Madonna mit der Nelke (M+)

Leonardo da Vinci

Virgin and Child, um 1475

Pappelholz (Populus sp.), 62 x 48,5 cm
Erworben 1889 aus Privatbesitz
Inv. Nr. 7779

Details   

Virgin and Child

This painting, a work of the young Leonardo da Vinci who was at the time still active in Verrocchio's studio, already points to the marks of the burgeoning master: fluid handling, a soft, form-giving illumination and a gentle, atmospheric landscape.

Leonardo da Vinci (1452 ‐ 1519)

Leben und Werk

Florentiner Maler, Architekt, Bildhauer und Ingenieur. Geboren 1452 in der Villa Anchiana bei Vinci oberhalb Empoli. Als Maler war Leonardo Schüler des Andrea del Verrocchio in Florenz, wo er sich von Jugend an bis etwa 1482 aufhielt. Anschließend bis 1498 am Mailänder Hof des Ludovico il Moro, hier u. a. mit den vorbereitenden Arbeiten für das nicht vollendete Reiterstandbild des Francesco Sforza und das Abendmahlsfresko im Refektorium von S. Maria delle Grazie beschäftigt. Durch Kriegswirren aus Mailand vertrieben, finden wir ihn bis 1506 wiederum in Florenz, dort seit 1503 am Karton für das Fresko der Anghiari-Schlacht im Palazzo Vecchio arbeitend. Zwischen 1506/13 zurück in Mailand; dann nach Rom, wo er sich für die nächsten drei Jahre hauptsächlich aufhielt. Seit 1517, einer Einladung des französischen Königs Franz l. folgend, in Cloux bei Amboise, wo er bis zu seinem Tode 1519 in Zurückgezogenheit lebte.