Rundgang Alte Pinakothek

Obergeschoss Saal I

Altniederländische Malerei

Rogier van der Weyden, Dirk Bouts, Hans Memling

Der Columba-Altar des Rogier van der Weyden ist das zentrale Gemälde dieses Saales. Zusammen mit den Sieben Freuden Mariens von Hans Memling und der Darstellung der Danae von Jan Gossaert gehört es zu den Hauptwerken der altniederländischen Malerei überhaupt. Von vorzüglicher Qualität ist Dirk Bouts' "Ecce Agnus Dei", eines der wenigen anerkannten eigenhändigen Werke des Meisters, die einzige Erwerbung des 20. Jahrhunderts.

Sie befinden sich in Saal I:

Werke

Dieric Bouts d. Ä.

"Perle von Brabant": Anbetung der Könige, um 1465

Details   

Jan Gossaert gen. Mabuse

Danae, 1527

Details   

Gerard David

Die Anbetung der Könige (Kopie nach Hugo van der Goes), um 1495/1505

Details   

Rogier van der Weyden

Columba-Altar: Anbetung der Könige, um 1455

Details   

Hans Memling

Die Sieben Freuden Mariens, 1480

Details   

Dieric Bouts d. Ä.

"Ecce agnus dei", um 1462/64

Details