November
2017

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Nov 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Geist, Glaube und Spiritualität bei Künstlern des 20. Jahrhunderts

Pinakothek der Moderne
  • Passend zu Allerheiligen geht es um die Frage, bei welchen Künstlern Glaube und Spiritualität eine Rolle spielten und auf welch unterschiedliche Weise diese damit umgingen. Zur Betrachtung kommen dabei u.a. Werke von Marc, Beckmann und Beuys.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

01 Nov 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Copy and Paste - Venedig in München

Sammlung Schack
  • Zu den Lieblingsorten Schacks gehörte zweifelsohne Venedig. Der morbide Charme der Stadt, in der er sich sein Leben lang immer wieder länger aufhielt, zog den Romantiker Schack besonders in den Bann. Als eines der bedeutendsten Kunstzentren Europas bot die Lagunenstadt Schack darüber hinaus eine Vielzahl überragender Kunstwerke, von denen er einige vor Ort kopieren ließ und seiner umfangreichen Sammlung von Kopien einfügte. Darunter finden sich zahlreiche berühmte Altarbilder, wie Bellinis Frari-Triptychon oder Tizians Pesaro-Madonna. Ihnen gilt am Allerheiligentag, neben einigen Ansichten Venedigs, das Hauptaugenmerk der Führung.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

01 Nov 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

02 Nov 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Spiel und Ernst. Reise nach Jerusalem

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

03 Nov 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Oskar Kokoschka, Die Auswanderer, 1916/17

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

03 Nov 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Surrealismus und Frottage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12132342

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Ann-Jasmin Ratzel| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

03 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mehr als Murillo. Spaniens Barock

Alte Pinakothek
  • Schon in der kurfürstlichen Sammlung nahmen Murillos Kinderszenen einen besonderen Rang ein. Doch die Sammlung spanischer Malerei in der Alten Pinakothek bietet viel mehr als die Publikumslieblinge des Meisters aus Sevilla. Vom expressiven El Greco bis zu Zurbarán stellen wir Ihnen Spaniens Barock im neu eingerichteten Saal der Alten Pinakothek vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

04 Nov 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

04 Nov 2017
14:00 - 17:00
Workshop

KunstWerkRaum - Offenes Atelier: Surprise workshop

Pinakothek der Moderne
  • Das Offene Atelier des KunstWerkRaums lädt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen in die Pinakothek der Moderne ein. Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    Pinakothek der Moderne, Studio im Erdgeschoss
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nur für Gruppen: kunstwerkraum@mpz.bayern.de | Tel. 089 12132342
    Ab 7 Jahren | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Alle Informationen: www.pinakothek.de/programm

    Mit Ann-Jasmin Ratzel| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

04 Nov 2017
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt | Nobuyoshi Araki, Tokyo: öffentlich – privat

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Kunstgeschichte, Theologie und Musik bilden die fruchtbare Mischung für unsere monatlichen Gespräche zu zeitgenössischer Kunst. Inspiriert vom Gedanken des kreativen Austauschs beginnen die Trialoge musikalisch in der Markuskirche, um dann zu den Kunstwerken in den Museen zu führen.

    1969-73 schuf Noboyushi Araki (* 1940) für sein Buch „Tokyo“ 28 Foto-Diptychen, die den Beginn seiner Auseinandersetzung mit Tokyo als Stadt- und Lebensraum markierten. Thema ist die Trennung zwischen öffentlicher und privater Lebenswelt, zwischen Traum und Wirklichkeit. Gegensatzpaare wie anonym und vertraut, bekleidet und nackt, Innen- und Außenwelt stellen in einer Zeit, wo Privates öffentlich (gemacht) wird, die kritische Frage nach deren sozialer/politischer/individueller Wertigkeit.

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Dr. Angela Maria Opel| Jutta Höcht-Stöhr

Programm teilen

04 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

04 Nov 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen sein wird. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

05 Nov 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Bildwelten der Romantik. Caspar David Friedrich und mehr

Neue Pinakothek
  • Romantik zeigt in der Kunst ganz unterschiedliche Gesichter. Die Führung in der Neuen Pinakothek möchte Ihnen die Ideen, Sehnsüchte und Wunschbilder in einer Auswahl verschiedener Werke aufzeigen. Auch die dunklen Seiten der Romantik kommen nicht zu kurz. Romantik ist mehr als Caspar David Friedrich, dessen Meisterwerke eine Station des Rundgangs bilden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

05 Nov 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek|Dr. Dirk Klose

Programm teilen

05 Nov 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

05 Nov 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Araki. Tokyo

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • 2004 konnte mit Unterstützung von PIN die Originalvorlage von Arakis Buch Tokyo erworben werden, bestehend aus 28 kleinformatigen fotografischen Diptychen. 1973 erschienen gehört Tokyo zu den ersten Künstlerbüchern, die Araki veröffentlichte, denen in den kommenden vier Jahrzehnten mehrere Hundert folgen sollten.

    Die Ausstellung stellt die Tokyo-Serie vor, ergänzt durch weitere frühe Fotografien von Araki sowie Künstlerbüchern aus den 1960er und -70er Jahren. Es erscheint eine exklusive Werk-Monographie in limitierter Auflage.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

06 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mit Schirm, Charme und Melone. Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

07 Nov 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

07 Nov 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Küchenstücke, Alltagsszenen und volkstümliche Figuren im spanischen Barock

Alte Pinakothek
  • Besonderheit im Motivkanon der spanischen Malerei des „siglo de oro“ sind Küchenstücke, Alltagszenen und volkstümliche Figuren. Sie werden schlicht, nahezu unbunt und in dramatischem Helldunkel präsentiert. Gab den Anstoß dazu die Mystik einer Teresa de Ávila, der modische Schelmenroman oder der Caravaggismus?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

08 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Picasso – der Kontinent

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Als Kontinent bezeichnet der Kunsthistoriker Werner Spies den wohl bekanntesten Künstler des letzten Jahrhunderts. Mythen und Verklärung gehören ebenso zum Phänomen Picasso wie die überwältigende Vielfalt seiner Ausdrucksformen. Die Sammlung Moderner Kunst kann diesen Aspekt exemplarisch zeigen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

08 Nov 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Licht, Luft und Bewegung. Die Geburt des Impressionismus

Neue Pinakothek
  • Im Zuge der Entfaltung des Großstadtlebens reagieren junge Künstler mit neuen Bildthemen in der Malerei. Das farbige Lichtspiel der Natur, das moderne Leben, aber auch Entfremdung und Anonymität sind Ausdruck eines neuen Sehens. Welche Einflüsse zu dieser Entwicklung beigetragen haben, soll während des Rundgangs erläutert werden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

09 Nov 2017
17:30 - 18:30
Themenführung

Hörführung | Antonio Canovas „Paris" um 1807/16

Neue Pinakothek
  • Diese Führung richtet sich speziell, aber nicht ausschließlich an blinde oder sehbehinderte Besucherinnen und Besucher. Sie sind eingeladen, sich intensiv über die gehörte Sprache mit dem Kunstwerk zu beschäftigen. Hören Sie die Bilder durch die Stimme des Vermittlers; erleben Sie die Museumsatmosphäre mit den Ohren.

    Neue Pinaktohek, Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

09 Nov 2017
18:30 - 19:30
Ausstellungsführung

Anselm Kiefer – Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung erwirbt fünf Werke des Künstlers

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in enger Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke Anselm Kiefers erworben. Mit den Erwerbungen wird ein Meilenstein im Sammlungsausbau gesetzt. Anselm Kiefer, am 8. März 1945 in Donaueschingen geboren, hat mit seinem Schaffen das Schweigen über die deutsche Vergangenheit im Dritten Reich gebrochen und zugleich eine eindringliche Sprache für die weltweite Vernetzung menschlicher Zivilisation gefunden. Er greift alte christliche, kabbalistische oder fernöstliche Überlieferungen auf, setzt sich mit den großen mythischen, religiösen und poetischen Schriften der Welt auseinander und verknüpft sie mit der aktuellen Erfahrungswelt. In der Pinakothek der Moderne bilden nun das monumentale Gemälde „Der Sand aus den Urnen“ (2009), die zwei auf Blei ausgeführten Wandbilder „OCCUPATIONS“ (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen „Die 12 Stämme“ (2010) und „Morgenthau“ (2016) einen weiteren Höhepunkt im Sammlungsprofil. Durch die Neuerwerbungen der fünf Werke Anselm Kiefers werden die bislang wenigen Arbeiten des Künstlers – drei Fotografien sowie das Gemälde „Nero malt“ (1974), letzteres aus der Sammlung des Wittelsbacher Ausgleichsfonds (ehemalige Sammlung Prinz Franz von Bayern) – zu einem exemplarischen Werkkomplex erweitert. Dieser steht im Kontext umfangreicher Werkgruppen und/oder Künstlerräume weiterer prägender Künstler, namentlich Georg Baselitz, Joseph Beuys, Wolfgang Laib, Sigmar Polke, Arnulf Rainer und Dan Flavin, Donald Judd und Andy Warhol. Dichte und Differenziertheit der Sammlung werden ebenso wie die internationale Sichtbarkeit der Pinakothek der Moderne durch die Erwerbung dieses Komplexes befördert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

10 Nov 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Hella Jongerius, Possibilities, 2016

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Kristina Schmidt

Programm teilen

10 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

10 Nov 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Linie, Ornament und Schrift

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12132342

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

11 Nov 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

11 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

11 Nov 2017
15:00 - 16:30
Familienführung

Bildergeschichten

Neue Pinakothek
  • In der Neuen Pinakothek hat sich in vielen Bildern ein Tier eingeschlichen, dass gerne mit den Menschen lebt. Wir entdecken es gemeinsam und denken uns aus, wie die Geschichte seiner Reise von England über Italien nach Deutschland verlief. Die darf dann jeder in sein selbst gemachtes Heft eintragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

11 Nov 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

11 Nov 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Neue Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

11 Nov 2017
22:00 - 00:00
Konzert

Nachtmusik der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Komponistenporträt Per Norgård (*1932)
    Der Däne, der 2016 mit dem Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet wurde, ist einer der produktivsten und originellsten Komponisten unserer Zeit – und wird hierzulande dennoch kaum aufgeführt. Er hat acht Symphonien geschrieben, daneben aber auch beinahe alle anderen Genres berücksichtigt, von der Kammerbeset-zung bis zur Filmmusik. "Die Welt des Per Norgård", das sei ›ein verzauberter Ort, voll potenzieller Entdeckun-gen, wenn der Verstand und die Sinne weit geöffnet sind‹, hat Karl Aage Rasmussen bemerkt. Beschäftigen sich die frühen Constellations, das Werk, das Norgård den Durchbruch brachte, "mit dem steten inneren Wechsel in der Beziehung zwischen einzelnen Motiven", mit der Fluktuation von Webmustern und Dichtgraden, so führt die klanglich berückende "Voyage into the Golden Screen" Norgårds "Unendlichkeitsreihe" ein, ein Bauprinzip, das konstruktive Strenge mit spielerischer Elastizität verbindet.

    Jeweils vor den Einführungen bieten wir Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern um 20.00 Uhr eine Nachtführung in der Pinakothek der Moderne an. Diese Führung ist nur nach Anmeldung bis zu zwei Tage vor dem Konzert unter programm@pinakothek.de möglich. Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen und nur mit gültiger Konzertkarte.

    In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit der European Computer Telecoms AG und mit BMW

    20.00
    Nachtführung nur mit Erwerb einer Konzertkarte über den Vorverkauf
    21.00
    Konzerteinführung mit Chefdirigent Clemens Schuldt
    22.00
    Konzertbeginn

    SA 11.11. | 22.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde | Eintritt 30 Euro, erm. 15 Euro, Stehplatz 15 Euro
    Kartenvorverkauf nur über München Ticket und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

12 Nov 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

12 Nov 2017
11:00 - 12:00
Themenführung

Graf von Schack und die Musik

Sammlung Schack
  • Musik war ihm, der nach eigener Aussage sehr gut Klavier spielte, Trost in vielen schweren Stunden, Bach und Beethoven heilten die Wunden, die das Leben ihm schlug. Mehr als für einen Mann seines Standes üblich spielte Musik eine wesentliche Rolle im Leben Graf Schacks – eine Bedeutung, die sich auch in vielen der Gemälde direkt wie indirekt widerspiegelt. Die enge Verflechtung der Künste im 19. Jahrhundert lässt sich an Schwinds Version von Goethes Ballade vom Erlkönig unter Wiedergabe von Schuberts Vertonung ebenso nachvollziehen wie Feuerbachs Francesca von Rimini mit den Klängen der – freilich erst später entstandenen – symphonischen Dichtung Tschaikowskys zu glutvollem Leben erwacht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

12 Nov 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg| Susanne Thürigen

Programm teilen

12 Nov 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

12 Nov 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

THEA DJORDJADZE Inventur SGSM

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Die junge georgische Künstlerin Thea Djordjadze (*1971) erregte mit ihren subtilen Rauminstallationen in den letzten Jahren in der internationalen Kunstszene viel Aufmerksamkeit. Erstmals in ihrem Werklauf wird sie in den Ausstellungsräumen der Staatlichen Graphischen Sammlung München eine Raumarbeit realisieren, in die sie von ihr ausgewählte Blätter aus der Sammlung in einen Dialog mit ihrer Installation setzt. Damit eröffnet sie dem Betrachter neue Räume für wechselvolle Standpunkte und frische Sichtweisen auf klassische Werke auf Papier.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

13 Nov 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Paul Cézanne und Emile Zola. Eine Künstlerfreundschaft

Neue Pinakothek
  • Beide Künstler sind seit ihren Kindertagen befreundet. Nachdem sie räumlich getrennt voneinander leben beginnt ein nicht abreißender Briefwechsel. Zola erkennt den Genius seinen Freundes und unterstützt ihn dauerhaft. Später macht er ihn zum Helden seines Romans „Das Werk“. In diesem beschreibt er die Pariser Kunstszene auf das Anschaulichste. Cézanne beendet, nachdem er den Roman gelesen hat, die Freundschaft. Zola hängt in seinem 20-bändigen Romanwerk dem Naturalismus an, Cézanne dagegen schafft eine neue Bildsprache, die diesen weit hinter sich lässt.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

13 Nov 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Nachmittagsstudio | Zeichnung und Dialog

Neue Pinakothek
  • Ein zeichnerisches Wahrnehmen und Analysieren mit Stift und Papier wechselt sich ab mit einer sprachlich-dialogischen Annäherung an ausgewählte Kunstwerke in der Neuen Pinakothek.
    Was sehe ich? Welchen neuen Zugang ermöglicht mir die Zeichnung?
    Erst im zweiten Schritt versuchen wir diese Erfahrungen mit kunstgeschichtlichem Wissen zu verbinden

    Treffpunkt: Museumsinformation
    10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

14 Nov 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Achim Hochdörfer

Programm teilen

14 Nov 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

„Vom Himmel hoch, da komm ich her". Engel auf Bildern der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Engel bezeugen die Anwesenheit Gottes und sind Boten zwischen Gott und den Menschen. Die Alte Pinakothek bietet eine Fülle bedeutender Beispiele aus dem himmlischen Hofstaat: von den Scharen der Cherubim und Serafim bis zu den namentlich bekannten Erzengeln, allen voran Gabriel, dem Engel der Verkündigung an Maria, und Michael, Führer der himmlischen Heerscharen. Berühmte Werke von Dürer bis Claude Lorrain zeigen diese Geist-Wesen in ihren Erscheinungen vom Jüngling bis zum geflügelten Putto.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

15 Nov 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Araki. Tokyo

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Inka Graeve Ingelmann

Programm teilen

15 Nov 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil IV

Museum Brandhorst
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 04.10.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 11.10.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 18.10.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek
    MI 15.11.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

15 Nov 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Zwischen Tradition und Moderne: Arnold Böcklin

Sammlung Schack
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen

15 Nov 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

16 Nov 2017
17:00 - 18:00
Führung "aus erster Hand"

Hella Jongerius & Louise Schouwenberg. Beyond the New

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Xenia Riemann-Tyroller

Programm teilen

16 Nov 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

THEA DJORDJADZE Inventur SGSM

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Michael Hering

Programm teilen

17 Nov 2017
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

17 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen

17 Nov 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Gestalten im Raum

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12132342

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Andrea Feuchtmayr

Programm teilen

18 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

18 Nov 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

19 Nov 2017
10:00 - 15:00
Kinderworkshop

**AUSGEBUCHT** Kinderworkshop | Papierpaläste – einfach, flexibel und temporär

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Basierend auf den Anregungen der Ausstellung „Does Permanence matter? Ephemeral Urbanism“ wird selbst entworfen und gebaut!
    Mit einfachsten Mitteln – mit Zeitung, Klammer, Tape und Locher - erfinden und erschaffen die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen temporären Papierpaläste, die dann selbst Teil der Ausstellung werden. Getränk bitte selbst mitbringen, für eine kleine Brotzeit ist gesorgt

    Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Enrica Ferrucci

Programm teilen

19 Nov 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen

19 Nov 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel|Dr. Katia Marano

Programm teilen

19 Nov 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

19 Nov 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen | in englischer Sprache
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Marcelo della Giustina

Programm teilen

20 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

21 Nov 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen war. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

21 Nov 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Tiepolos Altarbilder

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Andreas Schumacher

Programm teilen

22 Nov 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Anselm Kiefer – Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung erwirbt fünf Werke des Künstlers

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Judith Csiki

Programm teilen

22 Nov 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Van Gogh: Das letzte Lebensjahr in St. Remi und Auvers

Neue Pinakothek
  • Mit dem Werk "Ebene bei Auvers" von 1890 besitzt die Neue Pinakothek ein bedeutendes Werk aus der letzten Schaffensphase Vincent van Goghs. Die letzten 70 Tage vor seinem Selbstmord Ende Juli 1890 verbrachte der Maler in Auvers in der Obhut des Arztes Dr. Gachet, 30 Kilometer nördlich von Paris. Die Führung gibt nicht nur Aufschluss über den vermutlichen Standort, den van Gogh bei der Entstehung des Gemäldes einnahm (Fotos vor Ort aufgenommen), sondern schildert auch seine letzten Wochen im idyllischen Künstlerdorf Auvers und gibt Einblick in seine Schaffensweise (mit Lesung aus seinen Briefen und Illustrierung durch dort aufgenommene Fotos).

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

23 Nov 2017
18:00 - 20:00
Vortrag

Vortrag zur Architektur-Ausstellung "Does Permanence matter?"

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • DIE ZELTSTÄDTE DES HADSCH

    Mahmoud Bodo Rasch ist ein deutscher Architekt und Forscher. Er ist international bekannt für die Konstruktion großer, zusammenklappbarer Schirme. Rasch war der führende Kopf in Frei Ottos Team in einem internationalen Wettbewerb zur Unterbringung von Pilgern in Saudi-Arabien 1974. Diese Erfahrung überzeugte den Architekten von der Notwendigkeit, die "Zeltstädte des Hadsch" intensiver zu studieren. Seine Arbeit wurde 1980 am Institut für Leichte Flächentragwerke (ILEK) an der Universität Stuttgart veröffentlicht. Der Vortrag beschäftigt sich mit Raschs Forschungen aus heutiger Sicht.

    Anmeldung unter: am@architekturmuseum.de

    DO 23. NOVEMBER | 18.30 PINAKOTHEK DER MODERNE Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

23 Nov 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

24 Nov 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Carl Andre, „10 Steel Row", 1968

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

24 Nov 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Surprise Workshop

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

24 Nov 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Alte Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Franziska Stephan

Programm teilen

25 Nov 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

25 Nov 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

People Portrait Personality

Museum Brandhorst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

26 Nov 2017
11:00 - 12:00

Philosophie und Kunst | Spanien im 16. Jahrhundert. Vom Non Plus Ultra Karls V. zur Unio Mystica der Theresa von Avila

Alte Pinakothek
  • Karl V. eroberte ein Reich, in dem die Sonne nicht unterging und übertrug es seinem Sohn Philipp II. Als Kontrapunkt zur weltlichen Macht gab es im 16. Jahrhundert auch die spanische Mystik. Wir werden tief in die „Wohnungen der inneren Burg“ von Teresa von Avila einsteigen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Rosemarie Winter

Programm teilen

26 Nov 2017
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

26 Nov 2017
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Museum Brandhorst | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

26 Nov 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

26 Nov 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers|Dr. Christoph Engels

Programm teilen

26 Nov 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

26 Nov 2017
14:00 - 15:30
Kinderworkshop

**AUSGEBUCHT** Kinderführung | Superhelden Aufgepasst!

Alte Pinakothek
  • Götter aus antiken Sagen oder Heldinnen/Helden aus früherer Zeit verstecken sich in den Bildern der Alten Pinakothek. Sie treiben ihre Streiche, verwandeln sich und verraten uns einiges über ihre Hobbies. Gemeinsam gehen wir auf die Suche nach ihnen und erfinden dann unsere eigene Geschichte als Text, Comic oder kurzes Hörstück.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

26 Nov 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Fotografie aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

27 Nov 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Kabinettführung | Weibliche Rollenbilder um 1900. Klimt, Stuck und Slevogt

Neue Pinakothek
  • Stuck führt uns mit seinem Gemälde "Die Sünde" noch einmal die Vorstellung der 'femme fatale' des 19. Jahrhunderts vor Augen, während Klimts Porträt der Industriellentochter Stonborough-Wittgenstein uns vor moderner Folie ganz traditionell die Frau als Zierde der Gesellschaft zeigt. Erst Slevogts realistischer Einblick in die Welt der kleinen Leute läßt den Aufbruch der alten Rollenbilder in die Moderne erahnen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

28 Nov 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

28 Nov 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Dramen in Licht und Schatten. Caravaggios Stil erobert Europa

Alte Pinakothek
  • Michelangelo Merisi, genannt Caravaggio, entwickelte in Rom um 1600 ein überraschendes, schlaglichtartiges Helldunkel, das seine nahansichtigen und großfigurigen Kompositionen in dramatischer Zuspitzung gegen tiefe Schatten veristisch hervorhob. Dieser Stil traf offenbar einen Nerv der Zeit und schlug europaweit ein - von Flandern und Holland bis Frankreich und Spanien. Die Adaptionen sehen sehr unterschiedlich aus – so wurde zum Beispiel der über die „Kontaktadresse“ Neapel nach Spanien exportierte Stil dort in eine Qualität mystischer Frömmigkeit transformiert.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

29 Nov 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Spiel und Ernst. Reise nach Jerusalem

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

29 Nov 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Bildwelten der Romantik. Caspar David Friedrich und mehr

Neue Pinakothek
  • Romantik zeigt in der Kunst ganz unterschiedliche Gesichter. Die Führung in der Neuen Pinakothek möchte Ihnen die Ideen, Sehnsüchte und Wunschbilder in einer Auswahl verschiedener Werke aufzeigen. Auch die dunklen Seiten der Romantik kommen nicht zu kurz. Romantik ist mehr als Caspar David Friedrich, dessen Meisterwerke eine Station des Rundgangs bilden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

30 Nov 2017
16:30 - 17:30

KONTROVERS! Historienmalerei, aber wie? Karl Theodor von Piloty und die „Modernen"

Neue Pinakothek
  • In diesem neuen Führungsformat beziehen wir Position: Eine Kunsthistorikerin und ein Kunsthistoriker stellen im Dialog die großen Kontroversen der Kunst vor, lassen die konträren Stimmen lebendig werden, erklären Hintergründe und Zusammenhänge.

    Die Historienmalerei war unangefochten die führende Gattung im 19. Jahrhundert, so sehr die jeweiligen Avantgarden sie auch angriffen. Die vermeintlich korrekte, wahrhaftige Darstellung historischer Ereignisse wurde von den Herrschenden politisch instrumentalisiert, von den zumeist bürgerlichen Rezipienten klar gegenüber neueren Strömungen favorisiert und ebenso klar wie heftig von den der Moderne zugewandten Kritikern abgelehnt. Selbst innerhalb der Gattung der Historienmalerei tobten heftige Auseinandersetzungen zwischen idealistischer und naturalistischer Auffassung. In ihrer Ausgestaltung vordergründig und nur auf äusserlichen Effekt bedacht, so die einen, fehle Pilotys Malerei jede gedankliche Tiefe. Virtuos gemalte "Kunstgedichte" wie "markerschütternde Scenen" sahen die anderen in seinen Werken.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

30 Nov 2017
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

30 Nov 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Die Moderne. Höhepunkte aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens

Programm teilen