Nanna (M+)

Anselm Feuerbach

Nanna, um 1861

Öl auf Leinwand, 137,5 x 99,0 cm
1930 aus dem Kunsthandel erworben
Inv. Nr. 9610

Details   

Nanna

Anselm Feuerbach (1829 ‐ 1880)

Leben und Werk

Geboren am 12. September 1829 in Speyer, gestorben am 4. Januar 1880 in Venedig. Nach ersten Studienjahren an der Düsseldorfer Akademie bei Wilhelm von Schadow, Johann Wilhelm Schirmer u. a. wechselte Feuerbach 1848 nach München zu Karl Schorn, bevor er 1850 in Antwerpen das Studium bei dem Historienmaler Gustaaf Wappers aufnahm. Die Arbeit im Pariser Atelier Thomas Coutures 1852/53 empfand er selbst als Wendepunkt seiner Entwicklung. 1855 reiste er über Venedig und Florenz nach Rom, wo er sich bis 1872 überwiegend aufhielt. Trotz regelmäßiger Aufträge durch Adolf Friedrich Graf von Schack aus München brachte erst die Berufung an die Wiener Akademie 1873 die erhoffte Anerkennung. Schon früh mit antiken Autoren vertraut, widmete sich Feuerbach immer wieder literarischen Stoffen. Hauptthema seiner Malerei war die Sehnsucht nach Idealität, wie sie Feuerbach in einer verklärten Antike sah. In diesem Streben bildete er gemeinsam mit Arnold Böcklin, Hans von Marées und Adolf von Hildebrand die Opposition zur weithin anerkannten und geschätzten Kunst eines Carl Theodor von Piloty oder Hans Makart.

Anselm Feuerbach

Peonies, 1871

Öl auf Leinwand, 55,0 x 82,5 cm
1929 aus dem Kunsthandel erworben
Inv. Nr. 9558

Details   

Anselm Feuerbach

Julius Allgeyer, 1857

Öl auf Leinwand, 99,5 x 74,5 cm
1928 aus dem Kunsthandel erworben
Inv. Nr. 9496

Details   

Anselm Feuerbach

Medea, 1870

Öl auf Leinwand, 198,0 x 395,5 cm
1879 durch König Ludwig II. auf der internationalen Kunstaustellung im Münchner Glaspalast vom Künstler erworben. - 1932 vom Wittelsbacher Auslgeichsfonds erworben
Inv. Nr. 9826

Details   

Anselm Feuerbach

Portrait of a Roman Lady (Nanna), 1862

Öl auf Leinwand, 101 x 82,3 cm
1863 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11512

Details   

Anselm Feuerbach

Pietà, 1863

Öl auf Leinwand, 136,2 x 269,5 cm
1863 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11518

Details   

Anselm Feuerbach

Paolo and Francesca, 1864

Öl auf Leinwand, 137,0 x 99,5 cm
1864 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11521

Details   

Anselm Feuerbach

Nymph Eavesdropping on Children Playing Music, 1864

Öl auf Leinwand, 198,5 x 93,7 cm
1864 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11520

Details   

Anselm Feuerbach

Children Bathing, 1864

Öl auf Leinwand, 74,6 x 148,7 cm
1864 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11513

Details   

Anselm Feuerbach

Laura in the Church, 1865

Öl auf Leinwand, 163,0 x 200,0 cm
1865 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11522

Details   

Anselm Feuerbach

Hafiz by a Well, 1866

Öl auf Leinwand, 241,0 x 140,5 cm
1866 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11511

Details   

Anselm Feuerbach

Family Picture, 1866

Öl auf Leinwand, 136,4 x 159,5 cm
1866 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11514

Details   

Anselm Feuerbach

Memento of Tivoli, 1868

Öl auf Leinwand, 194,0 x 130,4 cm
1868 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11516

Details   

Anselm Feuerbach

The Garden of Ariosto, 1862

Öl auf Leinwand, 103,8 x 154,0 cm
1863 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11523

Details   

Anselm Feuerbach

Madonna, 1863

Öl auf Leinwand, 63,2 x 50,5 cm
1863 durch Adolf Friedrich Graf von Schack erworben
Inv. Nr. 11524

Details