Oktober
2017

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Okt 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

01 Okt 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Susanne Thürigen|Dr. Christoph Engels

Programm teilen

01 Okt 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

01 Okt 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Im Blick: Souvenirs aus dem Süden. Johann Georg von Dillis in Frankreich und Italien

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. phil. Christiane Schachtner

Programm teilen

02 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

03 Okt 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Winter's Passage. Zeit und Vergänglichkeit im Werk von Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

03 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Inkarnat – Eine andere Geschichte der malerischen Oberfläche

Alte Pinakothek
  • Das Inkarnat - ein Begriff, der die Haut- und Fleischtöne in der Malerei bezeichnet - gehört zu einer der zentralen Herausforderungen in der Malerei, die kaum ein Meister seinem Lehrling überließ: Und so dominieren in den zahlreichen Selbstdarstellungen, die seit der Frühen Neuzeit entstanden sind, insbesondere die Farben Rot und Weiß die Farbauswahl der Malerpaletten. Neben verschiedenen Techniken zur Erzeugung einer lebensechten Darstellung des Menschen sollen in der Führung auch unterschiedliche Konzepte der Inkarnat-Malerei zur Sprache kommen, mit denen die Künstler vermittels Religion, Alchemie oder Magie ihren Bildfiguren Leben einhauchten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Susanne Thürigen

Programm teilen

04 Okt 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Fabienne Verdier meets Sigmar Polke. Talking Lines

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Schwarz und skriptural – dieses Begriffspaar fällt als verbindendes Element zweier Zyklen auf, die in einer antithetischen Gegenüberstellung zweier Werkkomplexe von Sigmar Polke (1941-2010) und Fabienne Verdier (*1962) gezeigt werden. Die Positionen gegenwärtiger Malerei, wie sie sich in der Sammlung Moderne Kunst und in der Sammlung Brandhorst zeigen, sind naturgemäß vielseitig, farbig, materialreich, und ihr Spektrum reicht von narrativer oder symbolischer Figürlichkeit bis zur Abstraktion. Dass Malerei sich auch im reduzierten Schwarzweiß oder in strenger Monochromie bewegen kann, ist seit Jahrhunderten geübte Praxis. Sie steht auch in einer engen Relation zur Kalligraphie, Zeichenkunst und Graphik: Hier wie dort spielt der Strich eine fundamentale Rolle, knapp linear oder mit einem übermäßig breiten, schwungvoll geführten, farbgesättigten Pinsel ausgeführt wie bei Fabienne Verdier. Ebenso wichtig sind die Grenzgänge hinsichtlich der benutzten Technologien: Das verdeutlicht der Zyklus der an den größten deutschen Renaissancekünstler anknüpfenden „Dürer-Schleifen“ des humoristisch-wandlungsfähigen Malers Sigmar Polke, die als Werke im Gemäldeformat ausgeführt sind, aber mit dem zeichnerisch-disziplinierten Strich und unter Verwendung des fotografisch konnotierten Materials Silberoxid ausgeführt sind. Sigmar Polkes acht „Dürer-Schleifen“ entstanden 1986 für den Deutschen Pavillon der Biennale in Venedig und wurden 1992 mit Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne von den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen erworben. Fabienne Verdiers „Mélodie du réel“ entstand 2014 für die „Königsklasse II“ in Schloss Herrenchiemsee und wurde 2016 mit Unterstützung der International Patrons of the Pinakothek für die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen angekauft.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

04 Okt 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil I

Pinakothek der Moderne
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 04.10.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 11.10.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 18.10.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek
    MI 15.11.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

04 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Die Wiederbelebung der Ideale. Gegenbilder von Arnold Böcklin und Anselm Feuerbach

Sammlung Schack
  • Der technische und ökonomische Fortschritt im Zuge der Industrialisierung um 1850 verändert das Leben der Menschen nachhaltig. In einem Gegenentwurf zur Vermassung der Kunst und dem Materialismus der Zeit versuchen die beiden Künstler, verloren geglaubte Werte und Ideale neu zu beleben. Von Nietzsche wird die geistige Krise und der Kulturverfall beklagt, und die Philosophie weist den Künsten eine Schlüsselfunktion zu.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter

Programm teilen

04 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Kunstmarkt und Gunst der Stunde: Hugo von Tschudi und die Impressionisten

Neue Pinakothek
  • Im zunehmend politisch aufgeheizten Klima kurz vor Ausbruch des 1. Weltkrieges wurde der Schweizer Hugo von Tschudi Direktor der Pinakotheken. Er ordnete die vorhandenen Bestände neu, schloss durch Ankäufe Lücken im Bestand und öffnete so beiläufig erstaunliche Sichtachsen von der Moderne auf die alte Kunst.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

05 Okt 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Im Blick: Souvenirs aus dem Süden. Johann Georg von Dillis in Frankreich und Italien

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Andreas Strobl

Programm teilen

05 Okt 2017
18:30 - 20:00
Künstlergespräch

Die Künstlerin Fabienne Verdier im Gespräch. conneXions Talk der Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • GESPRÄCHSREIHE DER SAMMLUNG MODERNE KUNST
    conneXions ist ein Veranstaltungsformat, das künstlerische Anliegen in Vorträgen und Diskussionen vorstellt und verständlich macht. Künstlerinnen und Künstler, die mit Projekten in der Pinakothek der Moderne vertreten sind, diskutieren mit Kuratoren und Kuratorinnen des Museums sowie externen Gästen und Experten anderer Disziplinen über ihr Werk und aktuelle Fragen.

    FABIENNE VERDIER: MÉLODIE DU RÈEL
    Die französische Künstlerin Fabienne Verdier (*1962) hat in China bei den letzten großen Meistern der traditionellen Malerei und Kalligraphie studiert. Ihre Kunst ist von ostasiatischer Ästhetik und Philosophie jedoch ebenso geprägt wie vom Dialog mit der flämische Malerei des 15. Jahrhunderts oder mit amerikanischen Künstlern wie Cy Twombly und Donald Judd.
    In englischer Sprache.

    Einführung und Moderation: Corinna Thierolf, Leiterin der Sammlung Kunst nach 1945, Pinakothek der Moderne

    DO 05.10. | 18.30 | Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei | in englischer Sprache

    Das Programm wird gefördert durch EY

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

06 Okt 2017
10:00 - 19:00
Vortrag

Museen im digitalen Raum. Chancen und Herausforderungen

Pinakothek der Moderne
  • Tagung in der Pinakothek der Moderne

    Nach dem Launch der Online-Sammlung (www.sammlung.pinakothek.de) und aufgrund der dabei deutlich gewordenen Restriktionen im freien Umgang mit Bildrechten positionieren sich die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen als Impulsgeber für eine öffentliche Diskussion über Urheberrecht und digitalen Wandel in Museen. Es gilt eine institutionsübergreifende Erarbeitung einer zukunftsfähigen Strategie für die digitale Präsenz zu gewährleisten

    Eintritt frei, Anmeldung über www.pinakothek.de/musmuc17

    Sharing is caring! #MusMuc17

    FR 06. Oktober | 10.00 - 19.00
    Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

06 Okt 2017
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | Olaf Metzel, Reise nach Jerusalem, 2002

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Ausgabe von Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Infotheke im jeweiligen Museum

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

06 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

06 Okt 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Tierwelten und Collage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Isabelle Zahradnyik| Andrea Feuchtmayr

Programm teilen

07 Okt 2017
10:00 - 15:00
Kinderworkshop

Kinderworkshop | Papierpaläste – einfach, flexibel und temporär

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Basierend auf den Anregungen der Ausstellung „Does Permanence matter? Ephemeral Urbanism“ wird selbst entworfen und gebaut!
    Mit einfachsten Mitteln – mit Zeitung, Klammer, Tape und Locher - erfinden und erschaffen die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen temporären Papierpaläste, die dann selbst Teil der Ausstellung werden. Getränk bitte selbst mitbringen, für eine kleine Brotzeit ist gesorgt

    Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Enrica Ferrucci

Programm teilen

07 Okt 2017
11:00 - 12:30

Bildkontemplation | Griechische Landschaften

Neue Pinakothek
  • In diesem neunzig Minuten Workshop lernen wir ein Kunstwerk kennen, uns mit diesem vertraut zu machen indem wir uns Zeit nehmen. „Was muss ich tun?“ fragte der kleine Prinz. „Du musst sehr geduldig sein“, antwortete der Fuchs. … „Hier ist mein Geheimnis: Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Zitate aus: „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry)
    Bis wir das Kunstwerk mit dem Herzen ansehen können, brauchen wir Zeit, Achtsamkeit und Geduld der inneren Stimme zuzuhören. Wir nehmen Kunst auf eine andere Weise wahr als sonst üblich. Zugleich lernen Sie eine Methode kennen, mit der Sie ganz anders in ein Museum gehen können, die Kunstwerke von innen her zu erfahren – auch über diesen Workshop hinaus.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation
    15 Euro inkl. Eintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Heinrich Buddenberg

Programm teilen

07 Okt 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Montse Vives

Programm teilen

07 Okt 2017
14:00 - 17:00
Workshop

KunstWerkRaum - Offenes Atelier

Pinakothek der Moderne
  • Das Offene Atelier des KunstWerkRaums lädt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen in die Pinakothek der Moderne ein. Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Einstieg jederzeit möglich | Anmeldung nicht erforderlich.
    Ab 7 Jahren | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Informationen unter programm@pinakothek.de

    Mit Carolina Glardon| Isabelle Zahradnyik

Programm teilen

07 Okt 2017
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt | Grenzgänge. Verdier meets Polke

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Kunstgeschichte, Theologie und Musik bilden die fruchtbare Mischung für unsere monatlichen Gespräche zu zeitgenössischer Kunst. Inspiriert vom Gedanken des kreativen Austauschs beginnen die Trialoge musikalisch in der Markuskirche, um dann zu den Kunstwerken in den Museen zu führen.

    „Alchemie“? Musik? Abstraktion, Disziplin oder ironischer Überschwang? Die Ausstellung zeigt in den gegensätzlichen Ansätzen Verdiers und Polkes Kunstwerke als Grenzgänge: die Verwandlung des verknappt Konkreten, Realen in dynamische Linearität, in puren Elan oder gar ein „Mehr“.

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Dr. Uta Piereth| Hans Dieter Strack

Programm teilen

07 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Alte Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Alexandra Koch

Programm teilen

07 Okt 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Kristina Schmidt

Programm teilen

08 Okt 2017
10:00 - 18:00

Museum für Alle: TOGETTHERE_XPERIENCE

Pinakothek der Moderne
  • EIN AKTIONSTAG IM MUSEUM FÜR ALLE
    Die Pinakothek der Moderne wird in diesem Herbst 15 Jahre alt – und lädt am Sonntag, den 08. Oktober 2017 bei freiem Eintritt zu einem speziellen Aktionstag für alle ein. Unter dem Titel TOGETTHERE_XPERIENCE ist das Museum an diesem Tag völlig anders zu erleben – mit überraschenden Vermittlungsangeboten für alle Altersgruppen zu Kunst, Design und Architektur. In der Rotunde, auf der großen Treppe und in den jeweiligen Sammlungsräumen finden interaktive Performances, Workshops und Talks statt, die zu Dialog und Auseinandersetzung mit sozialen Themen und gesellschaftlicher Verantwortung einladen.

    TOGETTHERE_XPERIENCE ist auch als eine Hommage an Joseph Beuys zu verstehen, der die “Honigpumpe am Arbeitsplatz”, seinen Beitrag für die Documenta 1977, mit öffentlichen Gesprächen zu Fragen der Zeit verband, die alle Besucherinnen und Besucher der Ausstellung einbezog.

    Am 08. Oktober liegt ein neuer, 344 Seiten starker Sammlungsführer vor. Er gibt dem Publikum der Pinakothek der Moderne Auskunft mit Abbildungen und informativen Kurzexten zu rund 200 Hauptwerken moderner und zeitgenössischer Kunst gibt.

    Auf der großen Treppe im Ostfoyer ist erstmals seit vielen Jahren auch die Raumplastik „Reise nach Jerusalem“ wieder zu sehen, die der Bildhauer Olaf Metzel zur Eröffnung der Pinakothek der Moderne im Herbst 2002 geschaffen hatte. Ihr Thema der Ausgrenzung ist heute aktueller denn je.

    Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

08 Okt 2017
11:00 - 12:00
Themenführung

Orient in Wort und Bild. Graf von Schack als Orientalist

Sammlung Schack
  • Im 19. Jahrhundert erlebte die Orientbegeisterung eine Blüte. Graf von Schack, der eine Bibliothek mit persischen, arabischen und indischen Schriften besaß und selbst aus dem Persischen übersetzte, bestellte bei Anselm Feuerbach das Gemälde „Hafis am Brunnen“. Des Grafen Orientbegeisterung spiegelte sich ebenso in seiner Reisetätigkeit, seinen wiederholten Besuchen der Alhambra von Granada sowie Bildankäufen orientalischer Themen, gemalt von Künstlern wie Carl Spitzweg, Fritz Bamberger, Eduard Gerhard und Eugen Napoleon Neureuther.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

08 Okt 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

08 Okt 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers| Catrin Morschek

Programm teilen

08 Okt 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

08 Okt 2017
13:00 - 17:00
Themenführung

Auf den Spuren Adolf von Hildebrands durch München – Von der Monacensia zur Neuen Pinakothek

Neue Pinakothek
  • Der im Wettbewerb um den Wittelsbacher Brunnen am Lenbachplatz siegreich hervorgegangene Bildhauer Adolf von Hildebrand ließ sich durch diesen Auftrag und die Aussicht auf weitere Großprojekte und Lehrtätigkeit an der hiesigen Akademie 1889 aus Florenz nach München berufen. Er beeinflusste mit seiner Kunst nicht nur die Münchner Bildhauerklasse auf Jahre hinaus, sondern auch die junge abstrakte Malerei.
    In der von ihm errichteten Villa am Isarhochufer, der heutigen Monacensia, beginnen wir dem Werk und Leben Hildebrands nachzuspüren, besichtigen das Reiterdenkmal Prinzregent Luitpolds vor dem Bayerischen Nationalmuseum, fahren zur Neuen Pinakothek, wo seine Werke im Kontext seines Freundes, des Malers Hans von Marées ausgestellt sind, und schließlich zum Wittelsbacher Brunnen am Lenbachplatz.
    Wir lernen Werke Adolf von Hildebrands in Ton, Gips, Marmor und Bronze kennen – vom Modell bis zur Ausführung und von Kleinplastik und Relief bis zu Monumental- und vollplastischen Werken.

    Treffpunkt: Monacensia, Maria-Theresia-Straße 23
    12 Euro zzgl. 1 Euro Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung über die Münchner Volkshochschule: www.mvhs.de (Kursnummer: F213180)

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

08 Okt 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism: Cities in Constant Flux

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Wie dauerhaft muss Stadtplanung angelegt sein? Vom Oktoberfest in München über das weltweit grösste Pilgerfest Kumbh Mela in Indien und das Burning Man-Festival in Nevada bis hin zu vielen anderen Großereignissen zeigt sich, dass flexible bauliche Strukturen weltweit eingesetzt werden, um zum Teil sehr große Menschenmengen kurz- oder auch mittelfristig zu versorgen. Die ephemeren Strukturen erfüllen verschiedene funktionale Aufgaben und dienen für religiöse und kulturelle Festivals, als Militär- und Flüchtlingslager oder Bergbaustädte. Die Ausstellung ist auf der Grundlage einer langfristig angelegten Studie von Rahul Mehrotra, Graduate School of Design, Harvard University, und Felipe Vera, Centro de Ecologia Paisaje y Urbanismo in Santiago, entstanden und beschreibt ein globales Phänomen, das in Zeiten weltweiter Migrationen besondere Aktualität erhält.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen

09 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Bildwelten der Romantik. Caspar David Friedrich und mehr

Neue Pinakothek
  • Romantik zeigt in der Kunst ganz unterschiedliche Gesichter. Die Führung in der Neuen Pinakothek möchte Ihnen die Ideen, Sehnsüchte und Wunschbilder in einer Auswahl verschiedener Werke aufzeigen. Auch die dunklen Seiten der Romantik kommen nicht zu kurz. Romantik ist mehr als Caspar David Friedrich, dessen Meisterwerke eine Station des Rundgangs bilden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

10 Okt 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

10 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Claude Lorrain. Ideale Landschaften

Alte Pinakothek
  • „In Claude erklärt sich die Natur für ewig“. Diese Worte Johann Wolfgang von Goethes zeugen von der großen Bewunderung des Dichters für das Œuvre des französischen Malers. In seinen Werken fand Goethe, so berichtet Ekerman, "die höchste Wahrheit, aber keine Spur von Wirklichkeit." Goethe sah in Lorrains Werken ideale, überzeitliche Schöpfungen, keinesfalls Abbildungen real existierender Landschaften. Dass diese idealen Landschaften im 18. Jahrhundert realen Gartenschöpfungen, wie beispielsweise dem englischen Stourhead Garden, als Vorbild dienten, wird ebenso Thema der Führung sein, wie die überragende Bedeutung, die Claudes Werke bis ins 19. Jahrhundert für die europäische Landschaftsmalerei hatten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

11 Okt 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Beate Kuhn – Keramiken aus der Sammlung Freiberger

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Anna-Sophia Reichelt

Programm teilen

11 Okt 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil II

Neue Pinakothek
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 04.10.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 11.10.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 18.10.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek
    MI 15.11.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

11 Okt 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Englische Malerei von Hogarth bis Turner

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen

12 Okt 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Anselm Kiefer – Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung erwirbt fünf Werke des Künstlers

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Corinna Thierolf

Programm teilen

13 Okt 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Pipilotti Rist, Himalaya Goldsteins Stube, 1998/99

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

13 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

13 Okt 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Kunst und Plakat

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Andrea Feuchtmayr

Programm teilen

14 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

14 Okt 2017
19:00 - 02:00

Die lange Nacht der Münchner Museen

  • Lassen Sie sich auch dieses Jahr in die Welt der Kunst entführen. In der Sammlung Schack können die Besucher die Märchen- und Mythenwelt der Romantik erleben. Meisterwerke europäischer Künstlergrößen, von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, sind in der Neuen Pinakothek ausgestellt. Die Vielfalt der Gegenwartskunst kann in der Pinakothek der Moderne erkundet werden und im Museum Brandhorst können Sie schon erste Blicke auf die Ausstellung „Seth Price – Social Synthetic“ werfen. Ab 20 Uhr stehen Ihnen unsere Kunstvermittler vier Stunden lang Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein.

    Die Öffnungszeiten der Pinakotheken, der Sammlung Schack und des Museum Brandhorst sind am 14. Oktober tagsüber von 10.00 bis 16.00 Uhr und –
    mit Ausnahme der Alten Pinakothek - zur Langen Nacht der Museen von 19.00 bis 02.00 Uhr.

    SA 14.10. | 19.00 - 02.00 | Neue Pinakothek, Pinakothek der Moderne, Museum Brandhorst, Sammlung Schack | Eintritt 15 Euro
    Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage http://www.muenchner.de/museumsnacht

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

14 Okt 2017
20:00 - 21:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Sammlung Schack
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Sammlung Schack Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

14 Okt 2017
20:00 - 21:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Neue Pinakothek
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Neuen Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger|Dr. Alina Langer

Programm teilen

14 Okt 2017
20:00 - 21:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Pinakothek der Moderne
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Pinakothek der Moderne Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels| Sibylle Thebe

Programm teilen

14 Okt 2017
20:00 - 21:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Museum Brandhorst
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni im Museum Brandhorst Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga| Katharina Lorens

Programm teilen

14 Okt 2017
21:00 - 22:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Pinakothek der Moderne
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Pinakothek der Moderne Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels| Sibylle Thebe

Programm teilen

14 Okt 2017
21:00 - 22:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Museum Brandhorst
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni im Museum Brandhorst Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Katharina Lorens| Silke Immenga

Programm teilen

14 Okt 2017
21:00 - 22:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Sammlung Schack
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Sammlung Schack Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Gerda Richter|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

14 Okt 2017
21:00 - 22:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Neue Pinakothek
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Neuen Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Burger| Catrin Morschek

Programm teilen

14 Okt 2017
22:00 - 23:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Neue Pinakothek
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Neuen Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel| Catrin Morschek

Programm teilen

14 Okt 2017
22:00 - 23:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Pinakothek der Moderne
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Pinakothek der Moderne Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels|Dr. Katia Marano

Programm teilen

14 Okt 2017
22:00 - 23:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Museum Brandhorst
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni im Museum Brandhorst Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga|Dr. Corinna Criticos

Programm teilen

14 Okt 2017
22:00 - 23:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Sammlung Schack
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Sammlung Schack Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

14 Okt 2017
23:00 - 00:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Sammlung Schack
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Sammlung Schack Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

14 Okt 2017
23:00 - 00:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Neue Pinakothek
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Neuen Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek| Daniela Thiel

Programm teilen

14 Okt 2017
23:00 - 00:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Pinakothek der Moderne
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni in der Pinakothek der Moderne Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels|Dr. Katia Marano

Programm teilen

14 Okt 2017
23:00 - 00:00
Kunstauskunft

Cicerone. Lange Nacht der Münchner Museen

Museum Brandhorst
  • Zur Langen Lange Nacht der Münchner Museen stehen ihnen unsere Ciceroni im Museum Brandhorst Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Neue Pinakothek | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga|Dr. Corinna Criticos

Programm teilen

15 Okt 2017
10:30 - 11:30
Themenführung

Führung in deutscher Gebärdensprache | Abstrakte Kunst – Amerika im 20. Jahrhundert

Pinakothek der Moderne
  • Diese Führung setzt sich gezielt mit moderner und abstrakter Kunst im Amerika des 20. Jahrhunderts auseinander. Welche Einflüsse bewegten die Künstler, sich von allen Traditionen los zu sagen und welchen Stellenwert nimmt die „klassische“ abstrakte Kunst heutzutage ein?

    Mit Helen Wollstein-Gouba, Gehörlosenverband München und Umland e.V.
    In Kooperation mit dem Gehörlosenverband München und Umland e.V.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Helen Wollstein-Gouba

Programm teilen

15 Okt 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Mit Schirm, Charme und Melone. Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

15 Okt 2017
11:00 - 13:00

Botticellis Farben sind zurück!

Alte Pinakothek
  • Mit einer Preview feiern wir den Abschluss der umfassenden Restaurierung von Sandro Botticellis „Beweinung Christi“. Das ergreifende Altarbild ist dank der Abnahme späterer Übermalungen erstmals wieder unverfälscht zu erleben. Wir laden Sie zu Dialogführungen aus erster Hand ein, die von musikalischen Beiträgen begleitet werden.
    Der Kurator, Andreas Schumacher, und die Restauratoren, Jan Schmidt und Wibke Neugebauer, stellen die jüngsten Erkenntnisse zu diesem Hauptwerk der Florentiner Renaissance vor und erläutern die Restaurierungsmaßnahmen.

    Treffpunkt: Saal XIII | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 15 Minuten vor Beginn an der Information
    Wir bitten um Verständnis, dass der Saal bei größerem Besucherandrang kurzzeitig geschlossen wird.

    Mit Dr. Andreas Schumacher|Dipl.-Rest. Jan Schmidt|Dr. Wibke Neugebauer

Programm teilen

15 Okt 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Susanne Thürigen|Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

15 Okt 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

15 Okt 2017
15:00 - 17:00

Botticellis Farben sind zurück!

Alte Pinakothek
  • Mit einer Preview feiern wir den Abschluss der umfassenden Restaurierung von Sandro Botticellis „Beweinung Christi“. Das ergreifende Altarbild ist dank der Abnahme späterer Übermalungen erstmals wieder unverfälscht zu erleben. Wir laden Sie zu Dialogführungen aus erster Hand ein, die von musikalischen Beiträgen begleitet werden.
    Der Kurator, Andreas Schumacher, und die Restauratoren, Jan Schmidt und Wibke Neugebauer, stellen die jüngsten Erkenntnisse zu diesem Hauptwerk der Florentiner Renaissance vor und erläutern die Restaurierungsmaßnahmen.

    Treffpunkt: Saal XIII | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung ab 15 Minuten vor Beginn an der Information
    Wir bitten um Verständnis, dass der Saal bei größerem Besucherandrang kurzzeitig geschlossen wird.

    Mit Dr. Wibke Neugebauer|Dr. Andreas Schumacher|Dipl.-Rest. Jan Schmidt

Programm teilen

15 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die Moderne. Höhepunkte aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

16 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

17 Okt 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

17 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Alles Propaganda: Porträts von Karl V. bis zu Madame de Pompadour im Lichte der Fakten

Alte Pinakothek
  • Porträts wurden schon immer zum Zwecke politischer oder persönlicher Propaganda genutzt. Diese Führung soll anhand der jeweiligen Lebensgeschichten zeigen, wie weit Idealisierung zum Zwecke von (Eigen-)Werbung und Repräsentation im Porträt gehen konnte. Die Fakten stammen aus Krankengeschichte, Karriere, Privatleben u. a.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

18 Okt 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Germaine Krull, Métal, 1928

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

18 Okt 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil III

Alte Pinakothek
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 04.10.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 11.10.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 18.10.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek
    MI 15.11.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

18 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Daumiers Frankreich – Literarisch, dramatisch, satirisch

Neue Pinakothek
  • Heldenfiguren der großen europäischen Literatur oder die einfachen Leute des Pariser Boulevard, gemalte Theatralik oder Tragikomödie realer Lebensverhältnisse: Daumier drückte Dramatisches und Existenzielles in vielerlei Hinsicht in seinen Werken anders aus als seine Zeitgenossen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Uta Piereth

Programm teilen

18 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

„Der Liebe Untergang". Lyrische Bilder der unerfüllten Liebe

Sammlung Schack
  • „Der Liebe Untergang“ untertitelte Moritz von Schwind eines seiner „lyrischen“ Liebesbilder, dessen Stoff aus einer antiken Erzählung stammt. Unerfüllte, tragisch verlaufende oder tödlich endende Liebesbeziehungen, deren Motive literarischen Vorlagen entnommen sind, durchziehen die Sammlung des Grafen Schack. Schack seinerseits musste den tödlichen Verlust seiner Verlobten und später in München spitze Bemerkungen über sein Junggesellendasein ertragen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

19 Okt 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Caroline Fuchs

Programm teilen

20 Okt 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Max Beckmann, Großes Stillleben mit Fernrohr, 1927

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

20 Okt 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Porträt und Monotypie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

20 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Alte Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

21 Okt 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Pinakothek der Moderne | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

21 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Dr. des. Fabiola Arellano Cruz

Programm teilen

21 Okt 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Seth Price – Social Synthetic

Museum Brandhorst
  • Das Museum Brandhorst präsentiert die international erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers Seth Price. Die mehr als 150 Werke umfassende Ausstellung zeigt Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung. Programmatisch dringt Price in Territorien jenseits der bildenden Kunst vor, indem er die Produktions- und Vertriebsformen der Musikindustrie, der Modewelt und des Literaturbetriebs aufgreift und nutzt. Dabei beschäftigt er sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der flächendeckenden Etablierung digitaler Medien einhergehen.
    „Seth Price – Social Synthetic“ ist eine Kollaboration des Museum Brandhorst mit dem Stedelijk Museum Amsterdam, wo die Ausstellung vom 15. April bis 3. September 2017 zu sehen sein wird. Eine neue Werkserie schließt die im Jahr 2000 einsetzende Präsentation der vielseitigen und einflussreichen Praxis von Seth Price ab.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Kristina Schmidt

Programm teilen

22 Okt 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

22 Okt 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Christoph Engels

Programm teilen

22 Okt 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

22 Okt 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

THEA DJORDJADZE Inventur SGSM

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Die junge georgische Künstlerin Thea Djordjadze (*1971) erregte mit ihren subtilen Rauminstallationen in den letzten Jahren in der internationalen Kunstszene viel Aufmerksamkeit. Erstmals in ihrem Werklauf wird sie in den Ausstellungsräumen der Staatlichen Graphischen Sammlung München eine Raumarbeit realisieren, in die sie von ihr ausgewählte Blätter aus der Sammlung in einen Dialog mit ihrer Installation setzt. Damit eröffnet sie dem Betrachter neue Räume für wechselvolle Standpunkte und frische Sichtweisen auf klassische Werke auf Papier.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

23 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

24 Okt 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Zwischen Kommerz und Gewalt. Körperbilder von Warhol, Nauman, Polke und Haring

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol, Bruce Nauman, Sigmar Polke oder Keith Haring – sie alle thematisieren auf je eigene Weise den menschlichen Körper. Dabei zeigen sie ihn nie als biologische Gegebenheit, sondern stets als vermittelt durch Medien und Kommerz, zudem als gefährdet durch akute Gewalt. Die Führung zeigt die Vielschichtigkeit eines zentralen Themas der zeitgenössischen Kunst an Werken aus den 1960er Jahren bis zur Gegenwart.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

24 Okt 2017
18:00 - 19:00

Glaubensbekenntnisse. Das Heilige im Profanen. Rembrandts Heilige Familie trifft auf Dürers Selbstbildnis

Alte Pinakothek
  • Anders als andere Reformatoren, die Bilder aus der Religion verbannen wollten, und anders als seine eigenen radikalen Anhänger im Bildersturm setzte Luther auf die Sprache der Bilder. Jutta Höcht-Stöhr von der Evangelischen Stadtakademie, Rainer Hepler von der Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising sowie Jochen Meister von den Pinakotheken laden Sie zu Dialogen über Glaubensbekenntnisse in der Kunst ein. Welche Standpunkte zeigen die Künstler? Und wie lesen wir die Werke mit konfessionell unterschiedlich geprägten Augen? Weniger die historische Verortung als vielmehr die aktuellen Sichtweisen stehen im Vordergrund. Welche Rolle können Kunstwerke im Nachdenken über Glauben spielen?

    Die Sanierung des Museumsbaus beschert ungewohnte Begegnungen in der Alten Pinakothek. Dürers Selbstbildnis von 1500, wohl die Ikone der altehrwürdigen Sammlung, ist in direkter Nachbarschaft zum Werk Rembrandts zu sehen. Der Holländer schuf im reformierten Amsterdam gut 130 Jahre später die Darstellung einer sehr profanen Heiligen Familie. Beide Werke werfen Fragen nach dem Menschenbild der Reformation auf. Wie reagiert Kirche, wenn das Heilige die Erde trifft?
    Abschließend zum Lutherjahr führen die „Glaubensbekenntnisse“ wieder zurück zum Anfang der Reihe, indem sie das weltberühmte Werk des Luther-Zeitgenossen und Anhängers Albrecht Dürer zum Ausgangspunkt der Diskussion wählen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München und der Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising

    Mit Jutta Höcht-Stöhr| Rainer Hepler| Jochen Meister

Programm teilen

24 Okt 2017
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Pompöse Rückkehr. Madame de Pompadour und ihre Zeitgenossen in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Im Zuge der Saalschließungen, welche die energetische Sanierung der Alten Pinakothek erforderten, war ihr pompöses Bildnis länger im Exil. Doch nun ist Madame de Pompadour, wie sie der französische Hofmaler Boucher 1756 gemalt hat, wieder zurück. Und mit ihr die Damen und Herren des französischen Rokoko, der galanten Feste und Schäferspiele. Wir laden Sie zu einem Rundgang in den erneuerten Sälen ein.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

25 Okt 2017
11:00 - 12:00

Känguruführung – Mit Baby ins Museum: Vom Reifen, Ernten und Vergehen in herbstlichen Bildwelten

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.
    Mit Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, Kunsthistorikerinnen und -vermittlerinnen

    Der Herbst ist da und auch im Museum ist er zu finden. Auf unserem Rundgang wollen wir Kunstwerke aufspüren, die von Reife, Fülle und auch von Vergänglichkeit erzählen. Henri Laurens Skulptur „Herbst" bildet den Anfang, um dann auch zu Werken von Joseph Beuys, Max Beckmann, Max Ernst, Anselm Kiefer oder Alberto Burri zu kommen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Rotunde | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

25 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Meisterwerke der Klassischen Moderne

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Vor dem Ersten Weltkrieg lösten sich zahlreiche Künstler in Deutschland, Frankreich und Italien von traditionellen Bildvorstellungen. Ob mit Ernst Ludwig Kirchner und der Dresdner Künstlergemeinschaft »Brücke«, ob mit Franz Marc und Wassily Kandinsky beim Münchner »Blauen Reiter«: Die damals provozierenden Gemälde sind heute Klassiker. Gleiches gilt für die Werke, die z.B. Delaunay in Paris oder die internationale Gruppe der Surrealisten schufen. Die Führung stellt Ihnen bedeutende Positionen der Klassischen Moderne in der Pinakothek der Moderne vor.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

25 Okt 2017
16:30 - 17:30
Themenführung

Malerei im Nationalsozialismus. Optionen und Alternativen

Pinakothek der Moderne
  • Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

25 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Zwischen Ideal und Wirklichkeit: Porträts von Reynolds, Toulouse-Lautrec und Corinth

Neue Pinakothek
  • Die Auffassung, wie ein Mensch zu porträtieren sei, verändert sich im 19. Jahrhundert radikal von einer als notwendig verstandenen Idealisierung über die Darstellung der ungeschönten Wirklichkeit bis hin zur Karikatur.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

26 Okt 2017
16:00 - 18:00

KUNSTSPEISEN

  • Hungrig auf Kunst – und Lust, über das momentane Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben? Wir laden junge interessierte Leute zu Gesprächen über Themen der Kunst im aktuellen Kontext ein. Wir treffen Künstler und Kuratoren, aber auch Quereinsteiger, um gemeinsam Werke oder Ausstellungen anzuschauen und zu diskutieren. Vorher gibt es bei einer kurzen »teatime« die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Dann besuchen wir zusammen mit unserem »Special Guest« eine Ausstellung oder entdecken Neues in der Sammlung. Wer jeweils der nächste Special Guest ist, erfahrt Ihr kurz vor der Veranstaltung auf www.facebook.com/pinakotheken.

    Jeden letzten DO im Monat | 16.00-18.00 | Treffpunkt: Café Klenze | Museum siehe Ankündigung | 6 Euro inkl. Eintritt | Anmeldung unter programm@pinakothek.de

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

26 Okt 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Beate Kuhn – Keramiken aus der Sammlung Freiberger

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Anna-Sophia Reichelt

Programm teilen

27 Okt 2017
12:30 - 13:00
Führung "aus erster Hand"

30 Minuten – ein Werk | FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

27 Okt 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die helle Freude: Rubens und Rembrandt in neuem Licht

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek präsentiert sich zwar noch bis Ende 2017 teilweise als Baustelle. Wir können Ihnen jedoch bereits jetzt Teile der Sammlung im deutlich verbesserten Schein des erneuerten Oberlichts zeigen. So möchten wir Sie dazu einladen, die beiden großen Vertreter der Malerei des Barock, den Flamen Peter Paul Rubens und den Holländer Rembrandt Harmensz. van Rijn, mit ihren Meisterwerken in München kennenzulernen. Die Führung wird nebenbei über die laufenden Sanierungsmaßnahmen berichten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

27 Okt 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Inspiration Paul Klee

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt.

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung.

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

28 Okt 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International | Guided tour in English

Pinakothek der Moderne
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

28 Okt 2017
15:30 - 17:00
Familienführung

„Leinen los! Familienführung im Museum Brandhorst"

Museum Brandhorst
  • Auf einer Seereise durch das Museum Brandhorst entdecken wir die Bilder und Plastiken des amerikanischen Künstlers Cy Twombly und anderer Künstler. Im Hafen erwarten uns Geschichten und Seemannsgarn von wilden Schifffahrten, Abenteuern und Göttern. Dabei halten wir unsere Ideen zeichnerisch fest und üben Seemannsknoten.

    Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

28 Okt 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

29 Okt 2017
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

29 Okt 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts unterzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

29 Okt 2017
11:30 - 13:00

Pi.loten – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Museum Brandhorst | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

29 Okt 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Christoph Engels

Programm teilen

29 Okt 2017
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst...

Pinakothek der Moderne
  • In unserem offenen Programm können Kinder Kunst betrachten, verstehen und erfahren. Dabei lernen sie nicht nur das Museum kennen, sondern gestalten selbst fantasievolle Werke. Während die Kinder an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern das Museum besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Jeweils 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    kostenfrei
    Einstieg jederzeit möglich | keine Anmeldung erforderlich
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.
    Dank der Förderung der Allianz Deutschland AG findet „Kinder können Kunst…“ ab 17. September jeden Sonntag statt.

Programm teilen

29 Okt 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Führung im Eintrittspreis inbegriffen | in englischer Sprache
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Marcelo della Giustina

Programm teilen

30 Okt 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Von Schönheit und Tod. Symbole der Vergänglichkeit

Neue Pinakothek
  • Reich ist die Malerei des 19. Jahrhunderts an Hinweisen auf die Vergänglichkeit der Existenz. Das „memento mori“, eigener Topos der europäischen Kunst, thematisch nachzuvollziehen bis in die Antike, findet im Zuge der Säkularisierung des künstlerischen Geschehens seinen Platz in der Welt der Dinge. Auch wenn Nachtfalter, umgestürzte Kerzen, gequälte Tiere als Sujet die Bildräume bestimmen, für den Kennenden zeigen sie auf die Zusammenhänge von Dieseits und Jenseits, Weltlichem und Spirituellem, Körperlichem und Geistigen.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

31 Okt 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Cy Twombly: In the Studio

Museum Brandhorst
  • Mit einer Neupräsentation meldet sich Cy Twombly im Obergeschoss des Museums Brandhorst zurück. Und zwar mit einer retrospektiven Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er Jahren bis hin zu einem Bild aus Twomblys allerletzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat. Twombly hat dem jeweiligen Ort, an dem seine Werke entstanden sind, Zeit seines Lebens eine zentrale Bedeutung beigemessen. Insbesondere seine Fotografien spielen vielfach auf den Arbeitsprozess und den Ort der Entstehung seiner Bilder und Skulpturen an. Darüber hinaus finden sich in vielen Aufnahmen Hinweise auf Situationen und Gegenstände – Zitronen aus seinem Garten, Naturaufnahmen seiner unmittelbaren Umgebung bis hin zu Besuchen von Flohmärkten und Friedhöfen –, die Twomblys Werke inspiriert haben. Die Zusammenschau der verschiedenen Medien, in denen Twombly seit seiner Studienzeit am Black Mountain College gearbeitet hat, vermag ebenso spannende wie überraschende Konstellationen zu Tage zu fördern.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Veit Volwahsen M.A.

Programm teilen

31 Okt 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Ikonographien der Reformation und Gegenreformation

Alte Pinakothek
  • Großformatige Bildbotschaften antworten später mit Wucht auf die reformatorischen Bestrebungen Martin Luthers. Mit Nachdruck werden beispielsweise Szenarien nach dem diesseitigen Leben vor Augen geführt und Antworten auf religiöse Fragestellungen der wirren Zeiten rund um Reformation und Gegenreformation gegeben und veranschaulicht.

    Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen