbindung durchaus gespiegelt. Wir laden Sie zu einer Zeitreise ein, bei der charakteristische Kunstwerke die Facetten des amerikanischen Traums, aber auch der heutigen Situation aufgreifen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

25 Feb 2018
16:00 - 17:00
Führung "aus erster Hand"

Skizzenbuchgeschichte(n). Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung München

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. phil. Christiane Schachtner

Programm teilen

26 Feb 2018
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

27 Feb 2018
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

27 Feb 2018
18:30 - 19:30
Themenführung

Oh là là - Malerei des Rokoko

Alte Pinakothek
  • Frivol und erotisch, anzüglich und charmant ist die französische Malerei des Rokoko. Galante Feste, die Schönheit junger Mädchen, mehrdeutige Tändeleien und die Freuden der Sinnlichkeit bilden die Themen von Künstlern wie Fragonard und Boucher, der, will man Diderot glauben, sowieso zu allem fähig war, nur nicht zur Wahrheit. Gegenüber steht die andere Seite dieser Zeit, die moralisierende eines Greuze wie die stille eines Chardin.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

28 Feb 2018
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen | in englischer Sprache
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Marcelo della Giustina

Programm teilen

28 Feb 2018
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Anlässlich des 150. Todestages Ludwigs I.: Eine königliche Sammlung im bürgerlichen Zeitalter

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen