Pinakotheks-Verein

Pinakotheks-Verein

Ein Museum bleibt nur dann lebendig, wenn es Freunde und Förderer findet, die sich persönlich mit seinen Zielen verbunden fühlen und die bereit sind, einen Beitrag zur Ergänzung der Sammlung zu leisten.

Der Verein fördert die Alte und Neue Pinakothek beim Ausbau ihrer Sammlungen durch den Ankauf von Kunstwerken und durch die Unterstützung beider Museen bei deren Aktivitäten für Besucher und Interessenten. Außerdem veranstaltet er regelmäßig Führungen, Besichtigungen, Vorträge und gelegentlich Reisen. Mitglieder und Förderer werden darüber hinaus auch zu Ausstellungseröffnungen sowie zu Abend- und Tagesführungen in den Pinakotheken eingeladen.

Der Pinakotheks-Verein ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in München mit derzeit etwa 400 Mitgliedern und Förderern. Ursprünglich wurde er gegründet, um den Wiederaufbau der im Krieg zerstörten Alten Pinakothek zu unterstützen. Als dies erfolgreich abgeschlossen war, wurde der Satzungszweck erweitert und umfasst heute die Förderung der Alten und Neuen Pinakothek mit deren Sammlungen. Die Pinakothek der Moderne wird durch eigene Fördervereine unterstützt.

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie zu den Mitgliedern des Pinakotheks-Vereins zählen zu dürfen.

Flyer des Pinakotheks-Vereins (PDF, 2,8 MB)

Erwerbungen

Seit den 1960er Jahren erwirbt der Pinakotheks-Verein regelmäßig Kunstwerke für die Alte und Neue Pinakothek. Dazu zählen vor allem Gemälde, aber auch einige Skulpturen, wie „Der Narr“ von Picasso aus dem Jahr 1905. Die jüngste Erwerbung stammt aus dem Jahr 2008, als Willem Kalfs „Stillleben mit Porzellankanne“ für die Alte Pinakothek angekauft werden konnte.

Eine Übersicht aller Erwerbungen finden Sie in der Broschüre (PDF, 1 MB) des Pinakotheks-Vereins. 

Schirmherren, Kuratorium und Vorstand

Schirmherren des Vereins sind:
Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland
Der Bayerische Ministerpräsident
Der Chef des Hauses Wittelsbach

Ein Kuratorium, dessen Mitglieder in dreijährigem Turnus berufen werden, unterstützt den Vorstand des Vereins und bildet die Brücke zu Mäzenen der Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung.

Dem Kuratorium gehören derzeit an:
S.K.H. Herzog Franz von Bayern  (Vorsitzender), Dr. Wilhelm Winterstein, Dr. Paul Achleitner, Karin Berger, Konrad O. Bernheimer, Dr. Nikolaus von Bomhard, Dr. Wolfgang Büchele, Prof. Dr. Hubert Burda, Dr. Gerhard Cromme, Prof. Dr. Laurenz Czempiel, Georg Fahrenschon, August von Finck, Franz Haniel, Dr. Paul-Bernhard Kallen, Dr. Jürgen F. Kammer, Maja Oetker, Dr. Rudolf Pesl, Dr. Helmut Röschinger, Fritz Schäfer, Monika Schinzler, Dr. Dr. h.c. Albrecht Schmidt, Peter Schwarzenbauer, Bettina von Siemens, Dr. Wolfgang Sprißler, Axel Strotbek, Dr. Peter-Alexander Wacker, Dr. h.c. Frank-J. Weise, Georg von Werz, Dr. Werner Zedelius

Dem Vorstand gehören an:
Elisabeth Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein, Vorsitzende
Gerd Amtstätter, stv. Vorsitzender und Schatzmeister
Rudolf Hilbert, Schriftführer
Oliver Kasparek, stv. Vorsitzender
Donata Reimnitz

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft im Pinakotheks-Verein können auch Sie einen wichtigen persönlichen Beitrag leisten für die Weiterentwicklung der Sammlungen und ein lebendiges Auftreten der beiden Pinakotheken. Angesichts gekürzter staatlicher Museums-Etats bedarf es dieser Unterstützung durch privates Mäzenatentum mehr als je zuvor.

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie als Mitglied des Pinakotheks-Vereins zu gewinnen. Die Mitgliedschaft können Sie durch Beitritt als ordentliches Mitglied oder Förderer erwerben. Bitte unterstützen Sie eine gute Sache.

Der Jahresbeitrag ist gestaffelt und beträgt 
für ordentliche Mitglieder:
- natürliche Personen 300 Euro
- juristische Personen 1.000 Euro

für Förderer:
- natürliche Personen 1.000 Euro
- juristische Personen 5.000 Euro

Mitgliedern unter 35 Jahren kann auf Antrag eine Beitragsermäßigung auf 80 Euro gewährt werden. Der Beitrag und eventuell darüber hinausgehende Spenden können steuerlich abgesetzt werden.

Beitrittsformular (PDF, 85 KB)

Partnerbeitrittserklärung (PDF, 45 KB)

Satzung (PDF, 250 KB)

Kontakt

Pinakotheks-Verein
Verein zur Förderung der Alten und Neuen Pinakothek in München e.V.
Barer Straße 29
80799 München 

T +49 (0)89 23805 1084
F +49 (0)89 23805 209
E-Mail: info@pinakotheksverein.de

Abbildung: Thomas Gainsborough, Mrs Thomas Hibbert, 1786
© Bayerische Staatsgemäldesammlungen - Neue Pinakothek München
1977 vom Pinakotheks-Verein erworben

 

Pinakotheks-Verein Show title in blue bar Crop the image