AENNE BIERMANN. VERTRAUTHEIT MIT DEN DINGEN

Aenne Biermann

Ficus elastica, 1926-28

Silbergelatine-Abzug, 46,7 x 35 cm
Foto: Sibylle Forster
Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München

Details   

AENNE BIERMANN. VERTRAUTHEIT MIT DEN DINGEN

Pinakothek der Moderne
Sammlung Moderne Kunst / Stiftung Ann und Jürgen Wilde

 ‐ 

Für die Autodidaktin Aenne Biermann (1898 – 1933) war die Kamera ein Mittel sich den Dingen und Situationen ihrer Lebensumwelt anzunähern. Ab Mitte der 1920er-Jahre  gewann sie mit ihren Fotografien alltäglichen Erfahrungen und Begebenheiten unbekannte und unerwartete Ansichten ab. Obwohl Aenne Biermann relativ isoliert von den Entwicklungen der Avantgarden in den Großstädten aktiv war, wurden ihre Werke ab 1929 in allen bedeutenden Ausstellungen zur modernen Fotografie umfangreich präsentiert. Das in nur wenigen Jahren entstandene Werk – Aenne Biermann verstarb aufgrund einer Krankheit schon 1933 –  zählt heute zu den Hauptwerken der Fotografie des Neuen Sehens und der Neuen Sachlichkeit. Die Ausstellung umfasst etwa 100 originale Fotografien aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde, die eine der umfangreichsten Sammlungen zu Aenne Biermann beherbergt. Einige ergänzend ausgewählte Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen sowie Dokumente und Archivalien illustrieren Werk und Werdegang der Künstlerin.

Eine Kooperation mit dem Museum Folkwang Essen

#PinaBiermann

www.pinakothek.de/stiftung-wilde

Trailer

Aenne Biermann
Blick aus meinem Atelierfenster, 1929
Silbergelatine-Abzug, 23,6 x 17,3 cm
Foto: Sibylle Forster
Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München

Führungen

AUSSTELLUNGSFÜHRUNGEN

Wöchentlich DO 17.30 | SO 16.00

FÜHRUNGEN „AUS ERSTER HAND“

MI 17.07. | 15.00 | Simone Förster
DO 08.08. | 17.30 | Die Kinderporträts | Anna Volz
MI 11.09. | 15.00 | Simone Förster
DO 19.09. | 17.30 | Die Kinderporträts | Anna Volz
MI 09.10. | 15.00 | Simone Förster

FAMILIENFÜHRUNGEN

SA 13.07. | 20.07. | 14.09. | 21.09. | 28.09. | 05.10. | 12.10.
jeweils 13.00

Aenne Biermann
Kinderhände, 1928
Silbergelatine-Abzug, 12,3 x 16,6 cm
Foto: Sibylle Forster
Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München

Workshops

Foto-Workshops: Black & White. Portrait – Körper- und Stills

mit Sonja Allgaier

Nach einer Führung durch die Ausstellung werden wir gemeinsam mit dem Handy und der Polaroid Kamera als Fotoakteure auftreten. Teilnehmer-Gruppen fotografieren sich gegenseitig. Die besten Posen werden dann mit der Polaroid festgehalten. Jeder darf sein Polaroid mitnehmen.

Erwachsene 20 Euro inkl. Eintritt, Jugendliche 10 Euro inkl. Eintritt

Anmeldung unter programm@pinakothek.de

SA 21.09. | 10.00–13.00
SA 05.10. | 10.00–13.00

INTERKULTURELLE WORKSHOPS - OFFENES ATELIER UND KUNSTWERKRAUM

Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen! Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch die Aenne Biermann-Ausstellung. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!

Für alle Altersgruppen ab 7 Jahren | Minderjährige nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen

Anmeldung: kunstwerkraum@mpz.bayern.de oder +49 (0)89 12132342

Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei

SA 03.08. | 14.00–17.00
FR 20.09. | 15.00–17.30

Aenne Biermann
Finale, vor Oktober 1928
Silbergelatine-Abzug, 47,4 x 34,8 cm
Foto: Sibylle Forster
Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München

Kino

Aenne Biermann – Fotografin. Regie: Heiko Arendt, D 2014
Ilse Bing. Regie: Antonia Lerch, D 1993
SO 29.09. | 11.00

Aenne Biermann – Fotografin. Regie: Heiko Arendt, D 2014
Das dritte Auge. Regie: Frieder Schlaich, D 1991–1995
SO 06.10. | 11.00

Ernst von Siemens-Auditorium | Eintritt frei