Untitled XL VII (M+)

Willem de Kooning

Untitled XL VII, 1983

Öl auf Leinwand, 195,5 x 223,5 cm

Inv. Nr. L 2522

Foto: Andreas Werner
© The Willem de Kooning Foundation, New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Details   

Untitled XL VII

Willem de Kooning ist neben Jackson Pollock einer der bedeutendsten Vertreter des Abstrakten Expressionismus in Amerika. Die Summe seiner künstlerischen Erfahrungen fasst er in seinem Spätwerk mit ungebrochener Entdeckerfreude und stupender Leichtigkeit zusammen. In diesen frei angelegten, lebendigen Kompositionen feiert er die Grundthemen jeder Malerei – Linie,
Form und Farbe – in ihrer unendlichen Wandelbarkeit. Einer abstrakten Linie vermag er in kurzer Zeit eine Form zu geben, die von Leben erfüllt zu sein scheint und gegenständliche Assoziationen weckt – und doch wird der Erscheinung vor dem hellen Bildgrund eine nur träumerische Präsenz zugestanden. De Kooning konzentriert sich in diesen Werken auf die Grundfarben Rot, Gelb und
Blau – ein majestätisches Thema, das Piet Mondrian in geometrischen Rastern zu würdigen suchte. Ihm und anderen Künstlern erweist de Kooning in seinen anspielungsreichen Arbeiten eine Hommage und formuliert dabei zugleich in großer Freiheit seinen eigenen Kosmos.

Willem de Kooning (1904 ‐ 1997)

Willem de Kooning

Stowaway, 1986

Leinwand, 70 x 80 inches

Inv. Nr. L 2542

© The Willem de Kooning Foundation, New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Details   

Willem de Kooning

Detour, 1958

Öl auf Papier, auf Leinwand aufgeklebt, 150 x 108 cm

Inv. Nr. 14614

Details