RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Raoul De Keyser, To Walk, 2012

Oil, gesso and wasco on canvas on wood, 28.2 x 21.2 cm Private collection
© Family Raoul De Keyser | SABAM Belgium 2018
Photo: Jens Ziehe

Details   

RAOUL DE KEYSER – ŒUVRE

Pinakothek der Moderne
Sammlung Moderne Kunst

 ‐ 

Die Ausstellung des belgischen Malers Raoul De Keyser (1930-2012) führt über 100, zum Teil selten oder noch nie gezeigte Gemälde aus allen Phasen seines Schaffens zusammen. Die Werke stammen aus dem Nachlass des Künstlers sowie aus rund 40 öffentlichen und privaten Kunstsammlungen in Europa, China, Japan und den USA. Die Retrospektive in der Pinakothek der Moderne ist die erste Museumsausstellung in Deutschland seit dem Tod des Künstlers im Jahr 2012. Die Leichtigkeit, mit der sich Raoul De Keyser immer wieder über die Konventionen der Kunstgeschichte hinwegsetzt, ist auch ein Grund, weshalb er als ein „Painter‘s Painter“ („Maler-Maler“) geschätzt wird, der nachfolgende Künstlergenerationen bis heute inspiriert.

In Kooperation mit dem Stedelijk Museum voor Actuele Kunst (S.M.A.K.), Gent

#PinaDeKeyser

Besucherin vor einem der "Linnen dozen" (Leinwandkästen) von Raoul de Keyser in der Ausstellung

Instawalk #PinaDeKeyser mit Stefan Draschan

Zur Ausstellung „Raoul de Keyser. Œuvre“  veranstalten wir am Freitag, 7. Juni 2019, ab 15.30 Uhr in Kooperation mit dem Hatje Cantz Verlag ein Community-Event für Instagramer, Twitterer und Blogger mit dem Fotografen Stefan Draschan in der Pinakothek der Moderne. Die Postings wollen wir mit den Hashtags #PinaDeKeyser und #meethatjecantz versammeln, so dass uns auch die Netzgemeinde mit Fragen und Kommentaren begleiten kann!

Du willst dabei sein? Dann schreib uns bis 31. Mai eine Email an digital@pinakothek.de oder eine Nachricht an @pinakotheken über Facebook, Instagram oder Twitter unter Angabe deiner Social Media Kanäle und warum du beim Community Event dabei sein möchtest. 

Wir starten mit einem Get-Together bei Kaffee und Kuchen im Café der Pinakothek der Moderne. Hier lernt ihr Stefan Draschan kennen, der euch gemeinsam mit Verlegerin Nicola von Velsen sein neues Buch „Zufälle im Museum“ (erschienen bei Hatje Cantz) zum Projekt #peoplematchingartworks zeigen und über die Streifzüge durch die Museen Europas berichten wird. Im Anschluss führt uns der Kurator Bernhart Schwenk durch die Ausstellung „Raoul de Keyser. Œuvre“. Wir tauchen ein in die Bild- und Farbwelten des „painter’s painter“ Raoul de Keyser – was geschieht, wenn die Betrachterinnen und Betrachter Teil des Bildes werden?

Danach seid ihr herzlich eingeladen zum offiziellen Booklaunch von „Zufälle im Museum“ bei Literatur Moths mit Nicola von Velsen, Bernhart Schwenk und Stefan Draschan. Zur dortigen Veranstaltung (Einlass 18.45 Uhr, Beginn 19 Uhr) können auch alle hinzukommen, die nicht bereits beim Community-Event dabei sind.