Die Pinakotheken in Bayern

Die Pinakotheken in Bayern Show title in blue bar Die Pinakotheken in Bayern

Die Pinakotheken in Bayern – Schätze und Orte der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen
Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen genießen Weltruhm. Jahr für Jahr strömen viele hunderttausende Besucher aus allen Ländern in die Pinakotheken Münchens. Doch wissen die wenigsten, dass sich der hochkarätige Bestand dieser einzigartigen Sammlung weit über die Stadt hinaus erstreckt. Ein neuer attraktiver Band führt nun erstmals durch alle 19 Galerien der Staatsgemäldesammlungen in ganz Bayern. Touristen wie Einheimische, Kunstkenner wie Studierende können mit Hilfe dieses handlichen Formats nicht nur die Ikonen der Münchener Pinakotheken erkunden, sondern bayernweit die Schätze der Pinakotheken in ihren Filialen entdecken. Reich bebildert und mit dem individuellen Blick des Fotokünstlers Martin Fengel in einer zusätzlichen Fotostrecke ergänzt, soll dieser Band den Leser anregen und dazu verführen, diese 19 Orte der bayerischen Pinakotheken zu besuchen.

Die Pinakotheken in Bayern
HIRMER Verlag
Hg. Bernhard Maaz
Beiträge von A. Bambi, P. Dander, B. Ebert, N. Engel, I. Graeve-Ingelmann, E. Hipp, J. Kaak, O. Kase, M. Neumeister, H. Rott, M. Schawe, B. Schwenk, A. Schumacher, C. Thierolf
Mit einem Fotoessay von Martin Fengel
180 Seiten, ca. 112 Abbildungen in Farbe
21 × 15 cm, Klappenbroschur
12,90 Euro (D)
978-3-7774-2534-4 (dt.) und 978-3-7774-2544 (engl.)