Willem van Heythuysen (M+)

Frans Hals

Willem van Heythuysen, um 1625

Leinwand, 204,5 x 134,5 cm
Erworben 1969 aus der Sammlung Liechtenstein, Vaduz
Inv. Nr. 14101

Details   

Willem van Heythuysen

Willem van Heythuysen war in Haarlem als Garnhändler zu Reichtum gekommen. Entsprechend seiner calvinistischen Lebenshaltung ging er sinnvoll mit seinem Vermögen um: Aus dem Nachlass-Erlös wurden zwei Armenhäuser gegründet, von denen noch heute eines existiert. Selbstbewusst, mit leicht herablassendem Habitus lässt Hals ihn hier auftreten. Doch verweisen die am Boden liegenden schnell welkenden Rosen auf die Begrenztheit alles Irdischen.

Frans Hals (1582 ‐ 1666)

Leben und Werk

Holländischer Maler. Geboren vermutlich zwischen 1581 und 1585 in Antwerpen. Gelangte in jungen Jahren nach Haarlem, wo er sein ganzes Leben verbrachte. Schüler des Karel van Mander. Er war nahezu ausschließlich als Porträtist tätig und wurde mit zahlreichen öffentlichen (Schützen- und Regentenbilder) und privaten Aufträgen bedacht. Gleichwohl lebte er in äußerst bescheidenen Verhältnissen. Gestorben 1666 in Haarlem.

Frans Hals

Willem Croes, 1660/62

Eichenholz, 47,1 x 34,4 cm

Inv. Nr. 8402

Details