Susanna im Bade (M+)

Albrecht Altdorfer

Susanna and the Elders, 1526

Lindenholz, 74,8 x 61,2 cm
Aus der herzoglichen Kunstkammer in München, seit 1598 nachweisbar
Inv. Nr. 698

Details   

Susanna and the Elders

In contrast to later depictions of this theme, Altdorfer has chosen to show not the moment when the two elders of Babylon intrude on the beautiful wife of the wealthy Joachim (Daniel 13), but the time following it. The men are shown on the left as they are watching Susanna (right); in front of the palace the subsequent stoning of the two is depicted - the punishment for their indecent act. The edifice is a visionary masterpiece. A sketch of the work exists in Düsseldorf.

Albrecht Altdorfer (1482 ‐ 1538)

Leben und Werk

Deutscher Maler, Kupferstecher, Zeichner für den Holzschnitt und Baumeister. Geboren um 1482/85, vermutlich in Regensburg. Sein künstlerischer Werdegang liegt im Dunkeln. 1505 erwarb er, als "von Amberg" stammend, das Bürgerrecht in Regensburg. 1512/13 beteiligte er sich an den künstlerischen Unternehmungen Kaiser Maximilians l. Er bekleidete eine Reihe öffentlicher Ämter in Regensburg. 1529 gewährte ihm die Stadt "Befreiung von den Geschäften", da er für den Herzog von Bayern ein großes Werk (vermutlich die "Alexanderschlacht") auszuführen hatte. Gestorben ist er 1538 in Regensburg.

Albrecht Altdorfer

The Battle of Issus, 1529

Lindenholz (Tilia spec.), 158,4 x 120,3 cm (Bildfläche allseitig beschnitten)
Aus der herzoglichen Kunstkammer in München
Inv. Nr. 688

Details