Regatta auf dem Canale della Giudecca (M+)

Regatta auf dem Canale della Giudecca

Der Blick geht von Osten her den Canal della Giudecca entlang, der sich bis zum Horizont erstreckt. Der "Weitwinkeleffekt" der panoramaartigen Ansicht lässt ihn unverhältnismäßig breit erscheinen. Man meint, die Erdkrümmung würde sichtbar. Am linken Ufer sieht man die Giudecca, rechts den Beginn des Canal Grande mit der Dogana di Mare und Santa Maria della Salute. Der Standpunkt des Malers ist in einer gewissen Höhe auf dem Canale di San Marco anzunehmen.

Francesco Guardi (1712 ‐ 1793)

Leben und Werk

Venezianischer Maler. Geboren 1712 in Venedig; erste künstlerische Ausbildung durch seinen Bruder Gianantonio, der zugleich Leiter der Familienwerkstatt war; daneben übten anfangs Alessandro Magnasco und Marco Ricci einen nachhaltigen Einfluß auf den Künstler aus. Seine frühen Figurenkompositionen sind oft schwer gegen den Stil seines Bruders abzugrenzen. Völlige Bewegungsfreiheit erlangte er erst nach dem Tode Gianantonios im Jahre 1760, als er selbst zum Werkstattvorsteher aufrückte.