Brasilianische Landschaft mit Ameisenbär (M+)

Frans Post

Brasilianische Landschaft mit Ameisenbär, 1649

Eichenholz, 52,8 x 69,3 cm

Inv. Nr. 1560

Details   

Brasilianische Landschaft mit Ameisenbär

Die Pflanzen- und Tierwelt der niederländischen
Kolonie im Nordosten Brasiliens dokumentierend,
entstanden diese mit einheimischen Bewohnern
bevölkerten Panoramaansichten von Flussauen,
sanften
Hügeln und Plantagen erst fünf Jahre nach
Rückkehr des Malers in seine Heimatstadt Haarlem.

Frans Post (1612 ‐ 1680)

Leben und Werk

Der um 1621 in Haarlem geborene Post wurde vermutlich zunächst von seinem Vater unterrichtet und von den frühen Landschaften seines Bruders Pieter beeinflusst. Ab 1637 hielt er sich im Gefolge von Johann Maurits von Nassau-Siegen in Brasilien auf. 1644 kehrte er nach Haarlem zurück, wo er 1646 der Lukasgilde beitrat. Bis 1669 schuf Post ausschließlich phantasievolle Darstellungen der tropischen Landschaften Brasiliens. 1680 starb Post in Haarlem.

Frans Post

Brasilianische Landschaft mit Gürteltier, 1649

Eichenholz, 52,8 x 69,3 cm

Inv. Nr. 1561

Details