Juli
2017

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Jul 2017
10:00 - 14:00
Kinderworkshop

Wo die wilde Natur wohnt. Expedition in den Kunstareal Dschungel

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Workshop zur Ausstellung „draußen – Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain“
    Das Kunstareal ist von städtischer Natur umgeben: mit großen Bäumen, wilden Wiesen und viel Gebüsch, aber auch gemähten Rasen und Zierpflanzungen und auch vielen Tiere.
    Nach einer kurzen Einführung durch die Ausstellung im Architekturmuseum machen wir uns auf Entdeckungsreise und untersuchen bei einem ca. anderthalbstündigen Spaziergang rund um die Pinakothek der Moderne, welche Formen heute Stadtnatur in München hat und was man darin finden kann. Objekte, die dorthin gehören oder auch nicht. Unsere Fundobjekte werden in einer kleinen Installation zusammengetragen.
    Mit Regine Keller, Kuratorin, und Johann-Christian Hannemann

    SA 01.07. | 10.00-14.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Für Kindern von 8 bis 12 Jahren
    10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Getränk bitte selbst mitbringen, für Brotzeit ist gesorgt! Bitte Wettergerechte Kleidung anziehen.
    Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Kind an dem Spaziergang im Rahmen des Workshops teilnehmen darf.

    Mit Regine Keller| Johann-Christian Hannemann

Programm teilen

01 Jul 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Sábados con mucho arte – Visita comentada en español

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Alte Pinakothek | Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Fabiola Arellano Cruz

Programm teilen

01 Jul 2017
15:30 - 17:30

Das Ewige im Jetzt: Daniel Knorr. Die Frau meines Lebens liebt mich noch nicht

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Kunstgeschichte, Theologie und Musik bilden die fruchtbare Mischung für unsere monatlichen Gespräche zu zeitgenössischer Kunst. Inspiriert vom Gedanken des kreativen Austauschs beginnen die Trialoge musikalisch in der Markuskirche, um dann zu den Kunstwerken in den Museen zu führen.

    Können russische Matrjoschka-Puppen in westlichen Augen mehr ausdrücken als folkloristischen Kitsch? 1999 schuf Daniel Knorr seine raumfüllende Arbeit. Der Künstler, ein Star der diesjährigen documenta in Athen und Kassel, legt sich nicht fest auf einen Stil. Keep calm and carry on – der britische Weltkriegsslogan scheint sich irgendwie in diese feminine Armada eingeschlichen zu haben. Und schon wird es brisant... und zeitlos. Und schon berührt man eine Dimension des Ewigen, des Heiligen.

    Musik: 15.30 | St. Markus-Kirche, Gabelsbergerstr. 6
    Kunstdialog: 16.00 | Pinakothek der Moderne
    Museumseintritt: 7 Euro (zu zahlen an der Kasse Pinakothek der Moderne)
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, der Evangelischen Studentengemeinde LMU und St. Markus

    Mit Martina Rogler| Jochen Meister

Programm teilen

01 Jul 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Approcher les chefs-d´œuvre de la Neue Pinakothek – Visite guidée en français

Neue Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Neue Pinakothek | Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Laurianne Mol

Programm teilen

01 Jul 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

Was ist ein Bild? Überlegungen zum Werk von Kerstin Brätsch

Museum Brandhorst
  • Was ist ein Bild? Muss es etwas darstellen, muss es gemalt sein, kann es ein Foto sein, ein Ausdruck aus dem Drucker oder ist ein Firmenlogo auch ein Bild? Diese vielfältigen Fragen sind dringlich geworden, da wir ständig von digitalen oder gedruckten Bildern umgeben sind. Kerstin Brätsch spielt mit diesen Fragen, macht so ihre eigenen Bilder zu ästhetischen Denk-Bildern.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

01 Jul 2017
22:00 - 00:00
Konzert

Nachtmusik der Moderne Komponistenporträt Hans Abrahamsen

Pinakothek der Moderne
  • "Die westliche Tradition in all ihren Facetten klingt in ihr an, alte Volksliedmelodien, die Natur mit der schwingenden Struktur des Klangs an sich. Dennoch hat die Musik von Hans Abrahamsen die Frische von etwas Unberührtem – unberührt und eben darum berührend." So charakterisiert der Musikpublizist Paul Griffiths die fragilen Schöpfungen des Dänen, dessen internationaler Ruhm erst in den vergangenen Jahren weitere Kreise gezogen hat. Seine allerersten Werke veröffentlichte Abrahamsen bereits als sechzehnjähriger. Die 10 Preludes für Streichquartett von 1973, die er später orchestriert und als 10 Sinfonias veröffentlicht hat, sind ein Schlüsselwerk seiner frühen Periode, in der minimalistische sowie polystilistische Tendenzen die Faktur der Stücke bestimmten. Eines der bedeutenden neueren Werke ist sein Doppelkonzert von 2010/11. Statt einen konzertanten Wettstreit auszutragen, spürt der verinnerlichte Viersätzer den Spannungen, Affinitäten und möglichen Symbiosen zwischen eisig-hellen Klängen nach.

    Jeweils vor den Einführungen bieten wir Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern um 20.00 Uhr eine Nachtführung in der Pinakothek der Moderne an. Die Teilnahme ist begrenzt und nur mit gültiger Konzertkarte möglich. Diese Führung ist nur nach Anmeldung bis zu zwei Tagen vor dem Konzert unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198 bis zum 29.06. möglich.

    In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit der European Computer Telecoms AG und mit BMW

    SA 01.07. | 22.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde | Eintritt 30 Euro, erm. 15 Euro, Stehplatz 15 Euro
    Kartenvorverkauf nur über <a href="http://www.muenchenticket.de">München Ticket</a> und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse

    20.00
    Nachtführung nur mit Erwerb einer Konzertkarte über den Vorverkauf
    21.00
    Konzerteinführung mit Chefdirigent Clemens Schuldt

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

02 Jul 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

02 Jul 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels|Dr. Dirk Klose

Programm teilen

02 Jul 2017
13:00 - 14:00
Ausstellungsführung

FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • Die Neue Sammlung präsentiert ihren Ankauf des spektakulären FUTURO im Außenraum der Pinakothek der Moderne.
    Das FUTURO ist nicht nur das bekannteste und innovativste, sondern auch eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Kein anderes Objekt verkörpert den Glauben an den technologischen Fortschritt und an die Zukunft des Raumfahrtzeitalters der späten 1960er-Jahre besser als das FUTURO. Nicht umsonst sollte es zum Inbegriff des utopischen Designs werden.
    Das in Segmentbauweise aus glasfaserverstärktem Polyester bestehende Haus war für unterschiedliche Verwendungszwecke vorgesehen. Ursprünglich als Skihütte für unwegsames Gelände geplant, konnte es aber auch als Wochenendhaus, Unterrichtsraum oder gar als Bankfiliale dienen. In seiner Form, Ausstattung und durch seine vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten veranschaulicht das FUTURO exemplarisch die visionären Designideen jener Epoche zwischen Pop und Sozialrevolution, die letztendlich die Idee des Funktionalismus spaltete.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

02 Jul 2017
15:00 - 16:30
Familienführung

Der Künstler mit Hase und Hut

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Schon als Junge liebte Joseph Beuys Naturwissenschaften und wollte die Welt verstehen. Als erwachsener Künstler forschte er weiter und experimentierte mit außergewöhnlichen Materialien wie Honig, Fett oder Filz. Wir gehen gemeinsam auf Erkundungstour und erfahren, welche künstlerischen Strategien er nutzte. Was bedeuten die geheimen Zeichen seiner Kunst? Was steckt hinter den Multiples – diesen ganz besonderen Kunstwerken, die der Künstler in mehreren gleichen Exemplaren herstellte, damit möglichst viele Menschen an seinen Ideen teilhaben konnten? Auf den Spuren des Künstlers mit Hut entwickeln wir ganz eigene Einfälle und zeichnerische Entwürfe.
    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz, Kunsthistorikerin und –pädagogin

    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter T 089 23805-198 oder programm@pinakothek.de

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

03 Jul 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Skulpturen im Freien. In Memoriam Fritz Koenig und Alf Lechner

Neue Pinakothek
  • Ende Februar diesen Jahres verstarben die Bildhauer Fritz Koenig (geb. 1924) und Alf Lechner (geb. 1925). Koenigs geometrisch aufgebaute Arbeiten und Lechners tonnenschwere Stahlskulpturen sind häufig im öffentlichen Raum zu finden. "Große zwei V" und "Große Biga! von Koenig sowie "Zueinander" von Lechner sind Teil des Skulpturenensembles um die Pinakotheken und werden in der Führung vorgestellt.

    Skulpturen Außenbereich Pinakotheken | Treffpunkt: Neue Pinakothek, Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

04 Jul 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Bacchanalia. Twombly und die Antike

Museum Brandhorst
  • Cy Twombly lebte nicht nur in Italien an von antikem Mythos und Geschichte durchdrungenen Orten, er lebte in seiner Kunst in intensivem Dialog mit antiker Philosophie und Kunst, die sich über Renaissance und Barock fortleitete. Er überführte Mythos und Geschichte in sensiblen wie hymnischen Schaffensprozessen ekstatisch und zart durchlebend in aktuelle Betroffenheit.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

04 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Rubens und Italien

Alte Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Mirjam Neumeister

Programm teilen

05 Jul 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

FUTURO. A Flying Saucer in Town

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Ausgabe von Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Infotheke im jeweiligen Museum
    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Dipl. Rest. Univ. Tim Bechthold

Programm teilen

05 Jul 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Die Impressionisten: Künstlerfreunde, Kollegen und Konkurrenten

Neue Pinakothek
  • Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

05 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Mythos Venedig – Von Giorgione bis Feuerbach

Sammlung Schack
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen

06 Jul 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Move

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das interdisziplinäre Projekt OPEN THURSDAY heißt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen willkommen!
    Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine interkulturelle Begegnung ermöglicht. In unseren Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Nach einer kreativen Kennenlernrunde erkunden wir gemeinsam 2-3 Werke zu jeweils unterschiedlichen Themen im Museum. Anschließend setzen wir die gesammelten Eindrücke spielerisch im Atelier der Pinakothek der Moderne um:
    Wir lassen uns von den Kunstwerken zu selbstgemachten Objekten, musikalischen Interpretationen oder Bewegungsabläufen und theatralischen Inszenierungen inspirieren. Vor allem aber wollen wir in den Workshops Spaß haben und jeden Donnerstag etwas Neues entdecken!

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Gruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Klaudia Schmidt

Programm teilen

06 Jul 2017
17:30 - 18:30
Ausstellungsführung

Werner Aisslinger: House of Wonders

Pinakothek der Moderne - Design
  • Für die architektonisch besondere Paternoster-Halle in der Pinakothek der Moderne wird der international ausgezeichnete und in Berlin ansässige Designer Werner Aisslinger (*1964 in Nördlingen) ein neues Projekt entwickeln. Werner Aisslinger ist Möbeldesigner und beschäftigt sich mit der Gestalt und Ausstattung von Wohn- und Arbeitsräumen. Seine Entwürfe sind geprägt durch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Upcycling, Materialinnovation oder Indoor-Farming. Für seine Münchner Ausstellung plant Aisslinger eine Wohnvision, in die er die aktuelle und auch ambivalente Thematik von Big Data miteinbezieht. Werner Aisslinger folgt auf Konstantin Grcic, dessen Ausstellung den Auftakt der neuen Reihe in der Paternoster-Halle gebildet hat.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

06 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Draußen | out there – Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Ausgabe von Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Infotheke im jeweiligen Museum
    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Regine Keller

Programm teilen

06 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Lucas van Leyden (1489/1494 – 1533) – Meister der Druckgraphik

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Susanne Wagini

Programm teilen

06 Jul 2017
18:30 - 20:00
Vortrag

conneXions. Gesprächsreihe der Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • DIE UNBESTEIGBAREN BERGE
    Wolfgang Laib im Gespräch
    Expertinnen und Experten diskutieren mit Künstlerpersönlichkeiten der Gegenwart über ihr Werk und Aspekte künftigen Sammelns.

    Wolfgang Laib (* 1950) ist eine Ausnahmepersönlichkeit in der Kunstwelt. Mit ebenso kostbaren wie bescheidenen Werkstoffen - darunter Bienenwachs, Pollen, Reis, Milch, Stein oder Kupfer - schafft er Werke, die eine Auseinandersetzung mit den grundlegenden Fragen des Lebens evozieren: den Naturkräften, dem Fluss der Zeit und ihrem Stillstand, der spirituellen wie auch der physischen Nahrung.
    Aus Anlass der Präsentation „Blütenstaub von Kiefern“ (1983-1986) in der Sammlung der Pinakothek der Moderne, findet ein Podiumsgespräch mit dem international renommierten Künstler zu den geistigen Hintergründen seines Werks, zu seiner Vision von Schönheit und seinen Überlegungen zu Kunst und Gesellschaft statt.

    Einführung und Moderation: Corinna Thierolf, Leiterin der Sammlung Kunst nach 1945, Pinakothek der Moderne

    DO 06.07. | 18.30 | Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Das Programm wird gefördert durch EY

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

07 Jul 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Daniel Knorr, Die Frau meines Lebens liebt mich noch nicht, 1999

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

07 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

König, Dame, Malerfürst. Die Alte Pinakothek in Biografien

Alte Pinakothek
  • Malerei war in Renaissance und Barock oft eine Kunst der Repräsentation von Persönlichkeiten. Gekrönte Häupter und Kirchenfürsten finden sich ebenso auf den Werken wie berühmte Damen oder die Maler selbst, die stolz den eigenen Status zeigen. Die Führung stellt eine Auswahl der Bildnisse vor und erzählt die Biografien der Dargestellten.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

07 Jul 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Blauer Reiter und Collage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

08 Jul 2017
13:30 - 14:30

Sehend hören zu Franz Schreker "Die Gezeichneten". Inszenierung von Krzysztof Warlikowski im Rahmen der Münchner Opernfestspiele 2017

Neue Pinakothek
  • „Die Schönheit sei Beute des Starken“ lautet das Motto des verunstalteten Alviano Salvago. Der eigenen äußeren Unzulänglichkeit trotzt er eine perfekte Welt, seine Insel Elysium, ab. Die Vision zerbricht jedoch an der Wirklichkeit einer brutalen Männerwelt, die das Motto verwendet, um sexuelle Gelüste auszuleben. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf, als sich die Klüfte zwischen hochfahrendem Anspruch, echter Liebe und intriganten Machtspielen auftun.
    In den Bildwelten des 19. Jahrhunderts verarbeiten Maler und Bildhauer eine zunehmende Entfremdung vom Ideal, dem Schönen, Wahren und Guten. Ein Blick darauf lohnt sich, um die Inszenierung von Krzysztof Warlikowski „sehend zu hören“.
    Mit Jochen Meister

    Eine Kooperation der Bayerischen Staatsoper mit der Kunstvermittlung der Pinakotheken
    Hinweis: Die Oper wird bereits am Vorabend aufgeführt FR 07 JULI | 19.00
    12 Euro inkl. Museumseintritt | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Karten nur über die Bayerische Staatsoper T 089 2185 1920

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

08 Jul 2017
14:00 - 16:00
Programm für Jugendliche

Comiczeichnen. Workshop für Jugendliche

Sammlung Schack
  • In der Sammlung Schack bist du umgeben von antiken Mythen, Sagen und Märchenbildern, die ferne Zeiten und Länder heraufbeschwören, die ideale Grundlage, um eine eigene Geschichte für dein Comic oder Manga zu (er-)finden. Zunächst wird eine kleine Einführung in die Comic-Welt gegeben, vom Panel bis zum Character-Design werden die wichtigsten Begriffe der Comic- bzw. Manga-Welt erläutert. Anschließend kannst du deine eigene Comic-Figur entwerfen oder eine kleine Story entwickeln und skizzieren.
    Mit Barbara Breen, Comiczeichnerin

    Für Jugendliche ab 10 Jahren
    Sammlung Schack, Prinzregentenstraße 9 | Kostenbeitrag: 5 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Barbara Breen

Programm teilen

08 Jul 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst international: Approcher les chefs-d´œuvre de la Pinakothek der Moderne – Visite guidée en français

Pinakothek der Moderne
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Pinakothek der Moderne | Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Anne Bertrand

Programm teilen

08 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori dell´Alte Pinakothek – Visita guidata in italiano

Alte Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori dell'Alte Pinakothek.

    Alte Pinakothek | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

08 Jul 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Sábados con mucho arte – Visita comentada en español

Neue Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Neue Pinakothek | Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

08 Jul 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

09 Jul 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Take Five. Von Goya bis Cézanne

Neue Pinakothek
  • Diese besondere Überblicksführung haben wir »Take Five« genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von unseren Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen. In 45 Minuten möchten wir Ihnen den speziellen Charakter unserer Museen anhand dieser Werke näher bringen.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

09 Jul 2017
11:00 - 12:00
Themenführung

Vom Hohen Göll bis zur Sierra Nevada. Gebirgswelten in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Gebirge werden im 19. Jahrhundert, in dem man auch anfängt, sie kletternd zu erobern, zu einem beliebten Bildthema. Sie sind mit Ideen von Freiheit, Erhabenheit, Lebensfeindlichkeit, dem Elementaren, Ursprünglichen, Göttersitz und Gottesnähe, Mythischem und Sagenhaftem, Schönheit und Gefahr verbunden. Die Sammlung Schack bietet hierzu eine Fülle von Beispielen.

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

09 Jul 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe|Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

10 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken

Neue Pinakothek
  • Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

11 Jul 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Kerstin Brätsch. Innovation

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Patrizia Dander

Programm teilen

11 Jul 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Hobelspankette, Bisamapfel und Perlenband – Schmuck auf Gemälden

Alte Pinakothek
  • Der Schmuck und sein(e) TrägerIn gehören zusammen: Auf Gemälden der Alten Pinakothek kann man sehen, in welchem Kontext und wie Schmuck in früheren Jahrhunderten getragen wurde, von Frauen und Männern und Kindern. Dabei reicht die Palette vom repräsentativen, wertvollen Schmuck zu Kinder- und Phantasieschmuck, von Ehren- und Ordensschmuck zu sakralen Schmuckstücken.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

11 Jul 2017
20:00 - 22:00

Festspielkonzert mit der Bayerischen Staatsoper A-U-V-E-R-K-A-U-F-T

Sammlung Schack
  • Kammerkonzert zu "Oberon, König der Elfen" auf historischen Instrumenten von Carl Maria von Weber
    Ein ganz spezielles Kammerkonzert erklingt in der Sammlung Schack und schlägt damit einen Bogen vom Nationaltheater über die Prinzregentenstraße zur Festspielpremiere Oberon im Prinzregentheater. Auf historischen Instrumenten aus der Zeit Carl Maria von Webers erklingen Werke für Klarinette und Klavier aus dessen Feder aber auch von Zeitgenossen und Werkgefährten Webers.
    Der Soloklarinettist Markus Schön, begleitet von Christoph Hammer am Pianoforte, schreibt zu diesem Konzert, dem er den Titel "Webers Geliebte" gegeben hat:
    „Nein, hier möchten wir keinen Ausflug machen zu Carl Maria von Webers Beziehungen zur Damenwelt, sondern seine innigen Beziehungen zum geliebten Instrument Klarinette und seinem geliebten Freund Heinrich Bärmann beleuchten. Keinem Instrument außer dem eigenen, dem Pianoforte, hat Weber so viele Solo- und Kammermusikwerke gewidmet wie der Klarinette. Das mag zum einen am farbenreichen Potential dieses Instruments liegen, andererseits aber der Inspiration durch Heinrich Bärmann, dem als „Rubini auf der Klarinette“ gefeierten Soloklarinettisten der Münchner Hofkapelle geschuldet sein.“

    In Kooperation mit der Bayerischen Staatsoper

    DI 11.07. | 20.00 | Sammlung Schack, Kopiensaal | Eintritt 32 Euro

    Das Konzert ist leider bereits a-u-s-v-e-r-k-a-u-f-t

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

12 Jul 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Anselm Kiefer – Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung erwirbt drei Werke des Künstlers für die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Corinna Thierolf

Programm teilen

12 Jul 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil I

Pinakothek der Moderne
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 12.07.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 19.07.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 20.09.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 27.09.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

12 Jul 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Blumen- und Gartenbilder im 19. Jahrhundert

Neue Pinakothek
  • Blumen- und Gartenbilder sind seit der Antike beliebte Motive und zogen auch die Künstler und Maler im 19. und zu Anfang des 20. Jahrhunderts in ihren Bann. In der Neuen Pinakothek stehen dafür die berühmten Sonnenblumen von Vincent Van Gogh von 1888 und das große Gemälde des Seerosenteichs von Claude Monet aus den Jahren1914/ 1915. Die bunte Welt der Blumen und Gärten waren in der Klassischen Moderne eine Herausforderung für die großen Koloristen, die sich im Falle von Monet oder auch Max Slevogt - letzterer in der Südpfalz - eigene Gärten anlegen ließen , um ihre neuen künstlerischen Techniken und Herangehensweise zu erproben. Auch auf die Frage, inwieweit die Darstellung bestimmter Blumen auch im 19. Jh. Eine symbolische Bedeutung haben kann, wird die Führung eingehen.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

13 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Draußen | out there – Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Ausgabe von Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Infotheke im jeweiligen Museum
    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Regine Keller| Johann-Christian Hannemann

Programm teilen

14 Jul 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Rudolf Belling, „Dreiklang", 1919

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

14 Jul 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Porträt und Monotypie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

14 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Take Five – Die Alte Pinakothek in fünf Hauptwerken

Alte Pinakothek
  • Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit für fünf Werke, die charakteristisch für die Alte Pinakothek sind. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Einblick in unser traditionsreiches Museum und seine Entwicklung geben. Sie erfahren nicht nur Hintergründe zu den einzelnen Werken, sondern werden mitgenommen auf einen Spaziergang durch die Geschichte der Malerei.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

15 Jul 2017
11:00 - 14:00
Workshop

Exzentrische Identitäten - Portrait-Collagetechniken nach Warhol (2-tägiger Workshop für junge Erwachsene von 18 bis 26 Jahren) - Teil 1

Museum Brandhorst
  • In dem Workshop werden wir uns Fragen zum Künstlerdasein und künstlerischen Wirken stellen, unterschiedliche Anliegen von Kunstrichtungen miteinander vergleichen und ergründen, was uns fehlt, wieso was fehlt und wo wir uns gesellschaftlich und in der Kunst hinbewegen möchten und können. Dafür werden wir uns Gemeinschaften aus der Pop-Kultur, wie Warhols „Silver Factory“ und konträr kritische, anti-künstlerische, oder politische Gruppen zum Beispiel nehmen. Inspiriert durch Warhols Collagetechniken in seiner Serie „Ladies and Gentlemen“ (1975) und durch einen gemeinsamen Besuch der Politparade des Christopher Street Day’s werden wir der Frage nach der eigenen Identität und dem Identitätswunsch auf den Grund gehen und mit Collage-, Druck- und Zeichentechniken sowie selbstgeschossenen Fotos von der Politparade ein Selbstporträt erarbeiten.
    SA 15.07. | 11.00-14.00 Uhr und SO 16.07. | 11.00-16.00 Uhr | Museum Brandhorst, Treffpunkt: Museumsinformation
    Für junge Erwachsene von 18-26 Jahren
    10 Euro Eintritt für beide Termine inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Ildikó Schwab

Programm teilen

15 Jul 2017
11:00 - 17:00
Film

Filmprogramm 50 Jahre HFF

Pinakothek der Moderne
  • Zum 50. Geburtstag der HFF:
    Filme, die unser Sehen erweitern
    In Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München

    2017 feiert die Hochschule für Fernsehen und Film München ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass zeigt die Pinakothek der Moderne am Samstag, 15. sowie am Sonntag, 16. Juli 2017, jeweils von 11.00-17.00 Uhr ausgewählte Filme, die auf jeweils eigenwillige Weise Grenzen und Regeln der traditionellen Genres überschreiten und unsere Sehgewohnheiten erweitern – Filme also, die auf schönste Weise Kunst sind.

    SA 15.07. | 11.00-16.00 | Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

15 Jul 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori della Pinakothek der Moderne – Visita guidata in italiano

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Pinakothek der Moderne.

    Pinakothek der Moderne | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

15 Jul 2017
14:00 - 17:00
Workshop

KunstWerkRaum - Offenes Atelier

Pinakothek der Moderne
  • Das Offene Atelier des KunstWerkRaums lädt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen in die Pinakothek der Moderne ein. Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit. Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

    Pinakothek der Moderne, Atelier im Erdgeschoss
    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einstieg jederzeit möglich.

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

15 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International: Sábados con mucho arte – Visita comentada en español

Alte Pinakothek
  • Para todos aquellos cuya lengua es el español o que quieren practicar sus conocimientos, cada mes comentaremos un conjunto diferente de obras maestras de una de las más exclusivas colecciones de arte en el mundo.

    Alte Pinakothek | Punto de encuentro: Información del museo | La visita comentada se incluye en el precio de entrada

    Mit Amaia Fernández de Bobadilla

Programm teilen

15 Jul 2017
15:00 - 18:00
Workshop

Der Müllberg ruft – eine Wanderung durch den Münchener Norden (Treffpunkt in Fröttmaning)

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • Im Münchener Norden, in Fröttmaning konzentrieren sich mit der Kläranlage, den Mülldeponien und der zentralen Kompostierungsanlage zentrale Einrichtungen, die den Stoffwechsel der Stadt organisieren. Anfang des 21. Jahrhunderts wurden diese Topographien des urbanen Abfalls durch die Allianz Arena bewusst ergänzt und kontrastiert. So gliedern hier einerseits technologischen Funktionskörper wie Müllberge und technische Großformen wie die Kläranlage und die Autobahn den Landschaftsraum, bewusst kontrastiert durch die architektonische Ausnahmefigur des Fußballstadions. Zusammen verleihen diese Elemente dem Ort eine einzigartige Gestalt. Es sind zugleich Orte, an denen sich der Stoffwechsel der Großstadt in besonderer Weise räumlich manifestiert. Mit einem Spaziergang auf den Fröttmaninger Müllberg wollen wir den Raum erkunden und Einblicke in den urbanen Metabolismus der Stadt München bekommen.
    Diese Sonderführung findet statt im Rahmen der Ausstellung „draußen. Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain“ im Architekturmuseum München.

    Treffpunkt: 15 Uhr am U-Bahnhof Fröttmaning U6, Ausgang zur Allianz Arena
    kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Undine Giseke

Programm teilen

15 Jul 2017
15:00 - 16:30
Familienführung

Menschenskinder! Kinder- und Familienporträts in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Stell dir vor, du hättest zur Zeit der Alten Meister gelebt. Wie sah der Alltag der Kinder damals aus, wenn sie in einem reichgeschmückten Palast oder auf einem einfachen Bauernhof aufwuchsen? Wovon träumten sie? Was waren ihre Lieblingsbeschäftigungen? Die Kinder- und Familienporträts der Alten Pinakothek erzählen uns auf ganz unterschiedliche Weise davon. Für unser Familienalbum machen wir dann auch Bilder von uns selbst – bitte dafür ein Fotohandy oder eine Digitalkamera mitbringen!
    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz, Kunsthistorikerin und -pädagogin

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

15 Jul 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • Andy Warhol (1928-1987) ist zurück im Museum Brandhorst. Parallel zu den Einzelausstellungen von Kerstin Brätsch und Seth Price sind in den Kabinetten im Untergeschoss die Warhol-Highlights der Sammlung Brandhorst zu sehen. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone. Die Gegenüberstellungen von Werken Andy Warhols mit Zeitgenossen und Nachfolgern wie Alex Katz (*1927), Louise Lawler (*1947), Keith Haring (1958-1990), Cady Noland (*1956) oder Jeff Koons (1955) zeigen die Relevanz und das Nachwirken seines Œuvres. Die wortwörtliche Oberflächlichkeit der Starkult-Bildwelten, die exzentrischen Identitätsbilder der LGBT-Community in Warhols „Factory“, aber auch die Gewalt von und in medial verbreiteten Bildern waren seit den frühen 1960er-Jahren Themen in Andy Warhols Arbeiten. Die Präsentation umfasst rund 60 Werke Warhols von den 1960er- bis 1980er-Jahren, sowie Neuerwerbungen der Sammlung Brandhorst, die, wie Elaine Sturtevants berühmte Kopie nach Warhol „Warhol Black Marilyn“ (2004), noch nie im Museum gezeigt wurden.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Ruth Langenberg

Programm teilen

15 Jul 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Highlights of the Neue Pinakothek – Guided tour in English

Neue Pinakothek
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Neue Pinakothek | Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit John Langton

Programm teilen

16 Jul 2017
10:00 - 14:00
Familienführung

Familienworkshop | Aus dem Familienalbum des Lucas van Leyden

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Gemeinsam entdecken wir die Ausstellung und reisen zurück in die Zeit, in der Lucas van Leyden arbeitete. Wie lebten die Menschen um 1500 (oder im 16.Jahrhundert)? Wie kleideten sie sich? Gab es damals auch schon Familienbilder? Als Meister der Druckgraphik hielt Lucas van Leyden die Menschen in seinen Werken fest. In der Werkstatt gestalten wir dann Requisiten, Kostümteile und Kopfbedeckungen im Stile der Renaissance und fotografieren uns damit. Dabei entsteht dann ein außergewöhnliches Foto für´s Familienalbum. Bitte dafür ein Fotohandy oder eine Digitalkamera mitbringen!

    10 Euro inkl. Eintritt für Erwachsene, Teilnahme für Kinder ist kostenfrei | Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

16 Jul 2017
11:00 - 18:00
Film

Filmprogramm zum 50. Geburtstag der HFF

Pinakothek der Moderne
  • Zum 50. Geburtstag der HFF:
    Filme, die unser Sehen erweitern
    In Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München

    2017 feiert die Hochschule für Fernsehen und Film München ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass zeigt die Pinakothek der Moderne am Samstag, 15. sowie am Sonntag, 16. Juli 2017, jeweils von 11.00-17.00 Uhr ausgewählte Filme, die auf jeweils eigenwillige Weise Grenzen und Regeln der traditionellen Genres überschreiten und unsere Sehgewohnheiten erweitern – Filme also, die auf schönste Weise Kunst sind.

    SA 16.07. | 11.00-16.00 | Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

16 Jul 2017
11:00 - 16:00
Workshop

Exzentrische Identitäten - Portrait-Collagetechniken nach Warhol (2-tägiger Workshop für junge Erwachsene von 18 bis 26 Jahren) - Teil 2

Museum Brandhorst
  • In dem Workshop werden wir uns Fragen zum Künstlerdasein und künstlerischen Wirken stellen, unterschiedliche Anliegen von Kunstrichtungen miteinander vergleichen und ergründen, was uns fehlt, wieso was fehlt und wo wir uns gesellschaftlich und in der Kunst hinbewegen möchten und können. Dafür werden wir uns Gemeinschaften aus der Pop-Kultur, wie Warhols „Silver Factory“ und konträr kritische, anti-künstlerische, oder politische Gruppen zum Beispiel nehmen. Inspiriert durch Warhols Collagetechniken in seiner Serie „Ladies and Gentlemen“ (1975) und durch einen gemeinsamen Besuch der Politparade des Christopher Street Day’s werden wir der Frage nach der eigenen Identität und dem Identitätswunsch auf den Grund gehen und mit Collage-, Druck- und Zeichentechniken sowie selbstgeschossenen Fotos von der Politparade ein Selbstporträt erarbeiten.
    SA 15.07. | 11.00-14.00 Uhr und SO 16.07. | 11.00-16.00 Uhr | Museum Brandhorst, Treffpunkt: Museumsinformation
    Für junge Erwachsene von 18-26 Jahren
    10 Euro Eintritt für beide Termine inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Ildikó Schwab

Programm teilen

16 Jul 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder

Neue Pinakothek
  • Die Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts vollzieht sich einem Wandel. Von der klassischen, dramatischen Naturdarstellung hin zum impressionistischen Bild führt Sie ein Rundgang zu den Höhepunkten eines Themas, dessen Variationen im 19. Jahrhundert einen spannenden Verlauf nehmen. Ist die Landschaft nur der Ort für eine Geschichte? Oder erzählt sie selbst etwas? Welche Vorstellungen spiegeln sich in den Darstellungen von Stadt, Land und Fluss wieder?

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

    Mit Dr. Dirk Klose

Programm teilen

16 Jul 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst|Dr. Katia Marano

Programm teilen

16 Jul 2017
13:00 - 14:00
Ausstellungsführung

Lucas van Leyden (1489/1494 – 1533) – Meister der Druckgraphik

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Lucas van Leyden ist neben Albrecht Dürer und Marcantonio Raimondi der bekannteste Druckgraphiker der Renaissance. Dass er als „Wunderkind“ seinen ersten datierten Kupferstich bereits im Alter von 14 Jahren geschaffen habe, berichtet 1604 der Kunsttheoretiker Karel van Mander über den in Leiden geborenen Künstler.

    Die Ausstellung präsentiert eine reiche Auswahl von rund 100 Blättern aus den Beständen der Staatlichen Graphischen Sammlung München. Sie machen den künstlerischen Entwicklungsprozess Lucas van Leydens nachvollziehbar und gewähren profunden Einblick in die Bildwelten von Lucas van Leyden. Berühmt ist er für seine delikate Kupferstichtechnik: Die subtilen Grauabstufungen, mit denen er räumliche Tiefe und atmosphärische Stimmung erzeugte, faszinierten früh Künstlerkollegen und Sammler, bis hin zu Rembrandt. Und noch heute vermag seine phantasievolle Erzählkunst – ebenso durch originelle Interpretation traditioneller Bildthemen wie durch neue eigenwillige Sujets – in ihren Bann zu ziehen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

16 Jul 2017
13:00 - 14:00

Philosophie und Kunst. „Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht...“ Die Surrealisten Max Ernst, René Magritte und Salvador Dalì

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Nach einer allgemeinen Betrachtung über den Wald anhand der Ausführungen des spanischen Philosophen José Ortega y Gasset (siehe Rosemarie Winter: „Ich bin ich und mein Umstand, Grundlegung der Philosophie von José Ortega y Gasset“) werden wir uns mit den gewonnenen Erkenntnissen den surrealistischen Bildern von Max Ernst, René Magritte und Salvador Dalì zuwenden. Viel Freude mit einem ganz neuen Gefühl von Wald!

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Rosemarie Winter

Programm teilen

17 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Aufbruch in die Moderne. Französische Malerei

Neue Pinakothek
  • Erst spät kam die französische Malerei in die Neue Pinakothek - dann aber gewaltig. Mit ausgesuchten Werken von Monet, Manet, Degas, Gauguin oder Cézanne sowie einer Auswahl an Van Gogh bietet das Museum in diesem Bereich die Möglichkeit, sich den Aufbruch in die Moderne anzuschauen. Wir führen Sie zu den Stationen, die die schrittweise Ablösung von einer akademischen Tradition markieren und die großen Neuerungen des 20. Jahrhunderts vorbereiteten: Von einer Neubewertung des Raumes zur eigenen Regie der Farbe, von einem Aufgreifen neuer Motive zu ungewöhnlichen Botschaften.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Veronika Schroeder

Programm teilen

18 Jul 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Bild-Kräfte der Pop-Art: Icons & Images von Andy Warhol bis Elaine Sturtevant

Museum Brandhorst
  • Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

18 Jul 2017
17:30 - 18:30
Themenführung

Hörführung | Barock trifft Antike. Peter Paul Rubens, "Der sterbende Seneca", um 1612

Alte Pinakothek
  • Leiden, Würde und die Kraft des Geistes drücken sich in der Figur eines Alten aus. Peter Paul Rubens malte das Motiv, das eine Überraschung birgt. Der barocke Meister war ein Kenner der Antike. Und er lieh dem Körper des Philosophen Seneca die Gestalt eines Menschen, von dem wir heute wissen, dass er einmal etwas ganz Anderes verkörperte.

    Diese Führung richtet sich speziell, aber nicht ausschließlich an blinde oder sehbehinderte Besucherinnen und Besucher. Sie sind eingeladen, sich intensiv über die gehörte Sprache mit dem Kunstwerk zu beschäftigen. Hören Sie die Bilder durch die Stimme des Vermittlers; erleben Sie die Museumsatmosphäre mit den Ohren.

    Alte Pinakothek, Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jochen Meister

Programm teilen

18 Jul 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Jagdkultur im Bild

Alte Pinakothek
  • Die Jagd nahm über Jahrhunderte entscheidenden Einfluss auf die Menschen und wandelte sich vom Nahrungserwerb zum Adelsprivileg. Sie war Statussymbol und Herrschaftsausübung und in der Epoche des Barock zunehmend domestiziert. Die Kunst suggeriert jedoch ein anderes Bild.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

19 Jul 2017
11:00 - 12:00

Känguruführung – Mit Baby ins Museum: Die Brücke – Geburt des deutschen Expressionismus

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.
    Mit Barbara Dabanoglu und Jessica Krämer, Kunsthistorikerinnen und -vermittlerinnen

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Rotunde | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

19 Jul 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Künstlerporträts. Fotografie der 1920er und 1930er Jahre aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Simone Förster

Programm teilen

19 Jul 2017
16:00 - 18:00
Programm für Jugendliche

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil II

Neue Pinakothek
  • Unser Ziel ist es, mit einfachen Mitteln Werke großer Künstler zu skizzieren. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Wahrnehmung des Originals, um Komposition und Proportionen zu erfassen. Anschließend wird eine Zeichnung erstellt, die als Grundlage für unsere nächsten Schritte dient. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – jeder kann passend zum Thema und entsprechend seiner Neigung und Kreativität mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken experimentieren. Der vierteilige Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse und Freude am Gestalten. Hilfestellung und Tipps der Kursleiterin sowie gegenseitige Anregungen durch die Kursteilnehmer helfen bei der Ausführung.

    Vierteiliger Workshop
    MI 12.07.2017 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne
    MI 19.07.2017 | 16.00-18.00 | Neue Pinakothek
    MI 20.09.2017 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst
    MI 27.09.2017 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek

    Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation | Kostenbeitrag: 15 Euro
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Gabriele Gräfin von Mallinckrodt

Programm teilen

19 Jul 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Künstlerdörfer des 19. Jahrhunderts: Von Barbizon bis Worpswede

Neue Pinakothek
  • Vor dem Hintergrund einer neuen Mobilität, die sowohl in politischer Hinsicht, wie auch technisch mit dem Bau von Eisenbahnlinien das Reisen erleichtert, „erobern“ im 19ten Jahrhundert Künstler das Land, arbeiten vor dem Motiv in freier Natur, entdecken die schlichte Schönheit ihrer Heimat, unternehmen pittoreske Reisen – und besuchen europaweit Kollegen, um sich auszutauschen. So entstehen eine Vielzahl von Künstlerdörfern in ganz Europa – von Barbizon bis Worpswede, von Nidden bis zum Chiemsee, von Katwijk bis Dachau.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

19 Jul 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Landschaften und Weltanschauungen in der Sammlung Schack

Sammlung Schack
  • Graf Schack hatte einen Faible für Landschaften des Mittelmeers, welche er sehr gut kannte und liebte. Er sammelte aber auch Bilder seiner norddeutschen Heimat, der Ost- und Nordsee. Die Führung stellt die südlichen und nördlichen Landschaften seiner Sammlung gegenüber und fragt, welche Weltanschauungen sich in den Bildern spiegeln.

    Sammlung Schack | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Christoph Engels

Programm teilen

19 Jul 2017
18:00 - 19:00

Glaubensbekenntnisse – Bilddialoge zum Lutherjahr: Der Mensch, die Wahrheit und die Seele. Gabriel von Max

Neue Pinakothek
  • Anders als andere Reformatoren, die Bilder aus der Religion verbannen wollten, und anders als seine eigenen radikalen Anhänger im Bildersturm setzte Luther auf die Sprache der Bilder. Jutta Höcht-Stöhr von der Evangelischen Stadtakademie, Rainer Hepler von der Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising sowie Jochen Meister von den Pinakotheken laden Sie zu Dialogen über Glaubensbekenntnisse in der Kunst ein. Welche Standpunkte zeigen die Maler? Und wie lesen wir die Bilder mit konfessionell unterschiedlich geprägten Augen? Weniger die historische Verortung als vielmehr die aktuellen Sichtweisen stehen im Vordergrund. Welche Rolle können Kunstwerke im Nachdenken über Glauben spielen?

    Der Maler Gabriel von Max zählte um 1900 zu den populärsten seiner Zunft. Bekannt wurde er mit Bildern, in denen Empfindungen der Seele, wie sich ein zeitgenössischer Kritiker ausdrückte, wiedergegeben werden. Dabei bediente er sich beispielsweise der Darstellung von Affen, Wundern und Wissenschaftlern. Im Spannungsfeld einer materialistischen Umwelt verstand er sich selbst als Forscher, wandte sich dem Spiritismus zu und wurde mehr und mehr zu einem zynischen Beobachter von Fortschritt und Moderne. Sich mit Max zu beschäftigen bedeutet, die großen Zweifel und verzweifelte Sinnsuche eines Menschen in Zeiten eines rapiden Wertewandels zu reflektieren.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Eine Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München und der Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising

    Mit Jochen Meister| Jutta Höcht-Stöhr| Rainer Hepler

Programm teilen

20 Jul 2017
17:00 - 20:00
Workshop

**ENTFÄLLT** Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Move

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das interdisziplinäre Projekt OPEN THURSDAY heißt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen willkommen!
    Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine interkulturelle Begegnung ermöglicht. In unseren Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Nach einer kreativen Kennenlernrunde erkunden wir gemeinsam 2-3 Werke zu jeweils unterschiedlichen Themen im Museum. Anschließend setzen wir die gesammelten Eindrücke spielerisch im Atelier der Pinakothek der Moderne um:
    Wir lassen uns von den Kunstwerken zu selbstgemachten Objekten, musikalischen Interpretationen oder Bewegungsabläufen und theatralischen Inszenierungen inspirieren. Vor allem aber wollen wir in den Workshops Spaß haben und jeden Donnerstag etwas Neues entdecken!

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Gruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Klaudia Schmidt

Programm teilen

20 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Draußen | out there – Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain

Pinakothek der Moderne - Architektur
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Ausgabe von Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Infotheke im jeweiligen Museum
    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Regine Keller| Johann-Christian Hannemann

Programm teilen

20 Jul 2017
18:30 - 20:00
Künstlergespräch

conneXions Gesprächsreihe der Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • DON'T DESPAIR
    Adeela Suleman im Gespräch
    Die Neuerwerbung zweier Videoarbeiten der pakistanischen Künstlerin Adeela Suleman (*1970) richtet den Blick in den Kulturraum des Mittleren Ostens. In ihren Arbeiten verknüpft Suleman Jahrhunderte alte (Handwerks-)Techniken und Mythen mit den Erfahrungen der unmittelbaren Gegenwart und des Medialen. Insbesondere beim Thema Gewalt und deren demonstrativer Zur-Schau-Stellung werden auf erschreckende Weise Kontinuitäten spürbar: Fount-Footage-Material des globalen Youtube-Zeitalters reiht sich ein in die langen Bildtraditionen des indischen Subkontinents.
    Einführung und Moderation: Bernhart Schwenk, Leiter der Sammlung Gegenwartskunst, Pinakothek der Moderne

    DO 20.07. | 18.30 | Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Das Programm wird gefördert durch EY

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

20 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Beate Kuhn – Keramiken aus der Sammlung Freiberger

Pinakothek der Moderne - Design
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Ausgabe von Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Führungsbeginn an der Infotheke im jeweiligen Museum
    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Dr. Josef Straßer

Programm teilen

21 Jul 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Jasper Johns, Arrive / Depart, 1963/64

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

21 Jul 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Paul Klee und Stempelwerkstatt

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

21 Jul 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

"Ich fühle allmählich, dass Freundschaft das Leben der Seele ist…" Francois Bouchers "Madame de Pompadour"

Alte Pinakothek
  • Als eine der wenigen Mätressen ihrer Zeit gelang es Madame Pompadour, die sexuelle Verbindung zu Ludwig XV. nach deren Beendigung in eine dauerhafte, von tiefer Zuneigung und unerschütterlicher Freundschaft getragene Beziehung zu wandeln. Bis zu ihrem Tod verblieb sie in unmittelbarer Nähe zum König am Hof von Versailles und war für Ludwig eine unentbehrliche Gefährtin. Madame Pompadour propagierte den Wechsel in der Qualität dieser Beziehung ihrer Klugheit entsprechend auf vielen medialen Ebenen sehr geschickt. Das über die Maßen repräsentative Gemälde Bouchers kann als Teil eines neuen, planvoll angelegten Images angesehen werden.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Jürgen Wurst

Programm teilen

22 Jul 2017
14:00 - 15:00
Überblicksführung

Kunst International: Highlights of the Pinakothek der Moderne – Guided tour in English

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Come and explore the masterpieces in one of the finest collections of paintings in the world. With a different focus every month, our guide will introduce you to works from across the collection and bring them to life in discussion with you.

    Pinakothek der Moderne | Meeting point: Museum information desk | The guided tour is included in museum admission

    Mit Jennifer Balton-Stier M.A.

Programm teilen

22 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Kunst International | Visite guidée en français

Alte Pinakothek
  • Venez au rendez-vous de l’art dans un des musées les plus reconnus du monde. Nos visites vous proposent avec une approche simple et vivante, chaque mois une nouvelle découverte des pièces maîtresses de la collection.

    Alte Pinakothek | Point de rendez-vous: Point d'information du musée | La visite guidée est comprise dans le prix d'entrée

    Mit Laurianne Mol

Programm teilen

22 Jul 2017
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Kerstin Brätsch. Innovation

Museum Brandhorst
  • Die in New York lebende Malerin Kerstin Brätsch hat in den vergangenen zehn Jahren mit einem ebenso vielgestaltigen wie konsequenten Werk überzeugt. Ihrem Schaffen liegt ein erweiterter Malerei-Begriff zugrunde – es umfasst neben großformatigen Ölbildern (meist auf Papier), auch Malereien auf Polyesterfolie, Glasbilder, Marmorierungen sowie performative Interventionen. In ihren Bildern greift Brätsch klassische Topoi der Malereigeschichte auf, wie beispielsweise die Portraitmalerei oder Spielarten der Abstraktion. In gleichem Maße spiegelt sich darin aber auch die Infragestellung der Legitimität des Mediums Malerei durch die digitalen Technologien. Ähnlich den digital zirkulierenden sind ihre eigenen Bilder kontinuierlich veränderbar; sie werden durch Performances im Stadtraum oder spezielle Displays gezielt „Stresstests“ unterzogen – sie sind sich also des Drucks, dem die Malerei aktuell ausgesetzt ist, deutlich bewusst. In diesem Spannungsfeld sucht Kerstin Brätsch Wege für einen relevanten und persönlichen künstlerischen Ausdruck. Dabei hält sie an der Malerei und ihrer Geschichte fest und testet ihre Widerstandskraft gegenüber diesen Entwicklungen von innen heraus.
    Mit rund 80 Werken gibt diese erste museale Einzelausstellung der Künstlerin einen retrospektiven Überblick ihres Schaffens.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

22 Jul 2017
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Kunst International: Alla scoperta dei capolavori della Neue Pinakothek – Visita guidata in italiano

Neue Pinakothek
  • Un modo diverso per mantenere in esercizio la lingua guardando e discutendo ogni mese delle opere scelte tra i capolavori della Neue Pinakothek.

    Neue Pinakothek | Punto d'incontro: Ufficio informazioni del museo | La visita é compresa nel biglietto

    Mit Dr. Katia Marano

Programm teilen

23 Jul 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Bildwelten der Romantik. Caspar David Friedrich und mehr

Neue Pinakothek
  • Romantik zeigt in der Kunst ganz unterschiedliche Gesichter. Die Führung in der Neuen Pinakothek möchte Ihnen die Ideen, Sehnsüchte und Wunschbilder in einer Auswahl verschiedener Werke aufzeigen. Auch die dunklen Seiten der Romantik kommen nicht zu kurz. Romantik ist mehr als Caspar David Friedrich, dessen Meisterwerke eine Station des Rundgangs bilden.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

23 Jul 2017
11:00 - 18:00
Künstlergespräch

Satellit 1: „Alles, was Sie schon immer über das FUTURO wissen wollten“

Pinakothek der Moderne - Design
  • Die Neue Sammlung präsentiert vor der Pinakothek der Moderne das FUTURO Haus von Matti Suuronen. Das ufo-förmige Kunststoffhaus symbolisiert den Glauben an neue Technologien und die Eroberung des Weltraums der späten 1960er Jahre. Fünf internationale Expertinnen und Experten berichten und diskutieren über seine designgeschichtliche und kulturhistorische Bedeutung sowie seine konservatorischen Herausforderungen.

    SO 23.07. | 11.00-13.00 und 14.00-16.00 | Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei

    Eine Veranstaltung der Neuen Sammlung

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

23 Jul 2017
12:00 - 16:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Bewegung

Pinakothek der Moderne
  • Das Museum ist auch ein Ort für Kinder. Wir haben unser offenes Programm am Sonntag „Kinder können Kunst…“ getauft. Kinder können betrachten, verstehen und selbst probieren. Dabei lernen sie das Museum kennen und fantasievolle Werke zu gestalten. Die Themen wechseln dabei von Monat zu Monat.
    Während die Kinder mit unserem Team – angeregt von den Schätzen des Museums – an verschiedenen Stationen selbst kreativ tätig werden, können die Eltern unsere Sammlungen individuell besuchen oder an einer unserer sonntäglichen Führungen teilnehmen.
    Heute geht es um die Themen Design, Autos und Tanz.
    Mit dem Team der Kinderkunstvermittlung

    Für Kinder von 5 bis 12 Jahren
    Pinakothek der Moderne, Werkstatt im Erdgeschoss
    Kostenfrei | Begrenzte Anzahl von Teilnahmeplätzen
    Einstieg jederzeit möglich | Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist auf maximal zwei Stunden begrenzt.
    Für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch können Sie Ihren Kindern gerne eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitgeben.

Programm teilen

23 Jul 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Dr. Katia Marano|Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

23 Jul 2017
13:00 - 14:00
Überblicksführung

Die Moderne. Highlights aus Kunst und Design

Pinakothek der Moderne
  • Was ist die Moderne? Gilt sie heute noch, oder ist sie mit dem 20. Jahrhundert vergangen? Anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung Moderne Kunst und der Neuen Sammlung – The Design Museum möchten wir Ihnen zugleich Höhepunkte vermitteln und Denkanstöße geben. Sie sind herzlich eingeladen, die Pinakothek der Moderne und ihren besonderen Charakter kennenzulernen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

24 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mit Schirm, Charme und Melone. Die Neue Pinakothek in Biografien

Neue Pinakothek
  • Ein Museum wie die Neue Pinakothek ist nicht nur ein Ort größter künstlerischer Leistungen und historischer Motive. Hier versammeln sich zugleich diejenigen, deren Namen in die Geschichtsbücher Einzug hielten. Ein Rundgang führt zu ausgewählten Persönlichkeiten und erläutert, was man sieht – und was man den Menschen vielleicht nicht ansieht.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

25 Jul 2017
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Pop Pictures People

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Tonio Kröner

Programm teilen

25 Jul 2017
18:30 - 19:30
Themenführung

Kabinettführung | Lüsterne Herren – Eifersüchtige Damen: Das Treiben der Götter

Alte Pinakothek
  • Im 16. und 17. Jh. sind Darstellungen aus Geschichte und Mythologie in der europäischen Historienmalerei sehr beliebt. Besonders Ovids Metamorphosen sind immer wieder Vorlage für Darstellungen der antiken Götterwelt, wobei die Künstler das Moralisierende immer wieder geschickt mit der Erheiterung des Betrachters zu verbinden wussten.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angela Maria Opel

Programm teilen

26 Jul 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Zeichnen als Spurensuche

Museum Brandhorst
  • Ausgehend von einigen Werken Cy Twomblys, die wir am Beginn des Workshops im Museum Brandhorst erkunden, werden wir selbst aktiv und begeben uns auf eine zeichnerische Spurensuche. Die wahrgenommene Außenwelt verwandelt sich durch spielerische Zeichenübungen in Liniengefüge und Verdichtungen, in zarte Schwingungen und kräftige Striche.
    Mit Jess Walter, Künstler

    Museum Brandhorst, Treffpunkt: Museumsinformation
    10 Euro inkl. Eintritt
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Jess Walter

Programm teilen

26 Jul 2017
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Lucas van Leyden: Druckvorführung mit Erläuterungen in der Akademie der Bildenden Künste

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Lucas van Leyden ist neben Albrecht Dürer und Marcantonio Raimondi der bekannteste Druckgraphiker der Renaissance. Dass er als „Wunderkind“ seinen ersten datierten Kupferstich bereits im Alter von 14 Jahren geschaffen habe, berichtet 1604 der Kunsttheoretiker Karel van Mander über den in Leiden geborenen Künstler.

    Die Ausstellung präsentiert eine reiche Auswahl von rund 100 Blättern aus den Beständen der Staatlichen Graphischen Sammlung München. Sie machen den künstlerischen Entwicklungsprozess Lucas van Leydens nachvollziehbar und gewähren profunden Einblick in die Bildwelten von Lucas van Leyden. Berühmt ist er für seine delikate Kupferstichtechnik: Die subtilen Grauabstufungen, mit denen er räumliche Tiefe und atmosphärische Stimmung erzeugte, faszinierten früh Künstlerkollegen und Sammler, bis hin zu Rembrandt. Und noch heute vermag seine phantasievolle Erzählkunst – ebenso durch originelle Interpretation traditioneller Bildthemen wie durch neue eigenwillige Sujets – in ihren Bann zu ziehen.

    Treffpunkt Akademie der Bildenden Künste München, Studienwerkstatt Druckgrafik, Akademiestraße 4 | kostenfrei

    Mit Simone Ebert| Thomas Sebening

Programm teilen

26 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Kabinettführung | Bellinzona und mehr – Gemälde und Ölskizzen von Johann Christian Ziegler

Neue Pinakothek
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Herbert W. Rott

Programm teilen

27 Jul 2017
17:00 - 20:00
Workshop

Interkultureller Workshop – Open Thursday: Open Sound

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Das interdisziplinäre Projekt OPEN THURSDAY heißt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen willkommen!
    Basierend auf den Kunstwerken der Pinakothek der Moderne wird eine interkulturelle Begegnung ermöglicht. In unseren Workshops stehen BEWEGUNG (move), MUSIK (sound) und künstlerisches GESTALTEN (hands) im Mittelpunkt. Nach einer kreativen Kennenlernrunde erkunden wir gemeinsam 2-3 Werke zu jeweils unterschiedlichen Themen im Museum. Anschließend setzen wir die gesammelten Eindrücke spielerisch im Atelier der Pinakothek der Moderne um:
    Wir lassen uns von den Kunstwerken zu selbstgemachten Objekten, musikalischen Interpretationen oder Bewegungsabläufen und theatralischen Inszenierungen inspirieren. Vor allem aber wollen wir in den Workshops Spaß haben und jeden Donnerstag etwas Neues entdecken!

    donnerstags | 17.00-20.00 | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde

    Für Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene | Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich
    Teilnahme und Eintritt kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information
    Es handelt sich zwar um einen offenen Workshop, dennoch bitten wir um verbindliche Anmeldungen von Gruppen, um die Durchführung zu gewährleisten.
    Keine Vorkenntnisse nötig | Weitere Informationen unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805 198

    Zum Video YES, WE’RE OPEN: https://vimeo.com/pinakotheken

    Ein Projekt der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne im Rahmen von YES, WE’RE OPEN! Das interkulturelle Programm der Pinakotheken.
    Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne

    Mit Christofer Varner

Programm teilen

27 Jul 2017
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Ich und Wir. Individuum und Gesellschaft in der Gegenwartskunst

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe „Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialisten der einzelnen Sammlungsgebiete, die als Kunsthistoriker täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk

Programm teilen

28 Jul 2017
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten – ein Werk | Salvador Dalì, „Das Rätsel der Begierde" oder „Meine Mutter, meine Mutter, meine Mutter", 1929

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Dr. Alina Langer

Programm teilen

28 Jul 2017
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Mehr als Murillo. Spaniens Barock

Alte Pinakothek
  • Schon in der kurfürstlichen Sammlung nahmen Murillos Kinderszenen einen besonderen Rang ein. Doch die Sammlung spanischer Malerei in der Alten Pinakothek bietet viel mehr als die Publikumslieblinge des Meisters aus Sevilla. Vom expressiven El Greco bis zu Zurbarán stellen wir Ihnen Spaniens Barock im neu eingerichteten Saal der Alten Pinakothek vor.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

28 Jul 2017
15:00 - 17:30
Workshop

Interkultureller Workshop – KunstWerkRaum: Surrealismus und Frottage

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!
    Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus.
    Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

    Freitags | 15.00-17.30 Uhr | Pinakothek der Moderne, Treffpunkt: Rotunde
    Zusätzliche Termine auf Anfrage.

    Die KunstWerkRaum-Themen finden im Wechsel statt: Porträt und Monotypie | Paul Klee und Stempelwerkstatt |Surrealismus und Frottage | Blauer Reiter und Collage

    Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können.
    Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei | Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.
    Einmalige oder mehrmalige Teilnahme ist möglich.
    Weitere Informationen: www.mpz.bayern.de/mpz-aktuell
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder T 089 | 12 13 23 42

    Der Kunstwerkraum ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE'RE OPEN!
    Einen Film zu YES, WE’RE OPEN! sehen Sie hier: https://vimeo.com/pinakotheken

    Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

    Mit Carolina Glardon| Ann-Jasmin Ratzel

Programm teilen

29 Jul 2017
10:00 - 14:00
Familienführung

Familienworkshop | Aus dem Familienalbum des Lucas van Leyden

Pinakothek der Moderne - Graphik
  • Gemeinsam entdecken wir die Ausstellung und reisen zurück in die Zeit, in der Lucas van Leyden arbeitete. Wie lebten die Menschen um 1500 (oder im 16.Jahrhundert)? Wie kleideten sie sich? Gab es damals auch schon Familienbilder? Als Meister der Druckgraphik hielt Lucas van Leyden die Menschen in seinen Werken fest. In der Werkstatt gestalten wir dann Requisiten, Kostümteile und Kopfbedeckungen im Stile der Renaissance und fotografieren uns damit. Dabei entsteht dann ein außergewöhnliches Foto für´s Familienalbum. Bitte dafür ein Fotohandy oder eine Digitalkamera mitbringen!

    10 Euro inkl. Eintritt für Erwachsene, Teilnahme für Kinder ist kostenfrei | Pinakothek der Moderne I Treffpunkt: Museumsinformation
    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de oder T 089 23805-198

    Mit Stephanie Lyakine-Schönweitz

Programm teilen

29 Jul 2017
16:00 - 17:00
Themenführung

Kerstin Brätsch: Unstable Talismanic Rendering - Alchemistisches Wissen und Zufall

Museum Brandhorst
  • Für die großformatigen Marmorierungen arbeitet Kerstin Brätsch eng mit dem Marmoriermeister Dirk Lange zusammen. Die Technik hat ihren Ursprung im Kunsthandwerk, ein wirklich komponiertes Malen ist dabei nicht möglich. In der Werkserie spannt Brätsch einen Spannungsbogen zwischen Zufall, geheimem Wissen und Künstlersubjekt: the talismanic is unstable.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Teilnehmerzahl | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Kristina Schmidt

Programm teilen

30 Jul 2017
11:00 - 12:00
Überblicksführung

Europareise. Maler, Orte und Ideen

Neue Pinakothek
  • Europa ist mehr als Wirtschaft und Währung. Wir suchen mit Ihnen die großen Europäer unter den Künstlern unserer Sammlung auf, Männer – und auch Frauen – die in ihrer Zeit Grenzen überschritten. Ob in Rom oder Kopenhagen, in London oder Wien: Das Ideal des freien Austauschs von Ideen trug viel dazu bei, der Kunst im 19. Jahrhundert ihre großen Aufbrüche zu bescheren. In einem der ersten Museen für zeitgenössische Kunst, das die Neue Pinakothek einst war, tut es gut, daran zu erinnern.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

30 Jul 2017
11:30 - 13:00

»Pi.loten« – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

30 Jul 2017
11:30 - 13:00

»Pi.loten« – Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat geben die Pi.loten, junge Kunstexpertinnen und -experten, Auskunft zu ihren Lieblingsexponaten und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum. In einem einwöchigen Spezialseminar haben die Jugendlichen unter Anleitung von Profis aus Kunst, Design und Kunstgeschichte Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs kennengelernt und sich zu Museumsführerinnen und Museumsführern in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst ausbilden lassen.

    Museum Brandhorst | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

30 Jul 2017
12:30 - 14:30
Kunstauskunft

Cicerone

Alte Pinakothek
  • Jeden Sonntag stehen ihnen unsere Ciceroni in der Alten Pinakothek Rede und Antwort und laden Sie zu spontanen Kurzführungen ein, bei denen Sie einzelne Künstler und ihre Meisterwerke näher kennenlernen.

    Alte Pinakothek | Treffpunkt: Saal VII | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Urte Ehlers| Susanne Thürigen

Programm teilen

30 Jul 2017
13:00 - 14:00
Ausstellungsführung

Global prekär. Flucht, Trauma und Erinnerung in der zeitgenössischen Fotografie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In der Fotografie der Moderne ist das Porträt Experimentierfeld einer Kunstform, die sich stets selbst reflektiert. Das Künstlerporträt gibt dabei Zeugnis der dargestellten und darstellenden Künstler, und ist zugleich Spiegel von weitreichenden Beziehungsgeflechten und personellen Netzwerken.

    Die Präsentation zeigt Fotografien aus den 1920er und 1930er Jahren von Aenne Biermann, Florence Henri, Germaine Krull, Albert Renger-Patzsch, August Sander und Michel Seuphor aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde.

    Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

    Mit Constanze Lindner Haigis

Programm teilen

31 Jul 2017
09:00 - 17:00
Kinderworkshop

Zweiwöchiges Sommerferienprogramm der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Wir laden euch ein, mit uns zwei spannende Ferienwochen zu verbringen: Gemeinsam erkunden wir die Pinakothek der Moderne und finden dabei unterschiedliche Kunstschätze. Außerdem probieren wir verschiedene künstlerische Techniken selbst aus und bauen, zeichnen oder malen eigene Werke. Aber nicht alles dreht sich um die Kunst: Bei gutem Wetter stehen auch Ausflüge ins Kunstareal und abwechslungsreiche Spiele im Freien auf dem Programm! Oder kann es vielleicht auch Kunst sein, auf einem gespannten Band zu balancieren? Zum Schluss machen wir unsere eigene Ausstellung mit lebendigen Bildern.

    31.7.-11.8. | 14.8.-25.8. | 28.8.-8.9. | jeweils Mo-Fr | 9-17 Uhr
    Für Kinder von 6-9 und 10-12 Jahren; begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen; Teilnahme kostenfrei!

    Weitere Informationen und das Anmeldeformular erhalten Sie unter programm@pinakothek.de sowie telefonisch unter 089 23805–198.
    Da sich unser Programm auch an Kinder mit Migrationshintergrund richtet, geben Sie im Kontaktformular bitte Mutter- und Vatersprache des Kindes an.

    Bitte senden Sie das Anmeldeformular ausgefüllt mit dem Stichwort „Ferienprogramm“ an uns zurück | Anmeldeschluss: jeweils 14 Tage vor Programmstart
    Per Mail: programm@pinakothek.de
    Per Fax: 089 23805–251
    Per Post: Bayerische Staatsgemäldesammlungen Besucherservice, Barer Straße 29, 80799 München

    Gefördert von der BNP Paribas Stiftung und PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

31 Jul 2017
15:00 - 16:00
Themenführung

Kabinettführung | Bellinzona und mehr – Gemälde und Ölskizzen von Johann Christian Ziegler

Neue Pinakothek
  • Es war der frühe Tod, der die viel versprechende Karriere des hoch begabten Künstlers Johann Christian Ziegler (1803- 1833) beendete. Noch Zeitgenosse Goethes, scheint das kurze Leben des Landschaftsmalers unter der Erfahrung des Lichts als allumfasser Leben- und Schöpfungsquelle gestanden zu haben. Seine in Italien und Bayern entstandenen Ölskizzen auf Papier dienten als Studienmaterial für größere Leinwandarbeiten. Werke weiterer in München ansässiger Landschaftsmaler der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (wie Wagenbauer, Dillis, Kobell und Bürkel ) ergänzen die als Leihgaben an die Museumsstiftung der staatlichen bayerischen Museen gelangten Arbeiten von Johann Christian Ziegler.

    Neue Pinakothek | Treffpunkt: Foyer | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahmemarken ab einer Stunde vor Beginn an der Information

    Mit Dr. Angelika Burger

Programm teilen