FOTOGRAFIE HEUTE: Private Public Relations

Sadie Benning, rainy day/gender 1, 2017, Courtesy die Künstlerin, Susanne Vielmetter Los Angeles Projects und Mary Boone, New York. Foto: Chris Austin

Details   

FOTOGRAFIE HEUTE: Private Public Relations

Pinakothek der Moderne
Sammlung Moderne Kunst

 ‐ 

Wie erleben wir Öffentlichkeit in einer globalen, chaotischen und digitalisierten Welt und was für eine Rolle kommt der Fotografie dabei zu?

Mit „Private Public Relations“ setzt die Sammlung Moderne Kunst die 2016 begonnene Ausstellungsreihe „Fotografie heute“ zu innovativen Positionen in der zeitgenössischen Fotografie fort. Mit dem Aufkommen der sozialen Medien und vor dem Hintergrund eines sich radikalisierenden politischen Klimas ist das Bedürfnis nach Deutung des fragmentierten, globalen sozialen Raumes in dem wir gegenwärtig leben, groß. Die Ausstellung thematisiert das Verhältnis des fotografischen Bildes zum öffentlichen Raum im Zeitalter des Digitalen.

Mit freundlicher Unterstützung der Alexander Tutsek-Stiftung.